jenseits-de.com Gemeinnützige Organisation

Das führende Ressort auf dem Gebiet der Jenseitsforschung



Falls Sie noch neu sind, kann der Überblick Ihre Orientierung erleichtern.




Unsere Bücher





Unsere Buchleser




Keine Bestätigung, Lizenz?
Status Buchbestellung

Installationsanleitung





Falls Sie eine weitere Lizenz benötigen, eine Frage haben oder Hilfe beim Öffnen Ihres Buches brauchen, dazu gibt es das...

Support Center




Aus aktuellem Anlass




www.jenseits-de.com

"Totgesagte leben länger"

[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ Forum ]


Posted from 62.109.101.227 by Thomas der Scheintote on June 23, 2004 at 15:05:00:

.....so heißt es doch, stimmt, denn "Scheintote" sind totgesagte, sie sagen sich zum Schein Tot, der Thomas, bevor ich Starb, bin ich nicht mehr, ich bin ein Neuer Thomas, der mit dem alten nichts zu tun hat. Seine Schulden habe ich bezahlt, sonnst nichts. Vieleicht hätte er mir mal lieber Geld vererbt.
alös neuer Thomas, die "Wiedergeburt" in die gleiche Körperhülle, mit anderen "Ich" aber der gleichen Sinnesorgane, ausgenommen die der Seele,
denn ein teil steckt immer noch in dem alten, Thomas, was auch gut ist, denn dadurch ist er befähigt, der neue zu sein. Ich werde das nGefühl in meinem wahren Bewustsein, eine 4.te und 12.te ebene, ( davon weiß der erste Thomas nichts ), zu glauben, daß ich unvollständig in meiner Seele wäre, nicht etwa der erstere Thomas, der ich war, sei fehlend, nein, die fast ganze Seele fehlt, sie ist im Jenseits zu ( sagen wir 99,5 % ) die Restlichen 5% sind in den zwei Thomassen.

hört sich doof an, oder ?

Wieso bin ich hier der Sprache des Jenseits nicht mächtig, dazu bräuchte ich keinen Mund oder einer Schrift, soviel wie ein Wort, und es ist klar und deutlich wie nie erklärt, mit der Sprache des Jenseits, jeder versteht sich. Ein Wort, das reicht und ist dennoch ein Lichtlein, kein Wort wie wir es verstehen mit unserem Baggermatsch im Kopf, welches Hirn heißt und nichts kann, ausser ab und zu mal Kopfschmerzen und "ah, ich weiß was !" Naiv bis aufs letzte.

Es gibt sogar Leute, die suchen den Spirit, wollen Ihnlernen, das es nicht geht, wissen die aber nicht. Sie sind Opfer ihrer selbst, die bilden sich alles ein, nichts ist echt, schade um diese, entweder hat man spirit, oder man hat es nie. Ich bin ich, morgen bin ich kein Blumentopf sondern immer noch ich, das musste mal verstehen.

Leute die meinen. sie können Kontakte erlernen zum Jenseits, tut mir leid, den kannst du nicht helfen, du würdest sie krtänken, ärgern oder anders stimmen.




Alle Antworten:



(3612)


"Totgesagte leben länger"


Posted from 213.23.191.194 by Ghee on June 23, 2004 at 15:35:51:
In Reply to: "Totgesagte leben länger" posted by Thomas der Scheintote on June 23, 2004 at 15:05:00:


Hi Thomas,

langsam gehst du mir etwas auf den *verzeih den Ausdruck* Keks. Du bist nicht scheintot, du hattest lediglich eine NDE, was weder selten ist noch dich zu einem Allwissenden macht. Auch wenn ich mich jetzt bei dir unbeliebt machen sollte, nach Bauchpinseln steht mir jedenfalls nicht der Sinn.

