jenseits-de.com Gemeinnützige Organisation

Das führende Ressort auf dem Gebiet der Jenseitsforschung



Falls Sie noch neu sind, kann der Überblick Ihre Orientierung erleichtern.




Unsere Bücher





Unsere Buchleser




Keine Bestätigung, Lizenz?
Status Buchbestellung

Installationsanleitung





Falls Sie eine weitere Lizenz benötigen, eine Frage haben oder Hilfe beim Öffnen Ihres Buches brauchen, dazu gibt es das...

Support Center




Aus aktuellem Anlass




www.jenseits-de.com

Luzider Traum oder nicht ?

[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ]


Beitrag von Connie am 18 August 2001 um 00:55:44:

Hallo Ihr Lieben,
Also, letzte Nacht hatte ich einen Traum...?
jedenfalls verfolgt er mich schon den ganzen Tag.
Also, ich befand mich plötzlich in einem rosa gestrichenen Raum (grrr!) ohne Fenster.In der Mitte des Raumes befand sich eine Wäscheleine, die von einer Wand zur gegenüberliegenden Wand stramm gezogen war.Unten in der Ecke stand ein alter Kohleofen, ihm gegenüber eine alte Matratze mit zerwühltem Bettzeug.Ich beschreibe den Raum von oben, weil ich an der Zimmerdecke herum schwebte. Diesen Zustand realisierte ich zuerst gar nicht, bzw. ich empfand ihn als normal,bis....
naja, plötzlich wurde ich von irgend einer Macht im ganzen Raum herum geschleudert, gegen die Decke und gegen die Wände.
Dann bekam ich das Wäscheseil zu greifen und wollte mich daran festhalten, wurde dann aber mit dem Seil weiter herumgeworfen.
Komischerweise empfand ich dabei überhaupt keine Schmerzen.
Irgendwann war ich dann richtig böse geworden und schrie:" Lass mich endlich runter !"
Kaum hatte ich das geschrien, wurde ich unsanft auf die Matratze geschleudert, in diesem Moment bin ich dann aufgewacht.
Jetzt bin ich total konfus, weil es für mich sehr real war und ich mich an jede Einzelheit erinnern kann.
Weiss jemand von Euch, ob es nun ein luzider Traum war oder nur einfach ein Traum ???
Funkelnde Sternengrüsse
Connie




Alle Antworten:



(6336)



Re: Luzider Traum oder nicht ?


Beitrag von sebastian am 18 August 2001 um 07:37:10:
Antwort zu: Luzider Traum oder nicht ? beigetragen von Connie am 18 August 2001 um 00:55:44:


hallo conny.....es kann ein luzider traum gewesen sein, oder sogar eine astralwanderung. die traumsymbolic ist bei allen menschen anders. kein mensch kann dir genau sagen was der traum bedeuten soll. fuer einen heisst z.b. wasser ist sexuell, fuer den anderen eine gefahr. jeder hat seine eigene symbolic.
du kannst es aber selbst herausfinden. nehme die elemente aus diesem traum raus, schreibe sie auf ein blatt und schreibe daneben was du ueber jedes element empfindest. dann nehme deine empfindungen und bringe es zurueck zu einem vollkommenden bild. was bedeutet das bild fuer dich?
die traeume die wir traeumen sind nur symbole. es sind manifestierte emotionen.
versuchs doch mal ;)

alles liebe sebastian



[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(6337)



War das auch bei mir der Fall?


Beitrag von Claudia Maria am 18 August 2001 um 08:10:13:
Antwort zu: Luzider Traum oder nicht ? beigetragen von Connie am 18 August 2001 um 00:55:44:


Hallo!

Hatte vorgestern seit langer Zeit im Traum wieder ein AKE, ich schwebte ca. 2 Meter über meinem Körper, das Gefühl war so euphorisch, dass ich es gestern Nacht versuchte vor dem Einschlafen bewußt herbeizuführen. Es ist mir aber nicht auf Anhieb gelungen. Ich bin dann irgendwie eingeschlafen, und des öfteren aufgewacht und habe an meinen verstorbenen Orgroßonkel gedacht und ihn gebeten, wenn es ihm möglich wäre, dass er sich doch bitte zu mir heruntersenken möge, weil ich gerne wissen wollte, wie es ihm zurzeit geht. Und es hat tatsächlich geklappt. Ich hab ihn am Wegrand vorbeilaufen sehen mit einer Zigarette im Mund total jung und gesund! ( Er konnte nie laufen wegen seiner starken Lungenkrankheit, und rauchen durfte er schon gar nicht!) Er sahr sehr gut aus, war aber in Eile, und sprach nicht mit mir. Das alles verstehe ich ja, und ich hab mich auch bei ihm bedankt und sehr gefreut, dass ich ihn so wohlauf wiedergesehen habe. Aber warum war er so in Eile, und warum reden die Seelen manchmal auch gar nicht? Hat er mir nur den Gefallen getan, weil ich ihn so lieb darum gebeten habe, mich wieder einmal zu treffen? Diese Entscheidung traf er ja freiwillig oder muss da auch eine andere Seele zustimmen? Gehe ich richtig in der Annahme, dass er sehr viel zu tun hat?

