jenseits-de.com Gemeinnützige Organisation

Das führende Ressort auf dem Gebiet der Jenseitsforschung



Falls Sie noch neu sind, kann der Überblick Ihre Orientierung erleichtern.




Unsere Bücher





Unsere Buchleser




Keine Bestätigung, Lizenz?
Status Buchbestellung

Installationsanleitung





Falls Sie eine weitere Lizenz benötigen, eine Frage haben oder Hilfe beim Öffnen Ihres Buches brauchen, dazu gibt es das...

Support Center




Aus aktuellem Anlass




www.jenseits-de.com

BW-Sprung

[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ Forum ]


Posted from 202.129.6.188 by Ernst on December 25, 2004 at 05:34:45:

Hallo,

wie soll der BW-Sprung in naechster Zeit denn ausfallen.
In Form eines Krieges?
Einer Hungersnot?
Unheilbare Krankheiten?
Weltarmut ect.
das haben wir doch schon alles.
Kommt es denn noch dicker?
LB Gruesse Ernst




Alle Antworten:



(5716)


BW-Sprung


Posted from 67.174.184.190 by Peter on December 25, 2004 at 09:27:34:
In Reply to: BW-Sprung posted by Ernst on December 25, 2004 at 05:34:45:


Hallo Ernst,

> wie soll der BW-Sprung in naechster Zeit denn ausfallen.

das wissen wir nicht, wir wissen nur, dass er seit langem geplant ist, und dass es dazu kommen wird, so oder so...

> In Form eines Krieges?
> Einer Hungersnot?
> Unheilbare Krankheiten?
> Weltarmut ect.
> das haben wir doch schon alles.

Richtig, das alles haben wir derzeit schon, aber hat es das BW der Gesellschaft wesentlich erhoeht? Schaue ich mir z.B. die korrupten deutschen Politiker, Vorstaende und Gewerkschaftsfunktionaere an, so habe ich das Gefuehl, dass es im Moment eher leicht am Sinken ist...

> Kommt es denn noch dicker?

Ich fuerchte ja. Vor einigen Monaten tauchte Seth waehrend der Sitzung auf und kuendigte Gewalttaten an. Er meinte, sie hatten gehofft, das BW der Bevoelkerung gewaltfrei anheben zu koennen, kamen aber zum Ergebnis, dass es leider nicht ohne Gewalt ginge...

Lieben Gruss,
Peter


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(5717)


BW-Sprung


Posted from 80.132.116.155 by Anton P. on December 25, 2004 at 12:43:01:
In Reply to: BW-Sprung posted by Peter on December 25, 2004 at 09:27:34:


>>>Ich fuerchte ja. Vor einigen Monaten tauchte Seth waehrend der Sitzung auf und
>>>kuendigte Gewalttaten an. Er meinte, sie hatten gehofft, das BW der Bevoelkerung
>>>gewaltfrei anheben zu koennen, kamen aber zum Ergebnis, dass es leider nicht ohne
>>>Gewalt ginge...

Oh je, das hört sich ja gar nicht gut an.
Es könnte viel Gewalt nötig werden, ich hoffe nur
nicht, daß es zum Einsatz von A-Waffen kommt.
Jenseits hin oder her, aber diese Ebene auf solch
eine Weise zu verlassen finde ich sehr unangenehm.

Liege Grüße
Anton.


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(5718)


BW-Sprung


Posted from 217.95.155.42 by Skalonga on December 25, 2004 at 17:56:48:
In Reply to: BW-Sprung posted by Peter on December 25, 2004 at 09:27:34:


Hallo Peter!

>> Kommt es denn noch dicker?

> Ich fuerchte ja. Vor einigen Monaten tauchte Seth waehrend der Sitzung auf und kuendigte Gewalttaten an. Er meinte, sie hatten gehofft, das BW der Bevoelkerung gewaltfrei anheben zu koennen, kamen aber zum Ergebnis, dass es leider nicht ohne Gewalt ginge...

Das habe ich dir damals schon gesagt! ;-)

Skalonga grüsst herzlich


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(5719)


BW-Sprung


Posted from 195.93.60.12 by Albert on December 25, 2004 at 19:14:05:
In Reply to: BW-Sprung posted by Peter on December 25, 2004 at 09:27:34:


Was soll dieser Quatsch? Seit wann nutzen Jenseitige Gewalt, um ihre Ziele zu erreichen? Ohne die Verdienste dieses Forums schmälern zu wollen, aber das klingt nach hermetischer Esoterik, mehr nicht.

