jenseits-de.com Gemeinnützige Organisation

Das führende Ressort auf dem Gebiet der Jenseitsforschung



Falls Sie noch neu sind, kann der Überblick Ihre Orientierung erleichtern.




Unsere Bücher





Unsere Buchleser




Keine Bestätigung, Lizenz?
Status Buchbestellung

Installationsanleitung





Falls Sie eine weitere Lizenz benötigen, eine Frage haben oder Hilfe beim Öffnen Ihres Buches brauchen, dazu gibt es das...

Support Center




Aus aktuellem Anlass




www.jenseits-de.com

Frage zum Träumen

[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ Forum ]


Posted from 195.93.64.13 by lisa on November 30, 2003 at 19:38:36:

Hallo,

hab mal ne Frage zum Träumen. Also, wenn ich von einem Verstorbenen träume, wie ich ihn treffe und das ist alles völlig real, also in keinster Weise wie ein Traum und wenn ich mich dann morgens noch an jedes Detail erinnere, ist das dann ein normaler Verarbeitungstraum oder "Wirklichkeit", also bin ich ihm dann wirklich begegnet. Habe im Wegweiser gesucht, jedoch nur gefunden, dass man bei einem luziden Traum weiß, dass es ein Traum ist. Begegne ab und zu in Träumen einem Verstorbenen, diese Träume sind völlig real und unterscheiden sich irgendwie von den normalen Träumen, dennoch bin ich mir nicht immer bewußt, dass ich träume...
Aber morgens habe ich immer das komische Gefühl, ich wäre wirklich bei ihm gewesen, oder er bei mir :-) wie man es nimmt. Haben sich dann unsere Überseelen wirklich getroffen?
Ich würde mich über Antworten freuen, die nicht nur auf den WW verweisen.

Gruß
Lisa




Alle Antworten:



(1255)


Frage zum Träumen


Posted from 157.161.32.115 by Blanche on November 30, 2003 at 23:30:48:
In Reply to: Frage zum Träumen posted by lisa on November 30, 2003 at 19:38:36:


Hallo Lisa,

>Also, wenn ich von einem Verstorbenen träume, wie ich ihn treffe und das ist alles völlig real, also in keinster Weise wie ein Traum und wenn ich mich dann morgens noch an jedes Detail erinnere, ist das dann ein normaler Verarbeitungstraum oder "Wirklichkeit", also bin ich ihm dann wirklich begegnet.

So einen Traum, wie du ihn schilderst, ist ein luzider Traum. Man ist sich seiner Handlungen im Traum bewusst und alles fühlt sich an wie echt. Man läuft z.B. durch nasses Gras und fühlt dieses, man läuft durch sumpfiges Gelände und sieht seine schmutzigen Schuhe. Die Gegend in luziden Träumen ist oft entschieden farbiger, lebendiger, die Handlung aufregender und interessanter, so dass ich mir oft wünschte, unsere "reale" Welt wäre auch so...

Die Handlung in luziden Träumen hat meiner Meinung nach immer etwas mit der Verarbeitung von Geschehnissen in unserem aktuellen Leben zu tun. Die Begegnung mit Verstorbenen sind echt, sie finden allerdings auf einer anderen Ebene statt.

>Begegne ab und zu in Träumen einem Verstorbenen, diese Träume sind völlig real und unterscheiden sich irgendwie von den normalen Träumen, dennoch bin ich mir nicht immer bewußt, dass ich träume...

Das ergeht mir oft genauso. Ich treffe im Traum z.B. meine Mutter, alles ist völlig real, sie sieht auch genauso aus, wie ich sie zuletzt gekannt habe, aber ich weiss nicht, dass ich träume. Es ist ein wenig Uebungssache, im Traum luzide zu werden und an die Verstorbenen sinnvolle Fragen zu stellen. Am besten bittest du vor dem Einschlafen deinen Guide um Bewusstheit im Traumgeschehen. Auf diese Weise habe ich es auch geschafft, als meine Mutter im Traum erschien, luzide zu werden und ihr Fragen zu stellen. Leider hat sie mir diese nicht beantwortet, sie ist mir ausgewichen ;-)

>Aber morgens habe ich immer das komische Gefühl, ich wäre wirklich bei ihm gewesen, oder er bei mir :-) wie man es nimmt.

