jenseits-de.com Gemeinnützige Organisation

Das führende Ressort auf dem Gebiet der Jenseitsforschung



Falls Sie noch neu sind, kann der Überblick Ihre Orientierung erleichtern.




Unsere Bücher





Unsere Buchleser




Keine Bestätigung, Lizenz?
Status Buchbestellung

Installationsanleitung





Falls Sie eine weitere Lizenz benötigen, eine Frage haben oder Hilfe beim Öffnen Ihres Buches brauchen, dazu gibt es das...

Support Center




Aus aktuellem Anlass




www.jenseits-de.com

Lieblingsthema aller-Plan und freier Wille:))

[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ Forum ]


Posted from 217.229.112.45 by Anitram on December 02, 2003 at 11:21:24:

Hallo ihr Lieben,

meine Annahme:
Es gibt keinen wirklichen Plan, sondern der Plan ist das Ziel, wo wir alle hin sollen/wollen. Das Ziel ist es sich an unser SELBST zu erinnern, durch die vielen Erfahrungswerte die wir hier auf Erden sammeln.
ATI hat uns erschaffen und gleichzeitig die Dualität. Es hat uns die Möglichkeit gegeben, innerhalb unserer Realität uns unsere eigenen Dualitäten zu erschaffen, gleichfalls die Möglichkeit unsere Realität selbst zu erschaffen, wie wir es brauchen um die Dualitäten voll auszuschöpfen/ erleben zu können. Aber das ist nicht der Plan. Hier ist der freie Wille am Werke, den wir alle haben. Auch die vielbesagten hochemotionalen Weichen, sind von uns SELBST bestimmt, nicht von irgendwem anders.
Unsere ganze IK ist ein einzig freier Wille. Nur das Ziel steht fest. Wir dürfen möglichst viel, möglichst tiefemotional erleben, damit unsere Seelen und im Endeffekt natürlich ATI die vielen Dualitäten überhaupt erkennen kann.
Somit "überwachen" unsere Guides nicht den Weg, wie wir dahinkommen, sondern sie lassen uns gewähren, solange wir uns Richtung Planziel bewegen. Alles andere haben wir selbst in der Hand.
Wieso dann die Weckrufe, werden ihr ggfs. jetzt fragen.
Es gibt einige unter uns, wo ich wohl auch zu gehöre, die SOLLEN sich einwenig schneller erinnern, als unsere heißgeliebten Realisten.
Es wird ab ca. 2007/2012 eine allgemeine BW-Erhöhung geben. Es muß aber im Vorfeld auch einige mehr geben, die dies erkennen um wirklich zu dieser BW-Erhöhung zu gelangen.
Durch uns, die wir uns immer irgendwo mitteilen über das Wissen um das Jenseits, glauben immermehr Menschen daran, daß es noch mehr gibt, als wie wir sehen/hören/anfassen können. Diese "Kritiker" befassen sich dann auch mit dem Wissen, was ihr/wir vermitteln wollen.
Es gibt immermehr Menschen, die Weckrufe erhalten, somit steigt die Zahl derer die den Weg zu dieser allgemeinen BW-Erhöhung, stetig an.
Diese BW-Erhöhung stellt eine hochemotionale Weiche dar, die aber nicht von unseren Guides odgl. gesteuert wird, sondern von unserer aller SELBST.

Fazit für mich: Je mehr wir uns dem Leben hingeben, mit allen seinen Höhen und Tiefen desto schneller werden wir uns erinnern: An die selbstgeschaffenen Dualitäten, an unser SELBST.
Unser SELBST erfreut sich daran, daß wir es uns so schwer machen, d.h. soviele Dualitäten erschaffen. Wir erschaffen uns dadurch jedes Mal selbst eine neue kleine Matrix.
Man sagt doch auch, wenn etwas "Schlimmes" passiert: " Ich glaube, ich bin im Film....":))

Liebe Grüße
Martina






Alle Antworten:



(1274)


Lieblingsthema aller-Plan und freier Wille:))


