jenseits-de.com Gemeinnützige Organisation

Das führende Ressort auf dem Gebiet der Jenseitsforschung



Falls Sie noch neu sind, kann der Überblick Ihre Orientierung erleichtern.




Unsere Bücher





Unsere Buchleser




Keine Bestätigung, Lizenz?
Status Buchbestellung

Installationsanleitung





Falls Sie eine weitere Lizenz benötigen, eine Frage haben oder Hilfe beim Öffnen Ihres Buches brauchen, dazu gibt es das...

Support Center




Aus aktuellem Anlass




www.jenseits-de.com

Brutalität an einem Kleinkind (Medien-Caroline) DER PLAN????

[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ Forum ]


Posted from 217.228.156.133 by Agata on January 13, 2004 at 03:25:37:

Hallo Freunde, hallo Peter,

ich las zwar im WW bzgl. des Plans, auch Mörder haben einen Plan... tja !!! Trotzdem, anhand was geschieht, dass sich Menschen an Kleinkindern so schlimm vergreifen, IST DAS WIRKLICH DER PLAN ???

Warum muss dass so sein ?? Warum müssen Mörder und Opfer diese schlimme Erfahrungen machen?? ES IST WIRKLICH SCHLIMM !!!

Ich weiß dass weitaus sicherlich schlimmeres passiert auf dieser Welt, dieser Fall sickerte durch die Medien, wo über die kleine Caroline berichtet wird, die so brutal ermordet wurde, ist sehr Herzzerreisend und unglaublich, WARUM ????

Ich bin selbst Mutter, habe die schlimme Erfahrung des nahen Todes in der Familie vor 4 Monaten gemacht, und wenn ich dann so etwas höre und sehe, frage ich mich Warum ??

Welche Antwort geben Guides und Seelen dazu? Was für ein Schock nimmt Caroline mit ins Jenseits? Warum mußte diese Seele dies erleiden als 3jähriges Mädchen so brutal mißhandelt zu werden und somit zu sterben ?? ( War das die Erlösung dieses Kindes??)

Ich bitte um Antworten

Gruß eure Agata




Alle Antworten:



(1822)


Brutalität an einem Kleinkind (Medien-Caroline) DER PLAN????


Posted from 80.110.20.135 by Seele on January 13, 2004 at 09:47:51:
In Reply to: Brutalität an einem Kleinkind (Medien-Caroline) DER PLAN???? posted by Agata on January 13, 2004 at 03:25:37:


Liebe Agata!

Es ist immer äußerst tragisch, von solchen Schicksalen - besonders von Kindern - zu lesen. Ich verstehe dich vollkommen, dass aus irdischer Sicht solche Pläne einfach unmenschlich sind. Dennoch liegt ein tieferer Sinn dahinter aus Sicht der Schöpfung.

> dass sich Menschen an Kleinkindern so schlimm vergreifen, IST DAS WIRKLICH DER PLAN ???

Ja, auch das ist Plan. Ohne diese Pläne gäbe es das reinste Chaos. Und jede Seele plant doch für sich selbst UND für seine Seelenfamilienmitglieder, was sie erleben will bzw. was JEDER daraus lernen möchte. Dadurch gibt es die sogenannten Opferseelen, die aus reiner Nächstenliebe eine Rolle übernehmen, die in erster Linie den anderen Seelen das Erleben bestimmter Gefühle ermöglichen. Das sind u.a. die Kinderseelen.

> Ich bin selbst Mutter, habe die schlimme Erfahrung des nahen Todes in der Familie vor 4 Monaten gemacht, und wenn ich dann so etwas höre und sehe, frage ich mich Warum ??

Jede Mutter, die so etwas hört, denkt unwillkürlich an die eigenen Kinder. Und ist es nicht so, dass du als Mutter durch diese Pläne wildfremder Seelen ebenfalls emotional berührt wirst und somit auch einen Teil durch diese Geschehnisse lernst? Es klingt hart aus menschlicher Sicht, aber logisch aus jenseitiger.

> Welche Antwort geben Guides und Seelen dazu?

Die Guides wissen doch um den Plan, ebenso die Seelen. Sie werden nichts tun, was den Erlebenswunsch aller inkarnierten Seelenfamilienmitglieder beeinflussen könnte. Das war vor der Inkarnation so ausgemacht und es ist Aufgabe der Guides, die Seelen auf Plan/Kurs zu halten.

> Was für ein Schock nimmt Caroline mit ins Jenseits?

Sobald Caroline im Jenseits ist, wird sie von ihrem Guide und verstorbenen Familienangehörigen empfangen. Da sie nicht viel aus ihrem irdischen Leben aufzuarbeiten hat (2. Teil des Plans), wird sie sehr schnell ins Licht gehen. Dort ist sie dann nicht mehr die Kinderseele, sondern eine genauso reife Seele wie du und ich und alle anderen. Oft ist es auch so, dass die Seelen bereits vor dem Eintritt des Todes ihren irdischen Körper verlassen und somit nichts von den Schmerzen mitbekommen.

> Warum mußte diese Seele dies erleiden als 3jähriges Mädchen so brutal mißhandelt zu werden und somit zu sterben ??

Es war ihr Plan als Opferseele, um der Seele, die ihre Mutter spielt, das Gefühlserlebnis zu ermöglichen (und vielen anderen inkarnierten Seelen)

> Warum müssen Mörder und Opfer diese schlimme Erfahrungen machen??

