jenseits-de.com Gemeinnützige Organisation

Das führende Ressort auf dem Gebiet der Jenseitsforschung



Falls Sie noch neu sind, kann der Überblick Ihre Orientierung erleichtern.




Unsere Bücher





Unsere Buchleser




Keine Bestätigung, Lizenz?
Status Buchbestellung

Installationsanleitung





Falls Sie eine weitere Lizenz benötigen, eine Frage haben oder Hilfe beim Öffnen Ihres Buches brauchen, dazu gibt es das...

Support Center




Aus aktuellem Anlass




www.jenseits-de.com

PS: Das Pulsieren ATI's und die ewige Polarität

[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ Forum ]


Posted from 80.142.128.52 by ATIsSklave on October 12, 2004 at 08:26:31:

In Reply to: Das Pulsieren ATI's und die ewige Polarität posted by ATIsSklave on October 12, 2004 at 08:18:08:

Ach ich vergass ja, halte es auch für möglich das es gut und böse bei Seelen nicht unbedingt gibt.
Aber sobald man den Geistkörper und den menschlichen Körper mit einbezieht, sieht die Sache anders aus.
Und da wir Menschen zwischen gut und böse unterscheiden, ist dies ja dann automatisch ein Aspekt von ATI...
Die höherschwingenden Seelen haben wohl doch auch einen Plan in dem wir mit einbezogen sind (also daher kann unsere IK ja schon sabotiert werden oder irre ich mich da?).

Gruß




Alle Antworten:



(5044)


PS: Das Pulsieren ATI's und die ewige Polarität


Posted from 81.189.75.240 by Hermann on October 12, 2004 at 16:26:03:
In Reply to: PS: Das Pulsieren ATI's und die ewige Polarität posted by ATIsSklave on October 12, 2004 at 08:26:31:


Hi Sklave,

Fakt ist, dass es Gut und Böse NUR hier auf der Erde gibt und unsere Inkarnation, wird nicht sabotiert sondern GEPLANT.

LG
Hermann


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(5045)


PS: Das Pulsieren ATI's und die ewige Polarität


Posted from 80.142.133.235 by ATIsSklave on October 13, 2004 at 18:51:07:
In Reply to: PS: Das Pulsieren ATI's und die ewige Polarität posted by Hermann on October 12, 2004 at 16:26:03:


Noch eine klitzekleine Frage:
Wenn ich das richtig verstanden habe, dann gehört das Ich-Bewusstsein auch zur Seele wird aber durch unseren menschlichen Körper beeinflusst.
Werden wir unser Bewusstsein nach dem ablegen unseres Körpers noch als Ich begreifen oder was tritt an diese Stelle (wenn man dies formulieren kann)?

Gruß


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(5046)


PS: Das Pulsieren ATI's und die ewige Polarität


Posted from 217.228.4.226 by yella on October 13, 2004 at 19:52:36:
In Reply to: PS: Das Pulsieren ATI's und die ewige Polarität posted by ATIsSklave on October 13, 2004 at 18:51:07:



Hi Sklave!

Klitzekleine Antwort dazu ;):
Natürlich behälst Du Dein Ich-Bewußtsein nach dem Übergang weiter, selbst wenn Du den Vorgang (des Sterbens) an sich nicht mitbekommen solltest, z.B. bei plötzlichem Unfall, Herz- oder Hirninfarkt usw...

In der Regel erfährst Du sogar eine Erweiterung Deines Ich-BW, und zwar spätestens dann, wenn Dir klar wird, dass Du mehr bist als Dein Körper und unsterblich :).

Grüß Dich
yella


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(5047)


Das Pulsieren ATI's und die ewige Polarität


Posted from 81.173.175.152 by Andreas on October 13, 2004 at 21:06:53:
In Reply to: PS: Das Pulsieren ATI's und die ewige Polarität posted by yella on October 13, 2004 at 19:52:36:


Ich finde es immer wieder ein wenig merkwürdig das man annimmt beim Suizide verenge sich das BW, da man ja dabei "bewusst" in den Tod geht. Das "bewusste" Sterben wäre ja dementsprechend sogar noch vorteilhafter als ein plötzlicher Unfalltod, wo man nicht mal weiß das man gestorben ist und noch "rumgeistert". Noch mal meine Frage. Wie verhält es sich bei Jemanden der den Freitod wählt, aber sich der Tatsachen "bewusst" ist, das er mehr als sein Körper ist, sogar mit dem "Licht" interagieren kann und auch weiß das er auf "Liebe" und andere äußere/innere Impulse reagieren darf. Was passiert mit Jemanden der sich gerade deshalb umbringt, weil er die Sehnsucht nach dieser Freiheit spürt ? Sowas kann es ja geben ... !


