jenseits-de.com Gemeinnützige Organisation

Das führende Ressort auf dem Gebiet der Jenseitsforschung



Falls Sie noch neu sind, kann der Überblick Ihre Orientierung erleichtern.




Unsere Bücher





Unsere Buchleser




Keine Bestätigung, Lizenz?
Status Buchbestellung

Installationsanleitung





Falls Sie eine weitere Lizenz benötigen, eine Frage haben oder Hilfe beim Öffnen Ihres Buches brauchen, dazu gibt es das...

Support Center




Aus aktuellem Anlass




www.jenseits-de.com

War bei einem seriösen Medium

[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ]


Beitrag von PH am 06 September 2001 um 19:30:46:

Ich wollte fragen, ob es sein kann, daß mein verstorbener Großvater, der lange vor meiner Geburt gestorben ist, mein Gide sein kann. Das Medium war vom College of Parapsychology in Edinburgh, Schottland, die mich nie gesehen hatte und mir alles Mögliche sagte, was sie absolut unmöglich wissen kann und das Ganze wurde auf Tape aufgezeichnet und ich habe die Kassete zu Hause. Sie sagte 'It is a very unusual soul to have for a spirit guardian but that's how he comes through to me. Though he has never seen you he knows every step of you and loves you to pieces and he really wants the best for you.'
Komisch, ne? Ich finde es sehr komisch. Aber die Frau war seriös, denn das College of Parapsychology ist sehr bekannt und checkt seinen Medien alle durch. Mein Großvater, den ich nie kennengelernt habe, sagte mir durch das Medium, er sei bisher stehr stolz auf mich und er wäre ganz anders gewesen als ich, als er im earth plane war, aber er würde es respektieren, wie ich bin und was ich tue. Es hat mir wahnsinnig geholfen. Er hat mir Mut und Selbstvertrauen gegeben. Denn ich stehe vor einer Zeit mit viel beruflicher Arbeit und es tat mir gut, daß er zu mir sprach.

MfG - PH




Alle Antworten:



(6498)



Re: War bei einem seriösen Medium


Beitrag von !!! am 07 September 2001 um 09:00:52:
Antwort zu: War bei einem seriösen Medium beigetragen von PH am 06 September 2001 um 19:30:46:


> Ich wollte fragen, ob es sein kann, daß mein verstorbener Großvater, der lange vor meiner Geburt gestorben ist, mein Gide sein kann.

Schau mal, Dein Großvater gehört doch zu Deiner Seelenfamilie, er sieht Dich von drüben und er kann Dir auch Hilfestellungen geben, sofern das für Deinen Plan nützlich ist. Wir haben immer mit unserer Seelenfamilie im Jenseits Kontakt, zwischen hier und dort gibt es keine wirkliche Trennung.
Dein Großvater hat Dir Mut und Selbstvertrauen gegeben, und das ist doch auch durchaus logisch.

Aber Dein Guide muß schon länger im Jenseits gewesen sein, und schwingungshöher, um Dich wirklich führen zu können. Nur ist es durchaus möglich, dass Du ihn nicht wahrnimmst, (und das medium möglicherweise auch nicht, oder es ist nicht sinnvoll oder zu früh, dass diese Seele durchkommt, dazu kann ich nichts sagen).

Alles Liebe

!!!


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(6499)



Re: War bei einem seriösen Medium


Beitrag von Kendra am 07 September 2001 um 11:05:07:
Antwort zu: War bei einem seriösen Medium beigetragen von PH am 06 September 2001 um 19:30:46:


> Ich wollte fragen, ob es sein kann, daß mein verstorbener Großvater, der lange vor meiner Geburt gestorben ist, mein Gide sein kann. Das Medium war vom College of Parapsychology in Edinburgh, Schottland, die mich nie gesehen hatte und mir alles Mögliche sagte, was sie absolut unmöglich wissen kann und das Ganze wurde auf Tape aufgezeichnet und ich habe die Kassete zu Hause. Sie sagte 'It is a very unusual soul to have for a spirit guardian but that's how he comes through to me. Though he has never seen

Wieso sollte er dich noch nie "gesehen" haben? Er kennt doch deine Seele.

you he knows every step of you and loves you to pieces and he really wants the best for you.'

Das will jeder Guide. Klar weiss er alles über dich, er kennt deine Seele ja auch aus dem Jenseits. Und es ist auch logisch, dass er sich für dich einsetzt

> Komisch, ne?

Nee, finde ich nicht. Ich finde eher das Medium komisch. Sie müsste eigentlich wissen, was ein Guide ausmacht und es nicht noch betonen.

Ich finde es sehr komisch. Aber die Frau war seriös, denn das College of Parapsychology ist sehr bekannt und checkt seinen Medien alle durch. Mein Großvater, den ich nie kennengelernt habe, sagte mir durch das Medium, er sei bisher stehr stolz auf mich und er wäre ganz anders gewesen als ich, als er im earth plane war, aber er würde es respektieren, wie ich bin und was ich tue. Es hat mir wahnsinnig geholfen. Er hat mir Mut und Selbstvertrauen gegeben. Denn ich stehe vor einer Zeit mit viel beruflicher Arbeit und es tat mir gut, daß er zu mir sprach.