Weil sie ein winziges Zahnrädchen im riesigen Getriebe der Schöpfung sind und sich selbst sowie den anderen Seelen die Möglichkeit zum Erfahren geben wollen.

> War das die Erlösung dieses Kindes??

Es war der Plan der Vollseele des Kindes.

Ich hoffe, ich konnte deine Fragen einigermaßen verständlich beantworten.

Alles Liebe

"Seele"


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(1823)


Brutalität an einem Kleinkind (Medien-Caroline) DER PLAN????


Posted from 217.83.36.33 by Anitram on January 13, 2004 at 09:53:42:
In Reply to: Brutalität an einem Kleinkind (Medien-Caroline) DER PLAN???? posted by Agata on January 13, 2004 at 03:25:37:


Hallo liebe Agata,

natürlich hat mich der Tod der kleinen Caroline sehr geschockt. Wie kann eine Mutter soetwas machen/zulassen?
Die Schöpfung besteht nicht nur aus Friede/Freude/Eierkuchen, sondern sie ist mitunter brutal.
Das sich eine Seele soeine IK aussucht, hat aus der Sicht des Planes doch schon irgendwo einen Sinn. Auch wenn es uns Menschen mit unserem IK-BW schwer fällt, dies anzunehmen.

Es passieren in der letzten Zeit wieder soviele schlimme Dinge (Kriege, Attentate, Mord, Totschlag...), daß es uns schwerfällt, dies mit dem Plan in Verbindung zu bringen.

Für mich sind diese Dinge mehr oder weniger kleine "Weckrufe" an die gesamte Menschheit:
"Soetwas muss nicht sein!"
Hier stellt sich mir eine andere Frage: Wieviel muss in dieser Richtung noch geschehen, von unseren Seelen als IK zum Erleben gebracht werden, damit endlich ALLE wirklich begreifen, daß Brutalität (egal in welchem Zusammenhang) nichts bringt ?

Wenn es in diesem Zusammenhang dann um ein kleines Kind geht, sind viel mehr Menschen emotional mit der Tat verbunden, alswenn es sich um einen z.B. Obdachlosen handelt, der irgendwo, von irgendwem ermordet wurde, weil der Obdachlose eine Flasche Schnaps mehr hatte.
Emotionen....darum geht es doch in erster Linie ! So hart es klingt...
Viel mehr Menschen "leiden" bei dem Tod der kleinen Caroline, als bei dem Tod irgendeines Obdachlosen.
Aus der Sicht des Erlebenswollen der Seelen ist der Tod eines Kindes doch viel effektiver,
wenn es sich dann auch noch mit unvorstellbarer Brutalität vermischt, ist das Erleben doch schon fast "perfekt", da in solchen Fällen viel mehr Menschen involviert sind.

Verstehe mich bitte nicht falsch ! Ich bin selber Mutter von zwei bezaubernden Kindern und es gibt für mich nichts schöneres als lachende Kinderaugen.

Aber !! Wieviele IK solcher Art muss/wird es noch geben, bis sich wirklich ALLE dessen bewußt sind ?

Liebe Grüße
Martina


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(1824)


Brutalität an einem Kleinkind (Medien-Caroline) DER PLAN????


Posted from 217.4.55.49 by Nostarges on January 13, 2004 at 09:59:19:
In Reply to: Brutalität an einem Kleinkind (Medien-Caroline) DER PLAN???? posted by Agata on January 13, 2004 at 03:25:37:


Hallo, Agata,

wie immer, wenn es um so einen Vorfall geht, ist es sehr dünnes Eis, worauf man sich mit einer Antwort begibt.

NATÜRLICH bin ich entsetzt! Fassungslos, wie jemand einem kleinen Mädchen so etwas antun kann. So doof das jetzt auch klingt: Was mich fast noch mehr erschreckt hat z. B., ist die Kaltblütigkeit, dem Kind auch noch, um die Identität zu verschleiern, den Kopf zu rasieren. Das ist ja Beweis genug für den Vorsatz hinter der Tat, dieses Negieren eines menschlichen Lebens...

Aber...,

ja, es ist Plan. Das ist jetzt keine Art "Ausrede" oder ähnliches, kein Versuch, etwas schön zu reden, was soo grausam ist.
Caroline wurde nur drei Jahre alt, aber genau das hatte sich die Seele auch ausgesucht. Sie war bereit, sich für diese Inkarnation zu opfern, damit ganz viele andere Seelen berührt und beeinflusst werden. Und schau an, wie der Vorfall die Bevölkerung erschüttert und beschäftigt. Wie viele Menschen über dieses grausame Verbrechen reden.

Für Caroline ist der Schock ihres Todes sicher schon nicht mehr greifbar. Und sie wurde sofort von lieben Seelen empfangen, so daß sie nie alleine war/ist. Aus jenseitiger Sicht wird nicht das Sterben des Körpers betrachtet, sondern die Beeinflussung der vielen, vielen anderen Pläne. Der Plan der Mutter, des Mörders, der Polizeibeamten, der Finderin des Kindes und und und, aber auch der Plan, die Bevölkerung damit zu konfrontieren, daß sie sich damit auseinandersetzt.

Wie gesagt, ich kann da genauso wenig drüber stehen und es mit Schulterzucken hinnehmen (keiner übrigens, der hier postet!), aber für mich ist es doch tröstlich zu wissen, warum da halt passieren "muß", auch wenn ich es entsetzlich finde. Und natürlich finde ich es sehr tröstlich, daß es Caroline nun auf alle Fälle gut geht.