Posted from 217.80.155.61 by Jürgen on December 02, 2003 at 11:50:02:
In Reply to: Lieblingsthema aller-Plan und freier Wille:)) posted by Anitram on December 02, 2003 at 11:21:24:


Hallo liebe Martina,


der Plan ist der freie Wille deiner Vollseele. Wenn du dich als Teilseele mit deiner Überseele so identifizierst, daß du keine Trennung wahrnimmst, dann erkennst du, daß es also voll und ganz auch der freie Wille deiner Teilseele ist.
Insofern hast du Recht - und auch wieder nicht. Mindestens die Eckpunkte deines Plans stehen noch vor deiner Geburt fest. Die Details dazwischen werden spontaner geplant - während der nächtlichen Besprechung. ABER: zu dem Zeitpunkt, an dem du als Teilseele zusammen mit deinem Ego im Tagbewußtsein die Ereignisse erlebst ist Schluß mit Spontanität. Auch wenn es einem im Sinne der Perfektion unseres Schauspiels so vorkommen mag. Sicherlich hattest du schon einmal den Fall, daß du etwas gemacht hast, von dem du wusstest, daß du genau das genau so schon erlebt hast. Oft Banalitäten. In solchen Momneten schimmert ein Funke Erinnerung an die nächtliche Besprechung durch. Und GERADE WEIL es sich dabei oft um Banalitäten handelt ist das für mich ein Beleg dafür, daß der Tag in der vorangegangenen Nacht exakt und en detail geplant wird. Deja vu's hatte vermutlich jeder schon einmal.


Liebe Grüße,
Jürgen


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(1275)


Lieblingsthema aller-Plan und freier Wille:))


Posted from 217.229.112.45 by Anitram on December 02, 2003 at 14:03:21:
In Reply to: Lieblingsthema aller-Plan und freier Wille:)) posted by Jürgen on December 02, 2003 at 11:50:02:


Hallo lieber Jürgen,

>Wenn du dich als Teilseele mit deiner Überseele so identifizierst, daß du keine Trennung wahrnimmst, dann erkennst du, daß es also voll und ganz auch der freie >Wille deiner Teilseele ist.

Natürlich nehme ich eine Trennung wahr, bin ja auch noch Ego.:))
Wenn ich von mir/uns rede, so meine ich uns als Seele, also nicht nur als TS. Kam vielleicht nicht so deutlich rüber.

>Mindestens die Eckpunkte deines Plans stehen noch vor deiner Geburt fest

Meiner Meinung nach, haben wir (unsere Seelen) vor der Geburt lediglich den Schauplatz unserer IK ausgesucht/festgelegt. Den haben wir uns zum Erkennen selbst kreiert. Durch die dazugehörige Umwelt (wie z.B. finanzielle, gesellschaftliche), haben wir ein bestimmtes Erleben/Erkennen quasi schon vorbereitet. Was wir nun innerhalb dieses Schauplatzes erschaffen/kreieren ist der relativ spontane Teil unserer Seele. Dieser spontane Teil wird natürlich beeinflußt durch das Umfeld, was uns umgibt. Dieses Umfeld war/ist natürlich wiederrum "abgesprochen" mit den anderen "Teilnehmern" unserer IK.

Kein Leben läuft gleichmäßig schön oder schlecht. Wir erleben alle Höhen und Tiefen.
Selbst eine IK, die in einem gutsituierten Leben beginnt, erkennt irgendwann, das es das nicht sein kann, was zum vollständigen Erleben/Erkennen ausreicht und wird unzufrieden.
Sie erschafft sich in dem Augenblick eine neue Dualität, sei es nun Drogen, Alkohol oder einfach Geldverlußt, um zu erkennen, WIE gut sie es doch vorher hatte.
Zum anderen: TS die in ein nicht so gut situiertes Leben inkarnieren, streben manchmal sogar ihr Leben lang, nach besseren Verhältnissen.

>Sicherlich hattest du schon einmal den Fall, daß du etwas gemacht hast, von dem du wusstest, daß du genau das genau so schon erlebt hast. Oft Banalitäten. In >solchen Momneten schimmert ein Funke Erinnerung an die nächtliche Besprechung durch. Und GERADE WEIL es sich dabei oft um Banalitäten handelt ist das >für mich ein Beleg dafür, daß der Tag in der vorangegangenen Nacht exakt und en detail geplant wird. Deja vu's hatte vermutlich jeder schon einmal.

