jenseits-de.com Gemeinnützige Organisation

Das führende Ressort auf dem Gebiet der Jenseitsforschung



Falls Sie noch neu sind, kann der Überblick Ihre Orientierung erleichtern.




Unsere Bücher





Unsere Buchleser




Keine Bestätigung, Lizenz?
Status Buchbestellung

Installationsanleitung





Falls Sie eine weitere Lizenz benötigen, eine Frage haben oder Hilfe beim Öffnen Ihres Buches brauchen, dazu gibt es das...

Support Center




Aus aktuellem Anlass




www.jenseits-de.com

BW/2007

[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ Forum ]


Posted from 80.171.96.226 by Thomas G. on October 05, 2006 at 18:44:54:

Hallo erst mal, bin aus den USA seit Sonntag wieder zurück. Doch zum Thema:

"Ich werde kommen, zu richten, die lebenden und die toten" ! nach einer Überlieferung im alten Testament.

Dieser Satz widerspricht allem. In Jane Robberts Buch, (...habe ich aus Amerika in Original mitgebracht ( "Individuum und Massenschicksal- Erstauflage ) aus "Gespräche mit Seth" kann nach Janes Worten ATIS, der durch Jane sprach, obiger Satzlaut nur dazu gedient haben,von dem Menschen die Menschen zu knechten, der Obrigkeit den Zins zu zahlen und der Obrigkeit zu dienen! ATI lässt niemanden richten und richtet niemanden, er würde es sich selbst antuen. In diesem Buche steht auch, daß die BW Erweiterung 2007 eindeutig "vom Menschen gemacht" ist, und die Schöpfung oder Natur vom "Menschen so maipuliert wurde, das er diese benutzt " um eine gigantische Katastrophe auszulösen. Wie glaubt ihr, wie die BW-Erweiterung sonnst zustande käme,
als wie von dem Eigensüchtigen Menschen ?

Was sagt ihr dazu ?
Kann mir das mal jemand sagen ?

Klar, das die Natur zur BW-erweiterung dient, die macht der Mensch ja auch mit schmackes kaputt, was das Zeug hergiebt.
LG
Thomas G.






Alle Antworten:



(20158)


BW/2007


Posted from 195.93.60.131 by WolfgangR on October 05, 2006 at 19:15:14:
In Reply to: BW/2007 posted by Thomas G. on October 05, 2006 at 18:44:54:


Hallo Thomas,

mit Deiner Einschätzung zum Bibelzitat liegst Du richtig. ATI richtet nicht - wir selbst bzw. unsere TS bewertet die Inkarnation im 2. Teil des IK-Planes auf den Astralebenen.

Leider haben wir von unseren jenseitigen Lehrern erfahren müssen, dass der Auslöser der ab 2007 erwartete Bewußtseinserweiterung wohl doch nicht sanfter Natur sein wird, sondern mit Gewalt verbunden sein wird.

Welcher Art diese Gewalt sein wird, ob vom Menschen oder der Natur im weitesten Sinne ausgehend wissen wir einfach nicht. Spekulationen helfen da nicht, wir müssen es einfach abwarten.

LG Wolfgang


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(20161)


frage an wolfgang


Posted from 80.137.206.177 by vera on October 05, 2006 at 22:48:51:
In Reply to: BW/2007 posted by WolfgangR on October 05, 2006 at 19:15:14:


hallo wolfgang,
also das alles macht mir wirklich sehr viel angst muss ich sagen. auf der einen seite der verstand zu wissen, dass es
nötig ist und auf der anderen seite einfach nur der mensch, der eine schreckliche angst vor solch einer bevorstehenden
katastrophe hat...
wie kann man da noch relaxed leben, wenn man so etwas weiß? ich hatte mir gewünscht nächstes jahr vielleicht ein
kind einzuplanen, doch mit dem wissen des anstehenden bw-sprung will ich das glaube ich gar nicht mehr...
alles liebe
vera


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(20162)


frage an wolfgang


Posted from 217.236.235.107 by Wolfgang Weinbrenner on October 06, 2006 at 00:02:55:
In Reply to: frage an wolfgang posted by vera on October 05, 2006 at 22:48:51:


Hallo vera!

>wie kann man da noch relaxed leben, wenn man so etwas weiß? ich hatte mir gewünscht nächstes jahr vielleicht ein
kind einzuplanen, doch mit dem wissen des anstehenden bw-sprung will ich das glaube ich gar nicht mehr...

--Wenn es Deinem Lebensplan entspricht, ein Kind zu bekommen, dann wirst Du auch ein Kind haben. Mache Dir nicht allzu viele Sorgen, ob die Bewusstseinserhöhung friedlich oder gewaltsam sein wird, auch wir als einzelne Menschen können uns in die wahrscheinliche Zukunft begeben, die wir als Seele auswählen. Wir haben die Wahl, was wir erleben wollen (siehe N.D. Walsch "Gespräche mit Gott) und sind keine Lemminge, die unaufhaltsam dem Abgrund entgegenlaufen. Es gibt viele wahrscheinliche Zukünfte, wir suchen diejenige aus, die wir erleben wollen.

Viele Grüße
Wolfgang



[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(20163)


frage an wolfgang


Posted from 67.174.184.190 by Peter on October 06, 2006 at 00:52:33:
In Reply to: frage an wolfgang posted by vera on October 05, 2006 at 22:48:51:


Hallo Vera,

Angst ist ein Zeichen eines noch geringen Bewusstseins. Der bewusstere Leser weiss, dass wir unsterbliche Seelen sind, die hier auf der Erde nur ein "Theaterstueck" auffuehren, und steht deshalb auch wesentlich gelassener "ueber den Dingen", waehrend sich der noch unbewusstere und rein irdisch denkende Mensch seiner Angst hingibt.