Vielen Dank im Voraus für euer Lesen!

Liebe Grüße Claudia


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(6348)



Re: War das auch bei mir der Fall?


Beitrag von Peter am 19 August 2001 um 05:26:39:
Antwort zu: War das auch bei mir der Fall? beigetragen von Claudia Maria am 18 August 2001 um 08:10:13:


Hallo Claudia,

> Aber warum war er so in Eile, und warum reden die Seelen manchmal auch gar nicht? Hat er mir nur den Gefallen getan, weil ich ihn so lieb darum gebeten habe, mich wieder einmal zu treffen? Diese Entscheidung traf er ja freiwillig oder muss da auch eine andere Seele zustimmen? Gehe ich richtig in der Annahme, dass er sehr viel zu tun hat?

Wir wissen aus Erfahrung, dass Seelen meist ablehnend reagieren, bzw. "in Eile sind", wenn kein wirklicher Bedarf fuer die Kontaktaufnahme vorliegt. Bei der ersten Sitzung mit sehr leidenden Hinterbliebenen, sind sie immer sehr kooperativ, doch beim 3. Mal werden sie schon zurueckhaltender.

Bei dir liegt weder eine schmerzhafte Trauer vor, noch ist es deine erste Kontaktaufnahme. Du hast also keinen echten Bedarf, und die Seele war hoeflich genug, sich zu zeigen, draengte aber dazu, den Kontakt schnell wieder abzubrechen.

Es gibt drueben durchaus Regeln und Gesetze, und "unnoetige" Kontaktaufnahmen sind nicht erwuenscht! Rufe lieber deinen Guide und bitte ihn, dir etwas zu zeigen. Sollte es deinem Plan nicht widersprechen, so sind Guides immer hilfreicher!

Alles Liebe,
Peter


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(6350)



Re: Luzider Traum oder nicht ?


Beitrag von Connie am 19 August 2001 um 14:27:54:
Antwort zu: Re: Luzider Traum oder nicht ? beigetragen von sebastian am 18 August 2001 um 07:37:10:


Hallo Sebastian,

Habe Deinen Vorschlag angenommen u. möchte mich dafür bei Dir bedanken.

Hier mein Ergebnis:

Die Elemente:

Die Farbe rosa: Widerstand, Bedürfnisse, Liebe, Leichtigkeit.

Schweben: Freiheit, eine sich öffnente Kraft.

Herumwirbeln/Schleudern: Kontrollverlust, Unruhe.

Wäscheleine: Kontrolle,etwas zurück halten.

Matratze: Situation, Bedürfnis, Entspannen

Kohleofen: Wärme, etwas sich aufbauendes

Zimmerdecke: Das Gegenstück zu Boden

Ecke: Eine Richtung einschlagen, den Weg/Richtung ändern.

Wand: Begrenzung, innen u. aussen.

Bedeutung für mich: Ich denke, dass es eine kurze OBE war, die erste. Dass ein innerer Reifeprozess beginnt, dass aber meine alten Verhaltensmuster noch nicht aufgelöst sind u. mich an meinem Wachstum hindern. Ich habe das Bedürfnis spirituell zu wachsen, das sagt mir die Leichtigkeit u. eine sich öffnente Kraft die ich an der Zimmerdecke schwebend empfand. Als mir dieses vom Verstand her bewusst wurde, verlor ich die Kontrolle u. bin ins trudeln/schleudern geraten. Nachdem ich mich vergeblich versucht hatte an der Wäscheleine festzuhalten u. dabei auch immer wieder in die Ecke geschleudert wurde, wird mir jetzt klar, da man ja von einer Ecke aus, sich in irgend eine Richtung begeben muss, ich die des Wachstums einschlagen sollte. Da die Ecke sich über dem Kohleofen befand, dabei denke ich an das Feuer, das sich langsam zu einem Brand aufbauen kann, ein Hinweis sein soll, dass sich auch mein Wachstum langsam aufbauen soll. Als ich wegen meines Kontrollverlustes ärgerlich wurde u. schrie: „lass mich endlich runter“u. dabei unsanft auf der Matratze landete u. in dem Moment aufwachte, zeigt mir, dass ich durch meinen Willen wieder zurück in meinen Körper kann. Auch zeigt mir dieser Traum/Kostprobe, was alles möglich ist, wenn man hart daran arbeitet
u. dass ich u. sonst nichts u. niemand die Kontrolle über mich habe.

Liebe Grüsse
Connie




[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]