jenseits-de.com Gemeinnützige Organisation

Das führende Ressort auf dem Gebiet der Jenseitsforschung



Falls Sie noch neu sind, kann der Überblick Ihre Orientierung erleichtern.




Unsere Bücher





Unsere Buchleser




Keine Bestätigung, Lizenz?
Status Buchbestellung

Installationsanleitung





Falls Sie eine weitere Lizenz benötigen, eine Frage haben oder Hilfe beim Öffnen Ihres Buches brauchen, dazu gibt es das...

Support Center




Aus aktuellem Anlass




www.jenseits-de.com

Sinn und Unsinn von Gebeten

[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ]


Posted from 217.87.131.52 by Uta on September 16, 2002 at 10:59:01:

Hallo an alle Klugen hier!
Wenn wir Gebet laut Definition als Anrufung einer höheren Macht um Beistand in der eigenen derzeitigen Realität ansehen. Was ist dann eurer Meinung nach von dieser uralten Praxis zu halten? Könnte man die Verbindungsaufnahme mit dem eigenen Guide als Gebet bezeichnen? oder ist es die Verbindungssuche mit der ÜS oder gar mit dem All there is. Und macht es überhaupt Sinn dies zu tun? Kann ein Gebet dazu führen den "Plan" zu ändern? Oder sogar Planerfüllung sein? Oder dient es lediglich der Bewusstwerdung einer bestimmten Problematik?
Möglicherweise ist es nun aber auch gänzlich sinnlos, da ohnehin kommt, was kommen soll!
Bin sehr gespannt auf eure Antworten. Alles Liebe Uta!




Alle Antworten:



(1535)


Sinn und Unsinn von Gebeten


Posted from 217.227.143.42 by /// on September 16, 2002 at 11:48:16:
In Reply to: Sinn und Unsinn von Gebeten posted by Uta on September 16, 2002 at 10:59:01:


Hallo Uta
meiner Meinung nach erschliest sich der Sinn oder Unsinn eines Gebetes aus der Geisteshaltung des Beters. Beim Beten ist es wie in allem, wenn zwei das Gleiche tun ist es noch lange nicht dasselbe und wer letzten Endes der Empfänger des Gebetes ist, ist im Grunde genommen unerheblich. Ein Gebet trifft auf einen Spiegel und reflektiert sich auf den den Betenden zurück.
liebe Grüße "///"


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(1536)


Sinn und Unsinn von Gebeten


Posted from 217.0.81.45 by !!! on September 16, 2002 at 12:07:21:
In Reply to: Sinn und Unsinn von Gebeten posted by Uta on September 16, 2002 at 10:59:01:


hallo Uta,

Gebete und Rituale haben einen guten Sinngehalt:

sie verstärken die Energie aus Gedanken und schaffen damit andere Fixationen in der Seele. (Eine Linie ist weniger als 20)

Mit Ritualen können feinstoffliche Potenziale angerufen werden, die auf das Signal reagieren. So z.B. die Jesusenergie.

Dann dienen Gebete und Rituale auch der Entwicklung und Verstärkung eines Gruppenbewußtseins, was zum Herausbilden von Seelenfamilien eine größere Bedeutung hat. Im Übrigen auch im Verbund mit Tieren :))

eine Planänderung ist dadurch in der Erd-Inkarnation nach miener Sicht nicht möglich.

alles Liebe
!!!



[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(1537)


Sinn und Unsinn von Gebeten


Posted from 62.214.11.62 by Andreas on September 16, 2002 at 18:44:15:
In Reply to: Sinn und Unsinn von Gebeten posted by Uta on September 16, 2002 at 10:59:01:


Hallo Uta!

Meiner Auffassung nach machen Gebete Sinn; sie können der Psyche nämlich Lasten abnehmen oder diese zumindest verringern (Probleme, Sorgen etc.). Das Funktioniert aber nur, wenn man auch wirklich an einen Gott glaubt (sei es der christliche-, Buddha, Allah oder sonst irgendein religiöser Geistesführer).
Nun läßt sich darüber streiten, ob es sich bei einem Wohlgefühl, das durch Gebete erreicht wird, einfach nur um einen Placebo-Effekt, also eine Erwartungshaltung, handelt, oder ob es Gott, Buddha, Allah etc. tatsächlich gibt, und man sie geistig nur spüren kann, wenn man an sie glaubt.
Vielleicht hat ein Gebet keinen Einfluss auf den Lebensweg, vielleicht hat es das aber doch?! Ich kann diese Frage einfach nur offen stehen lassen, und stoße möglicher Weise damit auf harte Kritik in diesem Forum, da hier überwiegend die Meinung vertreten wird, das alles nach festgeschriebenen Plänen abläuft.
So, ich konnte wegen (noch) mangelnder Kenntnisse nur auf einen Teil Deiner Fragen eingehen.

