jenseits-de.com Gemeinnützige Organisation

Das führende Ressort auf dem Gebiet der Jenseitsforschung



Falls Sie noch neu sind, kann der Überblick Ihre Orientierung erleichtern.




Unsere Bücher





Unsere Buchleser




Keine Bestätigung, Lizenz?
Status Buchbestellung

Installationsanleitung





Falls Sie eine weitere Lizenz benötigen, eine Frage haben oder Hilfe beim Öffnen Ihres Buches brauchen, dazu gibt es das...

Support Center




Aus aktuellem Anlass




www.jenseits-de.com

jetzt hoff ich nur, dass der Beitrag hier reingehört

[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ]


Posted from 62.104.206.83 by Doro on August 17, 2002 at 13:07:19:

Hallo Mad,

scheint so, dass ich doch nicht hier ins Forum gehöre, denn so ganz kann ich dir nicht folgen.
Realität und Illusion ist doch eigentlich nicht dasselbe. Und doch ist unsere Realität eine Illusion.
Wir nehmen durch unsere Sinne, Reize und die Realität (die Dinge - Materie) wahr und unser Hirn interpretiert sie individuell, je nachdem, was ich für Erfahrungen (bzw. was für Vorinformation in meinem Gehirn ist) gemacht habe. Das hängt doch dann sicher auch wieder mit dem Plan zusammen, was für mich unwichtig ist, dass wird mir gar nicht erst richtig bewusst.
Ich habe ja mal an diesem dreidimensionalen Würfel festgehangen. Dann habe ich ja ein Buch gefunden, in dem ganz gut beschrieben stand, was mir irgendwie quergegangen ist. Ich male mir also so einen Würfel auf das Papier. Du kannst den Würfel von oben oder von unten oder von den Seiten betrachten. Wir sehen den Würfel so, wie unser Gehirn ihn gespeichert hat. Wenn du deine AUfmerksamkeit aber auf die obere Linie lenkst und sie dann Kraft Vorstellung nach vorne holst, dann hast du eine andere Wahrnehmung von dem Würfel. Aber das irre an der Sache ist ja nicht nur, dass du ihn aus verschiedenen Blickwinkeln betrachten kannst, sondern, dass wie immer wir den Würfel ansehen, der Würfel ist dreidimensional. Aber genau das ist er ja gar nicht. Es sind lediglich 12 Striche auf einem Blatt Papier. Die Tiefe erscheint also ganz real, ist aber nichts anderes als eine Interpretation unseres Gehirns.
Und das was wir hier wahrnehmen ist doch für uns erstmal Realität zumindest im Moment können wir nicht anders wahrnehmen, oder versteh ich da was falsch? Auch wenn es Illusion ist.
Was ich allerdings glaube, dass sich im Moment ein Wandel vollzieht, ich kanns noch nicht beschreiben, aber es ist was im Gange. Lange Zeit haben die Menschen geglaubt, dass sich die Sonne um die Erde dreht, war auch eine Bewusstseinserweiterung, wahrzunehmen, dass dem nicht so ist.(Wobei, vielleicht ist dem ja gar nicht so, vielleicht ist ja alles noch ganz anders ;-). Und ich könnte mir vorstellen, dass es wieder eine Bewusstseinerweiterung geben wird.
Dran gearbeitet wird ja schon wie ver-rückt.
Ganz liebe Grüße
Doro






Alle Antworten:



(1475)


jetzt hoff ich nur, dass der Beitrag hier reingehört


Posted from 212.186.132.112 by Mad on August 17, 2002 at 18:13:47:
In Reply to: jetzt hoff ich nur, dass der Beitrag hier reingehört posted by Doro on August 17, 2002 at 13:07:19:


>Hallo Mad,

Hallo Doro !

>scheint so, dass ich doch nicht hier ins Forum gehöre, denn so ganz kann ich dir nicht folgen.

Du solltest dies nicht so rasch äussern *lol*....möglicherweise ..befinde ich mich in einem Gedankenwirrwarr !

>Realität und Illusion ist doch eigentlich nicht dasselbe. Und doch ist unsere Realität eine Illusion.
Wir nehmen durch unsere Sinne, Reize und die Realität (die Dinge - Materie) wahr und unser Hirn interpretiert sie individuell, je nachdem, was ich für Erfahrungen (bzw. was für Vorinformation in meinem Gehirn ist) gemacht habe. Das hängt doch dann sicher auch wieder mit dem Plan zusammen, was für mich unwichtig ist, dass wird mir gar nicht erst richtig bewusst.