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(5048)


Das Pulsieren ATI's und die ewige Polarität


Posted from 208.157.46.123 by Peter on October 13, 2004 at 21:51:06:
In Reply to: Das Pulsieren ATI's und die ewige Polarität posted by Andreas on October 13, 2004 at 21:06:53:


Hallo Andreas,

moeglicherweise hast du einiges durcheinander gebracht:

> Ich finde es immer wieder ein wenig merkwürdig das man annimmt beim Suizide verenge sich das BW, da man ja dabei "bewusst" in den Tod geht.

Es ist keine Annahme, dass sich bei Verzweifelten das BW verengt, das kann doch ganz leicht erkannt werden! Versuch mal einem Menschen, der unter Liebeskummer leidet, zu erklaeren, dass er einen anderen Partner finden wird, etc., er wird nicht zugaenglich sein! Die Verengung ist eine Fixierung auf eine bestimmte Ansicht, zu der es fuer den Verengten keine Alternativen mehr gibt ("ich werde nie wieder gluecklich sein"). Auch in Selbstmordforen sind diese Fixierungen zu beobachten ("es hat alles keinen Sinn mehr").

Der Selbstmoerder geht somit nicht bewusst in den Tod, da er gar nicht in der Lage ist, ueber den Tod und den Uebergang zu reflektieren, er will nur einem ihm unertraeglichen Zustand entfliehen.

> Das "bewusste" Sterben wäre ja dementsprechend sogar noch vorteilhafter als ein plötzlicher Unfalltod, wo man nicht mal weiß das man gestorben ist und noch "rumgeistert".

Das bewusste Sterben ist sicher vorteilhafter, jedoch erfordert es ein hohes BW beim Sterbenden und den ihn u.U. begleitenden Personen. Ein hohes BW erfordert zwangslaeufig, dass der Sterbende mit den jenseitigen Ebenen vertraut ist, denn man kann sich nicht einer Sache bewusst (kommt von "wissen") sein, die man nicht kennt! Selbstmoerder haben jedoch zum Grossteil kein Wissen ueber jenseitige Ebenen, sonst wuerden sie nicht annehmen, dass sie sich ausloeschen koennen! Es gibt kein "Ausloeschen", und genau das wissen sie meist noch nicht.

Ich sprach mal mit der Seele eines Jungen, der sich - soweit ich mich erinnere - eine Schlinge um den Hals gelegt und sich zusaetzlich noch angezuendet hatte, bevor er sprang. Er wusste nicht, dass er tot war, denn er meinte voellig verwirrt, dass haette doch eigentlich "todsicher" sein muessen...

> Noch mal meine Frage. Wie verhält es sich bei Jemanden der den Freitod wählt, aber sich der Tatsachen "bewusst" ist, das er mehr als sein Körper ist, sogar mit dem "Licht" interagieren kann und auch weiß das er auf "Liebe" und andere äußere/innere Impulse reagieren darf. Was passiert mit Jemanden der sich gerade deshalb umbringt, weil er die Sehnsucht nach dieser Freiheit spürt ? Sowas kann es ja geben ... !

Eine Seele (Person), die so bewusst ist, weiss, warum sie inkarniert hat, warum ihr Leben schwer ist, dass sie sich die Huerde aus einem sehr guten Grund ausgesucht hat, und dass es nichts bringt, eine gewuenschte Erfahrung zu umgehen, da man dann das Erfahrungsziel doch nicht erreicht hat und es u.U. in einer weiteren Inkarnation NOCHMAL vor sich hat!

LG, Peter


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(5049)


Das Pulsieren ATI's und die ewige Polarität


Posted from 81.173.175.152 by Andreas on October 13, 2004 at 23:11:07:
In Reply to: Das Pulsieren ATI's und die ewige Polarität posted by Peter on October 13, 2004 at 21:51:06:


