jenseits-de.com Gemeinnützige Organisation

Das führende Ressort auf dem Gebiet der Jenseitsforschung



Falls Sie noch neu sind, kann der Überblick Ihre Orientierung erleichtern.




Unsere Bücher





Unsere Buchleser




Keine Bestätigung, Lizenz?
Status Buchbestellung

Installationsanleitung





Falls Sie eine weitere Lizenz benötigen, eine Frage haben oder Hilfe beim Öffnen Ihres Buches brauchen, dazu gibt es das...

Support Center




Aus aktuellem Anlass




www.jenseits-de.com

Gottes Pool

[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ Forum ]


Posted from 80.142.148.230 by subzero on December 01, 2004 at 12:09:53:

Hallo,

es gibt doch bestimmt zig Wesen die Unterschiedliche Eigenschaften haben.
Z. B. gibt es doch bestimmt Wesen die mehr logik-orientiert sind und andere mehr gefühlsbestimmt und wiederum andere die Eigenschaften haben, von deren existenz wir nicht mal ahnen.
Einige dieser Wesen haben die Menschen doch sicherlich schon als "Götter" angebetet, da sie wohl auch riesigere Fortschritte in manchen Bereichen machen als wir oder weil sie uns eben doch erschaffen haben (zumindest teilweise).
Menschen haben doch auch schon Probleme eine optimale Harmonie zwischen Gefühlen und Verstand herzustellen (was wohl auch sehr sehr schwer sein dürfte).
Diese Wesen haben doch einen Sinn darin gesehen uns zu erschaffen (um von uns zu erlernen=erleben) und diesen Wesen dürfte es auch nicht anders ergangen sein.
Wie haben die Wesen es geschafft Leben in den Menschen einzuhauchen- war dies wirklich unser Wille oder hatten wir keine Wahl (oder mussten sie uns diese Welt "schmackhaft machen")?
So wäre es dann wirklich ein Plan der weiterentwickelten Seelen, denn wir sind ja im Moment (für ATI sicher nur ein paar Milionen Jahre) nur ein kleiner Teil von ATI.





Alle Antworten:



(5576)


Gottes Pool


Posted from 80.109.18.245 by Giny on December 01, 2004 at 12:38:00:
In Reply to: Gottes Pool posted by subzero on December 01, 2004 at 12:09:53:


Hallo subzero.

>Wie haben die Wesen es geschafft Leben in den Menschen einzuhauchen- war dies wirklich unser Wille oder hatten wir keine Wahl (oder mussten sie uns diese Welt "schmackhaft machen")?
So wäre es dann wirklich ein Plan der weiterentwickelten Seelen, denn wir sind ja im Moment (für ATI sicher nur ein paar Milionen Jahre) nur ein kleiner Teil von ATI.


Wir haben uns selbst dazu entschlossen da wir den drang dazu verspührten weiter zu streben, dieses liegt glaube ich in der Natur der Seele :-)da wir ja alle ein Prudukt von ATI sind, wir wollten und wollen mehr erleben, Bewusstsein ist Grenzenlos erweiterbar!!!

Hier in unseren System ( Lichtsystem Erde ) sind wir ein kleiner Teil da es ja noch viele andere Lichtsysteme gibt, sowie komplett andere Systeme existieren. Für ATI gibt es keine Zeit da alles Zeitgleich passiert. Nur hier auf Erden kennen wir eine Lineare Zeit da wir diese für unserer erleben benötigen.

Ich hoffe ich konnte Deine Frage beantworten!

Liebe Grüße Giny



[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(5577)


Gottes Pool


Posted from 80.142.158.185 by subzero on December 01, 2004 at 15:04:14:
In Reply to: Gottes Pool posted by Giny on December 01, 2004 at 12:38:00:


Aber wäre schön, wenn Gott (ASI) uns auch verstehen würde und nicht nur wir Gott...


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(5578)


Gottes Pool


Posted from 80.109.18.245 by Giny on December 01, 2004 at 15:43:08:
In Reply to: Gottes Pool posted by subzero on December 01, 2004 at 15:04:14:


Hallo subzero!

ATI ist keine Person, ATI ist alles was ist!