Gruß
Allexx



[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(1825)


Nachtrag


Posted from 217.229.117.235 by Anitram on January 13, 2004 at 10:00:50:
In Reply to: Brutalität an einem Kleinkind (Medien-Caroline) DER PLAN???? posted by Anitram on January 13, 2004 at 09:53:42:


Hallo nochmal,

einen Aspekt hatte ich noch ganz aussen vor gelassen:

Das Erleben, den Plan der Mutter/Vater...überhaupt aller Angehörigen der kleinen Maus..
Maus...*g*, so nenne ich meine Tochter....wenn ich etwas tuen könnte, um solchen Mäusen ein derartiges Erleben abnehmen zu können...ich würde es tun:(

Gruß
Martina


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(1827)


Brutalität an einem Kleinkind (Medien-Caroline) DER PLAN????


Posted from 193.111.198.37 by s. on January 13, 2004 at 10:39:50:
In Reply to: Brutalität an einem Kleinkind (Medien-Caroline) DER PLAN???? posted by Agata on January 13, 2004 at 03:25:37:


hallo agata,

sie nimmt keinen schock mit ins jenseits. es geltend die gesetzen der
koerperlosigkeit und der variierbaren irdischen daseinsform.

die antworten der guides und seelen findest du im ww.

gruss,
s.


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(1828)


Brutalität an einem Kleinkind (Medien-Caroline) DER PLAN????


Posted from 80.110.90.78 by Mad on January 13, 2004 at 10:40:48:
In Reply to: Brutalität an einem Kleinkind (Medien-Caroline) DER PLAN???? posted by Agata on January 13, 2004 at 03:25:37:


Hallo Agata !

Wenn man sich einem Thema wie dieses nähert ...kommen geballte Emotionen zum Ausdruck , welche der Lesende , Hörende , Erlebende durchlebt ....was somit dazu führt , dass gebaltte Emotionen der Nächstenliebe , Mutterinstinkt, Vaterinstinkt etc sich in einem sehr einseitigen Bereich bewegen .

Dies scheint die einzige Möglichkeit zu sein , sich dem Thema zu widmen ...doch ist das die scheinbare Möglichkeit .

Der Versuch des "Verstehen WOLLEN" scheitert spätestens im Moment , wo eigene Emotionen aus dem Grund des WOLLENS unterdrückt werden ...was somit dazu führt , dass die Verlagerung der Emotionen in dem Bereich der Verdrängung befördert werden ...und man sich als unvollkommen , unecht zum Empfinden darstellt , oder versucht ....was somit mehr Unverständnis aufbringt als es Verständnis bringt .

Verständnis kann nicht erreicht werden indem man den Versuch startet es als es IST so ,darszustellen ....sondern Verständnis wäre demnach ein Zustand , der aus der Gewissheit stammt .
Nicht etwas was man erreichen MUSS ....sondern erreicht hat .

Verständnis für Gegebenheiten wird sich auch niemals im Bereich der Allgemeinheit befinden ...sondern stets durch individuelle Erfahrung ergeben .

Die Sinnlosigkeit der Vorhandenheit ist nicht gegeben ...wenngleich dies nicht zwingend bedeutet ,dass die Sinnhaftigkeit auch für die Allgemeinheit "Zufriedenheit" schafft .

Wahl entsteht in der Kombination des Bewussten mit dem Unbewussten ....doch schafft das Unbewusste die Gegebenheit , und das Bewusste versucht zu verstehen , zu Erleben ...zu Durchleben , was zur Reibung führt , und das Fallen in ein Loch als Folge haben kann (je nach Situation) .

Diese Auseinandersetzung ist der Versuch Klarheit zu schaffen ...wo Anteile aus dem Unbewussten ins Bewusstein treten soll .
Die Auslegung und die Auswirkung kann sehr vielseitig sein ..und ist nicht zwingend die vollkommene Annahme der Situation , indem gut geheissen wird ....sondern Annahme kann auch die Erkennung des Eigenen "ich bin das nicht" als Verstärkung haben .

Das Wissen um den Plan ermöglicht niemals die vollkommene "Emotionsarmut" ....was auch nicht anzustreben ist ...sondern sieht vielmehr die Sinnhaftigkeit ...die keiner Polarität unterliegt , sondern aus dem Grund des Wollens entsteht ...welche aber nicht zwingend aus dem Bewussteins entstehen , sondern Anteile des Unbewussten sind !

Der Versuch des verstehens wollen kann dann erreicht werden , indem die eigenen Emotionen vollkommen durchlebt werden ..ausgelebt werden , dargestellt werden für das eigene ICH ....was dazu führt , dass die Representation des eigenen Wesens ECHT zum eigenen ist ...und das bewusst werden der Emotion als Zufriedenheitsgefühl im Nachhinein empfunden wird .

Verstehen der Situation heisst nicht zwingend , dass es sich um ein gut heissen handelt .

Plan unterliegt niemals der Polarität ....und stellt sich ausserhalb des "gut und böse" zusammen !

Lieben Gruss
Mad



[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(1829)


Brutalität an einem Kleinkind (Medien-Caroline) DER PLAN????