Gruß Albert


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(5720)


BW-Sprung


Posted from 80.140.81.43 by Anton. on December 25, 2004 at 19:17:03:
In Reply to: BW-Sprung posted by Skalonga on December 25, 2004 at 17:56:48:


Hallo Skalonga,

ich nemm dich gleich beim Wort, du hast vor einiger Zeit versprochen
davon zu erzählen was in 2007 kommt. Komm, erzähl :). Bitte.

LG
Anton.


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(5721)


BW-Sprung


Posted from 217.95.155.42 by Skalonga on December 25, 2004 at 19:21:50:
In Reply to: BW-Sprung posted by Albert on December 25, 2004 at 19:14:05:


Hi Albert!

Du hast da was falsch verstanden! Es wurde nicht geschrieben das Jenseitige Gewalt verwenden werden - Es steht das es "ohne Gewalt" nicht klappen würde! Du kannst dich ja auch verlesen haben aber so ist es eben nicht gemeint!

Skalonga grüsst herzlich


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(5722)


BW-Sprung


Posted from 217.95.155.42 by Skalonga on December 25, 2004 at 19:28:12:
In Reply to: BW-Sprung posted by Anton. on December 25, 2004 at 19:17:03:


Hallo Albert!

> ich nemm dich gleich beim Wort, du hast vor einiger Zeit versprochen
davon zu erzählen was in 2007 kommt. Komm, erzähl :). Bitte.

Ich weiss aber danach habe ich mir überlegt das es nicht in diesem Forum reinpassen würde (obwohl alles ziemlich verbunden miteinander ist)! Dieses Forum basiert schliesslich nur auf Jenseits oder aehnliche Themen - da kann ich nicht einfach kommen und meine Verknüpfungen über andere "Themen" darstellen die ich mir gemacht habe - obwohl ich denke/weiss das es stimmt!

Ich hoffe du verstehst mich in dieser Hinsicht!

Skalonga grüsst herzlich


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(5723)


Sorry - sollte Anton heissen! n/t


Posted from 217.95.155.42 by Skalonga on December 25, 2004 at 19:45:30:
In Reply to: BW-Sprung posted by Anton. on December 25, 2004 at 19:17:03:


...


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(5724)


BW-Sprung


Posted from 82.83.69.159 by Jörg on December 25, 2004 at 19:51:55:
In Reply to: BW-Sprung posted by Albert on December 25, 2004 at 19:14:05:


Hallo,

die Äußerung von Peter kann meines Erachtens nicht unkommentiert von ihm so stehenbleiben, denn sonst wirkt sie tatsächlich so, wie es Albert bereits angemerkt hat.

Das Thema Gewalt als weltweite Erscheinungsform z.B. in Form eines Atomkrieges, eines umfassenden terroristischen Aktes oder was auch immer ist ein sehr bedeutsames Thema. Die gemachte Andeutung lässt so viel Interpretationsspielraum, dass eine Konkretisierung folgen muss. Andernfalls wäre es besser gewesen, sich dazu nicht zu äußern.


Liebe Grüße
Jörg


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(5725)


BW-Sprung


Posted from 67.174.184.190 by Caro on December 25, 2004 at 20:30:42:
In Reply to: BW-Sprung posted by Jörg on December 25, 2004 at 19:51:55:


Hallo Jörg!

--Das Thema Gewalt als weltweite Erscheinungsform z.B. in Form eines Atomkrieges, eines umfassenden terroristischen Aktes oder was auch immer ist ein sehr bedeutsames Thema. Die gemachte Andeutung lässt so viel Interpretationsspielraum, dass eine Konkretisierung folgen muss. Andernfalls wäre es besser gewesen, sich dazu nicht zu äußern.--

Es wird nicht moeglich sein, konkrete "Vorhersagen" zu machen, jedoch wird jeder, der sich genau umsieht, bemerken, dass noch mehr "Gewalt" folgen muss, damit die Menschen wieder einmal einen groessen Sprung im Bewusstsein machen.