Naja ...jede Realität die wir erleben ...sei es auf Erden oder in der Astraleben ...ist doch nichts anders als eine Anpassung an uns selbst . Somit ist dies eine Realität für UNS ...aber doch eine Illusion . Sie ist zwar DA und gegeben ...weil wir inenrhalb dieser Illusion exestieren !

Der biologische Körper den wir besitzen ...ist in dieser Massenillusion - Realität als solches gültig ....aber er ist aus anderer Sicht ..eine Illsuion um zu erleben .

>Ich habe ja mal an diesem dreidimensionalen Würfel festgehangen. Dann habe ich ja ein Buch gefunden, in dem ganz gut beschrieben stand, was mir irgendwie quergegangen ist. Ich male mir also so einen Würfel auf das Papier. Du kannst den Würfel von oben oder von unten oder von den Seiten betrachten. Wir sehen den Würfel so, wie unser Gehirn ihn gespeichert hat. Wenn du deine AUfmerksamkeit aber auf die obere Linie lenkst und sie dann Kraft Vorstellung nach vorne holst, dann hast du eine andere Wahrnehmung von dem Würfel. Aber das irre an der Sache ist ja nicht nur, dass du ihn aus verschiedenen Blickwinkeln betrachten kannst, sondern, dass wie immer wir den Würfel ansehen, der Würfel ist dreidimensional. Aber genau das ist er ja gar nicht. Es sind lediglich 12 Striche auf einem Blatt Papier. Die Tiefe erscheint also ganz real, ist aber nichts anderes als eine Interpretation unseres Gehirns.
>Und das was wir hier wahrnehmen ist doch für uns erstmal Realität zumindest im Moment können wir nicht anders wahrnehmen, oder versteh ich da was falsch? Auch wenn es Illusion ist.

Natürlich ...keine FRAGE ...dies ist gültig und ohne dieses empfinden und erleben , wäre es sinnlos !!!
Ja sicherlich ist es real....für uns !

>Was ich allerdings glaube, dass sich im Moment ein Wandel vollzieht, ich kanns noch nicht beschreiben, aber es ist was im Gange. Lange Zeit haben die Menschen geglaubt, dass sich die Sonne um die Erde dreht, war auch eine Bewusstseinserweiterung, wahrzunehmen, dass dem nicht so ist.(Wobei, vielleicht ist dem ja gar nicht so, vielleicht ist ja alles noch ganz anders ;-). Und ich könnte mir vorstellen, dass es wieder eine Bewusstseinerweiterung geben wird.
Dran gearbeitet wird ja schon wie ver-rückt.

Ja das ist ja das tolle daran ...man denkt man sitzt fest ....von einen Moment auf den anderen ...passiert etwas ...dass das Denken umkrempelt .

Was gibt es schöneres ...als Erleben ???*LOL*

Liebe Grüsse
Mad


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(1479)


jetzt hoff ich nur, dass der Beitrag hier reingehört


Posted from 66.252.193.22 by Peter on August 17, 2002 at 22:13:28:
In Reply to: jetzt hoff ich nur, dass der Beitrag hier reingehört posted by Doro on August 17, 2002 at 13:07:19:


Hallo Doro,

vielleicht hilft dir der Beitrag Nr. 1478 weiter.

Alles Liebe,
Peter


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(1484)


dann kommt von irgendwo ein Lichtlein her...............


Posted from 62.104.206.68 by Doro on August 18, 2002 at 12:13:06:
In Reply to: jetzt hoff ich nur, dass der Beitrag hier reingehört posted by Peter on August 17, 2002 at 22:13:28:


Hallo Ihr Lieben, hallo Peter,

danke für den Hinweis, als würde ich ein Posting von dir nicht lesen.;-)

Ich habe aber mal eine Frage zu dem Licht, bzw. was Sara dazu sagt.
Nicht die Lichtebenen oder ins Licht gehen. Dazu gibts ja ne Menge zu lesen.
Sondern das Licht an sich. In der Schöpfungsgeschichte heißt es doch schon, Gott sprach:
Es werde Licht. (Ohne Licht (in diesem Fall die Sonne) ist ja auch unser Leben unmöglich). Gibt es Systeme ohne Licht? Es heisst doch auch: Er/Sie ist erleuchtet.
Das Licht ist doch ebenso wie das Bewusstsein immateriell? Licht liegt außerhalb von Raum und Zeit, es hat keine Masse.
Ich weiß nicht, das hat doch sicher nichts mit dem Licht zu tun, welches ich durch meine Augen wahrnehme oder Sonnenstrahlen, es geht hier doch um ein Licht, das von innen kommt, oder? Und doch nehmen Menschen mit Nahtoderfahrungen ein Licht wahr, wie wir es uns hier vorstellen. Und Licht und Liebe, da besteht doch auch ein Zusammenhang.