Wir haben es ja inzwischen begriffen und ich kenne wunderbaren Emos von drüben, die Symbolsprache und meine Guides dazu, obwohl ich nicht scheintot war, dennoch mehrere hundert Tode in früheren und zukünftig von dieser Zeitachse aus gesehenen IKs gestorben bin - wer nicht? Wenn du über deine Erfahrung berichten möchtest, könntest du dann wenigstens dieses nervige **scheintot** weglassen? Du bist eine Seele, die eine Nahtod-Erfahrung machen wollte und das auch tat - und wie gesagt, wir haben es jetzt schon einige male lesen dürfen.

Wenn du etwas zu sagen hast, dann reicht dein Name völlig aus, so häufig ist er hier nicht vertreten ;))

>Es gibt sogar Leute, die suchen den Spirit, wollen Ihnlernen, das es nicht geht, wissen die aber nicht. Sie sind Opfer ihrer selbst, die bilden sich alles ein, nichts ist echt, schade um diese, entweder hat man spirit, oder man hat es nie. Ich bin ich, morgen bin ich kein Blumentopf sondern immer noch ich, das musste mal verstehen.

Ich weiß nicht woher du das hast... Jede Seele hat einen anderen Inkarnationswunsch und Einbildung existiert nicht, weil alles, was man denkt, fühlt, spürt dann pure Einbildung wäre - dem ist aber nicht so und wer setzt die Regeln fest, was dann Einbildung sein soll? Die persönliche Realität einer Seele ist unantastbar und du bist trotz deiner NDE immer noch der ungläubige Thomas ;)) Ob Kontakte rein persönlicher Natur sind, oder sich mit der Massenillusion in Einklang bringen lassen, oder gar mit der Jenseitsforschung übereinstimmen - das hingegen zeigt sich erst bei Überschneidungen. Diskrimierungen anderer Realitäten finde ich aber unfair.

>Leute die meinen. sie können Kontakte erlernen zum Jenseits, tut mir leid, den kannst du nicht helfen, du würdest sie krtänken, ärgern oder anders stimmen.

Kontakte muss man sogar erlernen, sie zu haben ist der leichtere Part...

Besten Gruß
Ghee



[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(3615)


"Totgesagte leben länger"


Posted from 212.152.208.193 by Hermann on June 23, 2004 at 18:24:01:
In Reply to: "Totgesagte leben länger" posted by Ghee on June 23, 2004 at 15:35:51:


Hi Thomas,

ich habe Deine Beiträge mit Interesse gelesen. Leider ist es mir nicht möglich Deine
Reaktion auf Dein NDE zu verstehen. Wenn dies nun alles so abgelaufen, wie von Dir geschildert und Du Dich auch im WW schlau gemacht hast müsstest Du verstehen, dass Du
einerseits von Deinem Guide erheblich "gezupft" wurdest um Deinen Lebensplan auch zu
erfüllen. Bei den meisten erzeugt ein derartiges Erlebnis und Wissen eine Bewusstseinserweiterung und versucht man mehr zu wissen, zu forschen und wie Du aus den
Beiträgen, in diesem Forum, unschwer erkennen kannst zu helfen.

Anstatt Dir nun über Deinen Plan einmal Gedanken zu machen, schwelgst Du in Selbstmitleid und in einem Geltungsdrang, der für mich nicht verständlich ist. Wenn ich könnte würde ich gerne mit Dir tauschen. Deinen, von Dir geschilderten Lebensplan mache ich nebenbei noch mit. Es gibt einige in diesem Forum die schon härtere Lebenspläne hinter sich gebracht haben.

In Deiner Stelle würde ich mit Deinem EGO einmal ein ernstes Wort reden und ihm erklären, dass es nicht der Mittelpunkt der Schöpfung ist, sonst wirst Du nie von Deinem "Scheintod" aufwachen.

Zum Abschluss noch etwas zum nachdenken. In dieses Forum kommen Menschen die Hilfe brauchen. Wenn sie Dein Gedicht lesen werden sie die Fragen vielleicht nicht mehr stellen.