Posted from 195.93.64.11 by Janie on January 13, 2004 at 10:53:35:
In Reply to: Brutalität an einem Kleinkind (Medien-Caroline) DER PLAN???? posted by Agata on January 13, 2004 at 03:25:37:


Hallo Agata!
Du hast schon eine Reihe guter Antworten bekommen,denen ich mich voll und ganz anschließen kann.
Ich möchte ergänzend ein paar Gründe,aus menschlicher Sicht,mit einfügen,um das ganze vielleicht noch besser nachvollziehen zu können,WARUM eine Seele sich eine solche IK aussucht.
Das ist jetzt meine ganz persönliche und menschliche Sicht:

Wieviele Menschen,speziell Eltern kennst Du,die sich wirklich bewusst sind,was Kinder haben bedeutet?Wieviele Väter und Mütter gibt es,GANZ BESONDERS in unserer Überflußgesellschaft hier in D z.B.,die sich einen Dreck drum scheren,wie es Ihren Kindern wirklich geht?Die wohlmöglich Kinder in die Welt setzen,weil es ja Kindergeld und Erziehungsgeld gibt?Sorry,ich kenne wirklich solche oberflächlich denkenden Menschen!
Das ist m.E. der Grund,weshalb wir immer wieder mit solch grausamen Schicksalen von Kindern konfrontiert werden.Gut,es ist alles Plan,das wissen wir und in der Dualität gibt es gut und böse,aber rein menschlich betrachtet braucht es solche Weckrufe,damit mal einige wach werden und inne halten.Ich finde,in den letzten Jahren hat sich im Umgang mit Kindern schon sehr viel geändert und ich denke,es geht zwar sehr langsam voran,aber es wird besser.
Unsere Kinder sind die schwächsten unter uns und zugleich die größten,denn niemand liebt Bedingungsloser,als ein Kind (in den ersten Lebensjahren) und wir Erwachsenen haben oft nichts besseres zu tun,als diese Bedingungslose Liebe auszunutzen und nieder zu machen.Würde es solche Geschehnisse,wie das mit Caroline jetzt,nicht geben,wir würden alle in dumpfe Gleichgültigkeit verfallen :-(.
So traurig das auch ist,für die Schöpfung sind alle gleich und es existiert kein gut und böse,nur Sein und Erleben.

Ich bin überzeugt,die Seele Carolines hat keinen Schock erlitten,sie ist jetzt auch kein Kind mehr,sondern eine reife Seele,die genau weiß,was sie tat.
Und häufig sind Gewaltopfer bereits out of Body während solcher Brutalitäten,so dass Sie vielleicht davon gar nicht viel mit bekam,ich hoffe es zumindest :-(.

In solchen Momenten bin ich dankbar,dass es meinen Kindern gut geht und ich fähig bin,sie zu lieben (was wohl Carolines Mutter nicht konnte?Sonst hätte sie es wohl kaum zugelassen).

Liebe Grüße
Janie


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(1840)


Brutalität an einem Kleinkind (Medien-Caroline) DER PLAN????


Posted from 62.157.71.140 by Julia on January 13, 2004 at 17:16:00:
In Reply to: Brutalität an einem Kleinkind (Medien-Caroline) DER PLAN???? posted by Agata on January 13, 2004 at 03:25:37:


Hallo Agata,

ich finde es erst einmal toll von Dir, dass Du dieses Thema, der absolut brutalen Mißhandlung von Carolin und ihrem grausamen Tod hier zum Thema machst und Deine Fassungslosigkeit und Dein Entsetzen zum Ausdruck bringst. Und Deine absolut berechtigte Frage: War es ihr Plan?

Genau dasselbe habe ich mich natürlich auch gefragt. Die hier gebrachten Antworten bzw. Vermutungen zu dieser Frage kann ich nicht bejahen. Es wurde eigentlich gesagt, dass der Tod der kleinen Carolin das Mitgefühl für andere Menschen insbesondere Kinder wieder "aufleben" lassen sollte (so wurde der Lebensplan sinngemäß begründet). Ich stimme dem nicht zu.

Aus dem Grunde, weil schon so viel Furchtbares in dieser Welt passiert ist und immer noch passiert und das wieder vergessen wurde. Ich glaube, dass in einigen Wochen oder Monaten das Schicksal von Carolin vergessen sein wird.

Genauso wie der 11.September, die Massenvernichtung der Juden und anderer nicht-arischen Rassen, der Hunger und das Sterben in der Dritten Welt und nicht nur dort, die unsinnigen unnötigen Tierversuche für Medikamente von allen möglichen Pharmakonzernen, die sowieso alle denselben Wirkstoff haben, die Tiertransporte, die Tierhaltungen und so weiter.
Über all das ist häufig im Fernsehen etc berichtet worden, trotzdem haben diese Beiträge kaum Wirkung gezeigt.
Aus meiner Sicht der Dinge und meiner Lebenserfahrung ist es allgemein in der Natur so, dass der Stärkste gewinnt. Friß oder stirb.

Die Natur ist unwahrscheinlich grausam (und wir gehören ihr auch an). Ich habe einmal einen kleinen Vogel, der aus dem Nest gefallen war, "großgezogen". Ich habe ihm Futter gesucht und alles andere, was er brauchte. Der kleine Vogel brauchte, um zu überleben, lebende Insekten. Also mußte ich ihm diese im Garten suchen und an ihn verfüttern. Am Anfang ist mir dies sehr schwer gefallen, aber es mußte sein, damit der Vogel überlebte. Sich windende Raupen, Würmer, Läuse und so weiter. Als ich dachte, mein Gott, ich kann ihm doch keine lebenden Insekten geben, wurde mir gleichzeitig klar, wie brutal die Natur ist. Und sie erhält sich immer selbst. Auf ganz perfekt ausgeklügelte Weise. Daher unser Selbsterhaltungstrieb, unsere "Todesangst", unser Hunger, unsere Schmerzen, wenn wir uns verletzen. Die Natur erhält sich immer selbst. Ich bin mir nicht sicher, ob der Vogel später von einer Katze getötet worden ist, kann sein. Sie war ja auch stärker.