Isha Unpanishad, alter indischer Text:
Es ist nicht äußere Wahrnehmung,
es ist nicht innere Erfahrung,
es ist nicht gespanntes Gewahrsein,
es ist nicht Wissen,
es ist nicht Nichtwissen,
noch ist es Wissen selbst.
Es kann weder gesehen noch verstanden werden,
in Grenzen kann es nicht gehalten werden,
unbeschreiblich ist es
und außerhalb des Denkens,
Es ist nicht definierbar,
erfahren werden kann es nur durch eigenes Es-Werden.

Liebe Grüße
Doro


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(1485)


dann kommt von irgendwo ein Lichtlein her...............


Posted from 217.0.81.163 by !!! on August 19, 2002 at 09:09:57:
In Reply to: dann kommt von irgendwo ein Lichtlein her............... posted by Doro on August 18, 2002 at 12:13:06:


hallo doro,

> Ich habe aber mal eine Frage zu dem Licht, bzw. was Sara dazu sagt. Nicht die Lichtebenen oder ins Licht gehen. Dazu gibts ja ne Menge zu lesen.

ja, zu den Lichtebenen und zu unserem Lichtsystem hat sich sara mehrfach geäussert :))

> Sondern das Licht an sich. In der Schöpfungsgeschichte heißt es doch schon, Gott sprach:
Es werde Licht.

das ist zu Beginn der Schöpfungsgeschichte gewesen, also als Ereignis, noch vor unserer Definition von Zeit und Raum und so ist das Licht auch unabhängig von Zeit und Raum, innen und aussen, das all there ist mußte doch sehen was es da kreierte.

> (Ohne Licht (in diesem Fall die Sonne) ist ja auch unser Leben unmöglich). Gibt es Systeme ohne Licht?

nein, nicht in unserem Lichtsystem,

> Es heisst doch auch: Er/Sie ist erleuchtet.

ja, gemeint ist hier der Lichteinfall der zunehmenden Bewußtheit, eine Seele in den Astralebenen ist sich mehr bewußt als eine erd-inkarnierte, sie ist mehr erleuchtet, oder auch ein Yogi, ein Erleuchteter genannt, also jemand der schon inkarniert seine Seele und die anderer von einem höheren Blickwinkel aus mit mehr Lichteinfall betrachten kann.

Durch das Licht können erst BW-Unterschiede erkennbar werden, BW-Differenziale gebildet werden (Interferenzen)

Ein anderes Beispiel findest Du im Lichtprisma, wenn Gott weiss ist (die Summe aller Farben), dann konnte erst durch die Erschaffung des Lichts das Farbspektrum zum Ausdruck kommen.


> Das Licht ist doch ebenso wie das Bewusstsein immateriell? Licht liegt außerhalb von Raum und Zeit, es hat keine Masse.

Licht ist eine elektromagnetische Strahlung mit Welle und Teilchencharakter, jede unserer Zellen produziert laufen winzige Mengen an Licht mit diesem dualen Charakter.

(Exkurs: Querverweis zur Vitalkraft mittels Lichtspeicherungen in Lebensmitteln, vgl. Steiner und den Nachweis von Fritz Albert Popp)

> Ich weiß nicht, das hat doch sicher nichts mit dem Licht zu tun, welches ich durch meine Augen wahrnehme oder Sonnenstrahlen, es geht hier doch um ein Licht, das von innen kommt, oder?

w.o.

> Und doch nehmen Menschen mit Nahtoderfahrungen ein Licht wahr, wie wir es uns hier vorstellen. Und Licht und Liebe, da besteht doch auch ein Zusammenhang.

ja, da besteht ein Zusammenhang, weil die Liebe (Liebe erzeugt die BW-Erweiterung, nicht gemeint ist die allgemein esoterisch verstanden Liebe hier) das Verständnis des Systems charakterisiert, damit ist der Lichteinfall höher.

Vgl. auch das Modell von sara, wo die TS mit der ÜS stufenweise wieder verschmilzt.

gleichfalls alles Liebe zurück
!!!


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(1492)


@!!! danke fürs geistige Futter & deine Mühe :))) o. T.


Posted from 62.104.206.66 by doro on August 20, 2002 at 18:02:05:
In Reply to: dann kommt von irgendwo ein Lichtlein her............... posted by !!! on August 19, 2002 at 09:09:57:




[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]