LG
Hermann

Diese


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(3616)


@Thomas


Posted from 217.235.137.46 by Nostarges on June 23, 2004 at 18:51:30:
In Reply to: "Totgesagte leben länger" posted by Hermann on June 23, 2004 at 18:24:01:


Hallo Thomas,

ja, gute Idee von Ghee, lass das "scheintot" in jeder Hinsicht weg, denn Du bist ja nicht "tot", sondern lebendiger wie eh und je :-)

Ansonsten, da ich leider heute erst Dein Post auf meinen Beitrag weiter unten las.. Nein, ich meine keine Psychiater oder "derartiges". Und schon drei Mal keine ominösen Para-Beratungsstellen...

Ich denke, wie andere es ja auch schon sagten, daß Du in den Genuß eines wirklich großen BW-Schubes kamst, aber leider noch nicht so wirklich dadurch "auf den Teppich" zurückgefunden hast. Das ist keine Diskriminierung oder ähnliches, also bitte nicht falsch verstehen. BW-Schübe sind immer ein gewaltiger Einschnitt.

Es ist wirklich gut, daß Du Dich mit dem Wegweiser befaßt. Und beherzige auch Kiris Rat, zu versuchen, Deine Guides bewußt zu kontaktieren.. Sie können und werden Dir auf alle Fälle helfen und Dich unterstützen ;-)

Lieben Gruß
Nosti



[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(3618)


I`m Sorry...


Posted from 62.109.101.227 by Thomas on June 23, 2004 at 19:22:40:
In Reply to: "Totgesagte leben länger" posted by Ghee on June 23, 2004 at 15:35:51:


Ja, ich mache fehler, wollte ich gar nicht, ich wollte niemanden erzürmen oder erschrecken, nun kommt doch langsam das Gefühl, wieder alleine damit da zu stehen, ja, das kann eine Bestimmung sein. Der Film, der vor mir abläuft, den habe ich selber gedereht, es ist vieleicht meine "bestimmung" unerhört zu bleiben und darin zu lernen, anders damit zu leben,
also sorry an alle, habe nicht gewollt.

Thomas


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(3619)


I`m Sorry...


Posted from 217.235.137.46 by Nostarges on June 23, 2004 at 19:28:41:
In Reply to: I`m Sorry... posted by Thomas on June 23, 2004 at 19:22:40:


Hey, Du :-)

Niemand hat Dich "verurteilt" oder ähnliches!!! Das Forum bzw. ein Forum ist doch dazu da, sich auszutauschen. Und es stört uns doch eigentlich nur, daß Du immer wieder auf "scheintot" machst, obwohl Du lebendiger bist, als Du Dir zugestehst...

Lieben Gruß
Nosti


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(3620)


I`m too...


Posted from 213.23.191.194 by Ghee on June 23, 2004 at 19:39:56:
In Reply to: I`m Sorry... posted by Thomas on June 23, 2004 at 19:22:40:


Hi Thomas,

>Ja, ich mache fehler, wollte ich gar nicht, ich wollte niemanden erzürmen oder erschrecken

Niemand ist fehlerfrei, denn wir sind immerhin Menschen ;)) Erzürnt oder erschreckt hast du mich persönlich nicht. Doch das Wort **scheintot** ist es, welches ich aus meiner Sicht als sehr unpassend betrachte - besonders in diesen Foren, die sich tagtäglich mit dem **Leben nach dem Leben** auseinander zu setzen pflegen. Bitte verstehe mein Posting nicht als Hindernis, über dein Erleben zu schreiben.

>, nun kommt doch langsam das Gefühl, wieder alleine damit da zu stehen, ja, das kann eine Bestimmung sein. Der Film, der vor mir abläuft, den habe ich selber gedereht,

Du bist nicht allein, schau dich doch hier mal um und lese die Beiträge der Menschen, die ähnliches erlebten :))

>es ist vieleicht meine "bestimmung" unerhört zu bleiben und darin zu lernen, anders damit zu leben,

Du sollst lernen, damit anders zu leben. Das kann dir von uns leider keiner abnehmen - das ist eine selfmade-Angelegenheit und du bist der Bestimmer der Bestimmung. Und das schaffst du, indem du verstehst, was abgelaufen ist und auch etwas umdenkst.