Immer wenn etwas "Schlimmes" geschah, wurden die Menschen wachgeruettelt, wurden dazu gezwungen, die Augen auf zu machen. Der Irak-Krieg laesst jedoch viele Menschen kalt, ebeso all die anderen Gewalttaten auf unserem Planeten. Also braucht es eindrucksvollere Ereignisse, etwas, was die Menschen mehr erschuettert als die derzeitigen Zustaende. Wir lesen etwas in der Zeitung, geben vielleicht einen kurzen Kommentar dazu ab und wenden uns dann dem Alltaeglichen zu. Die derzeitigen Ereignisse sind nichts, was uns bzw. die Masse "aus den Angeln" hebt, uns den Boden wegreisst - und leider braucht es Letzteres fuer BW-Erweiterung.

Atom"kriege" hatten wir schon, und ich denke, die "Groessen" in dieser Welt haben daraus gelernt. Ein grosser weltweit erschuetternder Terror-Anschlag ist noch gar nicht so lange her. Meine persoenliche Meinung dazu ist, dass keine Gewalttat in dem Sinne folgen wird, sondern eher etwas "Neues". Das ist aber reine Spekulation und bringt nicht viel. Peter wollte m.E. nur bemerken, dass es mit den bisher vorhandenen gewalttaetigen Ereignissen auf diesem Planeten nicht zuende ist. Wer koennte dies auch glauben? Wo gewaltbereite Menschen existieren, wird es auch immer wieder Gewalt geben - ganz unabhaengig von Aussagen jenseitiger Lehrer ist dies ersichtlich. Und wir sind noch nicht an dem Punkt angelangt, an dem es uns genuegt, was wir haben (genug Gewalt), an dem es uns endgueltig reicht und wir alle uns dagegen entscheiden.

Also werden wir solange Gewalt erleben, bis wir uns dagegen entscheiden. Und diese Entscheidung wird aus hoeherem Bewusstsein entstehen. Frueher hat man noch bei oeffentlichen Hinrichtungen zugesehen, die gesamte Familie mitgenommen und sich an der Qual anderer erfreut. Von dieser Art zu denken und zu fuehlen sind viele Menschen heute enorm weit entfernt, was auf BW-Wachstum begruendet ist. Und so wird es weiter gehen ueber welche Wege auch immer.

Liebe Gruesse
Caro


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(5726)


BW-Sprung


Posted from 82.83.69.173 by Jörg on December 25, 2004 at 22:17:07:
In Reply to: BW-Sprung posted by Caro on December 25, 2004 at 20:30:42:


Hallo Caro,

danke für deinen (konkreten :-)) Beitrag.

Im Rahmen meiner Möglichkeiten bin ich natürlich in der Lage, das weltpolitische Geschehen zu beobachten und meine Schlüsse daraus zu ziehen.

Damit ich nicht falsch verstanden werde: Peter´s Beitrag kam für mich etwas unklar rüber. Möglicherweise verstehen einige, zumindest ich, eben nicht das, was er eigentlich ausdrücken wollte. Damit gerade bei diesem Thema keine unnötigen Irritationen auftreten, wäre es meiner Meinung nach wichtig, Klarheit zu schaffen.

Ausgehend von dem hier zugrundegelegten Jenseitsmodell ist klar, dass derartige Ereignisse sowieso nicht unabhängig von den Menschen passieren würden. Auf jenseitiger Ebene sind sie zum Teil für die Geschehnisse mitverantwortlich, auch wenn sie sich darüber aufgrund ihres reduzierten IK-Bewusstseins nicht im Klaren sind.


Liebe Grüße
Jörg


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(5728)


BW-Sprung


Posted from 83.133.12.41 by tracy on December 26, 2004 at 21:09:34:
In Reply to: BW-Sprung posted by Ernst on December 25, 2004 at 05:34:45:


lieber ernst

wie soll der BW-Sprung in naechster Zeit denn ausfallen.
In Form eines Krieges?
Einer Hungersnot?
Unheilbare Krankheiten?
Weltarmut ect.


nun was hatten wir noch nicht:

-polwanderung und kippen der erdachse
-aufsteigen von methangasvorkommen infolge der erwärmung der erde mit änderung der atmosphäre
-entwicklung neuer mutationen aus der tiefsee die an land gehen mögen
-landung extraterrestrischer stämme

als bsp
viele grüsse




[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(5729)


Über 11000 Menschenopfer durch Tsunami


Posted from 217.84.55.60 by Kiri on December 26, 2004 at 22:37:53:
In Reply to: BW-Sprung posted by Ernst on December 25, 2004 at 05:34:45:


Hallo!
Ich weiss, dass hier in den Foren einige lesen, die in Südostasien leben bzw Menschen, deren Angehörige als Touristen dort ihren Urlaub verbringen. Ich wünsche allen Betroffenen viel Kraft diesen starken Schock, die Schmerzen und die Angst zu überwinden!

