jenseits-de.com Gemeinnützige Organisation

Das führende Ressort auf dem Gebiet der Jenseitsforschung



Falls Sie noch neu sind, kann der Überblick Ihre Orientierung erleichtern.




Unsere Bücher





Unsere Buchleser




Keine Bestätigung, Lizenz?
Status Buchbestellung

Installationsanleitung





Falls Sie eine weitere Lizenz benötigen, eine Frage haben oder Hilfe beim Öffnen Ihres Buches brauchen, dazu gibt es das...

Support Center




Aus aktuellem Anlass




www.jenseits-de.com

vorahnung

[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ Forum ]


Posted from 62.47.248.79 by Babsi on January 08, 2004 at 21:48:48:

Ich hätte da eine frage zur Vorahnung zum eigenen Tod.
Glaubt ihr das man seinen Tod ahnt? Ich habe auch schon gehört, das ein verstorbener Angehöriger ihn vorher besucht.Wenn das stimmen sollte, macht einen das nicht Angst.
Könnt ihr mir bitte eure Meinung dazu sagen?
Liebe Grüsse Babsi!






Alle Antworten:



(1745)


vorahnung


Posted from 80.110.20.135 by Seele on January 08, 2004 at 22:08:16:
In Reply to: vorahnung posted by Babsi on January 08, 2004 at 21:48:48:


Liebe Babsi!

Also ich glaube, dass man nicht generell von einer Vorahnung ausgehen kann. Sicher gibt es Menschen, die eine Veränderung spüren. Außerdem denke ich, dass vor allem ein todkranker Patient oder ein sehr alter Mensch bereits vor seinem Tod hin und wieder Kontakt zum Jenseits hat, also auch einen verstorbenen Angehörigen treffen kann. Ich würde das aber nicht als angstmachend bezeichnen, sondern als eine Vorbereitung auf den Übergang durch eine Fokusverschiebung. Auch glaube ich nicht, dass der Sterbende in dem Moment, wo er den Angehörigen sieht, unbedingt an seinen eigenen Tod denken muss, da es emotional ein sehr überwältigendes Gefühl ist, so eine Begegnung zu haben. Ich könnte mir eher vorstellen, dass zu diesem todesnahen Zeitpunkt bereits ein Glücksgefühl durch die beginnende BW-Erweiterung entsteht. Aber natürlich wird es auch Ausnahmen geben...

Liebe Grüße

"Seele"



[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(1746)


vorahnung


Posted from 62.47.248.51 by hallo Seele on January 08, 2004 at 23:05:05:
In Reply to: vorahnung posted by Seele on January 08, 2004 at 22:08:16:


Danke, für Deine Antwort zu meiner Frage.Aber wie ist das mit Menschen die mitten aus dem Leben gerissen werden. Ahnen die wirklich garnichts? Bei sehr kranken oder auch bei sehr alten Menschen trifft das warscheinlich zu. Ich denke mir aber auch, das Menschen für die jeder Tag eine Last ist, seis durch Krankheit oder Alter sie natürlich zum Tod eine andere Einstellung haben. Das bringt mich zur nächsten Frage. Wie ich gelesen habe, kann sich die Seele aussuchen ob sie nocheinmal auf die Welt kommen möchte. Sie kann auch entscheiden Wie! Doch kann man wirklich wollen, das man nur leiden muß? Seis durch Krankheit oder das man in die dritte Welt geboren wird, nur um zu hungern.Oder wie ein jeder stirbt, kann man wirklich wollen, das man z.b. ermordet wird oder das man selber ein böser Mensch wird. Ich kann mir einfach nicht vorstellen, daß, das die Seele freiwillig möchte. Was soll ich daraus Lernen oder erfahren. Vielleicht findest Du meine Fragen etwas naiv und ich bin sicher nicht die erste die das fragt aber sie beschäftigen mich einfach. Liebe Grüsse Babsi!


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(1747)


vorahnung


Posted from 80.110.20.135 by Seele on January 08, 2004 at 23:30:39:
In Reply to: vorahnung posted by hallo Seele on January 08, 2004 at 23:05:05:


Hallo Babsi!

Ich schrieb, dass ich es nicht verallgemeinern möchte, dass es auf jeden Menschen zutrifft. Damit meine ich, nur wenige Menschen werden eine Vorahnung bezüglich ihres PLÖTZLICHEN Todes haben (mediale Menschen mit Fähigkeit der Präkognition).
Und es gibt sicher auch Ausnahmen bei alten oder sehr kranken Menschen, die noch sehr an ihrem irdischen Leben hängen (aus verschiedensten Gründen). Für sie kann es dann auch ein Angstgefühl auslösen, wenn sie an diesem Punkt des Plans angekommen sind.

> Doch kann man wirklich wollen, das man nur leiden muß? Seis durch Krankheit oder das man in die dritte Welt geboren wird, nur um zu hungern.Oder wie ein jeder stirbt, kann man wirklich wollen, das man z.b. ermordet wird oder das man selber ein böser Mensch wird. Ich kann mir einfach nicht vorstellen, daß, das die Seele freiwillig möchte.

Schau, du denkst noch zu irdisch. Die Seele im Licht/Haus lebt in einem Bewusstsein der allumfassenden Nächstenliebe. Sie möchte jedoch alle Gefühle, die sie in der Theorie kennt, praktisch erleben und das geht nur, wenn sie auf der materiellen Ebene inkarniert. Und damit auch andere Seelen erleben und daran wachsen können, gibt es Opferrollen, d.h. die Seele opfert sich z.B., indem sie ermordet wird, damit die Angehörigen eben das dadurch ausgelöste Gefühl erleben können.
Über die Vernetzung von Plänen steht sehr ausführlich im Wegweiser beschrieben. Das kann man nicht alles in wenige Zeilen eines Postings zusammenfassen, es ist sehr komplex.

