jenseits-de.com Gemeinnützige Organisation

Das führende Ressort auf dem Gebiet der Jenseitsforschung



Falls Sie noch neu sind, kann der Überblick Ihre Orientierung erleichtern.




Unsere Bücher





Unsere Buchleser




Keine Bestätigung, Lizenz?
Status Buchbestellung

Installationsanleitung





Falls Sie eine weitere Lizenz benötigen, eine Frage haben oder Hilfe beim Öffnen Ihres Buches brauchen, dazu gibt es das...

Support Center




Aus aktuellem Anlass




www.jenseits-de.com

Bewusstsein

[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ Forum ]


Posted from 80.109.244.232 by Reinfriede on July 12, 2004 at 13:59:00:

Ein herzliches Hallo!

Mich beschäftigt seit einiger Zeit wieder mal eine Frage, ich hoffe, ich poste jetzt im richtigen Forumsteil (habe noch immer nicht ganz begriffen, welche Fragen in welchen Teil gehören, seid mir bitte nicht böse).

Ich bin vor einiger Zeit zusammengebrochen, mitten unterm Gehen. Als ich gemerkt habe, dass ich gleich ohnmächtig werde, bin ich noch einige Schritte weitergegangen und habe mich in dieser Zeit ca. 30-40 cm hinter und über mir gespürt, gleichzeitig jedoch AUCH in meinem Körper, sogar bis in die Fingerspitzen.

Den Körper hab ich gelenkt wie ein Auto. Dann bin ich bewusstlos geworden (ich bin allerdings später noch etliche Meter weiter aufgefunden worden, bin also offensichtlich noch weitergegangen, ohne Erinnerung daran).

Bei meinen Astralreisen spüre ich mich NUR außerhalb des Körpers, auch beim Eintritt und beim Verlassen gibt es da so etwas wie eine Grenze. Doch hier war ein spürbarer Unterschied:

In dem oben beschriebenen Zustand jedoch hatte ich das Gefühl, dass ich am besten damit beschreiben kann, dass ich „größer“ war als sonst. Wie wenn ich mich nach oben und nach hinten „ausgedehnt“ hätte.

Weiß jemand, was das war? Habt Ihr Ähnliches schon erlebt?

Würde mich über Antworten von Euch sehr freuen!

Alles Liebe
Reinfriede






Alle Antworten:



(3988)


Bewusstsein


Posted from 80.109.18.245 by Giny on July 12, 2004 at 14:46:51:
In Reply to: Bewusstsein posted by Reinfriede on July 12, 2004 at 13:59:00:


Hallo Reinfriede!

Zu Deiner Frage wo Du posten sollst, ist eigendlich ganz einfach ließ doch den Text (kleingedruckt) unterhalb der Startseiten von Diskusion,Allgemeinen, Trauer usw.


>Bei meinen Astralreisen spüre ich mich NUR außerhalb des Körpers, auch beim Eintritt und beim Verlassen gibt es da so etwas wie eine Grenze. Doch hier war ein spürbarer Unterschied:

In dem oben beschriebenen Zustand jedoch hatte ich das Gefühl, dass ich am besten damit beschreiben kann, dass ich „größer“ war als sonst.

Das kann durchaus passieren, muß ja nicht immer gleich ablaufen.

Viel über Astralreisen findest Du auf Ballabenes Seiten setzte Dir dazu den Link

http://www.paranormal.de/para/ballabene/obe/unobeind.htm

Liebe Grüße Giny



[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(3989)


Bewusstsein


Posted from 217.84.55.130 by Kiri on July 12, 2004 at 15:09:53:
In Reply to: Bewusstsein posted by Reinfriede on July 12, 2004 at 13:59:00:


