jenseits-de.com Gemeinnützige Organisation

Das führende Ressort auf dem Gebiet der Jenseitsforschung



Falls Sie noch neu sind, kann der Überblick Ihre Orientierung erleichtern.




Unsere Bücher





Unsere Buchleser




Keine Bestätigung, Lizenz?
Status Buchbestellung

Installationsanleitung





Falls Sie eine weitere Lizenz benötigen, eine Frage haben oder Hilfe beim Öffnen Ihres Buches brauchen, dazu gibt es das...

Support Center




Aus aktuellem Anlass




www.jenseits-de.com

astral

[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ]


Posted from 217.228.237.231 by moonflower on July 19, 2002 at 21:23:23:

hallo!
ich hoffe auf eure hilfe. ihr beschreibt in einem beitrag die astralebenen A1-A9.
ist es möglich während eines lebens all diese stufen zu absolvieren um dann so, den so oft umschriebenen inkarnationszyklus als teilseele für die seele abzuschließen?
das würde ich als aufstieg der meister beschreiben.

gruß
moonflower




Alle Antworten:

  • astral - Tine 13:39:36 07/20/02 (0)
  • astral - /// 09:47:39 07/20/02 (14)
  • astral - Adrian 02:43:41 07/20/02 (0)
  • astral (url) - imagica 02:28:26 07/20/02 (0)



(1252)


astral


Posted from 217.185.190.84 by imagica on July 20, 2002 at 02:28:26:
In Reply to: astral posted by moonflower on July 19, 2002 at 21:23:23:


Hallo Moonflower,

ich verstehe zwar nicht, was Du als Aufstieg der Meister bezeichnest, aber versuche dennoch, Dir eine Antwort zu geben. :)

Die Antwort lautet nein. Wir kommen - egal wie hoch unser BW ist - immer in den Ebenen A0 - A4 an. Die Inkarnation von uns Menschen ist erst im Licht abgeschlossen, das Lernen geht jedoch weiter und zu Hause sind wir dann letztendlich im Haus. Bei Kindern liegt die Sache anders, ebenfalls bei Tieren, wie Du sicher schon gelesen hast. ;)

Schau Dir doch mal die Skala der Ebenen nebst Kurzbeschreibung am Ende des Wegweisers Teil 4 (also dort bis ganz unten durchscrollen) an.

Lieben Gruss!


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(1253)


astral


Posted from 80.131.142.170 by Adrian on July 20, 2002 at 02:43:41:
In Reply to: astral posted by moonflower on July 19, 2002 at 21:23:23:


Hallo Moonflower,

jeder Seele auf Ihrem Weg zum Licht muss durch diese Astralebenen hindurch.
In A9 ist sich die Teilseele schon bis zu 99% Bewusst. Sobald Sie die 100% erreicht "stirbt" die TS in den Astralebenen und geht ins Licht und somit ins Haus (= Heim der Seele).

Der Übergang ist mit dem Tod hier auf Erden und dem "Bewusst werden, das man doch nicht tot ist" vergleichbar. Im Licht ist die Seele sich dann aber vollkommen Bewusst.

Der Begriff "Aufstieg der Meister" ist eher relativ zu sehen. Denn selbst der dümmste Bauer geht hoch durch die Astralebenen und kommt garantiert ins Licht. Jede Seele ist auf Ihre eigene einzigartige Art und Weise absolut Gleichwertig und dumme Menschen sind nur dumm, weil Ihre Seele es sich für diese Inkarnation genau so gewünscht hat.

Sogar die extremsten Realisten werden irgendwann mal merken, das Sie nach Ihrem tot doch nicht einfach so weg sind und kommen ins Licht und gerade deswegen ist der Begriff "Meister" doch etwas unpassend. *gg*

JEDE Teilseele schliesst Ihren Inkarnationszyklus vollständig ab, denn sonst kann Sie nicht wieder inkarnieren. Im Licht ist der Zyklus komplett abgeschlossen und dann stehen der TS alle Wege offen.

Manche Seelen brauch aber wesentlich länger, um das Licht zu erreichen. Das ist dann aber wieder ein Frage des Planes.

Lieben Gruss

- Adrian -


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(1254)


astral


Posted from 217.84.201.39 by /// on July 20, 2002 at 09:47:39:
In Reply to: astral posted by moonflower on July 19, 2002 at 21:23:23:


Hallo Moonflower
ich hoffe auf eure hilfe. ihr beschreibt in einem beitrag die astralebenen A1-A9.
ist es möglich während eines lebens all diese stufen zu absolvieren um dann so, den so oft umschriebenen inkarnationszyklus als teilseele für die seele abzuschließen?
das würde ich als aufstieg der meister beschreiben.
+
ich hoffe ich habe dich richtig verstanden. Ich verstehe deine Frage so, daß du wissen willst, ob die auf die Erde inkarnierten Seelen schon hier auf Erden diesen Inkarnationszyklus über die entsprechende BE-Erweiterung abschliesen können um dann endgültig den ewigen Kreislauf des Geborenwerdens und Sterbens für immer abschliesen zu können, also nicht mehr geboren zu werden.
+
dieses Denkmodell herrscht wohl mehr in den indischen Glaubenssystemen vor. Ich kenne mich da nicht aus. Für mich gilt, jeder Mensch wird mit der Glaubensform konfrontiert die seiner BW-Erweiterung dienlich ist. Entweder indem er dafür ist oder dagegen ist. Für nichts sein, also neutral sein erzeugt keine BW-Erweiterung.