Was genau meinst Du mit der Festellung, wo hast Du das Gefühl das ATI Dich oder uns nicht versteht?

lg.Giny


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(5579)


Gottes Pool


Posted from 80.142.144.118 by subzero on December 01, 2004 at 16:11:38:
In Reply to: Gottes Pool posted by Giny on December 01, 2004 at 15:43:08:


Also wenn du dir die Welt so ansiehst...
Da kommt ein gewisser Herr Jesus und befreit einige Menschen von den Leiden, weil er sieht, daß hier was schief läuft und macht sich dann wieder aus dem Staub.
Das ist ja fast so, als würde ich in die dritte Welt reisen, einigen einen Happen zu essen geben und sie dann weiter ihrem schlimmen Schicksal zu überlassen.
Wo liegt da der Sinn?
Sollte dies einige Wesen aufrütteln?
Gibt es um uns rum Wesen denen es gut geht, die sich aber eine Scheiss um uns kümmern?


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(5580)


Gottes Pool


Posted from 212.56.240.36 by Wolfgang Weinbrenner on December 01, 2004 at 17:30:51:
In Reply to: Gottes Pool posted by subzero on December 01, 2004 at 16:11:38:


Hallo subzero!

Hast Du Dich mal mit dem Wegweiser befasst? Wenn nein, dann empfehle ich ihn Dir! Du wirst dann sehen, dass es vier Schöpfungswellen gab: 1. Kopien (Erzengel), zu denen auch das Christusbewusstsein gehört; 2. Kopien (Engel), zu denen z.B. Mutter Theresa, Mahatma Gandhi, der Apostel Simon Petrus und auch Seth (Gespräche mit Seth von Jane Roberts)gehören; 3. Kopien (Consul), dem u.a. Prinzessin Diana als hoher Guide angehört, und die 4. Kopien (Lichtwesen), von denen ein großer Teil der Menschheit als 5. Kopie irdisch inkarniert ist.
Jede irdische Kopie ist i.d.R. eine Kopie "tiefer", also war der Mensch Jesus eine 2. Kopie der 1. Kopie Christus(bewusstsein).
Wenn dieses Christusbewusstsein als Mensch inkarniert, dann deswegen, um neue Realitäten für die inkarnierten Menschen zu schaffen, in denen diese die Polarität des irdischen Erlebens erfahren können. Auch war Simon Petrus an der "Gründung" der islamischen Religion beteiligt.

>Gibt es um uns rum Wesen denen es gut geht, die sich aber eine Scheiss um uns kümmern?

--Diese hohen Bewusstseine erleben doch mit uns mit, so wie ATI mit seiner gesamten Schöpfung miterlebt. Du siehst diese hohen "Wesen" noch zu sehr getrennt von den Menschen, aber unsere Seelen sind alle miteinander verbunden. Ein "außerhalb" oder "Getrennt-sein" gibt es in der Schöpfung nicht.

Viele Grüße
Wolfgang


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(5581)


Gottes Pool


Posted from 213.196.254.18 by Andreas on December 01, 2004 at 22:17:43:
In Reply to: Gottes Pool posted by Wolfgang Weinbrenner on December 01, 2004 at 17:30:51:


Sorry, bei aller Liebe, aber das mit den Engelskopien z.B. mit Mutter Theresa oder Prinzessin Diana halte ich für ziemlichen Humbug. Da werden irgendwelche bekannten Persöhnlichkeiten aufgegriffen und im engelhaften Glanze abgebildet. Also da könnte sich ein Lottogewinner vor ein paar Monaten, der auf seine 9 Millionen Euro verzichtete und sie einem gutem Zweck zukommen ließ, sich mit sicherheit auch bei den genannten Leuten einreihen. Aber anscheinend müssen Engelskopien auch gewisse Berühmtheit erlangen. (JSDS) Jenseits sucht den Superstar.


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(5582)


Gottes Pool


Posted from 67.174.184.190 by Caro on December 01, 2004 at 22:44:06:
In Reply to: Gottes Pool posted by Andreas on December 01, 2004 at 22:17:43:


Hallo Andreas!

