jenseits-de.com Gemeinnützige Organisation

Das führende Ressort auf dem Gebiet der Jenseitsforschung



Falls Sie noch neu sind, kann der Überblick Ihre Orientierung erleichtern.




Unsere Bücher





Unsere Buchleser




Keine Bestätigung, Lizenz?
Status Buchbestellung

Installationsanleitung





Falls Sie eine weitere Lizenz benötigen, eine Frage haben oder Hilfe beim Öffnen Ihres Buches brauchen, dazu gibt es das...

Support Center




Aus aktuellem Anlass




www.jenseits-de.com

darüber reden...

[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ Forum ]


Posted from 62.178.30.111 by Maja on December 09, 2004 at 22:06:27:

Hab gerade eine Bekannte Frau getroffen und wir haben über belangloses Zeug gequatscht und plötzlich fängt sie aus dem Nichts an zu erzählen, dass sie weiss, dass wir alle schon hunderte von Malen gelebt haben und von "Visionen" und von "keine Angst haben". Und ich hab kein Wort gesagt, mein Herz hat wie verrückt geschlagen und ich hab sie einfach nur angestaunt.

Ich beschäftige mich schon seit einiger Zeit mit der Materie, doch ich hab mit noch niemandem darüber geredet. Jetzt find ich es sehr schade, dass ich das Gespräch nicht aufgenommen hab.

Könnt ihr mit euren Freunden, Bekannten, Familien über "solche Dinge" reden? Habt ihr da nicht (zumindest am anfang) Angst gehabt, dass die denken ihr spinnt irgendwie???
Versteht ihr was ich meine?

M.
PS.: Danke, dass ich hier meine Gedanken ohne Angst loswerden kann!





Alle Antworten:



(5641)


darüber reden...


Posted from 195.30.95.189 by Tine on December 09, 2004 at 23:54:48:
In Reply to: darüber reden... posted by Maja on December 09, 2004 at 22:06:27:


Hallo Maja,

wie schön, dass dein Posting gerade jetzt kommt, ich kämpfe seit ein paar Tagen mit meinem Frust, weil mir gerade wieder bewusst wird, dass ich wirklich mit niemandem in meinem Umfeld ernsthaft darüber sprechen kann, und das wurmt mich.
Vor ein paar Tagen kam bei einem Gespräch mit meinen Eltern (mit denen ich mich normalerweise sehr gut verstehe) das Thema Kirche auf...ich versuchte, ihnen meine Einstellung dazu sehr vorsichtig zu erklären, wurde aber überhaupt nicht verstanden und seitdem ist die Luft zeimlich dick.
Meinen Mann interessiert das Thema überhaupt nicht, leider!
Ich lese im Moment sehr viel (WW ect)und würde sehr gern einfach ab und zu mit jemandem darüber reden, aber ich habe oft den Eindruck, dass sich einfach niemand wirklich Gedanken darüber machen will.
Was andere über mich denken, überlasse ich jedem selbst *g*
Sicher wirst du einige Menschen überraschen, wenn du erstmals erzählst, womit du dich beschäftigst, aber gute Freunde werden es zumindest tolerieren, evtl findest du ja den ein oder anderen, der wirkliches Interesse hat...ich wünsch es dir!
Liebe Grüsse
Tine


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(5642)


darüber reden...


Posted from 212.56.240.47 by Wolfgang Weinbrenner on December 10, 2004 at 01:35:44:
In Reply to: darüber reden... posted by Maja on December 09, 2004 at 22:06:27:


Hallo Maja!

Ich weiss ja nicht, ob Du schon im Wegweiser gelesen hast. Darin wird ausführlich erläutert, dass wir alle einen Lebensplan haben, den unsere Seele vor ihrer Inkarnation gestaltet hat. Dazu gehört auch, inwieweit sich die Menschen mit dem Tod und einer evtl. Existenz nach dem "Tod" auseinandersetzen. Viele Menschen sind dazu "geboren", ihr Leben lang "Realisten" zu bleiben, die nur das anerkennen, "was sie mit ihren eigenen Augen sehen". Ihnen ist mit den "besten" Argumenten kaum oder gar nicht beizukommen. Auch ich erlebe dies immer wieder. Zuerst mag ein interessiertes Zuhören da sein, aber das Interesse wendet sich schnell irdischen Dingen zu, oder der Glaube verhindert eine Auseinandersetzung mit dem Thema.

