jenseits-de.com Gemeinnützige Organisation

Das führende Ressort auf dem Gebiet der Jenseitsforschung



Falls Sie noch neu sind, kann der Überblick Ihre Orientierung erleichtern.


Aus aktuellem Anlass


Unsere Bücher

Facebook
Hier können Sie einige Beiträge lesen, die auf unserer Facebook Seite gepostet wurden.


Wozu diese Seite?
Aufgrund der Überladung, der fehlenden Übersicht und der mangelnden Sicherheit der Facebook-Seiten haben wir einige der auf unserer Facebook-Seite erschienenen Beiträge hier im alten Format und ohne jeglichen Schnickschnack archiviert.


jenseits-de.com schrieb am 8. Januar 2011

Worum es uns geht

In diesem Ressort finden Sie alles, was Sie über das Jenseits wissen wollen, und sollten Sie ein Problem haben, so finden Sie hier auch seriöse und qualifizierte Hilfe. Alle Informationen über das Jenseits stammen von unseren Guides, wie auch von den zahlreichen Seelen, die wir in Hunderten von Sitzungen darüber befragt haben. Wer könnte also besser wissen... weiter


Andrea Trethan schrieb am 25. Januar 2013

Wenn etwas heute noch nicht - leicht - erreichbar ist, ist es das vielleicht zu einem späteren Zeitpunkt... die Schöpfung wählt immer den passenden Moment, um zu gestalten


jenseits-de.com schrieb am 21. Dezember 2012

Liebe Leser,

wieder ist es an der Zeit, allen Besuchern, Hilfesuchenden und Lernenden im Namen unserer Teammitglieder ein fröhliches und friedliches Weihnachtsfest zu wünschen, das erste im neuen Maya-Zyklus, der am 22.12.2012 beginnt.

Wie immer möchte ich mich bei dieser Gelegenheit bei allen bedanken, die unser Ressort finanziell unterstützen. Herzlichen Dank auch unseren Teammitgliedern für ihre unermüdliche Beantwortung aller Leserfragen.

Mit dem neuen Zyklus soll laut Mayas ein neues Zeitalter beginnen, das die Erdbevölkerung zu mehr Humanität und zu einem höheren Bewusstsein führen soll. Unser Ressort will euch während dieser Umstellung, die durchaus heftig werden kann, aber auch danach unterstützend begleiten. In erster Linie geht es jetzt bei vielen von euch um die Auflösung von hinderlichen Glaubensmustern.

Zum Beginn des neuen Zeitalters habe ich unserem Ressort ein neues Kleid verpasst. Wir werden auch weiterhin neue Artikel veröffentlichen und das Ressort laufend verbessern.

Danke und alles Liebe,
Peter


jenseits-de.com schrieb am 19. Dezember 2012


Ute Panzenböck schrieb am 15. Oktober 2012

http://www.thedailybeast.com/newsweek/2012/10/07/proof-of-heaven-a-doctor-s-experience-with-the-afterlife.html


Heaven Is Real: A Doctor's Experience With the Afterlife

When a neurosurgeon found himself in a coma, he experienced things he never thought possible—a journey to the afterlife




Aurel-Horst Pascu schrieb am 12. Juli 2012

Das einzig Beständige, ist die Veränderung :)
(Heraklit)

Hier mal ein schönes Gedicht dazu von Hermann Hesse:

https://fbcdn-sphotos-a.akamaihd.net/hphotos-ak-snc7/390723_277415008990047_1074703143_n.jpg


Aurel-Horst Pascu schrieb am 23. April 2012

Zum Thema Hürden / Erfahrungen:

"Beim Lernen ist dein ganzes Wesen involviert. Großartige Werke sind ein Resultat von großartigem Lernen. Sie sind nicht das Resultat des Sehens von magisch auf eine Wandtafel hingekritzelten Antworten. Die Blumen stoßen sich durch die Erde hindurch, aber sie betrachten weder die Erde noch das Durchstoßen als eine Tragödie oder ärgern sich über die Zeit, die sie in der gefrorenen Erde verbracht haben, denn sie realisieren, dass die gefrorene Erde eine Bedingung für ihr Blühen ist - eine Herausforderung, die eine Hilfe ist und kein Hindernis. Das Licht ärgert sich nicht über die Dunkelheit, die es erhellt, verstehst du? Dein inneres Selbst ist sich dessen bewusst."

Seth in "Die Frühen Sitzungen - Band 8", Sitzung 405


jenseits-de.com schrieb im April 2012

Zur Frage aller Fragen... weiter


Aurel-Horst Pascu schrieb am 14. April 2012

"Die einzigen Veränderungen von Bedeutung — die einzigen, aus welchen die Erneuerung der Kulturen hervorgeht — vollziehen sich innerhalb der Anschauungen, der Begriffe und des Glaubens."
(Gustave Le Bon) weiter


Aurel-Horst Pascu schrieb am 14. April 2012

Zum Thema Plan:

Vielen unserer Leser dürfte das Gleichnis von der Idiotenblume bekannt sein (aus "Conversations with Seth" von Sue Watkins), siehe dazu auch Peters "Erforschung der Schöpfung" Band 2, Seite 521-522.

