jenseits-de.com Gemeinnützige Organisation

Das führende Ressort auf dem Gebiet der Jenseitsforschung



Falls Sie noch neu sind, kann der Überblick Ihre Orientierung erleichtern.




Unsere Bücher





Unsere Buchleser




Keine Bestätigung, Lizenz?
Status Buchbestellung

Installationsanleitung





Falls Sie eine weitere Lizenz benötigen, eine Frage haben oder Hilfe beim Öffnen Ihres Buches brauchen, dazu gibt es das...

Support Center




Aus aktuellem Anlass




www.jenseits-de.com

Verlust eines geliebten Menschen

[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ Forum ]


Posted from 212.95.121.18 by Katrin on August 04, 2003 at 14:49:58:

Hallo,

ich habe am 01.08.2002 meine über alles geliebte Mutter durch Krebs verloren. Ich komme nur schwer über den Verlust hinweg. Es wäre schön, wenn jemand aus der Stadt oder dem Landkreis Osnabrück diese Zeilen lesen würde. Man könnte sich dann gegenseitig versuchen wieder aufzurichten.

Liebe Grüße Katrin




Alle Antworten:



(141)


Verlust eines geliebten Menschen


Posted from 62.220.8.247 by Sephi on August 04, 2003 at 21:53:10:
In Reply to: Verlust eines geliebten Menschen posted by Katrin on August 04, 2003 at 14:49:58:


Liebe Karin,
mein aufrichtiges Beileid zu deinem schmerzhaften Verlustes.
Wie du ja hier bestimmt oft lesen kannst und ich mir schon sehr sicher bin das es zum größten Teil auch so ist,leben unsere Lieben drüben weiter.
Es geht ihr gut.Sie wird von vielen lieben Seelen empfangen und wird vielleicht einige Zeit brauchen um sich zurecht zu finden....

Es ist ganz normal traurig zu sein und man sollte das auch nie unterdrücken.
Aber,umgebe dich bitte auch mit etwas schönem und schotte dich nicht ab.
Du wirst es schaffen.
lieben Gruß
Sephi


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(142)


Verlust eines geliebten Menschen


Posted from 80.142.220.165 by Moni.S. on August 04, 2003 at 22:33:35:
In Reply to: Verlust eines geliebten Menschen posted by Katrin on August 04, 2003 at 14:49:58:


Hallo Katrin,

ich komme nicht aus Osnabrück (aus Bochum) und denke, dass das auch nicht so wichtig ist. Du hast Deine über alles geliebte Mutter vor exakt einem Jahr verloren. Und es ist so präsent, als sei es gestern gewesen, ich weiß. Wahrscheinlich wird dieser tiefe Schmerz auch noch so sein, selbst wenn viele Jahre vergangen sind. Es geht mir genauso. Es ist der schmerzliche Verlust, der so weh tut.

Ich habe meinen Vater vor vielen Jahren verloren (auch Krebs). Ich habe ihn sehr geliebt und vermisse ihn heute noch ganz schrecklich. Kein Tag vergeht, ohne dass ich an ihn denke. Kein Tag vergeht, ohne dass ich mit ihm rede. Und mein Vater ist da, wenn ich ihn im Extremfall um Hilfe bitte.

Nun ist auch meine Mutter an Krebs erkrankt. Sie ist mein bester Kumpel. Außerdem die stärkste und tapferste Frau der Welt. Für mich. Ich liebe sie auch unermesslich. Ich weiß, dass ich sie auf gleiche grausame Weise verlieren werde. Ich tue zwar alles, um der verbleibenden Zeit das Höchstmaß an Qualität abzuringen, aber ich weiß, dass ich nichts aufhalten kann. Ich verbringe so viel Zeit mit ihr, wie nur eben möglich. Vielleicht klingt es etwas prophan hier in diesem Forum und Kontext: Aber es gibt nur diese eine Mutter hier in diesem Leben. Ich weiß, was dieser Verlust für irdische Schmerzen verursacht. Trost ist da fast ein hoffnungsloses Unterfangen. Trotzdem bin ich unendlich dankbar, solche Eltern gehabt zu haben bzw. zu haben. Der Lebensplan hätte auch was Anderes vorsehen können. Ich war recht häufig im www.Krebskompass.de
Dort findest Du Betroffene und Angehörige. Gehe ins Forum oder in den Chat. Du triffst Menschen, die Dich verstehen und genau wissen, wovon Du redest und was in Dir vorgeht. Vielleicht hilft Dir das ein ganz klein wenig.

Ich drück Dich ganz fest
Moni


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(143)


Verlust eines geliebten Menschen


Posted from 212.95.121.18 by Katrin on August 05, 2003 at 07:34:17:
In Reply to: Verlust eines geliebten Menschen posted by Moni.S. on August 04, 2003 at 22:33:35:


Hallo Moni,

ich danke Dir für Deine Zeilen. Es tut mir sehr leid, dass Deine Mutter auch an Krebs erkrankt ist, dass ist für Dich die größte Herausforderung Deines Lebens, die Zeit die deiner Mutter verbleibt lebenswert zu gestalten. Dies ist mir gelungen, mit Hilfe der alternativen Krebstherapie, aber dies wirst Du schon wissen. Auch meine Mutter war meine engste Vertraute, Freundin. Wir haben einen schweren Weg vor uns, das Leben ohne unsere Mütter weiterzuleben.

Ich denke an Dich und wünsche Dir viel Kraft,

alles Liebe Katrin


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(144)


@Moni.S.Verlust eines geliebten Menschen


Posted from 80.143.117.157 by MaryPoppins on August 05, 2003 at 09:39:57:
In Reply to: Verlust eines geliebten Menschen posted by Moni.S. on August 04, 2003 at 22:33:35:


Hallo liebe Moni,

ich habe gerade Dein Posting gelesen. Ich wohne auch in Bochum. Vielleicht kennen wir uns ja....???!!!

Viele Grüße

MaryPoppins


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(145)


@MaryPoppins Verlust eines geliebten Menschen


Posted from 80.142.239.158 by Moni.S. on August 05, 2003 at 21:39:34:
In Reply to: @Moni.S.Verlust eines geliebten Menschen posted by MaryPoppins on August 05, 2003 at 09:39:57:


Hallo Mary,

das ist mir tatsächlich schon einmal passiert. Wie können wir das herausfinden? Würde mich freuen.

Liebe Grüße
Moni


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(147)


@Moni S.


Posted from 80.143.83.233 by MaryPoppins on August 06, 2003 at 11:49:08:
In Reply to: @MaryPoppins Verlust eines geliebten Menschen posted by Moni.S. on August 05, 2003 at 21:39:34:


hm, ich habe da so eine Ahnung....kennst Du eine Iris Jakobi???

ansonsten schreib mir doch mal an meine email-addy: marypoppins1@firemail.de

Lieben Gruß
MaryPoppins


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]