Ich glaub ich muss (innerhalb des ATI) mal andere "menschenunwürdige" Beispiele aufführen als dieses "Liebeskummer" oder "es hat keinen Sinn mehr".
Mal abgesehen davon haben der größte Teil der Menschheit genauso wenig Wissen über jenseitige Ebenen als Selbstmörder und gehen auch davon aus, das sie nach ihrem Tod ausgelöscht werden.
So ergibt sich in manchen Fällen dieselbe Situation für einen Selbstmörder genau wie einen Schicksalssterblichen. Natürlich sind gewisse Begleitumstände wie die innere Realität und die Erkenntnis des Individuums ausschlagebned für die Todeserfahrung, aber da sieht es für die Gesamtheit der Menschheit eigentlich doch eher düster aus. *g* (Gespräche mit Seth, Seite 192) Ein Selbstmörder könnte durchaus im Vorteil sein, allein deshalb weil er sich vor seinem eigengesetzten "planmäßigen" Tot noch Jenseitslektüre zulegt und sich intensiv mit dem Thema beschäftigt und erkennt das es eine Welt gibt in der er aufgenommen wird. Viele Menschen die Selbstmord begehen sind noch nicht mal verbitterte Seelen, sondern wissen recht gut über die Menschenwürde und sind liebhafte Wesen, die auch Liebe verdient haben.
Was dieses Thema angeht, könnte es sein das ihr diesbezüglich auch darauf sehr fixiert seid und selbst einer BW-Verengung unterliegt. Egal ob ihr mit solchen Wesen kommuniziert oder nicht, vielleicht erschafft ihr sie nur so, wie ihr sie euch denkt durch euren eigenen Filter und zieht solche Fälle an. Wer garantiert euch denn die Wahrhaftigkeit ?
So, jetzt mal zum Beispiel, welche auch real existieren können. Nehmen wir die ca. 10 jährige Tochter eines Vaters, welche von ihren Vater sexuell missbraucht wird. Da kommt der Vater nachts in ihr Zimmer geschlichen und entkleidet sie und weil er darrauf steht fickt er sie in den Arsch, mit vollster Wucht und spritzt weil es so Geil ist in ihr ab. (Ich schreib das so ausführlich, damit so eine Tat auch mal bewusst unverharmlost nachempfunden werden kann).
Diese Tochter kann sich nicht an die Mutter wenden, da die Mutter selbst Angst hat den sozialen Halt zu verlieren und zudem vom Vater auch geschlagen und denunziert wird. Da liegt die Tochter entwürdigt nackt im Bett und spürt das noch warme Sperma des vaters im After und bekommt auch mit wie ihr Vater sich mit der Mutter streitet und sie zudem schlägt. Da brennen sich seelische Narben in dieses arme 10 jährige Geschöpf, die eigentlich zeitlebens nicht mehr zu heilen sind. Und es ist geradezu verständlich wenn sie sich irgendwann frei dazu entscheidet, weil sie auch Niemanden hat der ihr hilft, mittels Selbstmord zu entkommen. Und weil man dann irgendein Erfahrungsziel was darrauffolgend sein solle nicht erreicht hat, soll man diese Prozedur nochmal über sich ergehen lassen ???? Und was für ein "erhabenes" Erfahrungsziel sich der Vater da ausgesucht hat, der nicht Selbstmord begeht, sondern eines natürlichen todes stirbt und dadurch anscheinend die Reinkarnation absolviert hat. Da liegt wohl noch einiges im Argen und sollte mal mittels Channeling auch ausführlich behandelt werden was da vor sich geht. Nur weil manche Opfer es nicht so ausführlich und detailiert wiedergeben, muss das bedeuten das es sowas nicht gibt mit anschließenden Suizide. Speziel da kommt es mir vor, das gewisse Seelen einen Drang zum Sada Maso haben. BDSM ... gefesselt im Körper und ausgesetzt der psychischen Qual. Ja, das ist Pulsieren des ATI.


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(5050)


Das Pulsieren ATI's und die ewige Polarität


Posted from 208.157.46.123 by Peter on October 14, 2004 at 00:14:48:
In Reply to: Das Pulsieren ATI's und die ewige Polarität posted by Andreas on October 13, 2004 at 23:11:07:


Hallo Andreas,

so sehr ich dich verstehen kann, aber SO kommst du nicht weiter! Du MUSST dich LANGSAM in die Materie einarbeiten, bevor du dich mit solch schwierigen Fragen beschaeftigst. Das ist ja fast, als wuerde ein Hauptschueler integrieren wollen und im Forum nachfragen, wie man das macht. Das geht nicht, er muss erst langsam in die Infinitesimalrechnung eingefuehrt werden!

> Was dieses Thema angeht, könnte es sein das ihr diesbezüglich auch darauf sehr fixiert seid und selbst einer BW-Verengung unterliegt.

Es bringt auch nichts, mit "koennte es sein" und "vielleicht" zu arbeiten. Wir wollen schliesslich nicht herumraten oder uns gar etwas vormachen!

