jenseits-de.com Gemeinnützige Organisation

Das führende Ressort auf dem Gebiet der Jenseitsforschung



Falls Sie noch neu sind, kann der Überblick Ihre Orientierung erleichtern.




Unsere Bücher





Unsere Buchleser




Keine Bestätigung, Lizenz?
Status Buchbestellung

Installationsanleitung





Falls Sie eine weitere Lizenz benötigen, eine Frage haben oder Hilfe beim Öffnen Ihres Buches brauchen, dazu gibt es das...

Support Center




Aus aktuellem Anlass




www.jenseits-de.com

Beweis für Sethlehre

[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ Forum ]


Posted from 212.152.212.197 by Hermann on May 31, 2004 at 10:40:40:

Hallo Leute,

wie sagt Seth: den Tod braucht ihr nicht fürchten, bei der Geburt kann es zu
Problemen kommen.

Hier ein authentischer Bericht zum Beweis dafür:
Zwillinge – ein Gespräch in der Gebärmutter
- „Glaubst du eigentlich an ein Leben nach der Geburt?“
- „Ja, das gibt es. Unser Leben hier ist nur dazu gedacht, dass wir wachsen und uns auf das Leben nach der Geburt vorbereiten, damit wir stark genug sind für das, was uns erwartet.“
- „Blödsinn, das gibt es doch nicht. Wie soll denn das überhaupt aussehen, ein Leben nach der Geburt?“
- „Das weiß ich auch nicht. Aber es wird sicher viel heller als hier sein. Und vielleicht werden wir herumlaufen und mit dem Mund essen?“
- „So ein Unsinn! Herumlaufen, das geht doch gar nicht. Und mit dem Mund essen, so eine komische Idee. Es gibt doch die Nabelschnur, die uns ernährt. Außerdem geht das Herumlaufen gar nicht, die Nabelschnur ist schon jetzt viel zu kurz!“
- „Doch, es geht ganz bestimmt. Es wird eben alles nur ein bisschen anders.“
- „Es ist noch nie einer zurückgekommen von ‚nach der Geburt’. Mit der Geburt ist das Leben zu Ende. Und das Leben ist eine Quälerei und dunkel ...“
- „Auch wenn ich nicht so genau weiß, wie das Leben nach der Geburt aussieht, jedenfalls werden wir dann unsere Mutter sehen und sie wird für uns sorgen.“
- „Mutter? Du glaubst an eine Mutter? Wo ist sie denn bitte?“
- „Na hier, überall um uns herum. Wir sind und leben in ihr und durch sie. Ohne sie können wir gar nicht sein.“
- „Quatsch! Von einer Mutter habe ich noch nie etwas bemerkt, also gibt es sie auch nicht.“
- „Doch, manchmal, wenn wir ganz still sind, kannst du sie singen hören. Oder spüren, wenn sie unsere Welt streichelt ....“

Schmunzl, Schmunzl...

Liebe Grüße
Hermann




Alle Antworten:



(3146)


@Hermann


Posted from 217.234.236.94 by Sibylle on May 31, 2004 at 11:31:03:
In Reply to: Beweis für Sethlehre posted by Hermann on May 31, 2004 at 10:40:40:


Hallo Hermann,

ein wirklich guter Beitrag und voll umsetzbar auf ein Leben nach dem Tode! *lol*

Liebe Grüße
Sibylle



[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(3147)


@Hermann


Posted from 217.94.203.102 by Claudia on May 31, 2004 at 12:05:21:
In Reply to: @Hermann posted by Sibylle on May 31, 2004 at 11:31:03:


Hallo Hermann,

vielen Dank für diesen Beitrag!

Liebe Grüße
Claudia


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(3149)


Beweis für Sethlehre


Posted from 217.184.250.39 by camel on May 31, 2004 at 13:57:14:
In Reply to: Beweis für Sethlehre posted by Hermann on May 31, 2004 at 10:40:40:


hermann , war ebend noch so traurig , nun muß ich ein wenig schmunzeln .
dank dir für den beitrag . :-))))))))))))))))
meine welt sieht jetzt ein wenig sonniger aus , danke .


