jenseits-de.com Gemeinnützige Organisation

Das führende Ressort auf dem Gebiet der Jenseitsforschung



Falls Sie noch neu sind, kann der Überblick Ihre Orientierung erleichtern.




Unsere Bücher





Unsere Buchleser




Keine Bestätigung, Lizenz?
Status Buchbestellung

Installationsanleitung





Falls Sie eine weitere Lizenz benötigen, eine Frage haben oder Hilfe beim Öffnen Ihres Buches brauchen, dazu gibt es das...

Support Center




Aus aktuellem Anlass




www.jenseits-de.com

Siebter Sinn?

[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ]


Posted from 62.104.203.85 by Chris on July 23, 2002 at 02:45:40:

Hi, bin hier irgendwie reingerutscht und hängengeblieben...mich beschäftigen seit 20 Jahren (bin jetzt 30) ständig die selben Fragen.
Zum Anfang erst mal, als ich 1 Jahr alt war, mussten meine Eltern mich wegen einer üblen Bauchgeschichte
zur Not-Op ins Krankenhaus bringen. Es ging wohl nich alles so glatt, ich fiel ins Koma und war nach Aussage
meiner Eltern für ein Paar Minuten Klinisch Tod.
Meine Frage(n) an Euch, wenn man die "Grenze" einmal
überschritten hat, kann es sein das man dann so etwas wie ein "Siebten Sinn" (hört sich zwar seltsam an) oder andere Kräfte fürs Übernatürliche entwickelt?
Ein Beispiel mein Vater. Er hatte einen schweren Herzinfakt und fiel im Krankenwagen ins Koma, wurde im Krankenhaus nach 2 Wochen zurückgeholt. Die ganze Zeit dachte ich nur das ich ihm noch so viel zu sagen hätte und das er noch nicht gehen darf! Als er aufwachte sagte er mir, das er nicht viel Zeit hat, das er ein paar Tage Aufschub bekommen hat! Jetzt frag ich mich von wem? Ich hab natürlich Tausende Fragen gestellt.
Er wollte aber nicht über sich, sondern von mir reden.
Er sagte mir das es keine Sinn mehr hat, und das ich nicht traurig sein soll, obwohl mir die Ärzte Besserung mitteilten. Zwei Tage vor seinem Zweiten
Koma meinte Er, das ich ihn gehen lassen soll...
Ich wusste nicht was er meinte, aber als er sagte, das wir im Zimmer nicht alleine sind, wusste ich Bescheid.
Er zeigte auf eine Ecke im Zimmer, wo nach seiner Aussage ein Kupfer-Gold farbener Engel saß.
Kann es sein das er wegen mir nicht gehen konnte? Wohin auch immer? Kann ein Mensch so eine Kraft haben?
Das was ich damals seltsam fand, war das ich den "Engel" auch spürte, nicht unangenehm, sondern irgendwie als Freund oder Bekannter?!?
Kurz darauf starb er...
Seit ich denken kann, hab ich das Gefühl, besonders auf Friedhöfen, das die Verstorbenen mich beobachten.
Wenn ich zum Beispiel vor einem Fremden Grab stehe und den Namen lese, sehe ich für einen Moment
ein Fremdes Gesicht vor meine Augen (bin nicht in med. Behandlung)
Noch ein beispiel zum Schluss, ich spüre Sachen die bald passieren.
Das heißt, ich merke z.b wenn ein Auto das vor mir färt ein Unfall baut, oder ich weiss das das Telefon gleich klingelt und wer dran ist. Welcher Titel im Radio als nächstes gespielt wird, usw (leider keine Lottozahlen) So etwas ist doch nicht normal? Oder? Da man sich nicht mit Freunden oder Bekannten über so etwas unterhalten kann, hoffe ich hier ein von Euch ein paar Antworten zu bekommen.
Vieleicht habt Ihr ja ähnliches erfahren...
Grüsse Chris







Alle Antworten:



(1276)


Siebter Sinn?