Ich habe dies hierher gepostet weil es zu dem Thread passt und ich selbst wieder erschrocken feststellen musste, dass Menschen nur durch Leidempfindung längerfristig ihre Sichtweise ändern können!
Ja Ernst...du hast diese Art von Katastrophen vergessen. Auch solche für uns fürchterlichen Geschehnisse tragen dazu bei, das ein Teil der Erdbevölkerung wieder mehr "aufgerüttelt" wird und auch in diesem ganzen Leid werden sich mehr Menschen bewusstseinserweiternde Fragen stellen.
Persönlich hallen in mir noch die Bilder der vielen toten Kinderkörper aus den Nachrichten nach und ich kann auch noch nicht über diesen Schrecken stehen, der sich in mir breit gemacht hat und in meinem linearen Verständchen baut sich die Frage auf: Wozu?
Trotz meines ganzen Jenseitswissen fahren meine Emotionen Achterbahn und ich bin astral mehr in Südostasien als hier!Und ich hoffe mehr als sonst, dass die ganzen "Opferiks" dort auch wirklich ihren "Sinn" erlebt haben.
Viel Kraft und Erkenntnisse wünscht Kiri!



[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(5734)


Wie im Schlachthaus


Posted from 80.132.115.76 by Anton P. on December 26, 2004 at 23:26:12:
In Reply to: Über 11000 Menschenopfer durch Tsunami posted by Kiri on December 26, 2004 at 22:37:53:


Hallo,
wollte heute auch den ganzen Tag dazu was schreiben.
Eigenartig finde ich, daß auf den Tag genau vor einem Jahr
im Iran ein Erdbeben mit mehr als 40.000 Toten statt fand.
Ein Schelm, wer dabei an einen "Zufall" denkt. Der Zeitpunkt ist auch
"gut" gewählt, Weihnachten, "Geburt Gottes", Zeit der Besinnung.

Mir erscheint diese Art der Einflussnahme etwas geradlinig, und, na ja,
ziemlich "unklug". Wer erinnert sich noch an das Erdbeben im 26.03 ?
Es ist wie in einem Horrofilm, bei den ersten Leichen graut es einem noch,
die letzten 1000 gehen wie eine Tüte Chips runter.
Und dabei betrifft es immer die, die sowieso so gut wie nichts haben.
Man sollte nicht an diesem Ende anfangen. Wie wäre es mit einer Energiekriese ?
Wenn die Glotze am Abend nicht mehr geht, und man sich mit etwas anderem
beschäftigen muß, z.B. mit sich selbst. Würde meiner "menschlichen" Meinung nach
mehr bringen.
Was meiner Meinung nach auch bald kommen wird, ist eine weltweite Epidemie der Vogelgrippe
(Pandemie) , mit mehreren (hundert)Millionen toten. Die Anzeichen dafür stehen mehr als
"gut", dann würde es endlich alle betreffen.

Man muss aber auch klar sagen, die Aufgabe die die Jenseitigen vor sich haben ist nicht
die leichteste. Einem "Schwein" klar zu machen es solle beim (fr)essen bitte Messer und
Gabel benutzen kann einen schon zum verzweifenln bringen.

LG
Anton



[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(5737)


BW-Sprung


Posted from 217.95.158.128 by Skalonga on December 27, 2004 at 01:12:54:
In Reply to: BW-Sprung posted by tracy on December 26, 2004 at 21:09:34:


Hallo tracy,

> nun was hatten wir noch nicht:

> -polwanderung und kippen der erdachse

Das ist möglich!

> -aufsteigen von methangasvorkommen infolge der erwärmung der erde mit änderung der atmosphäre

Mag sein, das haben wir ja schon!

> -entwicklung neuer mutationen aus der tiefsee die an land gehen mögen

Das hört sich etwas Godzilla maessig an! :))) Sowas denke ich nicht!