So war das. Ich hoffe, ich hab hier meine Meinung einigermaßen verständlich gesagt. Ich habe nur meine Erfahrungen geäußert, die ich im Leben gemacht habe. Die Natur ist grausam und der Mensch ist ein Stück Natur, in der der Stärkste gewinnt. Ja und es wurde ja auch gesagt, das der Schöpfung Gut und Böse ziemlich egal sind...
Gruß
Julia


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(1853)


Brutalität an einem Kleinkind (Medien-Caroline) DER PLAN????


Posted from 62.47.249.176 by Babsi on January 13, 2004 at 20:06:14:
In Reply to: Brutalität an einem Kleinkind (Medien-Caroline) DER PLAN???? posted by Agata on January 13, 2004 at 03:25:37:


Hallo miteinander, auch mich beschäftigt diese furchtbare Tat, sie macht wütend,traurig und doch ist man machtlos, gegen solche Brutalität. Alles, erdenklich schlechte habe ich diesen beiden Menschen gewünscht, was muß dieser kleine Mensch gelitten haben und die Mutter der sie vertaut hat hat sie im Stich gelassen, gibt es etwas schlimmeres? ich weiß sowas soll man nicht sagen, aber ich bin selbst Mutter von zwei Kindern und der Gedanke, das soetwas mit Ihnen passieren könnte, macht mir Anngst. Es gibt nichts absolut nichts was diese Tat irgendwie erklären könnte. Wann ist endlich genug mit Greultaten an Kindern und Tieren. Was ist der Plan, das Menschen so verrohen. sollen wir uns selber zerstören?


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(1866)


@Euch Freunde/ Brutalität an einem Kleinkind DER PLAN????


Posted from 217.228.158.179 by Agata on January 14, 2004 at 03:55:24:
In Reply to: Brutalität an einem Kleinkind (Medien-Caroline) DER PLAN???? posted by Seele on January 13, 2004 at 09:47:51:


Hallo Freunde,

ich habe heute sozusagen Ratenlesen gehabt mit allen Euren Antworten, mußte dazwischen ständig weg zu Terminen usw. Vielen Dank für die ausführlichen Meinungen !!

Trotzdem bleibt bei mir jetzt die Frage zum Teil offen. Was ich im moment empfinde ist das Gefühl dass wir uns eventuell immer bei schlimmen Dingen hinter dem PLAN verstecken und uns einreden können dass die Dinge so sind wie Sie sind weil alles Plan ist. Aber ich meine, wenn man nur so denkt machen wir doch keinen Fortschritt, wir verstecken uns immer wieder mit den Geschehnissen hinter dem Plan?? Hmm....

Die Welt dreht sich, die Menschen ändern sich, und doch sind wir ja immer noch so primitiv. Wir werden uns alle weiterentwickeln, lernen, irgendwann macht es bbumm und ein Meteorith wird auf die Erde einschlagen usw usw, machen wir uns mit großer Bequemlichkeit nicht die Situationen zu einfach? Haben wir alle Scheuklappen auf? SOllte nicht das Gesetz der Natur gelten, Zahn um Zahn, Auge um Auge? Dass diese brutalen Schweine einfach auch ums Leben Kommen wie Sie es dem Opfer haben zukommen lassen, statt nach ein paar jahren wieder rauszukommen? Ob diese (nenne Sie Menschen) lernen hinter Gittern?

Welches Gesetzt des seins zählt eigentlich im Jenseits?

Ich bin dreifache Mutter, das Leben hat mich in vielen Dingen so geprägt, vor 4.5 Monaten der TOd meines Mannes und Lebenssituationen, und meckern möchte ich eigentlich nicht so doll, wir leben hier in Europa, uns geht es gut, ich sitzte nicht im Rollstuhl, meine Kinder sind gesund, ich versuche die Dinge die ich erlebt habe zu verpacken jeweils, immer in bestimmte Päckchen mit Schleifen sozusagen, wertvolle und weniger wertvolle, dann passieren schlimme Dinge die einen prägen, aber man kann nicht eingreifen, und die dinge nicht rückgängig machen, nur verarbeiten um diese Erfahrungen mitzunehmen.

Seit dem TOd meines Mannes sehe ich uns Menschen in der Masse, mit mir inbegriffen und stelle mir vor wie das ist wenn wir plötzlich in sekunden durch Tod umfallen, dann ist die Erde befreit vom Übel Mensch der nach gewissen Plänen lebt und zerstört was schön und wertvoll ist, wie Gefühle oder EIN KIND, EIN WUNDERSCHÖNES KIND WAS DIR HERZLICHST MIT EINEM EHRLICHEN LÄCHELN ZULACHT, oder oder oder.....

Sorry wenn ich dies so verfasse, aber ein großer Appell an Alle und vor allem unseren Guides, ÄNDERN WIR DOCH DIE PLÄNE, wann lernen wir das endlich.........!!!!!!!!

