jenseits-de.com Gemeinnützige Organisation

Das führende Ressort auf dem Gebiet der Jenseitsforschung



Falls Sie noch neu sind, kann der Überblick Ihre Orientierung erleichtern.




Unsere Bücher





Unsere Buchleser




Keine Bestätigung, Lizenz?
Status Buchbestellung

Installationsanleitung





Falls Sie eine weitere Lizenz benötigen, eine Frage haben oder Hilfe beim Öffnen Ihres Buches brauchen, dazu gibt es das...

Support Center




Aus aktuellem Anlass




www.jenseits-de.com

Harte Zeiten -- der Sinn dieser Flutkatastrophen?

[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ]


Posted from 66.252.193.22 by Janie on August 17, 2002 at 17:27:23:

Hallo Ihr lieben!
Die ganze Zeit schon frage ich mich,was denn mit unserem Klima los ist?
Welcher Sinn steckt nun dahinter,"rächt" sich die Erde,für das,was wir ihr antun?
Mich würde sehr interessieren,welche Zusammenhänge hier wirken,was sagen die Guides dazu?

Ist vielleicht gerade eine ziemlich "unwichtige" Frage im Vergleich zu dem,was wir sonst an Fragen haben,aber mich interessiert das sehr.

Wie sehen Eure Gedanken dazu aus?

Ich hoffe sehr,es ist niemand von uns hier betroffen davon.

Liebe Grüsse
Janie





Alle Antworten:



(1474)


Harte Zeiten -- der Sinn dieser Flutkatastrophen?


Posted from 212.186.132.112 by Mad on August 17, 2002 at 18:04:40:
In Reply to: Harte Zeiten -- der Sinn dieser Flutkatastrophen? posted by Janie on August 17, 2002 at 17:27:23:


Hallo Janie !

Ich denke nicht , das es wirklich nur mit dem undankbaren umgehen der Natur zu tuen hat .
Habe ein interessantes Buch gelesen ....The Divine Plot .....da wurden Aufzeichnungen von Klimaveränderungen u.a auch erklärt . Diese Entwicklung gab es schon immer...man muss auch bedenken , das durch die dichte Besiedelung der natürlich "Abfluss" nicht mehr gegeben ist . Das Regenwasser sickert zwar ab ...kann sich aber im Boden nicht halten ..und rinnt somit rascher in den Fluss ...es gab eine tolle Erklärung auf PRO7 ..wo das genauer erklärt wurde .

Das ist sicherlich auch ein Faktor ...und auch die Tatsache ..warum dies so geschah .

Leugnen kann man aber nicht , das die Natur ausgebeutet wird ...

Naja ....wir sind alle beteiligt ;-)

Lieben Gruss
Mad



[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(1476)


Auch die Erde hat ihren Plan... o.T.


Posted from 217.4.53.236 by Lexle on August 17, 2002 at 20:29:15:
In Reply to: Harte Zeiten -- der Sinn dieser Flutkatastrophen? posted by Janie on August 17, 2002 at 17:27:23:


...


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(1477)


Harte Zeiten -- der Sinn dieser Flutkatastrophen?


Posted from 66.252.193.22 by Peter on August 17, 2002 at 20:49:22:
In Reply to: Harte Zeiten -- der Sinn dieser Flutkatastrophen? posted by Janie on August 17, 2002 at 17:27:23:


Hallo Janie,

> Die ganze Zeit schon frage ich mich,was denn mit unserem Klima los ist? Welcher Sinn steckt nun dahinter,"rächt" sich die Erde,für das,was wir ihr antun? Mich würde sehr interessieren,welche Zusammenhänge hier wirken,was sagen die Guides dazu?

> Ist vielleicht gerade eine ziemlich "unwichtige" Frage im Vergleich zu dem,was wir sonst an Fragen haben,aber mich interessiert das sehr.

Es ist keine unwichtige Frage, denn an ihr erkennt man, ob jemand den WW schon verinnerlicht hat! :))

Wir alle wissen, dass es keine Zufaelle gibt! Und wir wissen, dass wir als TS einen Plan und ein BW haben. Nur ist es damit nicht getan, denn es gibt ja auch noch ein "kollektives BW", also die "Denkart" einer ganzen Bevoelkerungsgruppe bzw. Nation, und, durch die Globalisierung bedingt, sogar zunehmend mehr die der gesamten Weltbevoelkerung (s. dazu Beitraege ueber Hitler und WTC im WW).

Auch wissen wir von Sara und Napa, dass gegenwaertig ein Trend zur Spiritualitaet stattfindet, der (lt. Sara) etwa gegen 2007 zu einer BW-Erweiterung, hauptsaechlich auf Staatsoberhauptsebene, fuehren soll.