> -landung extraterrestrischer stämme

Das mag sein aber das würden (aus bestimmten Gründen) keine "bösen" Ausserirdischen sein! Ich habe einiges mit "eigenen" Augen gesehen, deswegen weiss ich das "wir" beschützt werden!

Ich würde sagen in jenseitiger/kosmischer Sicht ist dies ganze auch gewollt! Bin auch sehr neugierig wie alles ablaufen wird aber will es irgendwie dennoch nicht wissen! Era`s wirds immer geben, aber leider ist der durchbruch in einer neuen Era immer knallhart!

Skalonga grüsst herzlich



[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(5739)


Über 11000 Menschenopfer durch Tsunami


Posted from 202.129.6.164 by Ernst on December 27, 2004 at 02:00:03:
In Reply to: Über 11000 Menschenopfer durch Tsunami posted by Kiri on December 26, 2004 at 22:37:53:


Hallo Kiri,

habe eben einen kleinen Beitrag gepostet, Deinen Beitrag aber nicht vorher gelesen.
Ja Kiri Du hast recht diese Art von Katastrophen habe ich nicht erwaehnt.
Nur gibt des diese Erdbeben hier sehr viel Philippinen/ Japan.
Aber so ein gewaltiges Seebeben habe ich auch noch nicht erlebt.
Eines meiner schlimmsten Weihnachten in meinem Leben.

LG Ernst

Frage: Loest diese Katastrophe nun den vorhergesagten BW-Sprung aus ?
Oder ist dieses nur die Spitze vom Eisberg?


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(5742)


Über 11000 Menschenopfer durch Tsunami


Posted from 217.233.56.207 by !!! on December 27, 2004 at 09:36:31:
In Reply to: Über 11000 Menschenopfer durch Tsunami posted by Ernst on December 27, 2004 at 02:00:03:


Hallo Ernst,

diese Katastrophe ist wieder eine Erweiterung, denn verschiedene Glaubensrichtungen haben sich in der Ankunftsebene zu einem gemeinsamen Check-up versammelt. :))

Ich wünsche allen Betroffenen ebenfalls viel Kraft, und notfalls können wir ja dann wieder helfen, dafür lohnt sich jede Forschungsarbeit . :)

Lieber Gruß
!!!


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(5743)


BW-Sprung


Posted from 217.233.56.207 by !!! on December 27, 2004 at 09:52:09:
In Reply to: BW-Sprung posted by Skalonga on December 27, 2004 at 01:12:54:


Lieber skalonga,

sorry wenn ich mich einmische, aber über Verschiedenes bist Du nicht ganz im Bilde. :)

> -polwanderung und kippen der erdachse

> Das ist möglich!

dieser Vorgang läuft, genau.

> > -aufsteigen von methangasvorkommen infolge der erwärmung der erde mit änderung der atmosphäre

> Mag sein, das haben wir ja schon!

nicht in dem Ausmass. Untermeerisch gibt es riesige Vorkommen, sie lagern unter einer Eisschicht, und schmilzt diese, dann kann es zu ungeheuren Blasen kommen welche aufsteigen, dann gibt es diesen Planeten nicht mehr in der uns bekannten Form.


> -entwicklung neuer mutationen aus der tiefsee die an land gehen mögen

> Das hört sich etwas Godzilla maessig an! :))) Sowas denke ich nicht!

dies sind allerdings schon neueste Forschungergebnisse, keine Esoterik, sorry, ... jeden (interessierten) Wissenschaftler bingt's ob der Unwissenheit bestimmter Jenseitsforschender leider meist gleich zum Abwinken, aber gerade über solche Kontkte wären wesentlich tiefere Einblicke in die Schöpfung möglich.

:)

> > -landung extraterrestrischer stämme

> Das mag sein aber das würden (aus bestimmten Gründen) keine "bösen" Ausserirdischen sein! Ich habe einiges mit "eigenen" Augen gesehen, deswegen weiss ich das "wir" beschützt werden!

das kommt auf den Stamm an, und auch hier gilt wieder, der Tod ist ja nichts Schlimmes, Deine Angst suggeriert diese Annahme :):

> Ich würde sagen in jenseitiger/kosmischer Sicht ist dies ganze auch gewollt! Bin auch sehr neugierig wie alles ablaufen wird aber will es irgendwie dennoch nicht wissen!