Meine ist Empörung der Menschheit, des Lebens......Warum müssen wir als Erdlinge so sein?

Tja, jetzt mußte ich überlegen was ich wirklich überlege sozusagen, und frage mich ob es alleinige Seele es besser wäre weiter zu lernen sozusagen ...?

Immer wieder verwirrende zurückkehrende Enttäuschung........

Gute Nacht liebe Freunde, ich bin sicher dass Ihr hier in diesem Forum es anders seht wie die, die uns forschende hier, nicht verstehen und uns belächeln dafür dass wir stark nach etwas suchen was uns in die Wiege gelegt wurde....das Leben nach dem Leben !!

Gute Nacht Eure Agata


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(1868)


@Euch Freunde/ Brutalität an einem Kleinkind DER PLAN????


Posted from 80.110.20.135 by Seele on January 14, 2004 at 07:52:39:
In Reply to: @Euch Freunde/ Brutalität an einem Kleinkind DER PLAN???? posted by Agata on January 14, 2004 at 03:55:24:


Liebe Agata!

> Trotzdem bleibt bei mir jetzt die Frage zum Teil offen. Was ich im moment empfinde ist das Gefühl dass wir uns eventuell immer bei schlimmen Dingen hinter dem PLAN verstecken und uns einreden können dass die Dinge so sind wie Sie sind weil alles Plan ist. Aber ich meine, wenn man nur so denkt machen wir doch keinen Fortschritt, wir verstecken uns immer wieder mit den Geschehnissen hinter dem Plan?? Hmm....

So würde ich das nicht sehen. Es wäre viel einfacher, sich hinter dem Plan zu VERSTECKEN, als ihn versuchen zu VERSTEHEN. Ich denke, er entschuldigt NICHTS, aber hilft uns, mit derartigen "Schicksalsschlägen" besser umgehen zu können. Niemand hier will so eine schreckliche Tat entschuldigen, das ist NICHT Sinn des Plans.

> SOllte nicht das Gesetz der Natur gelten, Zahn um Zahn, Auge um Auge?

Was sollten die Menschen denn daraus lernen? Schau doch nur im Mittelalter, da wurde dem Dieb die Hand abgehackt - gab es deswegen keine Diebe? Durch Strafen wird sich nicht unbedingt etwas zum Guten wenden, viel eher doch durch die (BW)Erkenntnis, die nur aus dem Inneren kommen kann. Und was ist denn das Gesetz der Natur - jeder gegen jeden? Nein, sondern fressen und gefressen werden um des Überlebens Willen. Also könnte sich der Mensch doch aus der Natur nur abschauen, dass er nicht einfach quälen und morden soll. Das widerspricht jedoch dem "Auge um Auge, Zahn um Zahn".

> Welches Gesetzt des seins zählt eigentlich im Jenseits?

Das Gesetz der BW-Erweiterung und der Nächstenliebe. Du darfst nicht die irdischen mit den jenseitigen Gefühlen verwechseln. Darüber gibt es so viel im WW zu lesen: Stichwort Plan.

> Seit dem TOd meines Mannes sehe ich uns Menschen in der Masse, mit mir inbegriffen und stelle mir vor wie das ist wenn wir plötzlich in sekunden durch Tod umfallen, dann ist die Erde befreit vom Übel Mensch der nach gewissen Plänen lebt und zerstört was schön und wertvoll ist, wie Gefühle oder EIN KIND, EIN WUNDERSCHÖNES KIND WAS DIR HERZLICHST MIT EINEM EHRLICHEN LÄCHELN ZULACHT, oder oder oder.....

Mag sein, dass der Mensch dann nicht mehr existiert, aber die Seele hat doch unendlich viele Möglichkeiten zu inkarnieren (als 3-dimensionale Wesen und auch körperlos) und es gibt viele andere Schauplätze außer der Erde, die Schöpfung ist ja wie bekannt sehr kreativ ;-)

> Sorry wenn ich dies so verfasse, aber ein großer Appell an Alle und vor allem unseren Guides, ÄNDERN WIR DOCH DIE PLÄNE, wann lernen wir das endlich.........!!!!!!!!

Wir (die Vollseelen) entwerfen ständig neue Pläne, die dann nur von uns Teilseelen ausgeführt/erlebt werden. Und es steht jedem frei, sich an den Weggabelungen neu zu entscheiden und dann die entsprechenden Erfahrungen zu machen.

> Gute Nacht liebe Freunde, ich bin sicher dass Ihr hier in diesem Forum es anders seht wie die, die uns forschende hier, nicht verstehen und uns belächeln dafür dass wir stark nach etwas suchen was uns in die Wiege gelegt wurde....das Leben nach dem Leben !!

Ich glaube, jeder sucht auf seine Weise die Wahrheit "dahinter", auch der Zweifler und der Realist, und jeder wird sie für sich auch irgendwann irgendwo finden. Und bis dahin wird eben geforscht, vermutet, erlebt...

Alles Liebe

"Seele"


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(1871)


Brutalität an einem Kleinkind (Medien-Caroline) DER PLAN????


Posted from 217.233.37.169 by !!! on January 14, 2004 at 10:05:04:
In Reply to: Brutalität an einem Kleinkind (Medien-Caroline) DER PLAN???? posted by Agata on January 13, 2004 at 03:25:37:


hi Agata,

> Was für ein Schock nimmt Caroline mit ins Jenseits?

keinen. Dem Mädchen geht es gut, nur uns Diesseitigen, wenn wir direkt berührt werden, nicht, aber nur deshalb weil einseitig und egoistisch gefühlt wird.