Oftmals ist man in seinem engen Umfeld alleine mit solchen Gedanken. Die Esoterik mag eine Modeerscheinung sein, Stichwort "Esowelle", die ernsthafte Beschäftigung mit dem Jenseits bleibt immer nur relativ wenigen Menschen vorbehalten, da deren Lebensplan dies vorsieht. Auch das ab dem Jahre 2007 stattfindende Bewusstseinswachstum der Menschheit wird nur allmählich vonstatten gehen, die Weltbilder, die von Kirche und Wissenschaft in Laufe der Jahrhunderte geschaffen worden sind, veschwinden nicht so leicht aus den Köpfen der Menschen. Es besteht aber die Hoffnung, dass immer mehr Kinder geboren werden, die ein höheres Bewusstsein haben und dieses auch umsetzen können.

Gruß Wolfgang


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(5643)


darüber reden...


Posted from 84.113.6.189 by Seele on December 10, 2004 at 07:15:54:
In Reply to: darüber reden... posted by Maja on December 09, 2004 at 22:06:27:


Hallo Maja!

Es gibt nur sehr wenige Menschen, die ernsthaft an der Jenseits-Materie interessiert sind. Wolfgang schriebe dir ja bereits, warum das so ist. Ich halte mich größtenteils zurück mit meinem Wissen. Falls sich jedoch einmal zwanglos der Übergang zum Thema ergibt, taste ich mich vorsichtig heran - wie weit kann ich gehen und was kann das Gegenüber noch nachvollziehen. Da habe ich manchmal schon überrascht festgestellt, dass es doch einige interessierte Menschen in meinem Umfeld gibt. Wie weit dieses Interesse aber zu einer näheren Auseinandersetzung mit dem Thema reicht, ist wieder etwas anderes.

Wirklich darüber reden kann ich mit meiner Mutter. Mein Mann kann nichts damit anfangen bzw. weiß gar nicht so genau, was ich hier eigentlich mache *lach*, meine Söhne hören mir zu bzw. diskutieren mit mir, sind aber nicht sehr an einer Vertiefung interessiert.

Du siehst, es ist wirklich eine kleine Anzahl Menschen, mit denen man sich näher austauschen kann. Oft liegt es aber auch an der Hemmung, dieses Thema anzuschneiden. Wenn man jedoch die richtigen Leute trifft, ergibt sich plötzlich alles wie von alleine und man ist erstaunt/erfreut, auf einen Interessenspartner gestoßen zu sein - meist sind das sogar Menschen, die man eigentlich gar nicht oder kaum kennt. Zumindest bei mir ist es so. Da erkenne ich dann wieder sehr schön die Vernetzung.

Liebe Grüße
Seele


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(5645)


darüber reden...


Posted from 81.189.74.238 by Hermann on December 10, 2004 at 08:09:46:
In Reply to: darüber reden... posted by Maja on December 09, 2004 at 22:06:27:


Hallo Maja,

aus meinen Erfahrungen kan ich Dir sagen mit Otto-Normalverbraucher hat es keinen Sinn
darüber ein Gespräch "zu beginnen", er hat seinen "Empfänger" für dieses Thema einfach abgestellt.

Bei Esoteriker oder religiös Geprägten kann es, wenn Du selbst willst, zu einer
Diskussion kommen. Aber es hat keinen Sinn mit dem Willen diese überzeugen zu wollen
in ein Gespräch zu gehen da diese in ihrer Realität zu verkapselt sind. Ich habe sehr viel mit Muslims, Christen verschiedenster Sektenzugehörigkeit und auch Angehörige von
Guruclans diskutiert und habe ich die Erenntnis gewonnen, dass es keinen Sinn macht.

