jenseits-de.com Gemeinnützige Organisation

Das führende Ressort auf dem Gebiet der Jenseitsforschung



Falls Sie noch neu sind, kann der Überblick Ihre Orientierung erleichtern.




Unsere Bücher





Unsere Buchleser




Keine Bestätigung, Lizenz?
Status Buchbestellung

Installationsanleitung





Falls Sie eine weitere Lizenz benötigen, eine Frage haben oder Hilfe beim Öffnen Ihres Buches brauchen, dazu gibt es das...

Support Center




Aus aktuellem Anlass




www.jenseits-de.com

Wahrsagen, Kartelegen

[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ Forum ]


Posted from 62.47.249.73 by babsi on January 06, 2004 at 22:49:50:

Kann das wirklich jemand, anhand der Karten die Zukunft voraussagen?





Alle Antworten:



(1676)


Wahrsagen, Kartelegen


Posted from 217.81.4.197 by Kev. on January 06, 2004 at 23:22:31:
In Reply to: Wahrsagen, Kartelegen posted by babsi on January 06, 2004 at 22:49:50:


hallo, babsi!
es mag manche menschen geben, die dir für geld die zukunft sagen. meistens kennen sie dich gut und hinterfragen ganz geschickt dinge, die sie dann einflechten. also, sei immer vorsichtig, mit dem was du hörst und sei immer sicher, was du bereits erzählt hast, okay!
wenn du karten legst, dann ist das eine spieglung der einflüsse, die sich in deinem umfeld begeben. das können realitäten sein, das können wünsche oder auch ängste sein. du mußt IMMER nach einem thema fragen und auch niemals ohne grund karten legen, sonst "verarschen" die karten dich...
ich lege schon sehr lange karten und dennoch falle ich manchmal darauf rein... weil meine emotionen nicht frei genug sind, die deutungen zu sehen...
ist bißl schwierig, wenn man nicht weiß, worum es geht, aber denk trotzdem einmal darüber nach... okay?!?
lieben gruß
deine Kev.


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(1677)


Wahrsagen, Kartelegen


Posted from 217.4.56.106 by Nostarges on January 07, 2004 at 02:42:15:
In Reply to: Wahrsagen, Kartelegen posted by Kev. on January 06, 2004 at 23:22:31:


Hallole :)

"Karten legen" gilt - zumindest für mich - als Entscheidungshilfe; vorausgesetzt, man hat einen gewissen Hintergrund. Für mich ist "Karten legen" kein Orakel- oder/und Zukunftsspielchen a la Jahrmarkt ;-)

Wenn man den Karten Raum innerhalb seines Lebens gibt, dann zeigen die Karten auch die jeweiligen Möglichkeiten an. Aber immer "nur" aus dem momentanen Zeitpunkt heraus! Und natürlich immer im Einklang mit dem "Unbewußten"... Aus meiner Sicht als "orakelhafte Kristallkugel" weniger zu gebrauchen :-)

Grüßerchen
Nostarges


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(1678)


Wahrsagen, Kartelegen


Posted from 195.93.64.11 by Janie on January 07, 2004 at 08:49:55:
In Reply to: Wahrsagen, Kartelegen posted by babsi on January 06, 2004 at 22:49:50:


Hallo Babsi!
Meine ausführliche Meinung zum Kartenlegen findest Du hier:

http://www.jenseits-de.com/g/forums/diskussion/archiv/messages0/1600.html#1607

Wahrsagerei mit Karten ist meiner Meinung nach nicht möglich und Menschen,die meinen,das zu können,handeln in meinen Augen (unwissend) unverantwortlich.
Das hängt natürlich mit den Realitäten und Plänen der einzelnen zusammen,aber das jetzt mal außer acht gelassen,kann folgendes passieren:

Z.B. erzählt eine Wahrsagerin einem Menschen,dass sie eine Krankheit in den Karten sieht.Der Betreffende reagiert dann mit Angst (klar,wer hätte nicht angst).In den nächsten Tagen kreisen die Gedanken des Betreffenden wahrscheinlich nur noch um Krankheit,die angeblich in seinen Karten zu sehen war.Er geht zum Arzt und ist tatsächlich krank.Nun,woher wußte das diese Wahrsagerin?Gar nicht,sondern sehr wahrscheinlich war sie es,die Ihn krank machte.Gedanken werden Realität!!!Und Angst ist eine starke Energie,die sich schnell manifestieren kann.
Das ist die "Gefahr" dabei,es werden unbewusst Affirmationen induziert,die sich dann manifestieren.
Natürlich darf man die Pläne nicht vergessen,nichts passiert einfach so.Daher rate ich immer dazu,sich vorher Gedanken zu machen und alles zu hinterfragen,nicht gutgläubig alles hinnehmen,was andere einem erzählen (das gilt für alle Lebensbereiche).

Unter dem Link unten findest Du meine Einstellung zu den karten :-).

Liebe Grüße
Janie


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(1681)


Wahrsagen, Kartelegen


Posted from 80.143.90.70 by MaryPoppins on January 07, 2004 at 11:45:43:
In Reply to: Wahrsagen, Kartelegen posted by babsi on January 06, 2004 at 22:49:50:


Hallo Babsi,

also, hm, natürlich ist Kartenlegen mit Vorsicht zu genießen! Schnell rutscht man auf den Esotherik-Grabbeltisch, wo sich viele Scharlatane tummeln.