Was hat das jetzt mit den Flutkatastrophen zu tun? Irdisch gesehen nichts! Aber jenseitig gesehen hat nicht nur die TS einen Plan, sondern auch die Erdbevoelkerung, ja sogar die Erde selbst. Es geht hier um die Plaene der Erdbevoelkerung und der Erde, die eben gerade einen "kleinen hochemotionalen Punkt" haben! Auch das WTC war so ein hochemotionaler Punkt, der das globale BW erhoehen sollte.

Natuerlich muss ein planmaessiger hochemotionaler Punkt auch eine rein irdische Ursache haben. Ist das Leben eines Menschen gemaess Plan beendet, so muss es einen irdischen (medizinischen) Grund geben, warum er stirbt. Genauso ist es doch auch mit BW-Erweiterungen, die immer durch scheinbar rein weltliche Ursachen verursacht werden, auch wenn sie Plan sind. Und so hat auch die Flut eine rein irdische Erklaerung, sei es die globale Erwaermung, Polverschiebung, Ueberbevoelkerung oder Ueberbauung der Landschaft. Aber nichts geschieht zufaellig, und somit geht es immer viel tiefer, und in diesem Fall sicher wieder um eine kollektive BW-Erweiterung.

Alles Liebe,
Peter


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(1483)


Harte Zeiten -- der Sinn dieser Flutkatastrophen?


Posted from 195.93.72.11 by Janie on August 18, 2002 at 00:59:23:
In Reply to: Harte Zeiten -- der Sinn dieser Flutkatastrophen? posted by Peter on August 17, 2002 at 20:49:22:


Hallo Peter!

>>Es ist keine unwichtige Frage, denn an ihr erkennt man, ob jemand den WW schon verinnerlicht hat! :))

:-) Gelesen habe ich den WW viele male,aber verinnerlicht erst einen Teil davon :-)

Vielen Dank,mit Deinen Worten erklärt habe ich das jetzt sehr gut verstehen können UND verinnerlichen.
Und es ist völlig logisch,hätte ich eigentlich auch selbst drauf kommen können (bin halt noch zu oft "Betriebsblind" und verstehe die einfachsten Sachen nicht).

Danke Dir :-)
Liebe Grüsse
Janie


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(1494)


Harte Zeiten -- der Sinn dieser Flutkatastrophen?


Posted from 195.34.142.69 by Eddie8 on August 26, 2002 at 01:07:46:
In Reply to: Harte Zeiten -- der Sinn dieser Flutkatastrophen? posted by Peter on August 17, 2002 at 20:49:22:


Lieber Peter.

Ich fasse das mit der Globalen BW erweiterung so zusammen wie ich sie verstanden habe und wie ich sie interpretiere. Nicht böse sein falls ich völlig Falsch liege.

Also der 1.Teil der Globalen BW erweiterung war die Zerstörung des WTC.

Danach zeigten fast alle Länder der Welt ihre Solidarität mit den USA.

Nun aber will Busch wie ein Irrer alle sogenannten Länder die Teil der Achse des Bösen sind besiegen. Jedoch liegen in diesen Länder zufällig große Ölvorkommen.

Viel weiter kommt er nun allerdings nicht mehr und nun zur BW erweiterung.

Vielleicht soll das die ganze Welt gegen die USA und gegen den Terror zusammenschweißen.

Ist nur ein Gedanke.

Der 2. Teil der BW erweiterung wird angenommen ist die Hochwasserkatasrophe.

Sie führte die Völker in denen sie war zusammen und diese Völker zeigten eine Enorme Solidarität zueinander.

Diese beiden Katastrophen führten Völker zusammen.

Nur ist jetzt die Frage was kommt als nächstes?


Hoffentlich war das jetzt nicht falsch von mir und wird nicht gelöscht.


Nunja

Viele Grüße an alle und besonders an Peter!


Eddie


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(1495)


Harte Zeiten -- der Sinn dieser Flutkatastrophen?