Diejenigen die dafür vorgesehen sind werden auch zu diesem Thema geführt; siehe dieses Ressort.

Herzliche Grüße
Hermann



[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(5646)


darüber reden...


Posted from 80.121.96.160 by Reinfriede on December 10, 2004 at 09:35:26:
In Reply to: darüber reden... posted by Maja on December 09, 2004 at 22:06:27:


Hallo Maja!

Es stimmt, was Du sagst, leicht ist es nicht...

Und dann gibt es immer wieder kleine "Perlen" im Leben...

Wie der Alt-Wiener Taxifahrer, der auf die Frage, ob er an ein Weiterleben nach dem Tod glaube, einfach sagte:

"No, is do logisch: Wann i mi jetzt gspiar, warum sull i mi nocha nimmer gspiarn???"

Alles Liebe
Reinfriede


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(5647)


darüber reden...


Posted from 217.250.66.247 by josef on December 10, 2004 at 09:56:21:
In Reply to: darüber reden... posted by Maja on December 09, 2004 at 22:06:27:


Servus aus Bayern , an ALLE

DARÜBER REDEN; GENAU DAS ICH AUCH EIN THEMA WO ICH NICHT WEITER KOMME:

Ich hab auch nicht den Mut mit jemanden aus meinem Bekanntenkreis darüber zu sprechen.
Klar hab ich Angst , belächelt , als Spinner usw. abgetan zu werden.
Habe aber auch keine Ahnung wie ich da weiterkommen könnte.
Im Augenblick bin nur Still und sage garnichts.
Würde aber gerne mit jemanden sprechen "persönlich" oder auch diskutieren der auch sich ernsthaft mit dem Thema auseinandersetz.
(Diskutiern weil ich schon gemerkt habe das andere im Forum auf einem anderen Level sind, ich MEINE diskutieren nicht überzeugen oder MISSIONIEREN.)
Also MAYA,
was du da geschrieben hast das hätte mich auch aus den Latschen gekippt.
Ich kann dir da keinen Rat geben, nur soviel vielleicht,
falls du nochmal deine Bekannte trifft und du möchstest dich mit ihr über das Thema unterhalten, frag Sie mal nach Bücher mehr Info usw. vielleicht ergibt sich dann ein Gespräch, das euch beiden hilft und weiterbringt.
Falls kein Gespräch zustande kommt , sehs vielleicht SO:
So allein mit dem THEMA bist du doch nicht, SIEHE deine Bekannte.
Josef


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(5650)


darüber reden...


Posted from 62.178.30.111 by Maja on December 10, 2004 at 12:18:01:
In Reply to: darüber reden... posted by Tine on December 09, 2004 at 23:54:48:


Danke!
Ich bin also nicht allein, puh! ;-) Ich lese den WW, aber ich hab den Eindruck, dass ich 300 Jahre brauch bis ich damit wirklich fertig bin (ich mein, wenn ich wirklich alles verstehen will).
Ich find es auch sehr schade, dass ich v.a. mit meinem Freund überhaupt nicht darüber reden kann. In allen anderen Dingen verstehen wir uns blendend. Er ist schon 2 mal "fast tot" gewesen (1x fast ertrunken, 1x schwerer Autounfall), und er sagt immer, dass wenn jmd. etwas über danach sagen kann dann er, weil er weiss, dass danach nix ist. Ja, und außerdem träumt er nie...Da hab ich mir ja den richtigen ausgesucht, hihi!!!!
Hm....naja, aber ich möcht euch allen nochmal sehr danken! Ich hab mich so sehr gefreut, eure Beiträge zu lesen! Danke!!!
M.



[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(5651)


darüber reden...


Posted from 62.158.179.210 by !!! on December 10, 2004 at 14:30:20:
In Reply to: darüber reden... posted by Maja on December 10, 2004 at 12:18:01:


Hallo Maja,

> Ich find es auch sehr schade, dass ich v.a. mit meinem Freund überhaupt nicht darüber reden kann. In allen anderen Dingen verstehen wir uns blendend. Er ist schon 2 mal "fast tot" gewesen (1x fast ertrunken, 1x schwerer Autounfall), und er sagt immer, dass wenn jmd. etwas über danach sagen kann dann er, weil er weiss, dass danach nix ist. Ja, und außerdem träumt er nie...Da hab ich mir ja den richtigen ausgesucht, hihi!!!!

