jenseits-de.com Gemeinnützige Organisation

Das führende Ressort auf dem Gebiet der Jenseitsforschung



Falls Sie noch neu sind, kann der Überblick Ihre Orientierung erleichtern.




Unsere Bücher





Unsere Buchleser




Keine Bestätigung, Lizenz?
Status Buchbestellung

Installationsanleitung





Falls Sie eine weitere Lizenz benötigen, eine Frage haben oder Hilfe beim Öffnen Ihres Buches brauchen, dazu gibt es das...

Support Center




Aus aktuellem Anlass




www.jenseits-de.com

frage an peter

[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ]


Beitrag von Silvia am 30 Oktober 2001 um 12:02:39:

Hallo Peter,

ich weiß das Du nicht viel Zeit hast aber trotzdem hoffe ich das Du mir einen Denkanstoss geben kannst. Du hast mir vor zwei Monaten geholfen und jetzt bin ich in einer Sackgasse gelandet. Du teiltest mir mit das es sich bei meinen Erscheinungen um Weckrufe handelte. Seitdem setzte ich mich mit dem Thema Jenseits auseinander, habe den Wegweiser gelesen und sehr viele Beiträge als stiller Beobachter verfolgt. Habe einiges begriffen und versuche weiter zu lernen. Ich dachte da ich jetzt weiß das es Weckrufe sind würde es aufhören, aber weit gefehlt. Seit heute vormittag geht es hier wieder los. Es macht mir allerdings jetzt keine Angst mehr, aber trotzdem bleibt die Frage nach dem warum. Ich weiß das Ihr wichtigeres zu tun habt als solche Fragen zu beantworten. Wäre aber dankbar für Denkanstösse.

Liebe Grüße
S.





Alle Antworten:



(6795)



Re: frage an peter


Beitrag von Peter am 30 Oktober 2001 um 22:25:21:
Antwort zu: frage an peter beigetragen von Silvia am 30 Oktober 2001 um 12:02:39:


Hallo Silvia,

> Du teiltest mir mit das es sich bei meinen Erscheinungen um Weckrufe handelte. Seitdem setzte ich mich mit dem Thema Jenseits auseinander, habe den Wegweiser gelesen und sehr viele Beiträge als stiller Beobachter verfolgt. Habe einiges begriffen und versuche weiter zu lernen. Ich dachte da ich jetzt weiß das es Weckrufe sind würde es aufhören, aber weit gefehlt. Seit heute vormittag geht es hier wieder los. Es macht mir allerdings jetzt keine Angst mehr, aber trotzdem bleibt die Frage nach dem warum.

Zuerst muss ich dir sagen, dass doch keiner weiss, was dein Plan ist! Wir wissen nur, dass ALLES seinen Sinn hat, und dass es keine derartigen Zufaelle gibt! Ich kann dir deshalb nicht sagen, WARUM es weitergeht, ich kann dir nur sagen, dass es dafuer einen SEHR guten Grund gibt, und den erraten zu wollen ist Zeitverschwendung, denn es kommt sowieso meist ganz anders, als man denkt!

Gut, du hast angefangen, dich ueber das Jenseits zu bilden. Aber bist du schon fest davon ueberzeugt? Und selbst wenn, was jetzt? Nehmen wir mal an, du haettest vorher ein IBW von 2 gehabt. Nur ein bisschen zu lesen, bringt aber noch keine grosse BW-Erweiterung. Nehmen wir mal an, du waerst jetzt auf 3. Aber weisst du denn, ob dein Plan nicht vorsieht, dass du dich auf 6 hochbilden sollst? Du sagst, du hast keine Angst mehr, aber bist du schon so weit gewachsen, dass du WIRKLICH keine mehr hast? Alleine die Tatsache, dass du diese Frage gestellt hast, zeigt doch schon, dass du noch nicht genug ueber den Plan verstehst!

Manche Menschen sollen nach ihren Plaenen Medien werden. In ihren Faellen hoeren diese "Motivationen" nie auf. Aber keine Angst, nicht jeder soll ein Medium werden! In den meisten Faellen geht es nur darum, dass man fuer sich selbst bewusst wird, dass es ein Leben nach dem Tod gibt, und dass man hinterher viel leichter stirbt, nicht haengen bleibt, und dann drueben auch schneller voran kommt! Aber unsere Plaene sind nicht nur fuer uns alleine, sie betreffen auch immer die Menschen um uns herum! So wird eine Mutter "geweckt", damit sie ihren medialen Kindern helfen kann, und ihnen deren Medialitaet erklaeren kann, oder vielleicht sollst du in einigen Jahren jemandem beim Sterben helfen???

Die Moeglichkeiten sind zu vielfaeltig, um deine Frage nach dem Warum beantworten zu koennen. Aufgrund unserer grossen Erfahrung mit diesen Dingen aber, kann ich dir sagen, dass es IMMER einen sehr guten Grund dafuer gibt!

Nimm also diese Zeichen an, oeffne dich, wehre dich nicht dagegen, sie sollen dich nur auf deinem Plan halten, und vertraue der Dinge, die da kommen! Du hast dir deinen Plan doch selbst gemacht, und du weisst doch am besten, was fuer dich gut ist! :)

Alles Liebe,
Peter



[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]