Aber du wolltest ja unsere Erkenntnis hinsichtlich unserer Aussagen erfahren. Ich kann da nur für mich sprechen. Es ist möglich zu irdischen Lebzeiten das BW erheblich zu erweitern. Es kann aber immer nur im vorgegebenen Rahmen erweitert werden. Ich sehe dies ähnlich einem mitgebrachten Talentes. Ich kann es zur Entfaltung bringen oder ich kann es verkümmern lassen, entweder weil ich mir des Talentes nicht bewußt bin oder nicht daran interessiert bin.

Ich kann mir über irdische Erkenntnisse nicht die BW-Erweiterung auf der AE ersparen, denn beide Ebenen die irdische und die AE machen eine IK aus und sind keine voneinandergetrennte Bereiche. Die irdische Ebene dient dem handelnden Erleben und die AE der Reflexion des Erlebten.
Erde = Praxis
AE = Theorie
Beides sollte nicht voneinander getrennt gesehen werden. Es ist eine zusammengehörende Sache. Auch hat jede IK ihre eigene Qualität und 1 IK kann niemals so gestaltet werden, daß keine weitere IK mehr nötig wäre. Es geht bei der IK nicht darum etwas abzuarbeiten, sondern um einen Zustand der von den Seelen durchaus angestrebt wird. Die IK ist die einzige Möglichkeit Gedanken zu manifestieren. Je erfahrener die Seele ist desto schwerere Aufgaben sucht sie sich aus, ganz einfach deshalb, weil sie sich immer mehr zutraut. Sie setzt quasi immer noch einen drauf.

Ab wann eine Seele nicht mehr inkarnieren muß, weiß ich auch nicht. Ich habe zwar einiges darüber gelesen, aber dieses Thema noch nicht in mir verinnerlicht. Bin selbst auch noch am lernen und würde mich freuen, wenn ein anderer Leser diese Lücke bei mir und dir schliesen könnte.

liebe Grüße "///"

gruß



[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(1258)


astral


Posted from 195.30.95.189 by Tine on July 20, 2002 at 13:39:36:
In Reply to: astral posted by moonflower on July 19, 2002 at 21:23:23:


Hallo moonflower,

aus meiner Sicht sind die Astralebenen der Weg der inkarnierten TS, ihr BW durch die verschiedenen Stufen so weit zu erweitern, dass sie in ihren ursprünglichen Zustand (100%VBW) übergehen kann.

Deshalb die verschiedenen Stufen, um langsam das BW zu erweitern.
Lt. Sara muss eine TS auf Erden viel härter arbeiten, um ihr BW zu erweitern.
Drüben wirken Faktoren, um die BW-Erweiterung zu beschleunigen.
Die Skalen (die uns ja nur als Hilfsmittel dienen, sieh sie also nicht so eng) sind jedoch unterschiedlich.
Z.B. eine Seele auf Skala 3 Astral entspricht einer 7 auf der Erde, d.h. wenn Du auf Erden einen BW erreicht hast, das Skala 7 entspricht und stirbst, kommst Du auf A3 an.
Die Seele wird nach dem Tod in Astral eingestuft (wie hoch hat sie sich auf Erden entwickelt).
Jedoch kommst Du nicht höher als A5 (A1-A5 = Ankunfts-BW).
Die weitere Entwicklung ist jedoch dann indivieuell verschieden, die Seele kann sich "verkrümmen" und von 3 auf 1 rutschen, andere leben auf und jagen durch die Astralebenen durch.

Der Weg durch die Astralebenen ist nicht wie Leiterklettern, es ist eine BW-Form.
Die Seele kann in A2 lernen und gleich nach A5 hüpfen.
(in A2 ist die TS noch sehr niedrig und hat erst begriffen, dass sie lebt; noch sehr menschlich in den Gefühlen.
in A3 hat sie erste neue Schwingung und will raus, sie begreift, es geht weiter;
das kann auch in A1 passieren, dann überspringt sie die A2.
Hier weiss sie, sie ist Tod und muss irgendwohin.
In A3 ist die Seele bereit, sich hochzuarbeiten.
Hier geht der Plan weiter ab A4.)

Soweit Sara's beschreibung.

>ist es möglich während eines lebens all diese stufen zu absolvieren um dann so, den so oft umschriebenen inkarnationszyklus als teilseele für die seele abzuschließen?

nach meiner Ansicht nicht, da das TS-BW auf Erden nicht ausreicht, all diese Stufen abzudecken.
Auch ist es nicht Sinn des ganzen, den Inkarnationszykus ganz abzuschliessen, da das BW dann ja zum Stillstand käme, und BW produziert ja ständig, will sich immer weiterentwickeln.
Wo, wann und ob die Seele nach Anschluss eines IK-Zyklus wieder inkarniert, ist ihr ja selbst überlassen.

Liebe Grüsse
Tine


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]