jenseits-de.com Gemeinnützige Organisation

Das führende Ressort auf dem Gebiet der Jenseitsforschung



Falls Sie noch neu sind, kann der Überblick Ihre Orientierung erleichtern.




Unsere Bücher





Unsere Buchleser




Keine Bestätigung, Lizenz?
Status Buchbestellung

Installationsanleitung





Falls Sie eine weitere Lizenz benötigen, eine Frage haben oder Hilfe beim Öffnen Ihres Buches brauchen, dazu gibt es das...

Support Center




Aus aktuellem Anlass




www.jenseits-de.com

Gott ohne Jenseits.

[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ Forum ]


Posted from 80.132.111.170 by Anton P. on December 03, 2004 at 22:17:46:

Servus an alle,

Heute erzählte im Radio ein katholischer Pfarrer (ein durchaus offener Pfarrer)
, dass nach irgend einer Meinungsumfrage ( weiss leider nichts genaues )
87% der Deutschen an einen Gott glauben. An ein Leben nach dem Tod glauben
jedoch nur 45% der Menschen. Im Klartext, mindestens jeder dritte der "Gottgläubigen"
glaubt nicht, dass es nach dem Tod noch etwas gibt. Der Pfarrer fragte dann
ironisch an was für einen Gott diese Menschen wohl glaubten, einen der ihnen dabei helfen
soll ihre 70 Jahre so schmerzfrei wie möglich hinter sich zu lassen ?

Ich meine, man muss doch schon ziemlich "verwirrt" sein, um zwar an einen Gott, aber
nicht an ein Jenseits zu glauben. Woher kommt das, ist die Kirche daran Schuld ?
Ich verstehe das nicht.

Gruß,
Anton.







Alle Antworten:



(5614)


Gott ohne Jenseits.


Posted from 81.173.175.236 by Andreas on December 03, 2004 at 22:57:11:
In Reply to: Gott ohne Jenseits. posted by Anton P. on December 03, 2004 at 22:17:46:


Naja, Glauben bedeutet halt Glauben !

Und manche Menschen glauben nun mal das Gott uns die erwähnten 70 Jahre "schenkt" und das danach der schwarze Feierabend ist.


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(5615)


Gott ohne Jenseits.


Posted from 212.152.241.101 by Hermann on December 04, 2004 at 05:34:13:
In Reply to: Gott ohne Jenseits. posted by Anton P. on December 03, 2004 at 22:17:46:


Hallo Anton P.

Wenn man sich die Vorkommnisse in der christlichen Kirche von Beginn weg, aber auch in den letzten Jahren betrachtet ist es nicht besonders verwunderlich, dass die meisten verwirrt sind. Wenn die "Hüter" des Glaubens reihenweise straffällig werden was bleibt dann vom Glauben an die Religion über?? Die vielen Abspaltungen, Sekten, bzw. ihre verschiedenartigsten Lehren, innerhalb der christlichen Bewegung geben dann noch den Rest.

Die wenigsten "Verwirrten" suchen weiter, sondern nehmen den für sie bequemeren Weg, sie
verdrängen das Sterben, bzw. was danach kommt.

Liebe Grüße
Hermann


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(5616)


Gott ohne Jenseits.


Posted from 195.30.95.189 by Tine on December 04, 2004 at 20:09:10:
In Reply to: Gott ohne Jenseits. posted by Anton P. on December 03, 2004 at 22:17:46:


