jenseits-de.com Gemeinnützige Organisation

Das führende Ressort auf dem Gebiet der Jenseitsforschung



Falls Sie noch neu sind, kann der Überblick Ihre Orientierung erleichtern.




Unsere Bücher





Unsere Buchleser




Keine Bestätigung, Lizenz?
Status Buchbestellung

Installationsanleitung





Falls Sie eine weitere Lizenz benötigen, eine Frage haben oder Hilfe beim Öffnen Ihres Buches brauchen, dazu gibt es das...

Support Center




Aus aktuellem Anlass




www.jenseits-de.com

schaffe den Sprung ins Arbeitsleben nicht !!!

[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ Forum ]


Posted from 80.133.100.163 by Eala on October 26, 2004 at 19:21:08:

Hallo,

ich bin männlich, 31, habe nach ewigen Zeiten einen Fachhochschulabschluss. Ich habe in den letzten 1,5 Jahren knapp zehn verschiedene Jobs gehabt, teilweise wurde ich gekündigt, oder es gefiel mir nicht. Ich komme einfach in der Arbeitswelt nicht zurecht, es fehlt mir wohl an etwas, vor allem Motivation. Ich weiss einfach nicht, was ich machen soll!!! Ich möchte nicht verwahrlosen. Ich gehe jetzt ersteinmal in eine psychosomatische Fachklinik. Kann mir jemand helfen?

Danke - Eala




Alle Antworten:



(5176)


schaffe den Sprung ins Arbeitsleben nicht !!!


Posted from 213.23.199.196 by Ghee on October 27, 2004 at 01:32:33:
In Reply to: schaffe den Sprung ins Arbeitsleben nicht !!! posted by Eala on October 26, 2004 at 19:21:08:


Hi Eala,

hast du denn als "psychosomatisch" zu bezeichnende Störungen, oder warum wählst du gerade diesen Weg?

Besten Gruß
Ghee


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(5181)


schaffe den Sprung ins Arbeitsleben nicht !!!


Posted from 141.35.221.38 by Angelika on October 27, 2004 at 10:30:36:
In Reply to: schaffe den Sprung ins Arbeitsleben nicht !!! posted by Eala on October 26, 2004 at 19:21:08:


Hallo Eala,

*lach* ....nicht einfach, wenn man vergleichsweise unangepasst und freiheitsliebend ist, was :)?

Naja, es gibt (m.M.n.) zwei Möglichkeiten:
Entweder du versuchst, dich anzupassen - an deine Kollegen, deinen Chef, deine Arbeitsaufgaben ... oder umgekehrt *kicher* (ist aber die weitaus schwierigere Variante und kein wirklich guter Ratschlag in deinem Fall, denke ich ;)).

Oder du machst (falls du das nicht schaffst :)) was ganz anderes: dich selbständig z.B. (Was genau...? Tja, das weiss ich auch nicht - kenne ja deine Interessen, Stärken und Fähigkeiten nicht ...).
Das wäre dann zwar mit einem grösseren Risiko verbunden (übersättigter Markt, Konkurs, "brotlose" Zeiten - um nur einige Möglichkeiten zu nennen, derer du dir auch bewusst sein solltest, bevor du einen Schritt in diese Richtung tust; aber Risiken gehören nunmal zum Geschäft...); damit kämst du dann deinem möglicherweise ja ausgeprägten Streben nach *Selbstverwirklichung* entgegen (blödes Wort, und mit einem Touch esoterischen Emanzipationsgehabes...*lol*; mir fällt aber grad kein anderes ein).


Viel Erfolg in jedem Fall.


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]