jenseits-de.com Gemeinnützige Organisation

Das führende Ressort auf dem Gebiet der Jenseitsforschung



Falls Sie noch neu sind, kann der Überblick Ihre Orientierung erleichtern.




Unsere Bücher





Unsere Buchleser




Keine Bestätigung, Lizenz?
Status Buchbestellung

Installationsanleitung





Falls Sie eine weitere Lizenz benötigen, eine Frage haben oder Hilfe beim Öffnen Ihres Buches brauchen, dazu gibt es das...

Support Center




Aus aktuellem Anlass




www.jenseits-de.com

Eine wunderschöne Geschichte

[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ Forum ]


Posted from 217.3.193.233 by Marie on June 01, 2004 at 11:27:44:

Hallo zusammen!

Ich möchte heute eine etwas abenteuerliche, aber auch wunderschöne Geschichte erzählen.
Vor einigen Wochen landete ich "zufällig" durch den Tod meines Hundes in Eurem Ressort. Das hat mir sehr geholfen und viel Hoffnung gegeben, zumal ich auch noch gewisse Zeichen erhalten habe.
Kurz nachdem meine Hündin gestorben war, träumte ich von einem Mann. Dieser Mann ist seit 18 Jahren meine große Liebe. Wir waren recht jung und ich beendete damals aus recht blöden Gründen die Beziehung. Obwohl ich irgendwann heiratete, konnte ich ihn nie vergessen. Das ging bei mir weit über eine normale Mann/Frau -Beziehung hinaus. Das war keine Schönmacherei im Nachhinein, wie das oft so ist. Es war was Besonderes, der einzige Mensch, dem gegenüber ich je echte Liebe empfinden konnte.
Wir verloren uns damals aus den Augen. Immer mal wieder versuchte ich, ihn zu finden, jedoch erfolglos. Ich hatte keinen Schimmer, was ich ihm sagen wollte....vielleicht wollte ich einfach nur wissen, daß es ihm gut geht.

Nach dem Tod meiner Hündin träumte ich also von ihm und gab einen Tag später seinen Namen im Internet ein, wie so oft vorher auch schon.
Und da war er! Ich hatte ihn gefunden.
Sehr zaghaft und vorsichtig schrieb ich ihm also ein Email und erwartete zunächst einmal gar nichts.
Einige Tage später meldete er sich bei mir und nach einem bis jetzt recht regen Kontakt, stellten wir fest, daß unsere Gefühle all die Jahre auf Gegenseitigkeit beruhten. Wir sind zu dem Schluß gekommen, daß diese 18 Jahre vielleicht notwendig waren, um unsere wahren Gefühle erst schätzen zu lernen.
Trotz großer Entfernung und unterschiedlicher Erfahrungen haben wir uns eindeutig in gleiche Richtungen entwickelt. Unsere Eigenarten und Vorlieben sind einander erschreckend ähnlich. Das kann kein Zufall mehr sein. All die Jahre hatte ich immer das Gefühl, mein Leben zu verpassen, weil ich dieser Jugendliebe nachhing.
Natürlich tun sich jetzt gewisse Schwierigkeiten auf, da wir ja beide gebunden sind.

Außerdem werden wir natürlich behutsam vorgehen und uns erst mal treffen, um festzustellen, ob wir auch im Alltagsleben noch, bzw. wieder miteinander klarkommen.
Selbst, wenn das nicht so wäre...so konnte ich doch etwas aufarbeiten, das mein Leben seit Jahren belastet hat. Was auch immer passieren wird, ich bin glücklich, ihn einfach nur gefunden zu haben.

Das alles geschah durch diesen Traum. Meine Hündin war während all dieser traurigen Jahre meine beste Freundin. Sie kam damals zu mir, als es mir aufgrund dieser Geschichte so schlecht ging. Sie starb und schickte mir den einzigen Menschen, den ich je wirklich lieben konnte, in greifbare Nähe zurück.
Nicht nur, daß sie mir geholfen hat, ihn wiederzufinden. Sie hilft mir damit auch über ihren Tod hinweg, der für mich so furchtbar war, daß ich es kaum in Worte fassen kann.

Ich möchte das hier erzählen, weil ich in diesem Forum viel Trost finden konnte und erfahren durfte, daß ich nicht einfach nur spinne, wenn mir gewisse Dinge passierten, die ich nicht einordnen konnte.
Und vielleicht macht diese Geschichte auch anderen Mut, die wie ich immer das Gefühl hatten, irgendwie am falschen Platz zu sein, die wie ich ohne erklärbaren Grund unglücklich waren, obwohl es ihnen doch äußerlich gar nicht so schlecht ging.
Hier konnte ich sehr viel lernen und bin inzwischen in der Lage, Dinge zu erkennen, die ich vorher nicht wirklich wahrgenommen habe.