> Warum mußte diese Seele dies erleiden als 3jähriges Mädchen so brutal mißhandelt zu werden und somit zu sterben ?? ( War das die Erlösung dieses Kindes??)

die Seele ist bei Misshandlungen in Todesnähe sehr oft schon vom Körper gelöst (ich kenne jetzt keinen anderen Fall, in dem es nicht so war), d.h. sie fühlt einen Schmerz nur zeitweise oder weit entfernt, aber das muß auch nicht unbedingt der Fall sein.
Das Gefühl der Leichtigkeit, wenn der Schmerz zurückbleibt und die Seele hinübergeht sollte uns Hass, Ärger und auch Verzweiflung nehmen, was ja nicht heisst, dass wir nicht mitfühlen. Aber doch mit beiden Seiten....:)
Denn was bedeutet denn mitfühlen? ALLES an Empfindungen mitfühlen, nur dann können wir doch tatsächlich zentriert und vollständig emotional sein.
Geh doch den Weg mal mit Agata, und denke an die Freiheit des Mädchens, an das Glück in ihrer eigentlichen geistigen Heimat. Das sind auch Weckrufe an uns (Mitfühlende), komplett zu empfinden.

Die Seele hat nun alle Möglichkeiten sich drüben weiter zu entwickeln oder auch neu zu inkarnieren. Sie kann auch Kind bleiben, die Rolle weiter fortführen in den Astralebenen. Alles ist freiwillig.

Bitte lies die Beiträge im Wegweiser zu Täter und Opfer und den folgenden Bericht eines Mediums:

http://www.jenseits-de.org/g/forums/wwteil1/archiv/messages/1018.html

Lieben Gruß
!!!



[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(1908)


@Euch Freunde/ Brutalität an einem Kleinkind DER PLAN????


Posted from 195.93.64.11 by Neues Bewußtsein on January 17, 2004 at 13:35:30:
In Reply to: @Euch Freunde/ Brutalität an einem Kleinkind DER PLAN???? posted by Seele on January 14, 2004 at 07:52:39:


Liebe Forums-Schreibende,

ich bin immer wieder schockiert über die grässlichen furchtbaren Dinge die auf Erden geschehen. Auch wenn ich an einen Plan glaube, auch wenn ich daran glaube, daß alles seinen Grund, seinen Plan hat, so komme ich in Momenten wie diesem, an meine Grenzen. Die Brutalität, mit der Menschen so oft vorgehen.... knüppelt mich nieder und ich frage mich, muß das denn wirklich sein? :-(

Der Menschheit zu helfen, ein neues -liebendes- Bewußtsein zu bekommen - wenn dies Carolin's Aufgabe war (und die der vielen anderen, die auf diesem Planeten psychisch und physisches Leid erfahren mußten) - dann hoffe ich, ihr Tod und ihre Qualen sind nicht vergebens gewesen und die Menschheit, jeder Einzelne von uns, erkennt, daß wir die Liebe lernen müssen.

Die Menschheit scheint nur durch Schockerlebnisse zu lernen. Ich bin zeitlebens auf dem spirituellen Weg und auch ich lernte und lerne nur durch wirklich schockierende Erlebnisse, durch meine Ängste und Zweifel.

Ich fühle, daß Carolin jetzt in Sicherheit ist. Und unermesslich geliebt.

Lernen wir daraus!?

Viele liebe Grüße
eine "Lichtkriegerin" (die immer noch lernt und lernt und lernt...)


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(1913)


Brutalität an einem Kleinkind (Medien-Caroline) DER PLAN????


Posted from 195.93.64.12 by Jürgen on January 19, 2004 at 01:16:13:
In Reply to: Brutalität an einem Kleinkind (Medien-Caroline) DER PLAN???? posted by !!! on January 14, 2004 at 10:05:04:


Hallo !!!

> die Seele ist bei Misshandlungen in Todesnähe sehr oft schon vom Körper gelöst (ich kenne jetzt keinen anderen Fall, in dem es nicht so war), d.h. sie fühlt einen Schmerz nur zeitweise oder weit entfernt, aber das muß auch nicht unbedingt der Fall sein.

Was für ein Blödsinn. Hast du mal mit Menschen gesprochen, die aus ähnlichen Gründen "in Todesnähe" waren, aber "unglücklicherweise" überlebt haben? Ihr flüchtet euch in ERklärungen, um euer Gewissen zu beruhigen, das ist alles. Glaubt ihr wirklich an das Zeugs, das ihr hier verbreitet? Sucht mal in euerer eigenen Seele! Da liegen die besseren Antworten!

Gruß,
Jürgen


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(1914)


Brutalität an einem Kleinkind (Medien-Caroline) DER PLAN????


Posted from 208.157.46.69 by Peter on January 19, 2004 at 01:34:22:
In Reply to: Brutalität an einem Kleinkind (Medien-Caroline) DER PLAN???? posted by Jürgen on January 19, 2004 at 01:16:13:


Hallo Juergen,

> Was für ein Blödsinn. Hast du mal mit Menschen gesprochen, die aus ähnlichen Gründen "in Todesnähe" waren, aber "unglücklicherweise" überlebt haben?

es ist kein Bloedsinn! Hast du schon mal mit SEELEN gesprochen? Wir haben mit hunderten von ihnen gesprochen, und SIE, nicht wir, haben diese Aussagen gemacht!