Posted from 217.84.196.211 by /// on July 23, 2002 at 08:48:05:
In Reply to: Siebter Sinn? posted by Chris on July 23, 2002 at 02:45:40:


Hallo Chris,

> Hi, bin hier irgendwie reingerutscht und hängengeblieben...mich beschäftigen seit 20 Jahren (bin jetzt 30) ständig die selben Fragen.

schön, daß du hier hängengeblieben bist.

> Zum Anfang erst mal, als ich 1 Jahr alt war, mussten meine Eltern mich wegen einer üblen Bauchgeschichte zur Not-Op ins Krankenhaus bringen. Es ging wohl nich alles so glatt, ich fiel ins Koma und war nach Aussage meiner Eltern für ein Paar Minuten Klinisch Tod. Meine Frage(n) an Euch, wenn man die "Grenze" einmal überschritten hat, kann es sein das man dann so etwas wie ein "Siebten Sinn" (hört sich zwar seltsam an) oder andere Kräfte fürs Übernatürliche entwickelt?

Mir ging es ähnlich wie dir und ich habe den gleichen Verdacht wie du. Ich denke an dieser Theorie ist etwas dran. Gerade Kinder haben einen natürlichen Zugang zum Jenseits und durch solche Ereignisse lernen sie früh, zwischen den Welten zu wandern. Für mich waren zu keiner Zeit Nahtodesberichte schleierhaft. Sie waren stimmig. Für mich habe ich die Erklärung gefunden, daß ich wohl große Angst vor diesem Leben hatte und über die Krankheiten versuchte meine IK rückgängig zu machen. Wenn ich vom Jenseits lese, so habe ich das Gefühl als handle es sich um ein Heimspiel von mir. Ich kann es nicht belegen, aber ich denke, daß deine Seele im Koma Mut zugesprochen bekam, dein Leben anzunehmen. Zumindest hatte ich bei mir das Gefühl, daß es so wäre.

> Kann es sein das er wegen mir nicht gehen konnte? Wohin auch immer? Kann ein Mensch so eine Kraft haben?

Es ist so. Er ging wegen dir nicht, was ihn gehalten hat, war seine Liebe zu dir. Du hast ihn festgehalten. Dieses Phänomen findet man bei Sterbenden immer wieder. Da gibt es die Mütter und Väter die mit dem Sterben warten bis sie ihre Kinder nochmal gesehen haben oder es gibt die schwerkranken Menschen die entgegen aller Prognosen ein bestimmtes Fest noch erleben wollen (Weihnachten zum Beispiel) bevor sie gehen. Mach dir jetzt aber keine Gedanken darüber. Für deinen Vater war das Warten nicht schlimm, er hat es gerne getan und Nachts in euren Träumen seid ihr euch begegnet und er hat dir erklärt warum er gehen muß.
In unseren Träumen wird uns oft das Kommende erklärt. Zumindest ist es bei mir so. Ich fühle dabei sehr viel Liebe und ich spüre das Mitleiden mit mir, wenn mir ein neuer kommender Abschnitt allzu schwerfällt. Da sind immer viele Seelen, die ich als Menschen wahrnehme um mich herum und sprechen mir Mut zu und sie erklären mir warum es so sein soll.

> Das, was ich damals seltsam fand, war, dass ich den "Engel" auch spürte, nicht unangenehm, sondern irgendwie als Freund oder Bekannter?!?

Ich denke mal du hast seinen Guide oder deinen Guide gesehen. Guides werden oft irrtümlich als Engel bezeichnet. Die Farbe die ihn umgab, war wohl seine Aura. Die Farben Gold und Kupfer stehen unter anderem für sehr große Nächstenliebe.