Hier nun eine dazu passende Geschichte, die ebenfalls sehr schön zeigt, dass alles so kommt, wie es kommen soll - nämlich immer nach Plan! weiter


Andrea Trethan schrieb am 11. April 2012


Andrea Trethan schrieb am 8. April 2012

Wie war...


Andrea Trethan schrieb am 24. Februar 2012

Hier habe ich einen interessanten Vortrag von Dr. Deepak Chopra über Quantenbewusstseein gefunden. Er ist leicht verständlich und erklärt aus wissenschaftlicher Sicht, wie es sich mit der Realität, den Gedanken, der Materie usw. verhält.

http://www.rolfing-movement.de/Kurzinfo/Artikel/Deepak_Chopra/deepak_chopra.HTM


Centa Egger schrieb am 22. Februar 2012

Hallo zusammen,

nachstehend poste ich mal einen hochinteressanten Link bezüglich körperlicher und psychischer Veränderungen aufgrund des Dimensionswechsels (= Bewusstseinssprung). Die Autorin ist ausgebildete Ärztin (seit 20 Jahren) und schreibt sehr anschaulich und leicht verständlich.

http://www.survival-scout.at/2012/natalie_wohlgemuth.pdf


Eva Ave Nutsew schrieb am 16. Februar 2012

Immer wieder froh, dass es die Bücher und den Autor gibt! Go Team.


Kon Ny schrieb am 31. Januar 2012

hallo an alle. ich habe etwas interessantes gefunden. erkenne dich selbst, ein kleines video, schaut es euch mal an.
http://www.youtube.com/watch?v=dQLDxx7fG2k


Andrea Trethan schrieb am 18. Januar 2012

Selbstheilung kann man lernen - oder besser gesagt, man kann sie entdecken. Denn wir heilen uns ja ständig selbst, allerdings meistens, ohne dies bewusst zu tun. So schlucken wir Medikamente und meinen, sie sind es, die uns gesund machen oder von Beschwerden befreien. Doch tatsächlich sind es nur Placebos - ein Hilfsmittel, das unserem Verstand signalisiert: Weil ich das geschluckt habe, geht es mir jetzt besser. weiter


Edeltraud Kortus schrieb am 26. Dezember 2011

Schön hier zu sein,ich fühle mich hier am richtigen Ort. Danke und ebenfalls frohe Weinachten und einen guten Start in das Jahr 2012 In Gott sei unsere Kraft und unser Denken in unserem bewustsein : ))


jenseits-de.com schrieb am 19. Dezember 2011

Liebe Leser,

wieder ist es an der Zeit, allen Besuchern auch im Namen unserer Teammitglieder ein fröhliches und friedliches Weihnachtsfest zu wünschen. Das wünsche ich uns umso mehr, da wir uns mit großen Schritten dem Jahr 2012 nähern, vor dem viele Menschen Angst haben. Aber ihr wisst ja, die Erde wird nicht untergehen, sie wird sich nur verändern und wir sind doch bereits mitten im Umbruch. Ich hoffe, dass wir auch nächstes Jahr wieder vielen Menschen auf ihrem Weg beistehen können. Bitte denkt immer daran, dass alles, was auch kommen mag, immer zu unserem Besten ist!

Wir wissen nicht, was die nächsten Jahre noch alles auf uns zukommen wird, aber ich weiss, dass uns das von unseren jenseitigen Lehrern übermittelte Wissen helfen soll, in den uns bevorstehenden stürmischen Jahren die Zuversicht nicht ganz zu verlieren. Dafür ist dieses Ressort da. Weder Wissenschaft noch Kirchen noch Regierungen werden euch erklären können, in welche Richtung sich die Erde entwickeln wird und wozu das dienen soll.

In diesem Sinne alles Liebe,
Peter


James Connor schrieb am 5. Dezember 2011

Ich habe ein Video von Christoph Fasching auf facebook sehen können, welches sich mit unsere Gesellschaft um 2015 auseinander setzt. Bitte schaut Euch es an:
http://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=tLxL_d5kS3Y#!