Und dafür danke ich Euch.

Nein, es gibt keine Zufälle!




Alle Antworten:



(3190)


Eine wunderschöne Geschichte


Posted from 193.159.142.68 by Christina on June 01, 2004 at 12:38:37:
In Reply to: Eine wunderschöne Geschichte posted by Marie on June 01, 2004 at 11:27:44:


Liebe Marie,

JA Du hast recht, diese "Zufälle, es gibt sie wirklich nicht.

Ich freue mich sehr fur Dich, dass Du diesen Menschen wieder gefunden hast :-) So etwas ist immer sehr beeindruckend.

Eine richtig schöne Geschichte :-)

Lieben Gruß
Christina


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(3195)


Eine wunderschöne Geschichte


Posted from 80.138.35.233 by susa on June 01, 2004 at 14:42:14:
In Reply to: Eine wunderschöne Geschichte posted by Marie on June 01, 2004 at 11:27:44:


liebe marie, das hört sich ja wunderschön an!
mir ging es damals genau wie dir, kann mich gut reinversetzen, auch wir trafen uns durch zufall in einer videothek wieder nach jahren, seither haben wir ein wunderschöne freundschaft geschaffen, verstehen uns blind.
wir waren auch beide gebunden, habe es auch ein paar mal miteinander versucht (schon zur schulzeit *g* ) aber es endete doch immer wieder.
bis zu dem tag in der videothek...
mit den jahren wuchs unsere liebe wenn wir uns heimlich trafen und doch liebten wir aber auch unsere partner, heute wissen wir das es doch eher die gewohnheit war...
eines tages endete meine beziehung nach viereinhalb jahren und es war eine sehr schwere zeit für mich, dann war mein bester freund immer da, seine liebe päppelte mich wieder auf.
er beendete sofort seine beziehun´g und bat mich um einen neuanfang.
zwei wochen später machte er mir einen verlobungsantrag und heute, zweiwinhalb jahre später haben wir eine wunderschöne tochter und können uns unser leben ohneinander nichtmehr vorstellen.
als wir uns das erste mal sahn waren wir beide 11 jahre alt und bei beiden war dieses gefühl da.
dieses gefühl das man zusámmengehört.
aber erst mit den jahren ist es gewachsen.
ich wünsche euch ein schönes zusammentreffen und genießt es *g*
wer weiß was nochj geschieht ;o)


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(3197)


Eine wunderschöne Geschichte


Posted from 217.3.192.35 by @ susa on June 01, 2004 at 15:07:29:
In Reply to: Eine wunderschöne Geschichte posted by susa on June 01, 2004 at 14:42:14:


Hallo Susa!

Auch Deine Geschichte hört sich toll an. Ich wünsche Dir von Herzen, daß es immer so für Dich bleiben wird.

Es wird nicht einfach werden. Ich kann mich von meinem Mann trennen, aber er hat zwei Kinder. Das ist keine leichte Entscheidung. Wir beide hängen eigentlich auch an unseren Partnern, aber es steht in keinem Vergleich zu dem, was wir füreinander empfinden.
Das ist tatsächlich diese Seelenverwandschaft in tiefster Form.

Beeindruckend war ja nun auch das Zusammenspiel dieser Dinge. Wir haben uns ganze 18 Jahre nicht gesehen, nichts voneinander gehört. Er war die meiste Zeit im Ausland. Trotz intensiver Suche keine Spur von ihm. Dann dieser Traum und plötzlich war er ganz leicht im Internet zu finden. Nur ein einziger klitzekleiner Eintrag.

Wer immer mir diesen Traum eingegeben hat, ich bin ihm ewig dankbar.

Alles Liebe Dir

Marie


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(3202)


re marie


Posted from 80.138.35.233 by susa on June 01, 2004 at 17:52:06:
In Reply to: Eine wunderschöne Geschichte posted by @ susa on June 01, 2004 at 15:07:29:


vieleicht habt ihr ja die zeit gebraucht um das zu sammeln, was euch jetzt noch fester zusammen schweißt...
ich weiß es nicht aber ihr werdet ja sehen was aus euch beiden wird *g*
es hat sicher seinen sinn und zeit ist vergänglich ;o)

ich drück euch die daumen

lg susi


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]