Posted from 62.104.206.83 by Doro on August 26, 2002 at 08:15:37:
In Reply to: Harte Zeiten -- der Sinn dieser Flutkatastrophen? posted by Eddie8 on August 26, 2002 at 01:07:46:


Hi Eddie8,

so ähnlich sehe ich es auch.
Wenn ich höre, dass Deutschland gestern Tausende von Sandsäcken nach China geschickt hat, wenn ich lese, dass sogar Menschen aus Angola und Mozambique Spenden nach Deutschland geschickt haben, dann verusacht mir das eine Gänsehaut. In Notzeiten sind die Menschen immer schon eng zusammengerückt. Dann ändern sich zumindest kurzfristig die Werte.
Mein Eindruck ist, dass sich das Bild der Deutschen in der Welt wandelt.
Parallel dazu hat sich ja auch so genug hier ereignet. Die ganzen Skandale betreffs Lebensmittel und Tierhaltung. Wir sitzen sonst bald an vollen Tischen und müssen dennoch verhungern. Es rüttelt an allen Seiten. Dann die Kinder, die Amok laufen, ist schon fast wieder vergessen, aber all das hat was in Bewegung gesetzt. Allerdings würde es mich nicht wundern, wenn noch einiges passiert. Vielleicht müssen alle erst noch ein bisschen tiefer runter, um von unten was neues aufzubauen.
Allerdings kann ich mir nicht vorstellen, dass innerhalb der nächsten 5 Jahre ein Staatsoberhaupt solch eine große Bewusstseinserweiterung bekommt. Aber nichts ist unmöglich....Im Nachhinein passt immer alles zusammen....
Wann sind in der USA die nächsten Wahlen, bin jetzt nicht auf dem Laufenden? Aber wer sollte das dort sein. Und es geht ja nicht nur um diesen einen Mann/ die eine Frau. Würde ja bedeuten, dass auch die Wähler und vorallem "das Geld/Banken/Wirtschaft" andere Einsichten bekommen. Dass die vielen Geldsüchtigen einen Teil ihrer Macht verlieren.

Wobei natürlich Gorbatschow hat auch eine Menge bewirkt. Auch der Fall der Mauer ist gekommen, weils an der Zeit war. Ich glaube das jedes Land genauso eine Entwicklung macht, wie auch jeder Mensch.
Wahrscheinlich kommt es sowieso ganz anders, als wir uns das hier gerade überlegen.

Letztendlich müssten sich die "Realitäten" ändern. Es hat sich schon viel getan, aber hier funktioniert immer noch alles nach dem Machtprinzip. Den anderen klein halten, um sich selbst zu erhöhen. Seine Interessen auf Kosten anderer durchsetzen.
Das ist z. B. auch etwas, was ich hier am Forum so schätze. Es geht hier nicht um Macht.

Ist es nicht ziemlich spannend, was so passiert. Springen wir auf den Zug und sehen wir wohin uns diese Reise führt. Und lass uns das bewusst erleben. Genauso wie ich einmal ganz bewusst sterben möchte. Jede Sekunde möchte ich mitbekommen.
(Natürlich bin ich im Moment nicht von den traurigen Auswirkungen betroffen und kann hier so was von mir geben) Aber ich fühle sehr wohl mit und habe auch übers THW meine Hilfe angeboten. Mal sehen, wann mein Einsatz kommt.

Ganz liebe Grüße
Doro


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(1497)


Harte Zeiten -- der Sinn dieser Flutkatastrophen?


Posted from 195.34.142.69 by Eddie8 on August 27, 2002 at 01:08:29:
In Reply to: Harte Zeiten -- der Sinn dieser Flutkatastrophen? posted by Doro on August 26, 2002 at 08:15:37:


Es gibt aber noch was, was mich ziemlich Interessieren würde.

Wir Deutschen sollen angeblich ja bald aussterben da wir zuwenig Kinder machen.

Hängt, dass auch mit der BW erweiterung zusammen. Angeblich soll es so bald in der ganzen EU aussehen.


MFG Eddie


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(1498)


Harte Zeiten -- der Sinn dieser Flutkatastrophen?


Posted from 80.131.177.160 by Adrian on August 27, 2002 at 02:05:03:
In Reply to: Harte Zeiten -- der Sinn dieser Flutkatastrophen? posted by Eddie8 on August 27, 2002 at 01:08:29:


Hi Eddie,

ich vertraue nur der Statistik, die ich selber höchstpersönlich gefälscht habe. *lol*

Lieben Gruss

- Adrian -


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(1509)


Harte Zeiten -- der Sinn dieser Flutkatastrophen?


Posted from 195.34.142.69 by Eddie8 on August 30, 2002 at 17:55:13:
In Reply to: Harte Zeiten -- der Sinn dieser Flutkatastrophen? posted by Adrian on August 27, 2002 at 02:05:03:


Hallo erstmal.

Ich habe jetzt ein sehr dumpfes gefühl aber ich glaube ich bin drauf gekommen wie sie aussehen wird....


Ich muss das jetzt einmal verarbeiten....


mfg eddie


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]