Deine Berichte über deine Erfahrung helfen vielen Menschen, die gar nicht an ein Leben nach dem Leben glauben können. Aber zuvor mußt du selbst verstehen, was diese Erfahrung in ihrer Gesamtheit bedeutet. Und ich hoffe, du beherzigst die vielen Hinweise, die man dir bisher schon gab und steigst ganz tief in die Thematik ein. Dann wirst du sehr vielen Verzweifelten Hoffnung und ähnlich Erfahrenden wie dir selbst eine große Hilfe sein können - sofern du das als erstrebenswert erachtest.

Besten Gruß
Ghee


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(3621)


I`m Sorry...


Posted from 217.84.61.22 by Kiri on June 23, 2004 at 23:13:08:
In Reply to: I`m Sorry... posted by Thomas on June 23, 2004 at 19:22:40:


Lieber Thomas,
du hast bestimmt schon viel Ablehnung bezüglich Deiner Thematik erfahren müssen, das was wir Dir hier schreiben ist aber absolut keine.
Von uns allen ist dies sehr lieb gemeint. Bei Dir habe ich immer das Gefühl, wenn ich Deine Texte lese, dass Du wirklich mit 1 1/2 Beine noch im jenseits stehst und einfach versuchst, dies auszudrücken.Ziehe wenigstens das andere halbe Bein wieder ins diesseits...für Mediale ist es meistens so, das sie halb hier und halb im jenseits sind...lach...und damit kann man wirklich gut leben.
Wir hören dir hier genau zu...lesen sogar was zwischen Deinen Zeilen steht und Du bekommst ehrliches Feedback von uns. Alle die hier lesen und antworten kennen sich in den Zustand aus, den Du erlebst, manch einer hats selbst erlebt und andere wiederum haben das Wissen darum.
Also wenn Du Dich nun enttäuscht zurückziehst hat es bestimmt auch seinen Sinn, auf jeden Fall wird Deine Glaubensprogrammierung bestätigt, dass Du unerhört bleibst...grins.
Nur entspricht das nicht den Tatsachen...denn oft proziert man seine Befürchtungen auf andere oder auch seinen Widerstand zb.
Denn auch ich muss Dir sagen, dass ich es so empfinde, dass Du uns nicht zuhörst oder nur teilweise. Leben bedeutet jeden Moment Veränderung und Flexibilität um mitfliessen zu können.Werde flexibler (auch wenns es manchmal sehr schwer fällt), lese die Antworten nochmals durch und fühle in Dir nach.Wenn dann ein Widerstand auftaucht, dann gehe diesem nach etc.
Ich habe Deine Postings so verstanden, dass Du hier Kontakte suchst um über die Jenseitsthematik zu kommunizieren. Und hier sind wir...lach.
Du bist weder im Diesseits noch im Jenseits scheintot, nur wer nicht Gefühle erleben will und immer wieder abhaut....der ist für mich scheintot...lach.
Ein Seelenanteil lebt hier auf der Erde, der Rest halt im Jenseits.
In meinem Nahtoderlebnis musste mein Restseelenanteil und mein Guide mich fast überreden wieder in diese Welt zurückzukehren...lach.
Aber zu diesem ganzen anderen Teil und Deinen Geitsführern (du magst sie vielleicht Engel nennen) kannst Du ja nun auch hier Connect aufnehmen und gerade diese haben Dich ja hierher geführt. Wir sind uns allen hier Erfüllungsgehilfen und können vielleicht auch Dir ein wenig zur Seite stehen.
Alle die einen Medialen Weg gehen...kommen sich manchmal sehr einsam und unverstanden vor.
Hier findest auch Du gleichgesinnte als Mensch und Seele.
So genug der Ansprache...schreibe momentan auch im Fieberwahn...lol...(habe leider wohl ne Nierenentzündung eingeheimst, und es arbeitet heftig auf allen Ebenen in mir)...!
Alles Liebe Kiri!


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(3623)


@Kiri


Posted from 80.110.20.135 by Seele on June 23, 2004 at 23:23:46:
In Reply to: I`m Sorry... posted by Kiri on June 23, 2004 at 23:13:08:


Hallo Kiri!