--Sorry, bei aller Liebe, aber das mit den Engelskopien z.B. mit Mutter Theresa oder Prinzessin Diana halte ich für ziemlichen Humbug. Da werden irgendwelche bekannten Persöhnlichkeiten aufgegriffen und im engelhaften Glanze abgebildet.--

Nein - es ist nur so, dass "Heinz Meier" nicht so bekannt ist, wie z.B. Prinzessin Diana. Diese Namen wurden uns mitgeteilt, als wir wissen wollten, welche 3. Kopie uns denn bekannt waere. Natuerlich fiel als Antwort darauf auch ein bekannter Name.

Ich kann dich aber beruhigen: Auch Menschen, von denen du noch nie gehoert hast und niemals hoeren wirst, haben eine VS 3. oder auch 2. Kopie.

Liebe Gruesse
Caro


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(5583)


Gottes Pool


Posted from 84.114.155.68 by Mad on December 01, 2004 at 23:37:30:
In Reply to: Gottes Pool posted by subzero on December 01, 2004 at 16:11:38:


Hallo subzero !

Zum Lesen des Wegweisers würde ich dir auch raten .....da er wirklich tieferes Auseinandersetzen voraussetzt und vor allem das SELBST Empfinden !

>Also wenn du dir die Welt so ansiehst...
Da kommt ein gewisser Herr Jesus und befreit einige Menschen von den Leiden, weil er sieht, daß hier was schief läuft und macht sich dann wieder aus dem Staub.

Ich empfinde dies persönlich nicht so ...vielleicht auch deshalb , da ich eher das Wirken eines Aussens als ANSTOSS ansehe . Als Möglichkeit der Wahrnehmung , und im Falle der Resonanz in mir als Ansatz , dass diese Art und Weise der Betrachtung oder Auslebung eine ist , welche ich selbst als gewinnbringend betrachte .

Jesus sehe ich eher als Wachtrüttler .....welcher sehr vieles bewirken konnte , und dessen Wirken noch heute sehr present ist .

>Das ist ja fast so, als würde ich in die dritte Welt reisen, einigen einen Happen zu essen geben und sie dann weiter ihrem schlimmen Schicksal zu überlassen.
Wo liegt da der Sinn?

Ich sehe das Beispiel mit der dritten Welt nicht als ident , da es sich hierbei um eine physische Notwendigkeit handelt .....wo ich bei Problemlösung leider auch nicht aus dem Stehgreif sagen kann , wie man es am besten für alle Beteiligten lösen kann .

Aus meiner Sicht handelt es sich viel mehr um das BEWUSSTWERDEN der GEMEINSAMSAKEIT und des Miteinanders .....wo es natürlich nicht dermassen ausfallen kann , dass gewisse Landstriche vollkommen isoliert werden .

Gedanken schaffen Gegebenheit ....vielleicht überlege dir für DICH , welche Gedanken du in die Welt senden kannst als Problemlösung , aber auch welche die realisierbar sind .

Gedanken verpuffen nicht , sie finden immer anklang ;-) , versuch wäre es ja wert !

>Sollte dies einige Wesen aufrütteln?
Gibt es um uns rum Wesen denen es gut geht, die sich aber eine Scheiss um uns kümmern?

Ich bin überzeugt , dass die Form von Zufriedenheit gegeben ist , wenn man die Betrachtung nicht zu stark fixieren lässt , und sie auch daruaf lenkt was ALLE Lebenssituationen inne haben an Bereicherung , auch wenn es aus dem IST JETZT tragisch erscheint .

Rückblickend bedarf es Extremsituationen , damit die notwendige Erweiterung erfolgt .....dies betrifft aber schon das Heranwachsen und den ersten Kontakt mit der heissen Herdplatte !

Alles Liebe
Mad



[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(5585)


Gottes Pool


Posted from 212.56.240.38 by Wolfgang Weinbrenner on December 01, 2004 at 23:44:34:
In Reply to: Gottes Pool posted by Caro on December 01, 2004 at 22:44:06:


Hallo Andreas!

Diese Namen wurden von jenseitigen Lehrern auf Nachfrage mitgeteilt, sind also kein Humbug.