Diese Deja vu's die du ansprichst, bestehen nur zum großen Teil aus Banalitäten.
Viele dieser Wiedererkennungen sind für mich nicht das Ergebnis von nächtlichen "Besprechnungen" *g*, sondern ein kurzes Rückerinnern unserer TS an unsere VS.
Unsere VS sieht ja schon unser gelebten Leben, quasi wie im Film als Rückblende. Wir dürfen in solchen Momenten kurz mit im Kino sitzen. Wir als TS sind nur hier um unserer VS zu helfen die vielen Emotionen/Dualitäten auf Erden VOLL zu erkennen.

Ich lasse mich aber auch gerne eines Besseren belehren.:)))

Ups... @Peter.....
Wenn dies wiedermal ein Fall für's Diskussionsforum ist, verschieb's einfach.:)))

Liebe Grüße
Martina




[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(1276)


Lieblingsthema aller-Plan und freier Wille:))


Posted from 217.80.155.54 by Jürgen on December 02, 2003 at 16:05:01:
In Reply to: Lieblingsthema aller-Plan und freier Wille:)) posted by Anitram on December 02, 2003 at 14:03:21:


Hallo liebe Martina,


--- Unsere VS sieht ja schon unser gelebten Leben, quasi wie im Film als Rückblende. ---

Ja genau. Wenn man's nun noch ganz genau nimmt, kreiert deine Vollseele diese Rückblende selbst. Und genau das ist der Plan :) Der Plan hat nichts damit zu tun, daß etwa irgendetwas auf Papier oder Vergleichbares geschrieben wird, sondern der Plan ist die Projektion deines Lebens. Dabei werden verschiedene Möglichkeiten durchprojiziert - die Planvarianten. Und all das im Zusammenspiel mit anderen Seelen. Danach wird das Ganze durchgeführt. Und alles durch die Brille Ego, die das Erleben erst echt macht.

Liebe Grüße,
Jürgen


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(1277)


Lieblingsthema aller-Plan und freier Wille:))


Posted from 217.229.112.45 by Anitram on December 02, 2003 at 17:48:02:
In Reply to: Lieblingsthema aller-Plan und freier Wille:)) posted by Jürgen on December 02, 2003 at 16:05:01:


Hallöchen lieber Jürgen,

somit hat unsere Vollseele den vollen freien Willen, außer daß sie halt zu dem Ziel muss/möchte, möglichst viel zu erleben. Dies wird ihr durch uns als TS ermöglicht. Wir als TS haben uns an den "freien-Willen-Plan" unserer VS zu halten.
Und damit wir als TS auch möglichst hautnah erleben können, hat sie uns auch einen kleinen Spielraum, eben das rechts und links unseres/ihres Planes, gelassen.

Liebe Grüße und danke:))
Martina


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(1278)


Lieblingsthema aller-Plan und freier Wille:))


Posted from 80.110.90.78 by Mad on December 02, 2003 at 17:58:04:
In Reply to: Lieblingsthema aller-Plan und freier Wille:)) posted by Anitram on December 02, 2003 at 14:03:21:


Hallo Anitram !

Zu einigen Punkten , möchte ich dir gerne meine Sicht wiedergeben !

>Meiner Meinung nach, haben wir (unsere Seelen) vor der Geburt lediglich den Schauplatz unserer IK ausgesucht/festgelegt. Den haben wir uns zum Erkennen selbst kreiert. Durch die dazugehörige Umwelt (wie z.B. finanzielle, gesellschaftliche), haben wir ein bestimmtes Erleben/Erkennen quasi schon vorbereitet. Was wir nun innerhalb dieses Schauplatzes erschaffen/kreieren ist der relativ spontane Teil unserer Seele. Dieser spontane Teil wird natürlich beeinflußt durch das Umfeld, was uns umgibt. Dieses Umfeld war/ist natürlich wiederrum "abgesprochen" mit den anderen "Teilnehmern" unserer IK.