> MfG - PH



[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(6500)



Re: War bei einem seriösen Medium


Beitrag von !!! am 07 September 2001 um 12:09:45:
Antwort zu: Re: War bei einem seriösen Medium beigetragen von Kendra am 07 September 2001 um 11:05:07:


Hallo Kendra,

....Though he has never seen

> Wieso sollte er dich noch nie "gesehen" haben? Er kennt doch deine Seele.

gemeint ist doch hier, ohwohl der Großvater den Enkel im Erdenleben nicht kennengelernt hat, weiß er seinen Werdegang weil er ihn vom Jenseits aus sehen kann. Diese Aussage ist ganz normal und richtig. Jemand der ein Medium aufsucht kann selbst ja keinen Kontakt herstellen, zweifelt meistens an einer Weiterexistenz und dafür ist diese Information wichtig.

> you he knows every step of you and loves you to pieces and he really wants the best for you.'

> Das will jeder Guide. Klar weiss er alles über dich, er kennt deine Seele ja auch aus dem Jenseits. Und es ist auch logisch, dass er sich für dich einsetzt


Die Hilfestellung von Angehörigen sollte nicht mit den schwingungshöheren Guides verwechselt werden. Hilfe von Angehörigen kann nur in Abstimmung mit dem Guide erfolgen.

Angehörige haben auch nicht immer Zeit weil sie selbst noch soviel lernen müssen.

(Aber auch der Guide eines Menschen holt sich, je nachdem wie anspruchsvoll er ausgebildet ist, weitere Ratschläge von höheren Lichtwesen).

> Nee, finde ich nicht. Ich finde eher das Medium komisch.

Dazu kann man meiner Ansicht nach nicht viel sagen, erstens ist nicht klar in welcher Ebene der Angehörige sich befindet und zweitens, wenn hier Führung im Sinne von Hilfestellung gemeint ist, dann wäre das ja durchaus richtig.

>Sie müsste eigentlich wissen, was ein Guide ausmacht und es nicht noch betonen.

s.o.

Liebe Grüsse

!!!



[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(6501)



Re: War bei einem seriösen Medium


Beitrag von Kendra am 07 September 2001 um 12:34:37:
Antwort zu: Re: War bei einem seriösen Medium beigetragen von !!! am 07 September 2001 um 12:09:45:


Hallo !!!,
alles klar. Dann hab ich da wohl was missverstanden.
Kendra


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(6508)



Wie stark ist so ein hochschwingender Guide? (steht nicht im Ressort)


Beitrag von PH am 10 September 2001 um 14:38:00:
Antwort zu: Re: War bei einem seriösen Medium beigetragen von !!! am 07 September 2001 um 09:00:52:


Hi,

danke erstmal für die Antwort. Nun möchte ich wissen, wie stark mein 'richtiger' Guide, also nicht nur mein Großvater, mich überhaupt führen kann. Wieviel Einfluß hat er auf das/mein Leben in der Materie. Wie stark kann er mich überhaupt führen. Meiner muß ein ziemlicher Schwächling sein, finde ich. Ich habe öfter ausdrücklich um Guidance in bestimmten Issues gebeten und der Satansbraten sagt keinen Ton, kein Zeichen, nichts. So ein Dickkopf, mein Guide.


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(6509)



Re: Wie stark ist so ein hochschwingender Guide? (steht nicht im Ressort)


Beitrag von !!! am 10 September 2001 um 14:54:54:
Antwort zu: Wie stark ist so ein hochschwingender Guide? (steht nicht im Ressort) beigetragen von PH am 10 September 2001 um 14:38:00:


Hallo Peter,

> danke erstmal für die Antwort. Nun möchte ich wissen, wie stark mein 'richtiger' Guide, also nicht nur mein Großvater, mich überhaupt führen kann.

Jeder Guide muß im Licht sein und eine bestimmte Ausbildung hinter sich haben wo er sich spezialisiert hat. Die Ebenen-Erklärung findest Du im Wegweiser.
Dein Guide hilft Dir, Deine Inkarnationsaufgabe zu erfüllen. Dafür kommen sog. hochemotionale Punkte, die Dich zu einer Reaktion veranlassen.

>Wieviel Einfluß hat er auf das/mein Leben in der Materie. Wie stark kann er mich überhaupt führen.

Durch Hinweise und notfalls ziemlich große Hürden, Ereignisse, die Dir das Wachstum ermöglichen werden. Aber Du hast auch einen freien Willen, um verschiedene Wege gehen zu können. Du kannst viele Umwege wählen.

>Meiner muß ein ziemlicher Schwächling sein, finde ich. Ich habe öfter ausdrücklich um Guidance in bestimmten Issues gebeten und der Satansbraten sagt keinen Ton, kein Zeichen, nichts. So ein Dickkopf, mein Guide.