Du Arme, eine Nierenentzündung stelle ich mir äußerst schmerzhaft vor :-((. Hoffentlich hält es sich in Grenzen und es geht dir bald wieder besser!

Alles Liebe für dich
Seele


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(3626)


gute Besserung....


Posted from 157.161.32.115 by Blanche on June 24, 2004 at 00:02:19:
In Reply to: I`m Sorry... posted by Kiri on June 23, 2004 at 23:13:08:


...liebe Kiri,

und - einen wunderbaren Beitrag hast du da geschrieben :-)

Alles Liebe,
Blanche


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(3629)


"Totgesagte leben länger"


Posted from 83.129.186.93 by Jan on June 24, 2004 at 01:17:15:
In Reply to: "Totgesagte leben länger" posted by Thomas der Scheintote on June 23, 2004 at 15:05:00:


Hallo Thomas,

hm, also bei mir war's keine NDE. Es war so, daß ich urplötzlich meine Hand in meinen Chakren hatte. Ich wußte nichts davon, außer daß das wohl die 7 Chakren sein müssen, und daß es was mit Indien zu tun hat (dachte ich ersthaft, daß die Chakren aus Indien kommen). Ok, ich kann mir heute nicht mehr vorstellen, wie ich über 30 Jahre leben konnte, ohne was von meinen Chakren mit zu bekommen. Es gab zwar Anzeichen, nur kein Verstehen. Das hat sich verändert - der heutige Jan ist ein ganz anderer Ausschnitt, aus seinem Gesamtbewußtsein. Dieses Bewußtsein in seiner Ausprägung ist die Persönlichkeit, und die hat sich gewaltig verändert. Der neue Jan weis auch, das sein irdisches Denken nur ein paar jämmerliche Prozente von sich selbst ist. Und das Gehirn wird allgemein für lauter Dinge verantwortlich gemacht, für die es garnichts kann.

Ne, hört sich nicht doof an. Hab ich für mich auch so erfahren.

Doch, wir beherrschen die Lichtsprache und alles läuft so ab, weil es in genau dieser Sprache vereinbart wird. Das geschieht fortwährend. Alles geht von reinem lichten Bewußtsein aus. Dieses Bewußtsein manifestiert sich in den Ebenen - also in der Traumwelt, oder in der irdischen Welt. Alles Bewußtsein ist miteinander vernetzt und kommuniziert. Nur ist die Frage, ob wir auf unserer irdischen Ebene mit bekommen, daß wir gleichfalls auch auf der Lichtebene existieren und dort diese Sprache sprechen. Manchmal sehe ich farbige Flecken, und weis das ist wohl diese Sprache. nur im Hirn bildet sich kein Verstehen, höchstens eine Ahnung. So gesehen weis ich nichts!

Die Einen tuen alles, um ja nichts von ihrem Spirit zu erfahren. Sie kapseln alles ab, was darauf hinweist. Und legst du ihnen einen Funken in die Hand, wird auch der sofort verbannt. Und du als Störenfried angegriffen. Das sind die meisten Menschen. Nur wenige freuen sich neugierig über den Funken. Schaue sich ihn an und entfachen das Feuer und leben im Glanze ihres Lichts auf. Ja, insofern gibt es die, die es nie finden werden. Nicht weil sie es nicht könnten. Sie wollen einfach nicht. Sie bleiben bei ihrem Schattendasein, und haben Angst vor dem fröhlichem Licht. Laß ihnen ihr Leben, so wie sie es frei wählen. Schenk ihnen einen Funken, und lächle ihnen zu. Es ist ihr Weg, was sie aus dem Funken machen. Sie bekommen ständig Funken geschenkt. Und auch ich hab tausende Funken vergehen lassen, bis ich einen näher ansah. Ich meint, warum ich ein oranges Hemd an habe. Und bekam die Antwort "Das ist die Farbe des 2. Chakras". Keine Erklärung, was Chakren sind. Kein hinweis, was es zu lehrnen gäbe. Nur dieser Funke un dein Lächel dazu - was braucht es mehr!?