Gruß Andreas


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(1538)


Sinn und Unsinn von Gebeten


Posted from 66.252.193.40 by Peter on September 16, 2002 at 20:57:33:
In Reply to: Sinn und Unsinn von Gebeten posted by Uta on September 16, 2002 at 10:59:01:


Hallo Ute,

ich weiss, du faengst erst mit dem 4. Teil des WW an, und genau dort steht auch die Antwort auf deine Frage... :))

Alles Liebe,
Peter


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(1539)


Sinn und Unsinn von Gebeten


Posted from 217.4.56.26 by Lexle on September 17, 2002 at 09:56:10:
In Reply to: Sinn und Unsinn von Gebeten posted by Andreas on September 16, 2002 at 18:44:15:


Hallo, Andreas...:-)

Kann Dir auch nur beipflichten... Und wenn es nur entlastet, weil man sich einfach wohler fühlt, hat es schon Sinn gemacht. Mir ging es am Anfang meiner Forenzeit so, daß ich erstmal am Grübeln war, an wen ich das Gebet überhaupt richten soll...*ggg*... Aber bei näherer Betrachtung kommt es eh da an, wo es hingehört, so oder so... :-)

Außerdem darf man auch nicht übersehen: Bei einem Gebet werden die Gedanken ja auf einen anderen Fokus gerichtet, man läßt sich auf andere Schwingungen ein, ob bewußt oder unbewußt... Und wenn ich eine Antwort oder Lösung meines Problem bekomme, dann vielleicht primär durch meinen Guide, aber das ist ja auch "nur" ein verlängerter Arm von All-there-is... :-)))))
Lieben Gruß
Alex


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(1540)


Sinn und Unsinn von Gebeten


Posted from 217.87.131.21 by Uta on September 17, 2002 at 10:03:44:
In Reply to: Sinn und Unsinn von Gebeten posted by Peter on September 16, 2002 at 20:57:33:


Lieber Peter! Danke für den Link, ich habe zwar den vierten Teil gelesen, aber wie es so geht, man erhält zuviel Informationen und übersieht Themen...deshalb lese ich auch immer noch und ich fürchte dass mach ich noch in 10 Jahren!
Sehr interessant ist, dass ich fast die gleiche Antwort heute morgen von meinem Guide bekommen habe! Weisst du, ich bin noch längst nicht wirklich sicher, dass diese Guide Infos richtig sind, denke immer vielleicht bilde ich mir was ein.......
Hier mal meine Antwort, vielleicht interessiert es ja:"....nun zu deiner Gebetfrage(die hatte ich ihr nicht gestellt, sie liest also mit ;-) ). natürlich ist es gut zu beten.!!! hat recht, es ist ein Signal an weiterentwickelte Seelen, dir Trost und Hilfe zu geben.Die Pläne verändert ein Gebet jedoch nur äusserst selten( visualisierte ein Zahl 1:100000000000000.Wahrscheinlichkeit), aber es beeinflusst die Akzeptanz des Beters zu seinem eigenen Plan. Ihr könnt prinzipiel mit einem Gebet dennoch Einfluss nehmen, sofern euch bewusst wird, dass ihr Teil des All there ist seid. Somit verbindet sich im Gebet Teil und Ganzes was für beide Seiten eine Intensivierung der Verbindung bedeutet.Da alle Teile eine vernetzte Einheit sind, wird also im Gebet diese Einheit in Schwingung gebracht(Visualiesation eines schwingenden Spinnennetzes). /// hat auch recht, es kommt auf den Beter an, bzw. auf sein Anliegen:Bitten um Planbefreiung, Bitten aus Neid, Hass, Gier, Angst.oder sinnloses Geplapper bewirken nicht das Geringste. Grundsätzlich hilft das Gebet die Verbindung mit höheren Seelen zu finden, die wenn es geht gerne helfen, was allerdings nicht heisst dass sich Gebete auch erfüllen müssen........."
Na, ja....bin ich wohl doch richtig medial.hm....wie gesagt hab dass hier vor dem Lesen eurer Antworten gekriegt!
Lieber Peter, eine Bitte habe ich allerdings an dich....würde es dir viel ausmachen mich utA statt utE zu nennen, ich kannte damal eine UtE und .....naja lassen wir dass ;-)!
Danke euch allen für eure Antworten, auch dir lieber Andreas, ich denke du siehst du bist gar nicht so weit zur Meinung der Klugen hier entfernt!


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]