Aber diese Gegebenheiten , stellen ein Bewusstsein dar , welches ausserhalb der möglichen Kreation liegt , da der Zustand kein Werdeprozess ist , sondern jeglich ein IST Zustand .
Somit entstehen diese Gegebenheiten nicht , sondern sind bereits vorhanden .

Es ist sichtlich schwer einen NICHT Ablauf zu betrachten , da wir ihn in jeden Moment erleben .
Dennoch schliesst dies nicht aus , dass der Ablauf , das Zeitliche etc ein Anteil der Massenillusion ist .

Alles aus dem IST Zustand .

>Kein Leben läuft gleichmäßig schön oder schlecht. Wir erleben alle Höhen und Tiefen.
Selbst eine IK, die in einem gutsituierten Leben beginnt, erkennt irgendwann, das es das nicht sein kann, was zum vollständigen Erleben/Erkennen ausreicht und wird unzufrieden.

Weil man bei dieser Betrachtung die Vernetzung ausschliesst ......deine Anteile der Erfahrungen , werden Anteile meiner Erfahrungen , innerhalb der Vernetzung unseres zusammenagierens .

>Sie erschafft sich in dem Augenblick eine neue Dualität, sei es nun Drogen, Alkohol oder einfach Geldverlußt, um zu erkennen, WIE gut sie es doch vorher hatte.
Zum anderen: TS die in ein nicht so gut situiertes Leben inkarnieren, streben manchmal sogar ihr Leben lang, nach besseren Verhältnissen.

Das Streben nach mehr oder besseren ist sicherlich ein Anteil der Illusion , und ich sehe dies als nur innerhalb des Physischen gegeben . Ausserhalb der physischen Wahrnehmung ist dies nichts anderes wie die Zeit , der Tag die Nacht usw

Lieben Gruss
Mad



[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(1280)


Lieblingsthema aller-Plan und freier Wille:))


Posted from 80.130.144.53 by Anitram on December 02, 2003 at 20:23:09:
In Reply to: Lieblingsthema aller-Plan und freier Wille:)) posted by Mad on December 02, 2003 at 17:58:04:


Hallo Mad

>Alles aus dem IST Zustand .

Wenn selbst der freie Wille unserer Vollseele auf dem IST-Zustand basiert, sind dann nicht
auch die Ebenen der Seelen (Astral, Licht) nur eine Illusion ?
Selbst dieser IST-Zustand muss (wenn auch nach unserem Ermessen vor langer Zeit) irgendwann kreiert worden sein.
Geht dann dieser IST-Zustand bis auf ATI zurück ? Hat es sich mit solchen "Banalitäten"
rumgeschlagen ? Oder ist dieser IST-Zustand nicht vielmehr von unseren Vollseelen kreiert worden?
Mit anderen Worten :))Könntest du mir den IST-Zustand bitte näher erläutern?
Oder kann ich das irgendwo detailliert nachlesen.

Danke und liebe Grüße
Martina




[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(1281)


Lieblingsthema aller-Plan und freier Wille:))


Posted from 80.110.90.78 by Mad on December 02, 2003 at 22:13:15:
In Reply to: Lieblingsthema aller-Plan und freier Wille:)) posted by Anitram on December 02, 2003 at 20:23:09:


Rehi Martina !

>Wenn selbst der freie Wille unserer Vollseele auf dem IST-Zustand basiert, sind dann nicht
auch die Ebenen der Seelen (Astral, Licht) nur eine Illusion ?

Es kommt darauf an , inwiefern wir von Illusionär sprechen , und inwiefern wir illusionär bewerten Martina !

Illusion als solches ist kein zustand , welcher innerhalb der Erfahrung illusionär betrachtet wird ....es stellt vielmehr ein Vehikel dar , um Erfahrung zu ermöglichen .
Somit bedarf es weniger die Illusion , innerhalb der illusion als Illusion zu bewerten , sondern vielmehr zu erkennen , dass das Illusionäre als solches keine Gegebenheit darstellt , welche so und so Bestand hat , sondern aus dem Wesen des eigenen heraus entsteht .

