jenseits-de.com Gemeinnützige Organisation

Das führende Ressort auf dem Gebiet der Jenseitsforschung



Falls Sie noch neu sind, kann der Überblick Ihre Orientierung erleichtern.




Unsere Bücher





Unsere Buchleser




Keine Bestätigung, Lizenz?
Status Buchbestellung

Installationsanleitung





Falls Sie eine weitere Lizenz benötigen, eine Frage haben oder Hilfe beim Öffnen Ihres Buches brauchen, dazu gibt es das...

Support Center




Aus aktuellem Anlass




www.jenseits-de.com

Wictige Frage!

[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ]


Beitrag von Farina am 13 September 2001 um 16:37:42:

hallo,

kurz erklärt um was es geht: in der familie, des freundes, meiner freundin (*g*) starb der vater...

nun meine frage...
die frau des verstorbenen ist behindert...sie kann nicht laufen und ist etwas zurückgeblieb. Sie sagt Ihr mann steht immer im flur. Sie schläft genau an dem platz, wo er vor kurzem verstarb. Ist es denn so das "geistig" behinderte mehr wahrnehmen als die anderen menschen, wenn es um verstorbene geht???

danke für alle antworten.

alles liebe...
Farina




Alle Antworten:



(6545)



Re: Wichtige Frage!


Beitrag von Peter am 13 September 2001 um 19:31:31:
Antwort zu: Wictige Frage! beigetragen von Farina am 13 September 2001 um 16:37:42:


Hallo Farina,

> die frau des verstorbenen ist behindert...sie kann nicht laufen und ist etwas zurückgeblieb. Sie sagt Ihr mann steht immer im flur. Sie schläft genau an dem platz, wo er vor kurzem verstarb. Ist es denn so das "geistig" behinderte mehr wahrnehmen als die anderen menschen, wenn es um verstorbene geht???

Diese Frau ist zumindest medial. Du schriebst nicht, wie lange es schon her ist, dass der Mann verstarb. Viele Angehoerige haben waehrend der ersten Wochen nach dem Tod eines Menschen Empfindungen der Anwesenheit, aber nur wenige haben Visionen.

Medialitaet ist eigentlich etwas, was wir ALLE haben! Es geht hier um den 6. Sinn, den Gedanken, und den hat JEDER Mensch. Ist aber die Medialitaet in Behinderten ausgepraegter?

Ueberlegen wir uns zuerst, wodurch eigentlich die Medialitaet im "normalen" Menschen abwuergt wird. Dazu gehoert neben unserer Gesellschaft (Anpassung des Einzelnen) auch unsere wissenschaftlich orientierte Bildung. Je "schul-gebildeter" jemand ist, je rationaler jemand denkt, umso eher wird er das Paranormale ablehnen, wobei es eigentlich das Paranormale gar nicht gibt, denn der Gedanke ist NORMAL, und somit auch der 6. Sinn!

Diese Frau ist nicht stark behindert. Waere sie z.B. blind, haette sie andere ihrer uebrigen 5 Sinne (4 physische + 6.Sinn) mehr entwickelt. Da sie aber nur "etwas zurueckgeblieben" ist, kann man hoechstens annehmen, dass sie nicht zu viel wissenschaftlich orientierte Schulbildung abbekommen hat.

Behinderte haben immer ein hoeheres Inkarnations-Bewusstsein (IBW). Aber auch dazu ist ihre "Behinderung" wahrscheinlich nicht ausgepraegt genug. Ich gehe deshalb davon aus, dass sie eben "nur" medial veranlagt ist, so wie es viele in diesem Forum sind, auch ohne Behinderung.

Alles Liebe,
Peter


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(6546)



Re: Wichtige Frage!


Beitrag von Farina am 13 September 2001 um 20:15:08:
Antwort zu: Re: Wichtige Frage! beigetragen von Peter am 13 September 2001 um 19:31:31:


hi peter,
danke für deine antwort:-)
zumindest ist die frau so behindert und geistig zurückgestellt, daß sie von der sozialstation versorgt werden muß und sie keine ämtergäng oder ähnliches (einkaufen usw.) erledigen kann (nicht weil sie im rollstuhl sitzt).
Ja ihr mann starb vor ca. 2-3 wochen.
alles liebe...
Farina


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]