Du bist bei ihm gewesen, ihr habt euch auf der Traumebene getroffen.

>Haben sich dann unsere Überseelen wirklich getroffen?

In meinen luziden Träumen bin ich mit meiner Teilseele unterwegs, weil sich mein Denken keineswegs vom Denken im Wachzustand unterscheidet. Auch der Verstorbene senkt sich für dieses Traumtreffen in seine Teilseele, damit du ihn so erkennen kannst, wie er war, als er noch lebte.

Ein Treffen der Ueberseelen fällt meines Wissens in den Bereich von Träumen, an den wir uns morgens nicht erinnern können oder höchstens Erinnerungsfetzen haben.

Lieber Gruss,
Blanche



[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(1259)


Frage zum Träumen


Posted from 195.93.64.13 by lisa on December 01, 2003 at 15:18:09:
In Reply to: Frage zum Träumen posted by Blanche on November 30, 2003 at 23:30:48:


Hallo,
ich danke Dir herzlich für Deine Antwort. Ja, vielleicht muss ich noch üben in den Träumen auch zu sprechen. Werde es mal versuchen. Aber der Verstorbene kommt schon bewußt in den Träumen zu mir, oder? Also das ist nicht nur meine Phantasie. Er weiß, dass er zu mir kommt, das habe ich so richtig verstanden, oder? Also er möchte sich dort auf der anderen Ebene mit mir treffen, oder?

Vielen Dank schon mal für die Geduld und die Antwort :-)

Lisa


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(1262)


Frage zum Träumen


Posted from 157.161.32.115 by Blanche on December 01, 2003 at 15:59:08:
In Reply to: Frage zum Träumen posted by lisa on December 01, 2003 at 15:18:09:


Liebe Lisa,

es ist keine Fantasie, wenn du Verstorbene auf der Traumebene triffst. Allerdings ist die Handlung im Traum oft etwas konfus, jedenfalls bei mir. Wenn ich dann aber wirklich mal merke - ups - ich träume ja, d.h. ich werde mitten im Traumgeschehen luzide, dann versuche ich manchmal, den Leuten im Traum Fragen zu stellen.

Der Verstorbene weiss, dass er dich im Traum besucht, irgendetwas will er damit bezwecken, z.B. dir zeigen, dass es ihn noch gibt, oder er will dir vielleicht etwas mitteilen...:))

So erscheint mir meine verstorbene Mutter seit bald 14 Jahren immer wieder im Traum. Gemäss einem Reading, welches ich einmal bei Caro gemacht habe, geschieht dies nach unserem IK-Plan. Meine Mutter "hängt" also in den Astralebenen fest und kommt nicht weiter, weil wir das vor unserer IK so geplant haben. Frage ich sie nun aber im Traum, weshalb sie nicht e n d l i c h weitergeht, dann weicht sie aus... Wie du siehst, beantworten uns die Verstorbenen auch nicht alle Fragen.:-)

Lieber Gruss,
Blanche


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(1264)


Frage zum Träumen


Posted from 195.93.64.13 by lisa on December 01, 2003 at 16:05:13:
In Reply to: Frage zum Träumen posted by Blanche on December 01, 2003 at 15:59:08:


Hi,

okay, soweit alles verstanden :-) WEnn Deine Mum in der Astralebene laut Eurem Plan festhängt...kann eine Seele, die schon in der Lichtebene ist nicht mehr in luziden Träumen vorkommen, oder andere Zeichen geben?

