jenseits-de.com Gemeinnützige Organisation

Das führende Ressort auf dem Gebiet der Jenseitsforschung



Falls Sie noch neu sind, kann der Überblick Ihre Orientierung erleichtern.




Unsere Bücher





Unsere Buchleser




Keine Bestätigung, Lizenz?
Status Buchbestellung

Installationsanleitung





Falls Sie eine weitere Lizenz benötigen, eine Frage haben oder Hilfe beim Öffnen Ihres Buches brauchen, dazu gibt es das...

Support Center




Aus aktuellem Anlass




www.jenseits-de.com

Anhand der Trauer Übergewicht !!?? Hoppla.......

[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ Forum ]


Posted from 217.228.156.52 by Agata on January 09, 2004 at 03:42:08:

Hallo Freunde,

ich las soeben in den Beiträgen "Medikamente", dass anhand von Trauer Probleme mit dem Übergewicht auftauchten und auch Haarprobleme. Ich dachte dies würde nur mir wiederfahren nach meiner Trauer. Mein Körper ist ein Wrack, muß wirklich jetzt soooovieell tun um es einigemaßen wieder in Griff zu bekommen. Seelisch geht es mir, Gott sei Dank, einigermaßen wieder besser.

Ein Dankeschön möchte ich trotzdem diesem Forum nd somit Peter, dem Ergründer mitteilen, weil ich dadurch einiges verarbeiten konnte. Ich lache sogar wieder, und stelle mir vor dass mein Mann dabei ist bei allem was ich tue. Manch ein Artzt würde mich einklapsen...eheeh

Ganz liebe Grüße an Euch

Agata




Alle Antworten:



(1721)


Anhand der Trauer Übergewicht !!?? Hoppla.......


Posted from 80.110.90.78 by Mad on January 09, 2004 at 06:18:33:
In Reply to: Anhand der Trauer Übergewicht !!?? Hoppla....... posted by Agata on January 09, 2004 at 03:42:08:


Hallo Agata !

Das Essen als solches ist sicherlich auch eine sehr gute Möglichkeit ...Fülle zu geben , die anderswo als Mangel empfunden wird .

In einigen Bereichen wird Essen als symbolisches hereinlassen dargestellt...und bei Kindern kann man sehr gut beobachten wie sie der Liebe Ausdruck geben indem sie sagen " Ich liebe Pizza ", "Ich liebe Schokolade" .....oder "Ich hasse Spinat" , "Ich hasse Kohlsprossen" etc .

Lieben Gruss
Mad


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(1724)


Anhand der Trauer Übergewicht !!?? Hoppla.......


Posted from 217.162.73.41 by Monika on January 09, 2004 at 09:28:23:
In Reply to: Anhand der Trauer Übergewicht !!?? Hoppla....... posted by Mad on January 09, 2004 at 06:18:33:


so ganz nebenbei hat Uebergewicht auch noch andere Ursachen als immer nur vom Essen....
Stoffwechselprobleme, Schilddrüsenunter-Ueberfunktionen, Medikamente, planbedingte...etc.

LG, Monika


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(1725)


Anhand der Trauer Übergewicht !!?? Hoppla.......


Posted from 217.234.219.3 by Billi on January 09, 2004 at 16:30:10:
In Reply to: Anhand der Trauer Übergewicht !!?? Hoppla....... posted by Agata on January 09, 2004 at 03:42:08:


Hallo Agata,

ich kann von mir auch berichten, dass ich jetzt einige Monate nach dem Tod meines Mannes zugenommen haben.

Zuerst habe ich abgenommen und nach dem der erste grosse Schmerz etwas vorüber war (wo man kaum einen Bissern herunterbekam), habe ich mit dem Naschen angefangen, vorallem hier abends vor dem PC (Chips und Nüsse).

Ich habe in der Vergangenheit immer sehr auf mein Gewicht geachtet und zur Zeit ist mir eben alles nicht mehr so wichtig.
Ich hoffe trotzdem, dass ich es bald wieder schaffe etwas abzunehmen, denn mitlerweile kneifen die Hosen ganz schön.

Übrigens rede ich auch oft (meist in Gedanken) mit meinem Mann und stelle mir vor, dass es bei mir ist. Ausserdem schicke ich ihm gedanklich meine Liebe, dann fühle ich mich ihm immer besonders nahe.
Ich habe auch in jedem Zimmer ein Bild von ihm aufgestellt (nur auf der Arbeit nicht).

So manch einer würde auch sagen, ich gehöre in die Klapsmühle, das ist mir aber wurscht.
Mit tut es gut, mit meinem Mann zu reden.


Liebe Grüße
Billi


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(1728)


Anhand der Trauer Übergewicht !!?? Hoppla.......


Posted from 80.132.242.24 by Kev. on January 09, 2004 at 20:53:14:
In Reply to: Anhand der Trauer Übergewicht !!?? Hoppla....... posted by Agata on January 09, 2004 at 03:42:08:


hallo, Agata!
ich nehme zur zeit auch zu, nachdem die sorge um meinen verstorbenen Manfred ersteinmal schwer an mir zehrte, so nehme ich jetzt zu, aber ich esse genau so wenig, wie immer....
kein süß, kein chips/nüsse, nee... nur bißl fleisch mit reis und etwas gemüse oder salat... also, davon würden weight watcher teilnehmer eher abnehmen... aber ich nehme sowieso nie zu, wenn ich will und abnehmen schon gar nicht, auch wenn ich nichts essen würde... ist wohl psycho-mäßig die ursache...
vielleicht eine schutzfunktion des körpers... glaub ich zumindest...
lieben gruß
deine Kev.