Somit durchaus Illusion , da alles Illusion ist was eine Trennung beinhaltet .....

>Selbst dieser IST-Zustand muss (wenn auch nach unserem Ermessen vor langer Zeit) irgendwann kreiert worden sein.

Darum geht es auch ....unsere Denkweise setzt voraus , dass dieser Ablauf einen Werdegang darstellt .
Da diese Vorstellung unsere ist , aber nur deshalb da wir Abläufe wahrnehmen .
Ausserhalb der Zeit , ist nur das IST .

>Geht dann dieser IST-Zustand bis auf ATI zurück ? Hat es sich mit solchen "Banalitäten"
rumgeschlagen ? Oder ist dieser IST-Zustand nicht vielmehr von unseren Vollseelen kreiert worden?
Mit anderen Worten :))Könntest du mir den IST-Zustand bitte näher erläutern?
Oder kann ich das irgendwo detailliert nachlesen.

Ich denke der IST Zustand als solches kann nicht festgehalten werden , und dieser Ist Zustand ist auch nicht erklärbar , innerhalb der Begriffe derer wir uns bedienen (Zeitempfinden).
Es ist der Versuch die Endlosigkeit und das JETZT als reine Form darzustellen , in einem Bereich der einem Ende und einem Hier und Dort unterliegt .

Der Aufbau ist nicht leicht , hochkomplex ...und kaum erfassbar :-)

Lieben Gruss
Mad



[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(1287)


Lieblingsthema aller-Plan und freier Wille:))


Posted from 80.130.147.110 by Anitram on December 03, 2003 at 08:23:13:
In Reply to: Lieblingsthema aller-Plan und freier Wille:)) posted by Mad on December 02, 2003 at 22:13:15:


Guten Morgen Mad

erstmal danke für deine Antwort.:)
Mir ist heute morgen etwas klar geworden, aufgrund deiner Aussagen.

Der IST-Zustand ist nicht banal, wie ich es ausgedrückt habe.
Er ist sozusagen, die Wiege unserer IK
Den der IST-Zustand, bzw. das was NICHT-IST ist die erste Dualität
die ATI geschaffen hat,bzw. noch immer erschafft. Daraus resultieren
alle Illusionen, die uns umgeben.

Wenn du sagst,
>Somit durchaus Illusion , da alles Illusion ist was eine Trennung beinhaltet .....

...ist selbst der IST/IST-NICHT Zustand auch eine Illusion. Somit fängt genau
bei der Erschaffung dieses Zustandes die Illusion an.
Wir, als TS, können nur unsere Illusion (Schauplatz Erde) als solche erkennen.
Wenn unsere IK beendet ist, können wir aufgrund der BW-Erhöhung wieder die Illusion
Schauplatz Erde UND unsere IK erkennen. Je höher wir im BW steigen, so wird uns jedesmal ein neues Erkennen einer weiteren Illusion bewußt.

Wir alle tragen ATI in uns und sind somit in der Lage, diese Illusionen zu "entlarven", aber eben nur soweit, wie unser IK-BW dies zuläßt.

>Der Aufbau ist nicht leicht , hochkomplex ...und kaum erfassbar :-)

Stimmt !:))

Liebe Grüße
Martina


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(1288)


Lieblingsthema aller-Plan und freier Wille:))


Posted from 62.226.1.71 by Jürgen on December 03, 2003 at 10:14:18:
In Reply to: Lieblingsthema aller-Plan und freier Wille:)) posted by Anitram on December 02, 2003 at 17:48:02:


Hallo liebe Matina,


genau so sehe ich es und so entspricht es dem, was ich bisher erlesen habe ;)


Liebe Grüße,
Jürgen


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(1296)


Danke für die Weiterführung ;-)


Posted from 80.110.90.78 by Mad on December 04, 2003 at 09:50:17:
In Reply to: Lieblingsthema aller-Plan und freier Wille:)) posted by Anitram on December 03, 2003 at 08:23:13:


Hallo Martina !

Genau so erlebe ich es auch :-))))

VlG
Mad


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]