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(3150)


Volltreffer :-)))! o. T.


Posted from 172.183.68.56 by Coco on May 31, 2004 at 15:04:51:
In Reply to: Beweis für Sethlehre posted by Hermann on May 31, 2004 at 10:40:40:


.


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(3152)


Einfach toll... Danke!!! o.T.


Posted from 62.224.137.54 by Christina on May 31, 2004 at 15:25:59:
In Reply to: Beweis für Sethlehre posted by Hermann on May 31, 2004 at 10:40:40:


-


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(3153)


Beweis für Sethlehre


Posted from 212.152.221.228 by Hermann on May 31, 2004 at 16:04:36:
In Reply to: Beweis für Sethlehre posted by camel on May 31, 2004 at 13:57:14:


Hallo camel,

was ist der Grund der Betrübnis? Kann ich Dir vielleicht zur Seite stehen. Sprechen/Schreiben hilft! Probiers mal.

Alles Liebe
Hermann


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(3173)


Beweis für Sethlehre


Posted from 217.184.248.231 by camel on May 31, 2004 at 19:30:12:
In Reply to: Beweis für Sethlehre posted by Hermann on May 31, 2004 at 16:04:36:


hermann , bin sehr überrascht , dass du nachfragst.........
ja , ich bin heute besonders traurig und habe mich gefragt , wieviel tränen kann man denn noch vergießen.
vor 18 monaten ist meine mama doch von mir gegangen ,
schmerz und pein haben uns die letzten 6 monate vor ihrem tod begleitet .
durch dass forum habe ich erfahren , was nach dem tot geschieht , dass sie jetzt gut aufgehoben ist .
aber in mir ist noch soviel schmerz , auch vermisse ich ihre körperlichkeit , die liebenswerte art , die ihr eigen war ,
kannst du dass verstehen....
...............................und nun heute mittag der beitrag von dir ,
er hat mich ein wenig getröstet , auch schmunzeln mußte ich , eine liebenswerte geschichte und dafür nochmal danke .
liebe grüße camel


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(3174)


Beweis für Sethlehre


Posted from 80.133.146.99 by Trekker on May 31, 2004 at 20:38:22:
In Reply to: Beweis für Sethlehre posted by Hermann on May 31, 2004 at 10:40:40:


Hallo Hermann,

vielen Dank, das du diese schöne Adaption einer Parabel von Kurt Tucholsky wieder in den Vordergrund geholt hast. Bei all dem Wissen verliert man doch manchmal diese grundsätzlichen Dinge aus den Augen. Eine kleine Erinnerung ist dann Gold wert.

Viele Grüsse
Trekker


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(3178)


Beweis für Sethlehre


Posted from 212.152.216.206 by Hermann on May 31, 2004 at 21:28:17:
In Reply to: Beweis für Sethlehre posted by camel on May 31, 2004 at 19:30:12:


Hi camel,

versuche einmal etwas anders zu denken. Für Deine Mamma war doch der "fleischliche" Tod
eine Erlösung und aufgrund Deines jetzigen Wissens weisst Du es geht Ihr bestimmt besser als uns.

Wir müssen mit unserem eingeschränkten BW die Gefühle erleben/erleiden. Was gibt es
schöneres wenn man seine Aufgabe erfüllt hat, speziell wenn dies für unser Denkensart
manchmal ein schei.. Leben ist? Wir müssen unseren Teil noch erfüllen und keiner weiß
was da noch auf uns zukommt.

Umso mehr Du Freude für Deine verstorbene Mutter entwickelst umso mehr wird Dein Schmerz in den Hintergrund treten. Bei mir hat es so funktioniert.

Alles Liebe
Hermann


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(3187)


Beweis für Sethlehre


Posted from 217.184.250.61 by camel on June 01, 2004 at 08:52:56:
In Reply to: Beweis für Sethlehre posted by Hermann on May 31, 2004 at 21:28:17:


hallo hermann , erklär mir bitte die aussage............ umso mehr du freude für deine mutter entwickels , umso mehr wird dein schmerz in den hintergrund treten .
dank dir schon mal im voraus..........camel


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]