LG
Lisa


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(1267)


Frage zum Träumen


Posted from 217.233.53.72 by !!! on December 01, 2003 at 17:22:37:
In Reply to: Frage zum Träumen posted by Blanche on December 01, 2003 at 15:59:08:


hi Blanche,

in den Astralebenen kann eine Seele nicht mehr wirklich hängen im Sinne von verengtem Bewusstsein so wie im GG, der entgegengesetzt in der Frequenz zur Erde ist. Für diese Seelen sind unsere Gedanken auch schon ungehindert wahrnehmbar und sie können sie verstehen, sie wissen was wir meinen wenn wir sie ins Licht bringen wollen, oder zum Weitergehen ermuntern :)

Aber schau mal wieviele Astralebenen es für das Erleben gibt. Deine Mutter hat bestimmte Aufgaben in diesen umfangreichen und lehrreichen Ebenen übernommen, nach eurem Plan, die Aufgaben sind noch mehr iridsch orientiert, obwohl auch von diesem Bereich aus nicht mehr alles für uns verkraftbar ist, denn der BW-Schub ist ja schon immens.
Das Erscheinen Deiner Mutter hat in jedem Falle eine besondere Bedeutung für Dich und sicher ist es eine Unterstützung für Deine Medialität.

Lieben Gruß
!!!


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(1268)


Frage zum Träumen


Posted from 157.161.32.115 by Blanche on December 01, 2003 at 17:27:12:
In Reply to: Frage zum Träumen posted by lisa on December 01, 2003 at 16:05:13:


Rehi Lisa,

eine Seele in den Lichtebenen hat ihre IK-Plan aufgearbeitet und hat ihr BW auf 99 % erweitert. Sie ist nicht mehr soo sehr daran interessiert, unser irdisches Dasein zu beobachten. Sie hat ja dort andere Aufgaben und Interessen, denen sie nachgeht.:))

Trotzdem kann sie natürlich auch von dort aus Zeichen geben oder in luziden Träumen erscheinen, wenn dies aus irgendeinem Grund sinnvoll erscheint. Eine Seele kann alles!

Möchtest du jedoch einer Seele in den Lichtebenen noch etwas sagen, was du vielleicht im irdischen Leben nicht mehr konntest, dann kannst du mit ihr genauso reden, wie du auch sonst mit frisch Verstorbenen reden kannst. Sie hört und sieht dich auf jeden Fall. :-)

Alles Liebe,
Blanche


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(1269)


@!!! vielen Dank für deine Erklärung :-) o/T


Posted from 157.161.32.115 by Blanche on December 01, 2003 at 17:29:11:
In Reply to: Frage zum Träumen posted by !!! on December 01, 2003 at 17:22:37:


.


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(1270)


Frage zum Träumen


Posted from 195.93.64.13 by lisa on December 01, 2003 at 18:49:45:
In Reply to: Frage zum Träumen posted by Blanche on December 01, 2003 at 17:27:12:


:-) vielen, vielen Dank für die ausführliche Antwort. Aber die neugierige Lisa hat natürlich noch eine Frage :-) Kann man sagen, wie lange ca. eine "normale" Seele in den Astralebenen verbringt (in Erdjahren), gibt es dazu irgendwelche Aussagen? DAs würde mich mal interessieren, da wir ja doch leider nur in "unserer" Zeit denken können. In wirklich schwierigen Situationen, die für uns schwierig erscheinen, interessiert sich doch auch sciherlich noch die Seele in der Lichtebene für uns, oder?

Gruß
Lisa


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(1272)


Frage zum Träumen


Posted from 157.161.32.115 by Blanche on December 01, 2003 at 20:06:53:
In Reply to: Frage zum Träumen posted by lisa on December 01, 2003 at 18:49:45:


Hallo Lisa,

dein Wissensdurst ist ja richtig gross :)))

Seelen verbringen unterschiedlich lange Zeiten in den Astralebenen - es kommt halt eben auf den Plan an. Einen "normalen" Plan in diesem Sinn gibt es nicht! Da aber viele Seelen nach ca. 100 Erdjahren erneut inkarnieren, kannst du von daher vielleicht eine gewisse Ableitung nehmen. Damit du dir eine ungefähre Vorstellung machen kannst, würde ich schätzen so zwischen ein bis fünf Jahre Aufenthalt in den Astralebenen seien "im Rahmen".

Emotionale Höhepunkte in unserem Leben interessieren die Seelen im Licht, die zu unserer Inkarnationsgruppe gehören sicher. Es geht ja hierbei auch um den gemeinsamen Plan.

Ausführlichere Antworten für all diese faszinierenden Fragen findest du im Wegweiser, der für dich sicher eine Fundgrube an Wissenswertem ist.:-)

Lieber Gruss,
Blanche



[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]