Hallo Anton,

eine interessante Frage...
ich denke, ein Grund ist sicher, dass viele Leute (besonders die etwas älteren Semester)garnicht wirklich tiefer darüber nachdenken.
Der Glaube ist bei vielen ein Teil der Erziehung, das wird einem von klein auf vorgelebt und eingetrichtert und schon den kleinsten Kindern wurde früher gelernt, es wäre "ganz was schlimmes", an dem zu zweifeln, was der Pfarrer sagt.
Zum Gück hat sich das mittlerweile verändert, die Leute hinterfragen mehr und nehmen nicht mehr alles als "gegeben" hin.
Ich könnte mir vorstellen, dass so auch der Zwiespalt entsteht; dass man zwar an einen Gott glaubt, im Sinne von einer höheren Instanz, das Leben nach dem Tod so, wie es in der Kirche dargestellt wird, aber dann doch nicht so ganz annehmen kann, (was man ja jedem, der mit gesundem Menschenverstand wirklich drüber nachdenkt nicht verübeln kann).
Mangels Alternativen, die man nicht hat, wenn man nicht wirklich danach sucht, glaubt man dann eben nicht an ein Leben nach dem Tod.
Und schon hat man dieses Umfrageergebnis...
LG
Tine


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(5617)


Gott ohne Jenseits.


Posted from 80.132.105.33 by Anton P. on December 05, 2004 at 13:14:15:
In Reply to: Gott ohne Jenseits. posted by Tine on December 04, 2004 at 20:09:10:


Hallo,

Danke für eure Meinungen.
Ich bin in einem Land aufgewachsen , in dem Atheismus zur Staatsreligion
gehörte. Da ich deswegen nicht religiös "vorbelastet" bin, fehlt mir wohl auch
das Verständins für solche Umfrageergebnisse.
Welche der christlichen Religionen spricht vom Tag des jungsten Gerichts ?
War es da nicht so , dass dann nach göttlichem Ermessen die "schlechten" endgültig für tot
erklärt, bzw die "guten" widerbelebt werden
und zwar wieder als Menschen? Deher gibt es zwar das ewige Leben, aber eben nur
als Mensch.

Verstehe ich das richtig ?

LG, Anton.


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(5618)


Gott ohne Jenseits.


Posted from 195.93.60.83 by Wolfgang R on December 05, 2004 at 18:58:44:
In Reply to: Gott ohne Jenseits. posted by Anton P. on December 05, 2004 at 13:14:15:


Hallo Anton,

das "jüngste Gericht" ist eines der Bestandteile des katholischen Glaubens.
Bitte ordne dieses Doktrin ebenso wie die angeblichen Folgen dieser "Gerichtsverhandlung" in die Kategorie "Disziplinierungsmaßnahmen" einer Kirche (bzw. derer Führung) ein, der nichts anderes einfällt, die Menschen von der Richtigkeit ihrer Glaubenslehre zu überzeugen.

Dies hat aber überhaupt nichts mit der Realität und den Ergebnissen seriöser Jenseitsforschung und im übrigen auch nicht mit den Glaubenslehren anderer Weltreligionen
zu tun.
LG Wolfgang


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(5619)


Gott ohne Jenseits.


Posted from 62.218.149.73 by Hermann on December 05, 2004 at 20:36:20:
In Reply to: Gott ohne Jenseits. posted by Anton P. on December 05, 2004 at 13:14:15:


Hi Anton,

Das "Jüngste Gericht" gibt es in der gesamten Christenheit und auch im Islam. Die Katholiken haben neben Himmel und Hölle auch noch ein Fegefeuer eingerichtet.

Wo die mittlerweile Verstorbenen auf diesen Tag warten gibt es keine oder verschiedene
Glaubensrichtungen. Auch weiss man nicht so genau welchen Körper man vorher und nach dem Jüngsten Gericht annimmt. Zumindest muss dieser schmerzempfindlich sein sonst hätte das
Fegefeuer und die Hölle keine abschreckende Wirkung.

Es gibt bei den Christen auch eine Abteilung bei denen man zu Lebzeiten wiedergeboren wird. Diese haben keine Angst mehr vorm Jüngsten Gericht", denn diese müssen lediglich
uneingeschränkter Christ sein. (=G.W.BUSH).

Leider haben die Autoren der Bibel und des Koran hier keine konkreten Angaben gemacht.

HG
Hermann


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]