:))), ja da kannst Du jetzt nichts machen :))). Immerhin kannst Du aber sicher sein, dass Dein Freund, wenn er ehrlich behauptet, da wäre nichts, weil er nichts wahrnahm, ebenso ehrlich sein wird wenn er mal einen Weckruf bekommt. Also nicht auf zwanghaftes "da muß was sein" geht, und ich persönlich schätze solche Klarheit sehr. Im Grunde ist es das was das Ressort hier auch ausmacht, Wissen, und natürlich dieses Wissen zu vermitteln dort wo es wichtig wird, z.B. zur Orientierung und Einordnung von Kontakten/medialer Wahrnehmung und Anhaftungen, sowie die Aufklärung über jenseitige Strukturen soweit sie uns schon bekannt sind

Wenn Du jemanden zum Reden tatsächlich brauchst, dann schicken sie Dir schon wieder jemanden. Der Zug dazu kommt aus dem Inkarnationsplan.

:))), lieber Gruß
!!!


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(5652)


Ich glaube Deinem Freund


Posted from 195.93.60.83 by WolfgangR on December 10, 2004 at 17:42:56:
In Reply to: darüber reden... posted by Maja on December 10, 2004 at 12:18:01:


Liebe Maja,

aus klinischer Erfahrung weiß ich, dass höchstens 25% reannimierter Patienten anschließend über (dann meist im wesentlichen übereinstimmende) Details einer NTE berichten können.
Der Rest hat überhaupt nichts "erlebt".
Hier verhält es sich ähnlich wie mit den Erinnerungen an Träume bzw. unsere als Träume qualifizierten nächtlichen Astralreisen. Das Gehirn blendet einfach aus.
Der Grund dafür lässt sich m.E. nicht in der Physiologie oder Medizin finden - hier "entscheidet" einfach wieder unser IK-Plan, ob wir uns dieser Erlebnisse erinnern können oder nciht.

LG Wolfgang


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(5654)


darüber reden...


Posted from 84.113.6.189 by Seele on December 11, 2004 at 20:32:09:
In Reply to: darüber reden... posted by Maja on December 10, 2004 at 12:18:01:


Hallo Maja!

Eine Anregung für dich/deinen Freund:

> Ja, und außerdem träumt er nie...

Auch er träumt - nur erinnert er sich nicht daran :-). Falls er das nicht glaubt, soll er doch einmal versuchen, vor dem Einschlafen sich zu suggerieren, dass er sich an seine Träume erinnern will. Die Wahrscheinlichkeit ist sehr groß, dass es ihm gelingen wird - außer sein IK-Plan sieht ein absolutes Realistentum für ihn vor ;-).

Liebe Grüße
Seele


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(5655)


darüber reden... - mission impossible ;-)


Posted from 213.6.117.78 by Katrin on December 12, 2004 at 15:22:36:
In Reply to: darüber reden... posted by Maja on December 09, 2004 at 22:06:27:


Liebe Maja,

Du sprichst mir aus dem Herzen. Ich habe leider sehr hart lernen müssen, dass man nicht einfach so über diese Dinge reden kann. Es war in einem anderen Forum und es ging um einen der gestorben ist. Ich wollte dem Angehörigen Mut zusprechen und ihn trösten. Hahaha. Naja, das ging dermaßen in die Hose dass ich seit dem den Mund halte, denn ich wurde wüst beschimpft wie ich nur solche Sachen sagen könne, von wegen nach dem Tod geht's weiter und so. *lächel*
Jedes Mal wenn jemand anfängt über das Thema zu sprechen klinke ich mich gleich ein. Aber leider sind die meisten Aussagen auf Hoffnungen (ob es nach dem Tod weiter geht) oder auf religiöse Glaubensrichtungen gebaut (Thema Himmel-Hölle), so dass es sehr schnell nicht weiter geht. Man kann nicht wirklich "f/sachlich" reden.