> Seit ich denken kann, hab ich das Gefühl, besonders auf Friedhöfen, das die Verstorbenen mich beobachten. Wenn ich zum Beispiel vor einem Fremden Grab stehe und den Namen lese, sehe ich für einen Moment ein Fremdes Gesicht vor meine Augen

Du bist medial. Ich weiß nicht wie lange du hier schon mitliest, versuche mal den Wegweiser durchzuarbeiten und dir entsprechende andere Lektüren zu besorgen die Sethbücher von Jane Roberts zum Beispiel. Mit dem Wissen wächst die Erkenntnis. Es ist wichtig zu wissen, was da vorgeht und warum das so ist, um zu verstehen und um nicht in das Esodenken abzurutschen.

> (bin nicht in med. Behandlung)

Grins, das sind wir alle nicht, auch wenn einige Aussenstehende uns dies gerne vorschlagen würden.

> Noch ein beispiel zum Schluss, ich spüre Sachen die bald passieren.

Das kenne ich auch und unter diesen Umständen leide ich am meisten. Es ist schlimm einen Freund anzusehen und zu wissen, daß er bald stirbt. Leider haben sich meine "Sichtungen" immer wieder bewahrheitet. Ich will diese Gabe nicht und unterdrücke sie so gut es geht. Ich denke es ist wie mit allen anderen Talenten die man mitbekommen hat, wenn man sie pflegt werden sie größer, wenn man sie nicht beachtet verkümmern sie. Mittlerweile verschwinden diese Bilder mehr und mehr. Ich halte dieses Wissen einfach nicht aus.
Es gibt viele Menschen die sich solche Gaben wünschen, weil sie glauben, damit Macht über ihr Schicksal zuhaben oder über den Dingen zu stehen. Ich sehe das nicht so. Ich gerade jedesmal aus der Bahn und brauche ewig um wieder innerlich ruhig zu werden. Meine Emotionen schlagen über mir zusammen und ich weiß auch keinen Weg wie ich neutral damit umgehen könnte. Da kann ich dir also keinen Rat geben. Ich weiß ja auch nicht, ob du darunter leidest oder ob du dich dabei gut fühlst.

ich hoffe ich hoffe ich konnte dir ein kleines bißchen helfen

liebe Grüße
"///"


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(1277)


Siebter Sinn?


Posted from 217.87.130.27 by Uta on July 23, 2002 at 10:23:59:
In Reply to: Siebter Sinn? posted by Chris on July 23, 2002 at 02:45:40:


Hallo Chris! Du bist zumindest sehr sensitiv wenn nicht sogar medial, ob dies mit deiner Nahtoderfahrung zusammenhängt weiss ich nicht. Denn in dem Alter ist der Übergang zwischen den Welten noch sehr fliessend. Viel wichtiger als die Frage :Warum bin ich so?" meine ich, ist es heraus zu finden WOZU du diese Fähigkeiten besitzt. Ganz sicher nicht um dich zu ängstigen. Sie sind Teil deiner natürlichen Persönlichkeit und wollen ebenso gelebt werden wie alle anderen Gaben auch. Doch so wie ein von naturaus musikalischer Mensch nicht automatisch Klavier spielen kann, kann auch ein medialer Mensch seine Fähigkeiten nicht ohne Ausbildung zum Optimum bringen. Diese Gabe jedoch zu vernachlässigen bereitet kein gutes Gefühl. Man verschliesst Teile seines Wesens und das kann wirklich unangenehme Folgen haben,was dass angeht spreche ich aus Erfahrung. Chris ich denke "zufällig" bist du hier nicht gelandet. Hier hast du die Möglichkeit mehr über deine Fähigkeiten zu erfahren, was dir sicher Freude bereiten wird. Liess dir in aller Ruhe den Wegweiser durch und vielleicht magst du dich auch im chat für Neumediale umsehen. Ich würde mich freuen, bald mehr von dir zu lesen,bis dann alles Liebe, Uta!


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(1289)


Siebter Sinn?