Ich bin heute kein Blumentopf, nicht mit einem Bein im Jenseits, nicht von meinem Guide geführt (Sie ist nicht mein Kindermädchen, sondern meine Mentorien) und ich weis auch nichts über's Jenseits. Ich bin Jan wie eh zuvor, nur das ich nicht mehr im Schatten muffle, sondern immer weiter mit immer mehr Meiner Selbst im Licht bin. gut beleiuctet kommen die paar Prozent auch besser zur Geltung.

Ich hab den Eindruck, das ich nichts gelernt habe. All das, was ich "kann", hab ich nur wiederentdeckt. Es sind Teile dieser 99,5%, die zu mir gehören, zu denen ich jedoch keinen Kontakt habe bzw. hatte. Da sind so viele Fähigkeiten vorhanden, daß egal welches Problem sich einem stellt, eine Lösung zu finden ist. Und jedes mal genügt schon ein kleines Stückchen dieses brach liebenden Bewußtseins. Es braucht nur den Kontakt. Lernen? Wie soll man etwas lernen, was man kann? Der Wille es zu lernen, setzt schon die Blockade. Wie kann man erfahren, was man kann, wenn man behauptet es nicht zu können? Das ist wohl, was ein Zen-Schüler lernen soll "Da setzt dich auf deinen Hintern, und hör auf zu labern! Frag nicht, meditiere!" - es kann Jahre dauern :-)

Danke für die Impulse

Alles Liebe
Jan


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(3635)


@Kiri


Posted from 213.39.203.140 by Thomas on June 24, 2004 at 10:17:03:
In Reply to: @Kiri posted by Seele on June 23, 2004 at 23:23:46:


...Ich brauche Zeit, alles zu Verstehen, schau doch mal in die Seiten vom Forum, das soll nicht nur für mich geschaffen sein.

Ich habe das Buch "Jenseitswelten" und das Buch " und der Himmel tut sich auf, von James von Praagh zu lesen, daher will ich nicht pausenlos das Forum "besetzen", es gehört allen, und ein wenig lesen, heißt ja nicht unbedingt, dann mehr zu wissen, es hilft allenfalls "Orientierter" mit der Artikulatin dieses Gigakomplexes "Jenseits" zu Argumentieren. Mehr wissen werde ich deshalb nicht, ich weiß alles aus dem Jenseits, aber meine aus dem Jenseits übersetzte Sprache werde ich dann so anwenden können, das ich verstanden werde.

Stell dir ein Mensch vor, der nur drei Worte sprechen und denken kann, 1) Ich, zweitens ( Du9 und drittens) WIR. Mit dem Unterhalte dich mal über Informatik, der kuckt DICH mit sicherheit sowas von blöde an, das du sogar Angst hast, gleich beist er.

Und so ist es auch mit mir, ich versuche etwas zu erklären, und kann ja nicht einmal erwarten, daß es jemand versteht oder auffassen kann, was ich sage.


Deine Nierenentzündung ist wirklich nicht schön. Trinke doch bitte mal Kamillentee, etwas Butter hinein, ( einen Teelöffel ) und etwas Honig, dann trinkst du 2 Lieter warmes ( Stiles Wasser ) -( sind nicht tief) und Tausend Euro sind deine, wenn die Nieren sich immer noch melden, denn das ist sicher, das du nichts mehr spürst. Es ist eine Heilung, keine Schmerzbekämpfung. Versuchs mal,


Thomas


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(3638)


@ Kiri


Posted from 80.146.122.217 by Hope on June 24, 2004 at 11:04:02:
In Reply to: I`m Sorry... posted by Kiri on June 23, 2004 at 23:13:08:


Hallöchen Kiri!

Meine Herren...Nierenentzündung...eine ekelige Sache hast du dir da ausgesucht...;-)
Ich wünsche dir alles erdenklich Liebe, eine baldige und umfassende Genesung und schicke dir all meine mir zur Verfügung stehenden "positiven Gesundwerdungs-Schwingungen"...

Alles Liebe!!!!!!!!!!!!!!!!