> Ihr flüchtet euch in ERklärungen, um euer Gewissen zu beruhigen, das ist alles. Glaubt ihr wirklich an das Zeugs, das ihr hier verbreitet? Sucht mal in euerer eigenen Seele! Da liegen die besseren Antworten!

Die Schoepfung ist viel komplizierter, als sich ein irdisch denkender Laie das oft vorstellen kann! Nur arbeiten wir hier nicht mit Vorstellungen, sondern mit FAKTEN! :)

LG, Peter


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(1916)


Brutalität an einem Kleinkind (Medien-Caroline) DER PLAN????


Posted from 195.93.64.12 by Janie on January 19, 2004 at 09:04:10:
In Reply to: Brutalität an einem Kleinkind (Medien-Caroline) DER PLAN???? posted by Jürgen on January 19, 2004 at 01:16:13:


Hallo Jürgen!

>>Hast du mal mit Menschen gesprochen, die aus ähnlichen Gründen "in Todesnähe" waren, aber "unglücklicherweise" überlebt haben?

Nein,aber selbst erfahren,wobei mein Erlebnis nicht annähernd so qualvoll war,wie das,was mit Caroline geschehen ist.Ich spreche aus eigener Erfahrung und war zu dem Zeitpunkt out of Body.Mein Körper erlitt keinen großen schaden,aber im inneren hinterließ es tiefe Wunden und das auch nur,weil ich an dieser Erfahrung wachsen sollte.
Und wie Peter bereits sagte:Seelen sehen das völlig anders,für sie ist es eine Erfahrung,so grausam und unverständlich das auch klingen mag.

Und wieso sagst Du,"unglüchlicherweise überlebt"?Weil Du meinst,mit den Folgen nicht fertig zu werden?Hast Du es denn versucht oder verdrängst Du es?Es gibt nichts,was Seele nicht kann und wir laden uns selbst für eine IK nur soviel auf,wie wir auch verkraften und verarbeiten können,wenn wir es denn wollen (hier ist dein Ego angesprochen mit "wollen").Wissen über Zusammenhänge kann einem bei der Aufarbeitung sehr helfen,versuchs doch einfach mal.

Liebe Grüße
Janie



[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(1925)


Brutalität an einem Kleinkind (Medien-Caroline) DER PLAN????


Posted from 80.132.255.9 by Kev. on January 19, 2004 at 20:03:12:
In Reply to: Brutalität an einem Kleinkind (Medien-Caroline) DER PLAN???? posted by Jürgen on January 19, 2004 at 01:16:13:


an deiner stelle wäre ich ein großes stück vorsichtiger, bevor du irgendetwas als "blödsinn" bezeichnest.
wie auch Janie andeutet, so habe auch ich bereits brutalität vom "allerfeinsten" an meinem körper erfahren müssen. das als erwachsenen frau. wenn die ganzen schlauen mit oberschlauen ratschlägen bereitstehen, wie man dem alptraum ein jähes ende bereiten kann, soll, muß, man aber trotz aller vernunft dazu nicht in der lage ist, dann kann ich im nachhinein dem gesamten inhalt von Peter's seite hier nur den allergrößten respekt entgegenbringen und meine ganze aufmerksamkeit schenken!
ich kann dir nur eins sagen: in ausgeliefertsein der allergrößten schmerzen, verbunden mit todesangst blockt der menschliche körper ab... er läßt dann "nur" noch 'über sich ergehen'. es ist körperlich unglaublich anstrengend, anstrengender, als hochleistungssport, aber die einzige möglichkeit dies zu überstehen.
mehr möchte ich zu diesem thema nicht sagen, es regt mich einfach zu sehr auf, solche kommentare zu lesen und zu beantworten!!!!!


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(1932)


Brutalität an einem Kleinkind (Medien-Caroline) DER PLAN????


Posted from 80.141.226.2 by Skeptiker on January 20, 2004 at 16:38:37:
In Reply to: Brutalität an einem Kleinkind (Medien-Caroline) DER PLAN???? posted by Jürgen on January 19, 2004 at 01:16:13:


Hiho Jürgen,

Bis zum "heutigem" Tage, habe ich immer wieder gerätselt, warum auch ich schon einmal in eine Situation geraten bin, in der ich von mehreren Jugendlichen körperlich angeriffen wurde. Wohlmöglich war das der "Anfang" dieses Beitrages?

Zum Zeitpunkt, als man immer wieder auf mich eingeschlagen bzw eingetreten hat, nahm ich wirklich KEINEN grossen Schmerz wahr! Die Angst die ich empfand, von einem dieser Schläge oder Tritte so "unglücklich" getroffen zu werden, dass mir "alle Lichter" ausgehen, war noch viel intensiver als der körperliche Schmerz. Diese Angst hat mich quasi abgelenkt.

Dadurch, dass ich mich später Tagelang kaum bewegen konnte,werden diese Schläge auch nicht mit halber Kraft auf mich eingegangen sein *g*

Daher bin ich schon fast davon überzeugt, dass mein Guide seine Finger im Spiel hatte, indem er mir die Möglichkeit "Angst" aufzeigte, um so gut es eben geht..mit dieser Situation "fertig" zu werden.

Das ist meine Sicht der Dinge..
Lieben Gruss
Skepti


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]