Seltsamerweise stößt oft die Nennung "Dianas" in diesem Zusammenhang auf Widerspruch. Dabei ist es fast mit Händen "greifbar", welche charismatische Austrahlung diese Frau hatte. Das ist völlig unabhängig von dem persönlichen Lebenswandel zu sehen, denn auch sie war irdisch "nur" ein Mensch, die ihrem Lebensplan folgte.
Es gibt viele "unbekannte" 3. Kopien, die auf der Erde inkarniert sind, sie wirken oft im jenseitigen Bereich. Und wie Caro andeutete, wissen wir auch von 2. Kopien, die "unerkannt" auf der Erde sind/waren, als völlig "normale" Mitmenschen erscheinen, aber während ihrer Schlafphasen sehr viel für die Menschen bewirken.

Gruß Wolfgang


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(5586)


Gottes Pool


Posted from 213.196.241.178 by Andreas on December 02, 2004 at 00:11:39:
In Reply to: Gottes Pool posted by Wolfgang Weinbrenner on December 01, 2004 at 23:44:34:


Ok, dann wäre das ja ein wenig geklärt. Es höhrt sich nur immer sehr komisch an, wenn diese Namen genannt werden. Da werden zum Beispiel Lady DI auf eine Stufe gestellt mit Jesus Christus und da kommt´s mir irgendwie so vor, als ob die ein oder andere Klatschzeitschrift (Gala,Glücksrevue oder wie die Dinger auch immer heißen *g*) so manches Channeling mit beinflußt hätten (Der Filter). Das man nicht wirklich feststellen kann, wer hier auf Erden bei den "Kopien" die obersten Plätze in den Charts einehmen, beweisst eigentlich unser lieber guter "alter" Seth. Was war er hier auf Erden als er inkarnierte ? Mal ein Eselsglöckchenverkäufer und dann wiederum ein schlechter Papst und dann eine bettelnde Mutter die ihre Kinder durchbringen musste. Während dieser Inkarnationsphasen hätten diese Menschen (die er war) von dem was Seth von der anderen Sphäre mittels Jane Roberts rüberbrachte wohl nur kopfschüttelnd Bahnhof verstanden. :)


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(5587)


Gottes Pool


Posted from 212.56.240.39 by Wolfgang Weinbrenner on December 02, 2004 at 01:00:04:
In Reply to: Gottes Pool posted by Andreas on December 02, 2004 at 00:11:39:


Hallo Andreas!

>Da werden zum Beispiel Lady DI auf eine Stufe gestellt mit Jesus Christus

--Interessanterweise stammt Prinzessin Diana auch in direkter Linie aus der 1. Kopie Christusbewusstsein und der 2. Kopie Mutter Theresa. :)

Ja, unser "guter alter" Seth hat eine Menge irdische Inkarnationen hinter sich. Wir wissen zudem, dass er viele Inkarnationen auf anderen Planeten in diesem Lichtsystem hatte und auch in fremden Systemen. Seth schwingt sehr hoch und muss sich senken, wenn ein Medium Kontakt zu ihm bekommen will. Er hat Kontakt zu recht vielen Medien, denn die Bewusstseinsaufklärung der Menschen ist ihm eine "Herzensangelegenheit".

Gruß Wolfgang


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(5590)


Gottes Pool


Posted from 157.161.32.115 by Blanche on December 02, 2004 at 09:34:06:
In Reply to: Gottes Pool posted by Andreas on December 02, 2004 at 00:11:39:


Hallo Andreas,

die Beurteilung, was "oberflächlich" ist und was nicht, ist eine rein irdische Ueberlegung, die mit der jenseitigen Realität nicht übereinstimmt. In der Tat können auch Autoren eines Frauenzeitschriftenartikels ihre Texte teilweise gechannelt bekommen, wenn vielleicht auch meist unbewusst.

Die Bewusstseinserweiterung der Bevölkerung darf nicht so ganz eng gesehen werden, bzw. es ist nicht so wichtig, welche Mittel dazu verwendet werden, denn der grösste Teil unserer Zeitgenossen beschäftigt sich wohl eher nicht mit anspruchsvoller Literatur oder wenigstens nicht ausschliesslich ;-) Jedenfalls ist persönlich niemand bekannt.

