jenseits-de.com Gemeinnützige Organisation

Das führende Ressort auf dem Gebiet der Jenseitsforschung



Falls Sie noch neu sind, kann der Überblick Ihre Orientierung erleichtern.




Unsere Bücher





Unsere Buchleser




Keine Bestätigung, Lizenz?
Status Buchbestellung

Installationsanleitung





Falls Sie eine weitere Lizenz benötigen, eine Frage haben oder Hilfe beim Öffnen Ihres Buches brauchen, dazu gibt es das...

Support Center




Aus aktuellem Anlass




www.jenseits-de.com

Körperfunktion, Bitte um Denkanstöße

[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ]


Posted from 217.4.53.13 by Alex on October 12, 2002 at 21:22:53:

Hallo...

Nachdem ich "Gespräche mit Seth" und "Natur der Psyche" gelesen habe (was ja nicht gleichzusetzen mit verstehen und verinnerlichen ist.. :-)), bin ich jetzt bei "Das Seth-Material" gelandet. Zuerst dachte ich für mich, daß ich das halt "der Vollständigkeit halber" lesen "muß", damit ich auch endlich mal ein bißchen mehr über die privaten Hintergründe von Jane und Rob erführe...
Aber prompt stolperte ich über folgenden Satz:"Seth sagte auch, daß sich ein innerer Teil einer jeden Persönlichkeit ihrer Verflochtenheit mit seinem Wesen bewußt sei, daß dieser Teil die Atmung des Menschen bewirke und überhaupt alle die Körperfunktionen bewerkstellige, die wir für unwillkürlich halten."

So, und daran knabbere ich jetzt fast ununterbrochen... Irgendwie fehlt mir da noch das richtige Puzzleteilchen, um das verinnerlichen zu können. Wie muß ich mir das vorstellen? Inkarnieren wir quasie mit einer Art Grundprogrammierung, die das ganze von uns unbemerkt steuert? Spaltet die VS noch mal einen Teil extra für die Körperfunktion ab? Oder wie? Und auch das "Guiding" ist ja in diesem Zusammenhang nicht ganz unwichtig... Tja, ich hänge halt gerade irgendwie fest...*g*

Sorry, ist vielleicht eine diletantische Frage, habe ja auch noch lange nicht alles von Seth gelesen, vielleicht erklärte er das ja explizit irgendwo, was ich noch nicht gelesen habe oder aber, ich habe es schlicht und ergreifend überlesen oder nicht verstanden...:-/
Wäre dankbar über Denkanstösse... :-)
Lieben Gruß
Alex






Alle Antworten:



(1577)


Körperfunktion, Bitte um Denkanstöße


Posted from 217.84.118.49 by Adrian on October 13, 2002 at 04:00:40:
In Reply to: Körperfunktion, Bitte um Denkanstöße posted by Alex on October 12, 2002 at 21:22:53:


Hi Alex,

es ist eigentlich ganz einfach. Die ÜS steuert die Körperfunktionen, versorgt diese mit Energie und die TS erlebt hier halt alles in 3D. :-)))

Die Energiezufuhr & Steuerung der ÜS wird nicht bewusst wahrgenommen.

Lieben Gruss

- Adrian -


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(1578)


Körperfunktion, Bitte um Denkanstöße


Posted from 217.4.56.102 by Alex on October 13, 2002 at 07:58:39:
In Reply to: Körperfunktion, Bitte um Denkanstöße posted by Adrian on October 13, 2002 at 04:00:40:


Hallo, Adrian,

Danke erst mal für Deine Antwort. Irgendwie hatte ich das Gefühl, daß es eben nicht ganz "so einfach" wäre... lach..., denn das mit der ÜS an sich war klar, nur der Funktionsweg.... Habe wohl gedanklich viel Wind um "nix" gemacht....
Lieben Gruß
Alex


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(1579)


Körperfunktion, Bitte um Denkanstöße


Posted from 66.252.193.53 by Peter on October 13, 2002 at 08:18:50:
In Reply to: Körperfunktion, Bitte um Denkanstöße posted by Alex on October 13, 2002 at 07:58:39:


Hallo Alex,

ich glaube, du hast durch die etwas "geschwollene" Ausdrucksweise (Entschuldigung, Seth *ggg*) der Passage vielleicht mehr erwartet, als das, was sie besagt, naemlich dass die ÜS die molekulare Struktur des Koerpers steuert und alle Atome und Molekuele zusammenhaelt, die Zellen gesund haelt bzw. erkranken laesst, und fuer instinktive Prozesse wie die Atmung zustaendig ist. Vergl. dazu einen frueheren Beitrag im WW Teil 5.

Alles Liebe,
Peter


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(1580)


Ja, bin wohl voll "drauf reingefallen"... *gg*... o.T.


Posted from 217.4.53.138 by Alex on October 13, 2002 at 08:53:39:
In Reply to: Körperfunktion, Bitte um Denkanstöße posted by Peter on October 13, 2002 at 08:18:50:


...