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(1756)


Anhand der Trauer Übergewicht !!?? Hoppla.......


Posted from 80.110.90.78 by Mad on January 09, 2004 at 22:39:11:
In Reply to: Anhand der Trauer Übergewicht !!?? Hoppla....... posted by Monika on January 09, 2004 at 09:28:23:


Hallo Monika !

Eigentlich ging es meinerseits um die Tatsache eines Verlustes ....und dessen Auswirkung auf den emotionalen Bereich , was somit durchaus Eßstörungen beinhalten kann .

Der Verlust eines geliebten Menschen ,stellt den Entzug der Liebe dar , welche man um sich hatte ...somit wird jeder Versuch gestartet , sich dieses wieder zurückzuholen .

Andersrum geht die Richtung genauso ...da jeder individuell die Trauer erlebt .
Bewusstes verschliessen zur Liebe , da Verletzbarkeit gegeben ist (eben durch die Tatsache des physischen verlustes o.ä)...oder eben den Ausgleich der Liebe , in Form etwas anderen .

Es ging eigentlich darum , dass Essen ein hereinlassen darstellt ....dies war der Leitsatz meiner Aussage .

Planbedingt ist ALLES was das Erleben ausmacht , jede Ursache von "Störungen" im körperlichen System stellt eine BEWUSSTE Auseinandersetzung dar , und ist somit planbedingt .

Lieben Gruss
Mad


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(1759)


@ALLE--Anhand der Trauer Übergewicht !!?? Hoppla.......


Posted from 217.88.214.154 by Agata on January 10, 2004 at 02:09:38:
In Reply to: Anhand der Trauer Übergewicht !!?? Hoppla....... posted by Mad on January 09, 2004 at 22:39:11:


Hallo Freunde,

wirklich vielen Dank für Eure ehrlichen Antworten. Wenn ich mir einiges durchlese, erscheint es mir so dass gewisse Dinge die wir alle "zwar auf die eine oder andere Art " erleben, aber letztendlich kommt es darauf hinaus, dass wir alle die gleichen Erfahrungen machen müssen um diese dorthin mitzunehmen wo wir hinreisen werden nach unserem ableben.

Ich leide acuh an diese Art Nascherei, ich stopfe irgendwie irgendetwas in mich hinein, oder ich vergesse zu essen an einigen Tagen. Mein Körper ist noch immer so voller Schmerzen, am Rücken, mein Brustkorb irgendwie alles. Jetzt wo ich mich gefangen habe Seelisch zumindest, habe ich beschlossen bald trainieren zu gehen. Ich muß was für mich tun, und mein Mann ist auch überall dabei. Für mich ist es besonders schlimm, da ich nicht an das Grab meines Mannes gehen kann, da Er in der Heimat, in Sizilien begraben ist!! Gedanklich bin ich bei Ihm, bei seinem Körper, und andererseits bin ich mit Ihm überall unterwegs, selbst bei der Arbeit, die ich erst jetzt nach knapp 4 Monaten wieder aufgenommen habe.

Sagt mir, ist es etwas wichtiges, so wie eine Art Botschaft ins Jenseits wenn man singt? ich habe schon immer das Gefühl als wäre ich beim singen (dies mein Beruf) immer mit dem Jenseits, mit dem Himmel verbunden zu sein. Hat Gesang eine Bedeutung mit unserem wirklichen sein?

Auch ich habe in jedem Zimmer Fotos von Ihm aufgestellt. Alles gleich....??!! Und doch anders......Unser Lebensplan !!

Es ist schön sich hier austauschen zu können.

Ganz liebe Grüße
Agata

PS: Sorry für evtl. Schreibfehler, bin Italienerin.


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(1760)


@ALLE--Anhand der Trauer Übergewicht !!?? Hoppla.......


Posted from 157.161.32.115 by Blanche on January 10, 2004 at 09:31:18:
In Reply to: @ALLE--Anhand der Trauer Übergewicht !!?? Hoppla....... posted by Agata on January 10, 2004 at 02:09:38:


Hallo Agatha,

>Sagt mir, ist es etwas wichtiges, so wie eine Art Botschaft ins Jenseits wenn man singt? ich habe schon immer das Gefühl als wäre ich beim singen (dies mein Beruf) immer mit dem Jenseits, mit dem Himmel verbunden zu sein. Hat Gesang eine Bedeutung mit unserem wirklichen sein?>

Ich habe letztes Jahr vier Wochen als Gast im Kloster gelebt, und da wird auch viel gesungen und gemeinsam gebetet. Da ich medial bin, konnte ich beim Singen eine starke Energie fühlen, so auch beim gemeinsamen Wechselbeten...

Wenn wir singen, öffnet sich eine Kanal, so stelle ich mir das vor - ein Kanal zur geistigen Welt. Denn wenn man singt, ist das oft wie Meditation... Selbst habe ich leider eine Stimme, die nicht mal für den Chor geeignet ist *g*

Singen kann dir sicher bei der Trauerarbeit viel helfen, und das wünsche ich dir :-)

Blanche


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]