Dennoch war ich mit einer Freundin kurz vor Weihnachten bei solch einer besagten Kartenlegerin. Ich muß sagen, dass ich aufgrund meiner Vorkenntnisse sehr, sehr skeptisch solchen Dingen gegenüber bin und erst mal beobachtete. Null Mimik, null Infos etc. herausgebe.

Diese Frau, die uns von Anfang an sehr sympathisch war und überhaupt nicht scharlatan-mäßig herüberkam, war aber echt der Hammer! Sie fing mit meiner Freundin an und schon der erste Satz stimmte total. Sie charakterisierte erst mal meine Freundin und es zog mir die Socken aus. Alles, aber wirklich alles stimmte.
Ebenso bei mir. Sie konnte meine kleine Tochter genau beschreiben, obwohl sie gar nicht wußte, dass ich eine habe. Ebenso sah sie mein zweites Kind, welches noch nicht mal in Planung ist, welches aber ich selber schon sah und auch Caro! Sie sagte uns so viele Dinge, die sie nicht wissen konnte!!! Selbst nicht, wenn sie eine perfekt ausgebildete Psychologin wäre und uns nur durch Beobachtung analysieren würde (Argument unserer Männer = sog. Realisten).

Von Bekannten wissen wir, dass alles, was sie sieht, auch eintrifft. Ich stimme allerdings Janie zu, dass wenn sie uns jetzt gesagt hätte, wir würden krank werden, wir dies auch durch unsere Gedanken manifestieren würden. Ja, auch ich sehe dies alles nur als einen Gedankenanstoß an; letztendlich gestalten wir unser Leben. Aber zum Zeitpunkt der Sitzung denke ich konnte sie einfach in einen kleinen Abschnitt, vielleicht ein Jahr schauen.

Natürlich fragte ich sie, woher sie ihre Gabe hat. Tja, durch einen Weckruf. Ihr erstes Kind starb kurz nach der Geburt, insgesamt 6 Fehlgeburten. Eine mediale Frau sagte ihr, dass sie auch medial sei. Dann fing sie an, Dinge zu sehen und voherzusagen, z. B. wenn bestimmte Leute sterben. Sie spürt auch Anwesenheiten von Seelen und eigentlich benötigt sie die Karten nur als eigene Bestätigung, als Hilfmittel, denn sie sieht schon alles bei den Menschen, wenn sie ihnen die Tür aufmacht.

Ich denke, man muß sehr vorsichtig sein und abwägen und sein Gefühl entscheiden lassen. Eigentlich wußte ich sowieso immer das, was mir die Dame sagte, ich wollte nur eine Bestätigung. Wir wissen mehr, als wir glauben. Aber die Schwingungen in dem Raum, wo wir uns aufhielten, war schon enorm.

Dies nur zur Info.

Lieben Gruß

MaryPoppins


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(1693)


Wahrsagen, Kartelegen


Posted from 62.47.249.33 by Hallo Nostarges on January 07, 2004 at 21:52:42:
In Reply to: Wahrsagen, Kartelegen posted by Kev. on January 06, 2004 at 23:22:31:


Zunächst auch dir Danke für deine Mail,
du legst selbst Karten wie ich gelesen habe, also bist du sicher ein medial veranlagter Mensch. Doch suchst nicht auch du dann Antworten auf bestimmte Fragen die Dich beschäftigen? Ich habe die letzten Tage sehr viel auf dieser seite gelesen.Viele haben schon aussergewöhnliche Erfahrungen gemacht oder spüren manche Dinge intensiver als andere.
Du hast sicher recht mit dem was du sagst aber es braucht schon eine ganze Weile, bis man sich auf eine gewisse ebene begibt, die emotionen freieren Raum lässt. Ich hoffe sehr, das ich auch einmal so weit komme und das ich mir von Scharlatanen für Geld Blödsinn habe ärzählen lassen, geschieht mir eigentlich ganz recht. Darum habe ich heute auch diese Frage an euch gestellt.Es hat mich wirklich interessiert ob das jemand kann.
Liebe Grüsse Babsi!


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(1694)


Wahrsagen, Kartelegen


Posted from 62.47.249.33 by Hallo Kev on January 07, 2004 at 22:32:06:
In Reply to: Wahrsagen, Kartelegen posted by Kev. on January 06, 2004 at 23:22:31:


Danke für Deine Nachricht.
Ich habe nicht gewusst,das ich nach einem Thema fragen muss.
Legst du schon lange Karten? Ich denke, wenn man solch eine Begabung hat, ist das etwas wunderbares. Leider besitze ich dieses Talent nicht. Ich denke mir, das Du schon einige Antworten auf schwierige Stiuationen deines Lebens bekommen hast.
Also, gibt es Menschen, so wie Du, die das wirklich können.
Ich wünsche Dir alles Gute, liebe Grüsse Babsi!


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(1704)


Wahrsagen, Kartelegen


Posted from 217.4.56.107 by Nostarges on January 08, 2004 at 09:14:51:
In Reply to: Wahrsagen, Kartelegen posted by Hallo Nostarges on January 07, 2004 at 21:52:42:


Hallo, Babsi,

nööö, ich leg mir nicht die Karten. Aber - wie sicher gaaaaanz viele hier - hatte ich auch mal so eine Phase, wo ich das unbedingt können wollte.

Viele Mediale nutzen Karten auch als eine Art Konzentrationshilfe, eine Art Brücke. Und, auch das können sicher viele bestätigen: Bei sich selbst funktioniert das meistens eh nicht *g*...
Gruß
Nostarges


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]