Alfred Steinecker schrieb am 10. November 2011

Lieber Peter und alle,
ich möchte heute einfach ein großes Kompliment loswerden!
Mit "Erforschung der Schöpfung" habt ihr ein phantastisches Buch geschrieben, es ist einfach wie eine riesige Schatztruhe! Ich habe den größten Respekt und größte Bewunderung für Eure Arbeit und es hilft mir sehr. Es ist wohl das Beste, was ich je gelesen habe!! Ich wollte das einfach mal loswerden!
Liebe Grüße
Alfred


Aurel-Horst Pascu schrieb am 20. Juli 2011

Unterdrückte Wissenschaft - Ein Interview mit Dieter Broers
http://www.youtube.com/watch?v=PT7wsRjb5QE


Aurel-Horst Pascu schrieb am 28. Mai 2011

Auch Dieter Broers, Autor des Films "Revolution 2012", spricht von einem Bewusstseinssprung:
http://youtu.be/0TyKbUS4Fvc


Swe Nni J Akobi schrieb am 23. Mai 2011

http://t.co/6mROrop
Die Menschen wollen Veränderungen !!


James Connor schrieb am 13. Mai 2011

Ich weiß, dass gehört nicht unbedingt hierher aber ich habe gestern spontan einen Film im Internet gesehen (Die Jagd zum magischen Berg), in dem die Hauptdarsteller Sara und Seth hießen. Verwunderte mich etwas, da es ja keine Zufälle gibt.


Ingrid Lorentz schrieb am 1. Mai 2011

Es wäre doch wirklich sehr interessant zu erfahren, was die Seele von Papst Johannes Paul II. zur heutigen Seligsprechung sagen würde. Ich denke mir, eigentlich müsste sie sich darüber amüsieren.


James Connor schrieb am 26. April 2011

Der Papst kommt in den Himmel und bittet um Einlaß, schließlich sei er der Vertreter Gottes auf Erden. Petrus sagt, er soll nicht so ein Stuss reden und verschwinden, aber der Papst bleibt hartnäckig. Nach 15min Diskutieren hält Petrus Rücksprache bei Gott, der überlegt und ruft Jesus zu sich: "Junge, sieh doch mal nach, was das für einer ist." Jesus geht zum Papst, redet kurz mit ihm und kommt lachend zurück. "Wißt Ihr noch den Fischerverein, den ich damals gegründet habe, den gibts immer noch."


Aurel-Horst Pascu schrieb am 5. April 2011

"Lasst euch nicht irre machen, wenn viele um euch herum die Zeichen der Zeit nicht verstehen und in Äußerlichkeiten aufgehen, sondern wisset, daß wenn nur wenige denken und tun, was getan werden muss, ein Segen für die Welt daraus entstehen wird."
(Albert Schweitzer)


jenseits-de.com schrieb am 25. März 2011

Das Kreuz mit Moral und Schuld

Krieg ist schlecht, Pazifismus ist gut. Autorität ist schlecht, antiautoritäre Erziehung ist gut. Leistung ist schlecht, Kapital ist schlecht, numerus clausus ist schlecht... Aber ist das wirklich so?

Inzwischen wissen wir, dass es antiautoritär erzogene (oder unerzogene?) Kinder im Leben schwerer haben, auch kann nicht bestritten werden... weiter


jenseits-de.com schrieb am 23. März 2011

Google Home View gestartet
Google legt nach - nach Google Street View kommt jetzt ein neuer, noch feinerer Service auf uns zu: Google Home View! Und falls Sie sich schon mal gefragt haben, wie es im Wohnzimmer Ihrer Nachbarn aussieht oder was die SPAM-Redakteure Behrend und Sonneborn in ihrer Freizeit machen (nämlich ein bisschen beim ZDF arbeiten und dann Videos auf YouTube hochladen) - hier können Sie es sehen:
http://www.spiegel.de/spam/0,1518,687961,00.html


jenseits-de.com schrieb am 22. März 2011

Bewusstseinserweiterung trotz unterschiedlicher Realitäten?

Aufgrund der Ereignisse der letzten Tage und Wochen fragte ich mich immer wieder, ob es denn überhaupt eine globale Bewusstseinserweiterung geben kann, solange wir Menschen noch durch so viele unterschiedliche Realitäten getrennt sind, und ... weiter


Andrea Trethan schrieb am 10. März 2011

Der Mensch kann nicht zu neuen Ufern vordringen ohne den Mut, die alten zu verlassen.
*André Gide*


Andrea Trethan schrieb am 7. März 2011

"Nur weil etwas so aussieht, muss es noch lange nicht so sein." - Dieser Satz von Peter gefällt mir!


Centa Egger schrieb am 6. März 2011

Alles, was wir sind, sind unsere Gedanken. Wir denken, was wir sind.
Siddharta Gautama (Buddha)


Eug Alfo schrieb am 28. Februar 2011

Hallo Peter, hallo Caro, das finde ich ja saustark dass Ihr hier bei fb seit. In Liebe Eugen


jenseits-de.com schrieb am 27. Februar 2011

An unsere "stillen" Leser


Klick endlich auf "Gefällt mir", sonst kommt einer und pinkelt auf Deinen PC ;-)


jenseits-de.com schrieb am 25. Februar 2011

Es wird bald Frühling...