Hallo liebe Reinfriede!
Ich kenne ähnliches. Als Kind bin ich in der Schule einfach ohnmächtig geworden, allerdings weil ich vor einem bestimmten Gefühl "flüchten" wollte aus Angst heraus. Ärztliche Diagnose war grob beschrieben "Kreislaufkollaps". Gespürt habe ich es allerdings ähnlich wie Du es beschrieben hast. In eine OBE fällt man ja an sich nicht soooo schnell, wenn man ganz normal durch die Gegend läuft. Mich interressiert dabei mehr die Ausgangssituation, welch emotionales Erleben war vorher da, was diente als Auslöser?
Denn ich denke, es ist nicht angenehm auf einmal mitten im Laufen die Kontrolle über den physischen Körper zu verlieren, ob es dann Obe oder Kreislaufkollaps betitelt wird ist egal für mich, denn in dem Augenblick "verlässt man einfach seinen Körper" und das wäre doch auch für Deinen wertvollen Körper "passender", wenn man dies in einer "sichereren" Umgebung machen würde (dies wirklich als humorvollen lieben Hinweis sehen...smile).
Ist Dir das schon öfters passiert und was siehst Du als Auslöser dieser Erlebenssituation?
Wünsche Dir viel Power um das herauszufinden!
Lieben Gruß Kiri!


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(3991)


Bewusstsein


Posted from 195.93.64.11 by Wolfgang R. on July 12, 2004 at 17:16:44:
In Reply to: Bewusstsein posted by Reinfriede on July 12, 2004 at 13:59:00:


Liebe Reinfriede,

jetzt muss mal wieder der Mediziner in mir sprechen; unabhängig von jeder Jenseitsbetrachtung.

Deine mitten am Tag aufgetretene Ohnmacht könnte nach meiner Einschätzung (unabhängig vom Erleben einer OBE) einen physiologischen/pathologischen Grund haben. Daher bitte ich Dich, dies ärztlich abzuklären (vor allem EEG / EKG und ggf. Szintigramm)

LG Wolfgang


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(3992)


Bewusstsein


Posted from 80.109.244.232 by Reinfriede on July 12, 2004 at 17:23:44:
In Reply to: Bewusstsein posted by Kiri on July 12, 2004 at 15:09:53:


Hallo Kiri!

Einen Kreislaufkollaps zu haben ist bei mir anders, da summt es immer lauter in meinem Kopf und ich hab das Gefühl, nach innen zu gehen, mich zu zentrieren, zusammenzusinken in meinem Köper und immer kleiner zu werden.

Dieses Mal wars genau das Gegenteil, ich hatte das Gefühl, größer zu werden.

Der Auslöser für diese Ohnmacht war übrigens körperlich, ich bekam plötzlich Schmerzen, die mir die Luft wegnahmen.... Ist allerdings schon beseitigt, bin danach operiert worden und zumindest die körperliche Usache ist beseitigt (mir gehts wieder bestens *grins*).

Es ist schon möglich, dass ich aufgrund der Schmerzen "flüchten" wollte, trotzdem kam es mir nicht wie eine OBE vor...

Liebe Grüße
Reinfriede



[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(3993)


Bewusstsein


Posted from 80.109.244.232 by Reinfriede on July 12, 2004 at 17:25:47:
In Reply to: Bewusstsein posted by Wolfgang R. on July 12, 2004 at 17:16:44:


Lieber Wolfgang!

Danke für Deine Fürsorge, das ist schon erledigt, ich bin bereits operiert und das Erlebnis dürfte nicht wieder vorkommen.

Der Mediziner in Dir hatte Recht,

liebe Grüße
Reinfriede


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(3994)


Bewusstsein


Posted from 80.109.244.232 by Reinfriede on July 12, 2004 at 17:56:12:
In Reply to: Bewusstsein posted by Giny on July 12, 2004 at 14:46:51:


Hallo Giny!

Die Texte unterhalb der Startseiten hab ich bereits gelesen und kenn mich dabei leider nicht aus, bzw. weiß ich bei meinen Beiträgen (sie haben oft nichts mit den Lehren Saras zu tun oder sind keine konkreten Jenseits-Fragen) nicht, in welchen Forumsteil ich sie stellen muss. (Wäre für eine "Nachhilfestunde" dankbar...)

Danke für den Link von Ballabenes Seiten!