Der bewusstere Mensch weiss aber auch, dass er seine Realitaet zum Teil SELBST erschafft! So wissen wir von unseren Lehrern, dass der bevorstehende BW-Sprung von uns Menschen unterschiedlich erfahren werden wird. Viele werden ihn ueberhaupt nicht mitbekommen! Wenn aber deine Realitaet die "Angst" ist, so verstaerkst du diese Realitaet doch noch, indem du dich selbst verrueckt machst!

Vor kurzem rief ich die Leser unseres Ressorts in einem Posting auf, sich zu bilden (siehe Link). Ich schrieb darin, dass die Menschen mit einem bereits hoeheren Bewusstsein beim bevorstehenden BW-Sprung im Vorteil zu sein scheinen. Was heisst das? Das heisst, dass sie viel weniger bzw. keine Angst haben werden, dass sie ihre Realitaet selbst beeinflussen werden und dass bei ihnen auch nicht die aeusseren "Druckmittel" notwendig sein werden, die es bedarf, um einen "eingefleischten Realisten" zur Akzeptanz des Jenseits zu bewegen.

Deshalb nochmal: BITTE BILDET EUCH, in eurem eigenen Interesse! Aber es reicht nicht aus, in den Foren oberflaechlich mitzulesen. Wieviel das bei dir gebracht hat, kannst du doch anhand deines Posting sehen: Nur Angst! Nein, das Wissen MUSS VERINNERLICHT werden, du musst langsam anfangen, dieses Wissen ZU LEBEN, dann wirst du auch frei von Angst sein. Bitte bilde dich systematisch! Sehr gute Hilfmittel dazu findest du auf unserer Buchseite.

Alles Liebe
Peter



[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(20164)


frage an wolfgang


Posted from 84.151.43.226 by !!! on October 06, 2006 at 11:46:32:
In Reply to: frage an wolfgang posted by vera on October 05, 2006 at 22:48:51:


Hallo Vera,

> also das alles macht mir wirklich sehr viel angst muss ich sagen. auf der einen seite der verstand zu wissen, dass es nötig ist und auf der anderen seite einfach nur der mensch, der eine schreckliche angst vor solch einer bevorstehenden katastrophe hat...

> wie kann man da noch relaxed leben, wenn man so etwas weiß? ich hatte mir gewünscht nächstes jahr vielleicht ein kind einzuplanen, doch mit dem wissen des anstehenden bw-sprung will ich das glaube ich gar nicht mehr...


Der Beitrag hat eine Resonanz in Dir ausgelöst, und das ist zunächst mal eine sehr gute Sache. Jetzt ist es für Dich wichtig, Dich dieser Angst zu stellen.

Was würde denn passieren wenn Du nächstes Jahr ein Kind bekommst und eine Katastrophe geschieht:

Ihr würdet die Seiten wechseln, möglicherweise zusammen und vielleicht eine andere Form der Inkarnation wählen, und ihr wäret Dieselben wie schon immer, unsterbliche Seelen die sich verabredet haben für gemeinsame Abenteuer.

Versuche Vertrauen aufzubauen, Angst ist der Seele außerhalb von Raum und Zeit ja unbekannt und sie will auf der Erde dieses Gefühl durchleben um sich zu erweitern und damit zu wachsen. Allmählich sollte die Angst aber dem Vertrauen weichen, dass alles richtig läuft. Dann bist Du selbst viel freier und relaxter im Erleben. Ein relaxtes Erleben im Sinne von: Katastrophen und Gewalt gibt es nicht wäre eine Schwächung, wenn Du es genau betrachtest, es würde niemanden fordern/fördern.

Wir sind schon gespannt auf die Aussagen der Guides :).

Lieber Gruß
!!!




[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(20167)


frage an wolfgang


Posted from 84.162.6.24 by cikey6 on October 06, 2006 at 20:10:04:
In Reply to: frage an wolfgang posted by Wolfgang Weinbrenner on October 06, 2006 at 00:02:55:


Hallo zusammen,

wenn ich das alles so lese, muss ich immerzu an mein Reading denken, welches ich kürzlich hatte. Darin steht eben auch, dass ich noch viel lernen soll.
Was bedeutet denn viel lernen, oder wo soll man denn all das nachlesen?
Den Wegweiser bin ich schon durch und lese auch trotzdem noch ab und zu darin, auch das 1. Buch habe ich durchgelesen. Trotzdem finde ich nicht, dass es mir den gewissen "aha-effekt" gebracht hat. Gibts es einen weiteren Tipp ?

Viele Grüße cikey6


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(20168)


frage an wolfgang


Posted from 217.236.250.151 by Wolfgang Weinbrenner on October 06, 2006 at 21:59:23:
In Reply to: frage an wolfgang posted by cikey6 on October 06, 2006 at 20:10:04:


Hallo!

>Gibts es einen weiteren Tipp ?

--Vielleicht verschafft Dir der 2.te Band von Peters Büchern einen "Aha-Effekt". "Gespräche mit Seth" von Jane Roberts sind sehr lesenswert, ebenso die "Gespräche mit Gott" von Neale Donald Walsch. Insbesondere die letztgenannte Buchreihe ist sehr gut lesbar.

Viele Grüße
Wolfgang


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]