Na, wenn Du aber immer so darüber redest....hahaha....hahahahahhaha, dann ist er vielleicht ein doch bisschen sauer.

Liebe Grüße

!!!


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(6511)



Hab meinen Guide lieb - sende ihm, sollte es ihn geben, healing und loving thoughts


Beitrag von PH am 10 September 2001 um 22:55:29:
Antwort zu: Re: Wie stark ist so ein hochschwingender Guide? (steht nicht im Ressort) beigetragen von !!! am 10 September 2001 um 14:54:54:


Lieber Guide,

wenn es Dich gibt und es kein Bloedsinn ist, was sie hier schreiben, bitte kannst Du mir sagen, ob ich auf dem richtigen Weg bin und was ich richtig doll falsch gemacht habe. Sollte es Dich geben, mein Guide, sende ich Dir hiermit fett healing und loving thoughts, denn das kann ja nicht schaden. Ich bin eigentlich sehr nett und verstehe nicht, daß wir so einen schlechten Kontakt haben.

Gruß - PH


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(6514)



Re: Hab meinen Guide lieb - sende ihm, sollte es ihn geben, healing und loving thoughts


Beitrag von Peter am 11 September 2001 um 02:25:24:
Antwort zu: Hab meinen Guide lieb - sende ihm, sollte es ihn geben, healing und loving thoughts beigetragen von PH am 10 September 2001 um 22:55:29:


Hallo Namensvetter,

> wenn es Dich gibt und es kein Bloedsinn ist, was sie hier schreiben, bitte kannst Du mir sagen, ob ich auf dem richtigen Weg bin und was ich richtig doll falsch gemacht habe.

Du kannst darauf vertrauen, dass wir hier keinen Bloesinn schreiben. Es ist so, wie es hier geschrieben steht!

Bzgl. deines Verhaeltnisses zu deinem Guide, lese bitte die Beitraege im Wegweiser zum Thema Guide, und auch das, was ich Saline eben zum Thema Guide geschrieben habe:

Beitrag Nr. 6513

> Sollte es Dich geben, mein Guide, sende ich Dir hiermit fett healing und loving thoughts, denn das kann ja nicht schaden. Ich bin eigentlich sehr nett und verstehe nicht, daß wir so einen schlechten Kontakt haben.

Vielleicht verstehst du nach dem vorherigen Posting besser, warum sich dir dein Guide noch nicht zeigt! Du musst erst noch VIEL mehr lernen! :))

Aber du bist schon mal im Forum, jetzt lese und lerne viel, oeffne dich (das heisst nicht, dass du unkritisch werden sollst), lass auch das an dich heran, was du heute noch nicht verstehen kannst, und du wirst irgendwann vielleicht sogar mal Kontakt zu deinem Guide haben.

Alles Liebe dir,
Peter



[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(6532)



Re: Hab meinen Guide lieb - sende ihm, sollte es ihn geben, healing und loving thoughts


Beitrag von Lexle am 11 September 2001 um 20:07:55:
Antwort zu: Hab meinen Guide lieb - sende ihm, sollte es ihn geben, healing und loving thoughts beigetragen von PH am 10 September 2001 um 22:55:29:


Hallo, Peter!
Das mußt Du hier nicht posten... Wenn dieser Satz mit dem entsprechenden Gefühl gedacht wird, erreicht es ihn sowieso alle Mal! Wenn DU soweit bist, bekommst Du auch Antwort!
Alles Liebe
Alex....
P.S.: ... die ihren Guide auch lieb hat....*grins*


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(6537)



Alles Liebe Dir auch, Lexle und Peter in USA


Beitrag von PH am 12 September 2001 um 00:25:10:
Antwort zu: Re: Hab meinen Guide lieb - sende ihm, sollte es ihn geben, healing und loving thoughts beigetragen von Peter am 11 September 2001 um 02:25:24:


Lieber Peter und auch Lexle,

danke für die Antwort. Ich lese seit langer Zeit jeden Abend nach der Arbeit im Internetcafe in Edinburgh im Paranormalforum. Parallel lese ich ganz viel zu Spiritismus, aber leider muß ich jetzt wieder mehr für die Uni tun. Heute habe ich gedacht Peter, ich wünschte, Du würdest Dir selber auch mal mehr eine Pause gönnen. Du arbeitest ja wie Sau hier für das Forum. Das mußt Du doch gar nicht. Du bist nicht alleine verantwortlich. Es steht schon so irre viel hier drin. Wer dann noch zu blöd ist, dem kann man auch nicht mehr helfen. Ich meine, klar, Fragen stellen ist o.k. Aber Du selber mußt Dir selber mehr Extras gönnen und auch mal einen Kurzurlaub machen! Sonst bist Du nachher völlig k.o. und denkst 'Jenseitsarbeit? - Ich kotze!' Und das wäre langfristig ja nicht im Sinne des Erfinders! (Ich meine, das Jenseits ist an Dir als funktionierendem Partner interessiert, wenn Du Jenseits-Burnout hast, haben die Spirits auch nichts davon, gell.)

Ich wünsche Dir alles Gute! MfG PH



[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]