Liebe Grüße
Reinfriede


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(3995)


Bewusstsein


Posted from 217.237.151.109 by !!! on July 12, 2004 at 18:03:46:
In Reply to: Bewusstsein posted by Reinfriede on July 12, 2004 at 13:59:00:


Hi Reinfriede,

> Ich bin vor einiger Zeit zusammengebrochen, mitten unterm Gehen. Als ich gemerkt habe, dass ich gleich ohnmächtig werde, bin ich noch einige Schritte weitergegangen und habe mich in dieser Zeit ca. 30-40 cm hinter und über mir gespürt, gleichzeitig jedoch AUCH in meinem Körper, sogar bis in die Fingerspitzen

Dein dichterer "Ätherkörper" (dichter als der Astral) hat sich in dem Moment vom physischen Körper abgelöst, kurz bevor Dir die Erinnerung schwand. Du hattest in diesem kurzen Moment ein Doppelbewusstsein, und diese Wahrnehmung fühlt sich an wie wenn man größer wird, eine Ausdehnung über sich selbst hinaus und in sich selbst hinein.

Eigentlich ist es nach meiner Erfahrung ein sehr angenehmes Empfinden, etwas wie in Zeitlupe wechseln, Verlangsamung der Bewegungen in den mehr schwebenden Raum, in die sprirtuelle Sphäre :).

Das ist also ganz normal, bei der Ursache der Ohnmacht allerdings, muß ich Wolfgang R. zustimmen, die sollte immer vom Arzt abgeklärt werden.

Darüber hinaus ist mir aber noch bekannt, dass in dieser Ausdehnungsphase der physische, materielle Körper von der Seele, vom Spirit, "repariert" werden kann.

Lieben Gruß
!!!


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(3996)


Bewusstsein


Posted from 172.182.140.51 by Nevyn on July 12, 2004 at 18:42:18:
In Reply to: Bewusstsein posted by Reinfriede on July 12, 2004 at 13:59:00:


Liebe Reinfriede !

Trennungen des feinstofflichen von unserem physischen Körper können auf sehr viele verschiedene Arten und aufgrun verschiedenster Ursächlichkeiten ( eben auch mal aufgrund einer harmlosen bis schwerwiegenden Erkrankung ) stattfinden. Deswegen war es auch weise, daß Du anscheinend in Folge einen Arzt aufgesucht hast, der DIch entsprechend untersucht hat, wie ich Deiner Replik an WolfgangR entnehmen kann :-)

Tatsächlich ist es gar nicht so ungewöhnlich, daß Austritte - bis zu einer gewissen subtilen Grenze zumindest - inkomplett stattfinden, zumal sich unser BW-fokus nicht immer gleich in einer Millisekunde auf einer Ebene fest fixiert, sondern durchaus auch eine Weile lang "floaten" kann.
Diese können dann durchaus so wie von Dir erlebt erfahren werden, als eine Art AUsdehnung - nach oben, hinten u./o. vorne - über die üblichen Körpergrenzen hinaus, ohne jedoch das normale Körpergefühl gänzlich hinter sich zu lassen.

Liebe Grüsse
Nevyn


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(3997)


Bewusstsein


Posted from 80.109.244.232 by Reinfriede on July 12, 2004 at 18:47:14:
In Reply to: Bewusstsein posted by !!! on July 12, 2004 at 18:03:46:


Hallo !!!

Vorerst Entschuldigung, ich hatte bei meinem Posting vergessen zu erwähnen, dass die körperlichen Ursachen abgeklärt und inzwischen beseitigt sind.

Deine Erklärung klingt plausibel und ich erkenne meinen damaligen Zustand darin wieder.

Diese Verlangsamung der Bewegung, die Zeitlupe, ja, so hab ich das wahrgenommen. Ich hatte in Zeitlupe versucht, einen Ort zu erreichen, wo ich Hilfe erwartete... Dabei hab ich, größer als sonst und teilweise von weiter oben empfunden, meinen Körper wie ein Auto gesteuert.

Die "Reparatur" meines Körpers in dieser Phase ist leider nicht so toll gelaufen....

Danke für Deine Erklärung,

alles Liebe
Reinfriede


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(3999)


@Alle Danke!


Posted from 80.121.96.47 by Reinfriede on July 13, 2004 at 08:14:14:
In Reply to: Bewusstsein posted by Reinfriede on July 12, 2004 at 13:59:00:


Danke für Eure hilfreichen Antworten!

Alles Liebe
Reinfriede


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]