Hope



[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(3639)


Von mir auch, liebe Kiri ! o. T.


Posted from 217.111.48.150 by Coco on June 24, 2004 at 11:37:52:
In Reply to: @ Kiri posted by Hope on June 24, 2004 at 11:04:02:


.


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(3645)


@ Hermann


Posted from 217.111.48.150 by Coco on June 24, 2004 at 12:54:04:
In Reply to: posted by Hermann on June 23, 2004 at 18:24:01:


Hallo Hermann,

ich habe hier schon viele gute Beiträge von dir gelesen - dieser hier gehört leider m. E. nicht dazu. Warum?

Lass' Thomas doch erst mal Zeit. Er hat ja geschrieben, dass er gerade erst anfängt, den Wegweiser zu lesen und jeder von uns weiß doch, dass allein das Studium als solches schon seine Zeit braucht, das Verinnerlichen nochmals und das Annehmenkönnen (sofern überhaupt im Plan vorgesehen) erst recht!

> Anstatt Dir nun über Deinen Plan einmal Gedanken zu machen, schwelgst Du in Selbstmitleid und in einem Geltungsdrang, der für mich nicht verständlich ist.

Ziemlich hart, findest du nicht? Die wahren Gründe dafür, warum Thomas sich so schwer tut, sich nicht mehr ausschließlich über seine Rolle als "Scheintoter" zu definieren, kennen wir (noch) nicht, von daher dürfen wir m. E. aus der jetzigen Situation heraus kein derartiges Urteil fällen.

> Es gibt einige in diesem Forum die schon härtere Lebenspläne hinter sich gebracht haben.

Für jeden sind immer die Planhürden, an denen er gerade SELBST zu knabbern hat, am schwersten, denn genau mit diesen muss er auch persönlich fertig werden und nicht mit denen der anderen. Ein Vergleich liegt hier also aus meiner Sicht schief.

> In Deiner Stelle würde ich mit Deinem EGO einmal ein ernstes Wort reden und ihm erklären, dass es nicht der Mittelpunkt der Schöpfung ist, sonst wirst Du nie von Deinem "Scheintod" aufwachen.

Wenn es soooo einfach für ihn wäre, hätte Thomas das sicher bereits getan, statt sich jahrelang mit seinem Problem herumzuschlagen.

Worauf ich hinaus will, Hermann, ist, dass wir nicht voreilig über Menschen urteilen dürfen, wenn wir momentan vielleicht nur die Spitze des Eisbergs sehen.

Es ist richtig, dass Thomas aus seinem NDE-Erlebnis wieder den Weg hinausfinden muss, aber alles, was ihm in den Jahren seither begegnet ist, war offensichtlich nicht sonderlich dazu angetan, dies zu bewirken. Vielleicht hat er hier erstmalig die Chance und kann sie auch ergreifen.

So, das musste einfach mal gesagt sein, ich hoffe, du nimmst mir meine offenen Worte nicht übel.

Liebe Grüße

Coco



[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(3663)


@ Hermann


Posted from 213.39.214.150 by Thomas on June 26, 2004 at 19:28:32:
In Reply to: @ Hermann posted by Coco on June 24, 2004 at 12:54:04:


Hallo Hermann
Danke Coco,

....bin auch schon zurückhaltener geworden mit meinen auffassungen, ich lerne aus jedem
Satz,den ihr mir schreibt, und niemand auf dieser Welt hat sich je so um mich bemüht, wir ihr alle zusammen. Ich freue mich über euch auch dann, wenn ich mich erstmal nicht weiter melde, sondern schweige. Den Wegweiser Inhalliere ich gerade und die bestellten Bücher des James von Praagh lese ich paralell.

Gruß an Kiri, ich hoffe es geht gesundheitlich besser


euer Thomas


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(3665)


@Thomas: Schön, wieder von dir zu hören :-) o.T.


Posted from 80.110.20.135 by Seele on June 26, 2004 at 20:55:56:
In Reply to: @ Hermann posted by Thomas on June 26, 2004 at 19:28:32:


***


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]