>Könnt ihr mit euren Freunden, Bekannten, Familien über "solche Dinge" reden?
Dreimal nein! Leider. Umso glücklicher bin ich, dass ich das Ressort "gefunden" habe. (Man könnte es auch einen heftigen Guide-Arschtritt nennen. *g*)
Mit meinem Ex-Mann konnte ich gut reden, aber damals wußte ich noch nichts und er erzählte mir seine Geschichten... Heute seh ich das alles aus einem anderen Blickwinkel und ich glaube, trotz seiner Erfahrungen (dank Drogen, wovon ich eh nix halte) weiß ich dank des Ressorts mehr über das Jenseits als er.

>Habt ihr da nicht (zumindest am anfang) Angst gehabt, dass die denken ihr spinnt irgendwie???
Haha, da das eh schon alle von mir denken, hab ich damit kein Problem ;-))

*seufz* Ich kann Dich echt verstehen. Ich wünsche mir oft, dass ich jemanden kennen lerne mit dem ich über all die Dinge reden kann, ich meine wirklich reden, nicht nur tippen. Aber der Weg der Erkenntnis scheint erstmal ein einsamer zu sein. ;-)

Herzliche Grüße, Katrin


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(5664)


darüber reden...


Posted from 84.129.16.30 by Polly on December 13, 2004 at 10:10:43:
In Reply to: darüber reden... posted by Maja on December 09, 2004 at 22:06:27:


Nein, zum Anfang, wenn man darüber spricht, grinsen viele.
Wenn man das Thema ausbaut und Beweise vorbringt... lacht keiner mehr.
Ganz im Gegenteil: sie hören gespannt zu, stellen Fragen und manche haben sogar ein
wenig Angst. Irgendwer sagt mal, im Mittelalter hätten sie mich als Hexe verbrannt.
Empfand ich irgendwie als Kompliment. Manche haben mich sogar gebeten, sie zu warnen,
wenn ich was von Ihnen träume. Ob ich das in dem Fall mache, weiß ich nicht.


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(5671)


darüber reden...


Posted from 212.41.70.250 by Mom on December 13, 2004 at 11:29:03:
In Reply to: darüber reden... posted by Maja on December 09, 2004 at 22:06:27:


Hallo Maja

Ja genau, Pollys Erfahrung hab ich auch schon gemacht.
Menschen die still werden und sehr nachdenklich.
Es funktioniert vor allem, wenn es bereits im Vorfeld um Tod oder Krankheit geht und die Leute darauf eingestellt sind... und ich aus LIEBEVOLLER Motivation heraus mit diesen Menschen teilen will, was ich erfahren und gelernt habe.

Es besteht aber auch ein Unterschied darin, ob ich in einem solchen Gespräch immer wieder daran erinnere, dass dies MEINE Erfahrungen und Erkenntnisse sind die ich im Moment mit rasender Geschwindigkeit gewinne indem ich mich so intensiv mit diesem Thema auseinandersetze - oder ob ich mich auf's Argumentieren einlasse mit Menschen die spekulieren und meinen etwas davon zu verstehen. Dort hab ich angefangen mich rauszuhalten :) Denn auch ich bin nur ein Mensch :) und wenn ich im Verlauf einer hitzigen Diskussion in die Enge getrieben werde, muss auch ich aufpassen, dass ich nicht anfange zu behaupten oder/und meinen Standpunkt zu verteidigen. Das wäre in diesem Zusammenhang auf jeden Fall fehl am Platz!

Man muss einfach ehrlich mit sich selber sein und bei dem bleiben, was man "vertreten" kann - und dies wird mit jedem Tag mehr, wenn man dranbleibt:).
Und zu den negativen Reaktionen - wie bei allen negativen Reaktionen: immer bemüht sein locker zu bleiben und abperlen lassen :))

Mom

P.S. Zum Glück gibt es so viel Literatur darüber - die man lesen und dann darauf verweisen kann!


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]