Ausserdem ist es ja immer so, dass es auf die Dosis ankommt, wie uns bereits Paracelsus vermittelt hat. Wenn der Einfluss folglich nur über sehr anspruchsvolle Kanäle liefe, würden nicht viele von uns erreicht werden, mich eingeschlossen... Das Zielpublikum unserer jenseitigen Lehrer sind wir ALLE *schmunzel*

Lieber Gruss,
Blanche


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(5594)


Gottes Pool


Posted from 81.173.169.42 by Andreas on December 02, 2004 at 12:13:35:
In Reply to: Gottes Pool posted by Wolfgang Weinbrenner on December 02, 2004 at 01:00:04:


Hehe ... demnach müsste ich wohl auch schon einen "unbewussten" Kontakt zu "ihm" gehabt haben. *g* Nach einigen "Gotteserfahrungen" und Begegnungen mit der sogenannten "Kundalini-Energie" und der Wahrnehmung des "elektromagnetischen" Energiefeldes welches den Körper umgibt das sogar so weit ging das ich morphogenetische Felder in Gegenständen durch Handauflegen wahrnehmen konnte und wobei es zudem noch zu einer außerkörperlichen Erfahrung kam, machte ich mir diesbezüglich auch gewisse (eigene) Gedanken um was es sich eigentlich bei unserer "wahrnehmbaren" Realität handelt. Lustiger Weise wurde dies sogar ausgelöst durch das Lesen der Bibel (nach einer enormen Gotteserfahrung griff ich halt "dummgläubig" als erstes auf die Bibel), musste dabei aber erkennen das dieses Buch (Bibel) einer wirklichen Erkenntnis absolut entgegenwirkt, da es, falls solche Umstände wie oben beschrieben eintreffen, einem glaubhaft machen möchte das es sich dabei um das Licht eines Satans handele. Sowas ist geradewegs eine psychische gar teuflische Zwickmühle. Von diesen biblischen Sicherheitsmeschanismen lies ich mich aber nicht assimilieren, sondern machte mich mit eigenen Vorstellungen über Gott und sein System auf die Suche. Zudem war ich durchaus nicht vorbelastet von Channeling Bücher oder Sonstigen derart. Tja, irgendwann kam ich zu einigen Ergebnissen und dann fing ich an solche Bücher durchzulesen. Dabei wahr ich natürlich angenhem überrascht, das sich viele der eigenen Überlegungen mit dem was z.B. Seth von sich gab, durchaus das Meiste sich 1:1 deckten. Aber ich geh mal davon aus, das die Meisten die mal mit diesem göttlichen "Licht" in Berührung kamen und sich dabei eigenständige Gedanken machten, zu ähnlichen Ergebnissen kommen, sofern sie nicht durch irgendwelche Religionen oder anderer Inhalte die nicht von diesem "Licht" kennen, vorbelastet (assimiliert) sind. :)

mfG Andreas


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(5598)


Gottes Pool


Posted from 195.93.60.83 by tom on December 02, 2004 at 17:25:01:
In Reply to: Gottes Pool posted by Giny on December 01, 2004 at 15:43:08:


Hallo subzero!

ATI ist keine Person, ATI ist alles was ist!

hallo,zusammen

ATI hat aber doch bewußtsein und ich denke ,wenn ich mit ihm im gebet spreche ist es wie ein dialog..


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(5600)


Gottes Pool


Posted from 84.113.6.189 by Seele on December 02, 2004 at 20:36:14:
In Reply to: Gottes Pool posted by tom on December 02, 2004 at 17:25:01:


Hallo Tom!

Wenn du im Gebet zu "Gott" sprichst, siehst du dich getrennt von ihm - es entsteht ein Dialog. Tatsächlich bist du ein Teil von ATI und sprichst eigentlich zu dir selbst. Das heißt aber nicht, dass ein Gebet nicht seinen Zweck erfüllen kann. Es ist eine besondere Art der Meditation und bestimmt hilfreich auf seine Weise. So kann ein Gebet für einen Verstorbenen durchaus sinnvoll sein, um ihm den Weg im Jenseits zu erleichtern. Aber auch alle sonstigen Gedanken an eine verstorbene Person erreichen diese :-).

Liebe Grüße
Seele


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]