> Und was für ein "erhabenes" Erfahrungsziel sich der Vater da ausgesucht hat, der nicht Selbstmord begeht, sondern eines natürlichen todes stirbt und dadurch anscheinend die Reinkarnation absolviert hat. Da liegt wohl noch einiges im Argen und sollte mal mittels Channeling auch ausführlich behandelt werden was da vor sich geht.

Lieber Andreas, dein Rat ist gut gemeint ("sollte mal mittels Channeling auch ausführlich behandelt werden"), aber das wurde doch schon laengst und auch ausfuehrlichst behandelt! Schau, ich hatte alleine im letzten Monat DREI Guide-Readings, die deinem hypothetischen Beispiel nahe kommen. Glaubst du denn, wir fummeln hier nur rum, ohne von der Materie Ahnung zu haben? Nur weil du nicht wissen kannst, was uns inzwischen bekannt ist, und nur weil du die Abkuerzung ohne die BW-Erweiterung nehmen willst, unterstellst du uns, dass wir nur bloed daher reden?

Ich weiss, dass es noch unueblich ist, im Internet Fachleute anzutreffen, und dazu auch noch kostenlosen, hochwertigen Rat zu bekommen, aber die Zeiten aendern sich, und der Mensch wird sich mit ihnen aendern muessen...

> Speziel da kommt es mir vor, das gewisse Seelen einen Drang zum Sada Maso haben. BDSM ... gefesselt im Körper und ausgesetzt der psychischen Qual. Ja, das ist Pulsieren des ATI.

Es mag dir so vorkommen, aber das liegt doch nur daran, dass dir noch das tiefere Verstaendnis der Dinge und das notwendige BW fehlt. Du koenntest noch 5 Mega-Threads starten, es wuerde dir kein Verstaendnis bringen, wenn dir noch so viel dazwischen fehlt. Deshalb kann ich dir nur raten: Wenn es dich WIRKLICH interessiert, so nimm dir doch bitte die Zeit dazu, den Stoff vom Anfang an zu erarbeiten. Es wird sicher nicht umsonst sein.

In diesem Sinne,
LG, Peter


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(5051)


Das Pulsieren ATI's und die ewige Polarität


Posted from 80.142.128.103 by ATIsSklave on October 14, 2004 at 15:18:20:
In Reply to: Das Pulsieren ATI's und die ewige Polarität posted by Peter on October 14, 2004 at 00:14:48:


Was passiert eigentlich mit dem Geist?
Wird er beim sterben des Körpers auch abgelegt?
Wenn nicht, kann die Seele oder das Ich-Bewusstsein sich vom Geistkörper trennen?


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(5052)


Das Pulsieren ATI's und die ewige Polarität


Posted from 84.128.25.67 by !!! on October 14, 2004 at 16:21:38:
In Reply to: Das Pulsieren ATI's und die ewige Polarität posted by ATIsSklave on October 14, 2004 at 15:18:20:


Hallo :)

> Was passiert eigentlich mit dem Geist? Wird er beim sterben des Körpers auch abgelegt?
Wenn nicht, kann die Seele oder das Ich-Bewusstsein sich vom Geistkörper trennen?

Der Geist ist ja etwas Schwebendes, was sich ständig wandelt, je nach anhaftendem Bewusstsein.

Also weder Trennung noch Einheit noch in einer oder als Form greifbar. Bitte lies Dich doch erstmal durch den WW und verinnerliche die Beiträge :))

Lieben Gruß
!!!


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(5055)


Das Pulsieren ATI's und die ewige Polarität


Posted from 80.142.153.105 by ATIsSklave on October 14, 2004 at 21:33:25:
In Reply to: Das Pulsieren ATI's und die ewige Polarität posted by !!! on October 14, 2004 at 16:21:38:


Naja, ich habe jetzt einfach mal beschlosen, daß ATI aus verschiedenen Instanzen (die man vielleicht auch Gott nennen kann) besteht und es in dieser Welt zwei Instanzen gibt und es deshalb so viele verschiedene Meinungen gibt.
Bei nur einer Instanz würden wir uns wahrscheinlich alle gar keine so tiefen Gedanken machen.
Der Punkt wäre aber demnach, daß es ziemlich unwahrscheinlich wäre "die Wahrheit" zu erkennen, da die Gegenseite für uns vielleicht auch plausible Erklärungen bereithält (vielleicht sind die Instanzen auch so von sich überzeugt? - subjektive Wahrheiten auch unter Göttern ;)).

Lightspeed Greetings


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]