> Was soll ich daraus Lernen oder erfahren.

Da wir Menschen hier nur mit etwa 25% unseres VBW inkarniert sind, kennen wir unsere Pläne nicht und das ist gut so, sonst könnten wir ja nicht alles so erleben, wie wir uns das als Vollseele ausgesucht haben. Den Plan kann man erst im nachhinein erkennen, wenn man sieht, was das Erleben bewirkt hat. So wirst du sicher nach einem hochemotionalen Punkt eine BW-Veränderung erfahren, die schließlich zum Wachstum der Seele beiträgt. Für dich als Mensch in der 3-dimensionalen Ebene ist es nicht nachvollziehbar, warum es so furchtbare Pläne geben muss. Aber für die Vollseele, die du ja in Wirklichkeit bist, ist das Erdenleben ein kurzes Schauspiel und sie weiß, dass es eigentlich nur eine Illusion ist.

Also, Babsi, was ich dir raten kann ist, dass du fleißig im WW weiterliest. Lass dir aber bitte Zeit damit und versuche auch alles zu verinnerlichen. Es ist viel Arbeit, aber macht sich bestimmt bezahlt!

Liebe Grüße

"Seele"


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(1748)


vorahnung


Posted from 200.88.30.93 by Lisa on January 09, 2004 at 14:43:54:
In Reply to: vorahnung posted by Babsi on January 08, 2004 at 21:48:48:


Hallo Babsi,

wie auch schon Seele geschrieben hat, denke ich, dass sicherlich nicht alle Menschen ihren Tod ahenen. Aber ich denke doch dass es einige gibt die es tun.

Es gibt doch soviele Geschichten, wo ein mensch noch kurz vor seinem Tod alles regelt und dann ploetzlich einen Unfall hat. Natuerlich kann man sich da streiten, ob er nun wusste, dass er stirbt und deswegen alles geregelt hat, oder stirbt weil er sein lebenswerk beendet, sein leben geregelt hat und es nun nichts mehr zu tun gibt.

Meine Mama, zum beispiel, hat immer gesagt sie wuerde nicht alt werden... und Monate vor ihrem Tod, hat sie mit mir und auch anderen darueber gesprochen, von wegen nun sei alles gereglt und klar und sie haette keine Verantwortung mehr und koennte gehen... Aber dass das so schnell und auf diese Weise gehen wuerde, ich glaube, da hat keiner, und am wenigsten sie dran gedacht. Aber wer weiss?

Warum beschaeftigt Dich denn diese Frage, Babsi?

Liebe Gruesse,
Lisa


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(1749)


vorahnung


Posted from 157.161.32.115 by Blanche on January 09, 2004 at 15:20:56:
In Reply to: vorahnung posted by Babsi on January 08, 2004 at 21:48:48:


Hallo Babsi,

lies doch bitte mal die Wegweiser-Beitragskette, die ich dir verlinke.:-)

Lieber Gruss,
Blanche


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(1750)


vorahnung


Posted from 62.47.248.105 by Hallo Lisa on January 09, 2004 at 15:49:17:
In Reply to: vorahnung posted by Lisa on January 09, 2004 at 14:43:54:


Danke für Deine Antwort.
Du fragst mich warum mich diese Frage beschäftigt also, weißt du ich bin erst seit kurzem auf dieser Seite und immer schon haben mich solche Themen beschäftigt.Meine Schwiegermutter ist mit 46 Jahren gestorben, das ist schon lange her, aber sie hat damals erzählt, das sie ihre verstorbene Mutter eines Nachmittages besucht hat. Sie hat zu ihr gesagt, wenn es soweit sei, würde sie kommen und sie abholen.Auch mein Mann träumt immer den Tod eines Verwandeten voraus, immer wenn er von schmerzenden Zähnen träumt stirbt jemand. Vielleicht denkst du das klingt verrückt, aber es ist ehrlich wahr. Auch meine Schwester hat immer komische Träume, bevor etwas passiert. Ich lese viel im Wegweiser, aber immer verstehe ich nicht ganz was da drinnen steht und dann frage ich im Forum, ich lese sehr gerne eure Meinungen zu einem bestimmten Thema und beim diskutieren ergibt sich immer die eine oder andere Frage.Auch habe ich einige Bücher gelesen doch die sind ab und zu sehr umfangreich und kompliziert geschrieben.
Liebe Grüsse Babsi1


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(1751)


vorahnung


Posted from 200.88.30.93 by Lisa on January 09, 2004 at 15:57:11:
In Reply to: vorahnung posted by Hallo Lisa on January 09, 2004 at 15:49:17:


Hallo Basbi,

danke nun fuer Deine Antwort.

Das mit den Zaehnen habe ich schon oft gehoert. Einmal sogar selbst erlebt, ich traeumte, das meinem Hund ein ganz grosser Zahn ausgefallen waer. 2 tage spaeter ist sie ueberfahren worden.

Bis bald,

Lisa


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(1752)


Bemerkung zum Posten von Beiträgen


Posted from 157.161.32.115 by Blanche on January 09, 2004 at 15:58:27:
In Reply to: vorahnung posted by Hallo Lisa on January 09, 2004 at 15:49:17:


Hallo Babsi,

bitte trag doch, wenn du postest, deinen eigenen Nick oder Namen ein. Wenn du jemanden speziell ansprechen möchtest, dann häng beim "Subject" als erstes "@Lisa" an. So ist es übersichtlicher von wem die Postings stammen.:-)

Lieber Gruss,
Blanche


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]