Posted from 217.229.211.84 by Ursula on July 24, 2002 at 17:26:36:
In Reply to: Siebter Sinn? posted by /// on July 23, 2002 at 08:48:05:


Hallo Chris,

ich denke, du bist auch von der geistigen Welt zu diesen Seiten geführt worden. Meiner Meinung nach, bist du ein Medium und solltest diese Fähigkeiten weiter verbessern. Es gibt Hellsehende, Hellfühlende und Heilende Medien. Siehst du eigentlich auch die Aura von anderen Menschen?

Ich kann dir nur ein Buch empfehlen, das Paul Meek geschrieben hat, der ähnliche Erfahrungen wie du gemacht hat. Das Buch heißt "Der Himmel ist nur einen Schritt entfernt"
Dort erfahrst du auch, warum du deinen Vater bei dem Übergang in die geistige Welt gehindert hast.

Lieben Gruß Ursula


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(1336)


Siebter Sinn?


Posted from 195.34.135.7 by marta on July 26, 2002 at 20:54:03:
In Reply to: Siebter Sinn? posted by Chris on July 23, 2002 at 02:45:40:


hallo chris

hab deine zeilen mit viel aufmerksamkeit gelesen.bei mir verhält es sich sehr ähnlich..
meine mutter erzählte mir ddass ich bei meiner geburt klinisch tot war..
mit ca.10-12 jahren fing dann bei mir an ,dass ich zum beispiel wusste wer gleich anrufen würde noch bevor das telefon geläutet hätte,auch hatte ich sehr oft das gefühl nicht allein zu sein,irgendetwas war um mich,nichts böses,nur gelegentlich hatte ich ein ungutes gefühl...

mit ca.17 jahren hatte ich dann für meine begriffe ein nahtoderlebnis... ich fiel einfach um ohne dass mir davor irgendwie schlecht gewesen wäre... das obligatorische licht am tunnelende zog mich an,und alles war so friedlich und so einfach in diesem moment,keinen körper zu fühlen nur dieses gute unendlich friedliche gefühl,dem licht entgegenzusteuern...noch heute denke ich gerne daran zurück...mein vater hat mich dann leider wieder "zurückgeholt"...

ich rieche wenn "geister" um mich sind,und spüre sie...
auch ich habe träume die immer wieder wahr weden....
ich ahne voraus wenn etwas passiert...
und es ist mir auch schon ein paarmal gelungen mich über telepathischem weg,mit jemand anderem in kontakt zu setzen..(das erste mal war eigentlich unbewusst,verzweifelt--aber es hat gott sei dank funktioniert)

ich würde meine "gabe "verstärken bzw. lernen besser verstehen zu können...
nur meistens ist es so dass man wenn man etwas sagt ,belächelt wird ...und als etwas komisch abgestempelt wird..

normal?? was sollte daran nicht normal sein... ich finde, erst menschen die sich mit der eigenen gabe beschäftigen bzw. sich mit dem "nicht normalem" auseinandersetzen empfinden das leben, genauso wie das ende eines lebens als das normalste was es auf der welt bzw. im universum gibt...

hoffentlich das kommt jetzt auch so rüber wie ich es gemeint habe....

ich hoff du "siehst" jetzt etwas klarer...

mit den liebsten grüssen marta



[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(1342)


Siebter Sinn?


Posted from 217.227.146.37 by Adrian on July 27, 2002 at 03:16:38:
In Reply to: Siebter Sinn? posted by marta on July 26, 2002 at 20:54:03:


Hi Mantra,

> ich würde meine "gabe "verstärken bzw. lernen besser verstehen zu können...
nur meistens ist es so dass man wenn man etwas sagt ,belächelt wird ...und als etwas komisch abgestempelt wird..

Anscheinend deswegen bist du auch hier im Forum gelandet. :-)))

Hier kannst du dein Wissen bedenkenlos erweitern und belächelt werden ASW-Erlebnise hier garantiert von keinem mehr, da uns unsere eigene Erfahrung eines besseren gelehrt hat.

Herzlich Willkommen und viel Spass bei deiner "BW-Erweiterung". :-)))

Lieben Gruss

- Adrian -


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]