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(1581)


Körperfunktion, Bitte um Denkanstöße


Posted from 80.110.90.78 by Mad on October 13, 2002 at 15:32:35:
In Reply to: Körperfunktion, Bitte um Denkanstöße posted by Alex on October 12, 2002 at 21:22:53:


>Hallo...

Hallo Alex!

>Nachdem ich "Gespräche mit Seth" und "Natur der Psyche" gelesen habe (was ja nicht gleichzusetzen mit verstehen und verinnerlichen ist.. :-)), bin ich jetzt bei "Das Seth-Material" gelandet. Zuerst dachte ich für mich, daß ich das halt "der Vollständigkeit halber" lesen "muß", damit ich auch endlich mal ein bißchen mehr über die privaten Hintergründe von Jane und Rob erführe...
Aber prompt stolperte ich über folgenden Satz:"Seth sagte auch, daß sich ein innerer Teil einer jeden Persönlichkeit ihrer Verflochtenheit mit seinem Wesen bewußt sei, daß dieser Teil die Atmung des Menschen bewirke und überhaupt alle die Körperfunktionen bewerkstellige, die wir für unwillkürlich halten."

In dieser Aussage , sehe ich deutlich die Funktion des Körpers zur VS selbst . Wir denken , dass das Auge unser Auge sei ...wobei das Auge eigenständig sich selbst fortwährend reproduziert . Seths Aussage : Ihr denkt , dass euere Augen das selbe ist wie vor ca 10 Jahre , dem ist aber nicht so .

Jede Körperfunktion , Organ , Körperteil hat somit seine eigene Gültigkeit ....Kettenraucher , deren Lunge durch das Nikotin , Teer beinträchtigt ist zB. hat eine Funktion im Erleben der VS selbst . Somit ist jeder Körperteil ein wichtiger FAKTOR um das bilogische Leben zu erfühlen und zu erleben .

>So, und daran knabbere ich jetzt fast ununterbrochen... Irgendwie fehlt mir da noch das richtige Puzzleteilchen, um das verinnerlichen zu können. Wie muß ich mir das vorstellen? Inkarnieren wir quasie mit einer Art Grundprogrammierung, die das ganze von uns unbemerkt steuert? Spaltet die VS noch mal einen Teil extra für die Körperfunktion ab? Oder wie? Und auch das "Guiding" ist ja in diesem Zusammenhang nicht ganz unwichtig... Tja, ich hänge halt gerade irgendwie fest...*g*

Ich sehe unsere Sicht als sehr begrenzt zeigend. Wir erkennen unser Dasein im Wesen wie wir es sind ...doch was machen wir aus ??? Wir sehen uns als kompletten Teil , der erlebt ..aber wir stellen die körperliche Funktion in den Schatten , indem wir Empfindungen auf LIebe und Hass zB begrenzen . Das Leben selbst beinhaltet aber mehr als dies . Herzkranke Menschen ereben BEWUSST den Wusch nach einer Herzkrankheit ...somit ist die Krankheit , Störung selbst ein bewusster Wahlforgang für die IK .

Somit ist jeder Beinbruch ....eine Emotionale ...Hochemotionale gewollte Erfahrung .

Die TS Mensch besteht somit aus meiner Sicht nicht aus einem Teil ...sondern die TS Mensch beinhaltet auch alle Empfindungen ...die zB tagtäglich der Gaumen , die Geschmacksnerven fühlen .

Ich gehe so weit , dass ich sage : Der Mensch ist als TS im denken und agierenden bewussten Teil , den wir aus machen eine TS ..doch die komplette Funktion des biologischen Erlebens beinhaltet mehrere Teile ....Der Mensch besteht aus mehreren TS.

Ich hoffe du verstehst wie ich es meine *lach*

>Sorry, ist vielleicht eine diletantische Frage, habe ja auch noch lange nicht alles von Seth gelesen, vielleicht erklärte er das ja explizit irgendwo, was ich noch nicht gelesen habe oder aber, ich habe es schlicht und ergreifend überlesen oder nicht verstanden...:-/
Wäre dankbar über Denkanstösse... :-)

Ich hab witzigerweise vor ca 1 Woche ziemliche extreme Denkanstösse bekommen .

Mir wurde zB ....das Zusammenspielen der einzelne Teile bewusst gemacht . Ich beobachtete mit Staunen , wie von einer Strassenverkehrstafel , kleine Partikel auf den Boden fielen ...dachte ich schnappe um ...bekam von meinem Guide die Aussage ...dass alles was lebt und da ist ..auch wieder zurück zum Ursprung geht ...somit war das abfallen , der Partikel das zeigen des vergehens der EIsenstange (Ableben)*lach*

Hast du dir mal Gedanken darüber gemacht , dass deine Schuhsohle genauso vergänglich ist ...und nach ihrem Plan zum Urprung zurück kehrt ???

Ich nicht :-))) ...aber zu diesem Zeitpunkt , wurde es mir erklärt....die Sohle selbst erlebt durch die Abnützung des Gummis oder des Leders einen Sterbeprozess...der an uns blind vorbei geht :-))))

Naja ...sofern aus meiner Sicht ..lustig finde ich wieder das Timeing über die Gedankengänge !

Lieben Gruss
Mad




[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]