...man sieht schon die Rehe auf den Wiesen... Es kann nicht mehr lange dauern :)


jenseits-de.com schrieb am 20. Februar 2011


Gedanken rund ums Bewusstsein - Teil 2

Was ist ein Mensch wert?

Die Antwort hängt vom Gesellschaftssystem ab, in dem dieser lebt. Versicherungstechnisch wird der Wert eines Menschen oft nach dem Einkommen errechnet, das er noch hätte erzielen können. Natürlich ist diese Rechnung fragwürdig, denn ein Dreißigjähriger mit zweitausend Euro Monatseinkommen hätte zwar in 35 Jahren Restarbeitszeit theoretisch noch über achthunderttausend Euro verdienen können, doch nach Abzug der Lebenshaltungskosten wäre für ihn nicht... weiter



jenseits-de.com schrieb am 1. Februar 2011


Lexikon: Jenseits erklärt

Drei Männer sterben bei einem Unfall und kommen in den Himmel. Dort angekommen sagt Petrus zu ihnen: "Wir haben eine einzige Regel hier im Himmel: Nicht auf die Enten treten!" Sie betreten also den Himmel und tatsächlich: Enten über Enten überall. weiter




Petra Filthaus schrieb am 30. Januar 2011

hallo jenseits-team. schön dass ihr nun auch hier seid. ich freue mich schon auf die diskussionen.
Petra (Paloma)


Sibylle Mo schrieb am 29. Januar 2011

Toll, dass ihr auf Fb seid :-)


Attila Bayerbasi schrieb am 26. Januar 2011

Hallo an alle, ich bin Skalonga (34). Nicht schlecht die Idee auch hier bei Face zu sein. Nur (wegen den echten Namen) weiss ich nicht wer jetzt wer ist. :))) Naja, auf jeden fall gute Idee, somit lernen wir uns auch besser kennen. Grüsse aus Istanbul - Türkei ;)


jenseits-de.com schrieb am 15. Januar 2011

Erste Erfolge unserer Werbeaktion

Wo geht's hier zum Bewusstseinssprung? :)


jenseits-de.com schrieb am 15. Januar 2011

Wider den tierischen Ernst!

Das Thema Jenseits wird m.E. viel zu ernst angegangen, und für zu viele ist es sogar tabu. Dabei geht es drüben durchaus lustig zu, wie wir das in vielen Sitzungen gesehen haben. Das Leben ist doch nur ein Spiel, also lasst uns die Sache viel lockerer angehen... :)


jenseits-de.com schrieb am 13. Januar 2011

Lexikon: NDE erklärt

Dank Carol hatte Glen nur eine Nahtoderfahrung! :)


Andrea Trethan schrieb am 9. Januar 2011

Es freut mich, dass dieses Ressort jetzt auch auf Facebook vertreten ist und so noch mehr Menschen die Möglichkeit haben, sich Wissen über das Jenseits/Diesseits und das Leben generell anzueignen.


jenseits-de.com schrieb am 8. Januar 2011

Worum es uns geht

In diesem Ressort finden Sie alles, was Sie über das Jenseits wissen wollen, und sollten Sie ein Problem haben, so finden Sie hier auch seriöse und qualifizierte Hilfe. Alle Informationen über das Jenseits stammen von unseren Guides, wie auch von den zahlreichen Seelen, die wir in Hunderten von Sitzungen darüber befragt haben. Wer könnte also besser wissen... weiter


jenseits-de.com schrieb am 8. Januar 2011

Warum verschiedene Jenseitsvorstellungen?

Ein wesentlicher Grund, warum die Esoterik von kritischen Menschen nur wenig ernst genommen wird, liegt daran, dass sie zu scheinbar widersprüchlichen Aussagen kommt. Wir sind es von unserer Wissenschaft her gewöhnt, dass Fakten präzise zu sein haben. weiter


jenseits-de.com schrieb am 8. Januar 2011

Das Unwort "Jenseits"

Im Zuge unserer Erforschung des Seins beschäftigen wir uns zwangsläufig mit dem Jenseits, wobei Ausdrücke wie "Jenseits" bzw. "Schöpfung" für viele Menschen Unwörter darstellen. Alleine schon deshalb müssen diese Begriffe geklärt werden, bevor Sie überhaupt weiterlesen. weiter


zurück







Bitte helfen Sie mit, diese Seite durch einen kleinen finanziellen Beitrag zu unterhalten. Vielen Dank!

Beim Anklicken des Buttons werden Sie zur PayPal Seite weitergeleitet. Falls dies nicht funktioniert, können Sie auch über das PayPal-Konto peter@jenseits-de.com überweisen.