:)) und Deine Seele weiß es, ein im 25 % - Modus "nicht wissen wollen" ist dann eben Plan. Aber es gibt ja unzählige Lernplaneten für uns Seelen :)

> Era`s wirds immer geben, aber leider ist der durchbruch in einer neuen Era immer knallhart!

Lieben Gruß :)
!!!



[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(5747)


Wie im Schlachthaus


Posted from 82.83.47.22 by Ghee on December 27, 2004 at 12:09:07:
In Reply to: Wie im Schlachthaus posted by Anton P. on December 26, 2004 at 23:26:12:


Hi Anton,

>Mir erscheint diese Art der Einflussnahme etwas geradlinig, und, na ja,
ziemlich "unklug". Wer erinnert sich noch an das Erdbeben im 26.03 ?

Es ist sogar ziemlich klug und auf unsere Wahrnehmung angepasst. Diejenigen, die unmittelbar etwas mit den Ereignissen zu tun hatten, deren Angehörige Opfer waren, die Narben davon trugen, die Rettungskräfte, die vor Ort halfen, etc. Für die Betroffenen also werden sich diese Bilder für immer ins Gedächtnis eingebrannt haben.

Besten Gruß
Ghee


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(5748)


Wie im Schlachthaus


Posted from 80.132.121.186 by Anton on December 27, 2004 at 12:40:48:
In Reply to: Wie im Schlachthaus posted by Ghee on December 27, 2004 at 12:09:07:


Hallo Ghee,

ich bezweifle nicht, daß es für die unmittelbar betroffenen, hart und bewußtseinserweiternd ist. Aber eben nur für die. Der Rest der Erdbevölkerung denkt nur so lange daran, bis es im Fernsehen gezeigt wird. Das Problem ist, es sind einfach zu wenige betroffen. Außerdem bin ich der Meinung, daß westliche, technisch entwickelte Länder viel mehr Probleme mit dem Bewußtsein haben ( wenn man Bewußtsein als: "sich bewußt sein, dass es nach dem Tod weiter geht" definiert). Hier muß man anfangen, und nicht bei den Armenhäusern , die überhaupt keinen Einfluß auf die Weltpolitik haben.
Ich verstehe schon, daß 17 tsd. Tote das "kleinere" Übel sind als z.B. den Golfstrom
versickern zu lassen. Deswegen wird wohl zuerst auch das probiert. Wir werden sehen ob das global etwas bringt.

Gruß.
Anton.


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(5758)


Mittlerweile ist die Zahl bei 80.000 :-( :-( :-(


Posted from 217.235.158.212 by Nostarges on December 29, 2004 at 00:52:39:
In Reply to: Über 11000 Menschenopfer durch Tsunami posted by Kiri on December 26, 2004 at 22:37:53:


Hallo,

kein Mensch, wenn er denn "Mensch" ist, kann vor diesem Leid die Augen zumachen und leben, als ob es einen nichts angeht :-( Ich lebe in einer Stadt, die genau diese Einwohnerzahl hat...

Ich fühle mich gerade in solchen Situationen "zweigeteilt", auf der einen Seite Mensch, der mitleidet, aber nicht in "Mitleid" verfällt, auf der anderen Seite weiß ich, daß nichts "umsonst" passiert.
Was mir hier auffällt, wenn ich das ganze eher nüchterner betrachte, so es denn geht, ist die grenzenlose Hilfswelle. Hier wird wirklich grenzenübergreifend aggiert, egal, welche Konfession, egal, welches Land... Jeder gibt, was er kann, Land und/oder Mensch... Meiner Meinung nach schon ein Schritt in eine Richtung, die ich als BW-Erweiterung ansehen würde...

Lieben Gruß, guten Rutsch
Nosti


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(5759)


BW-Sprung


Posted from 67.174.184.190 by Peter on December 29, 2004 at 01:08:33:
In Reply to: BW-Sprung posted by Albert on December 25, 2004 at 19:14:05:


Hallo Albert,

> Seit wann nutzen Jenseitige Gewalt, um ihre Ziele zu erreichen?

entschuldige, aber deine Antwort klingt etwas naiv. Wir wissen, dass es keine Zufaelle gibt, und vielleicht empfindest du das ja auch so. Wenn es aber schon keine Zufaelle gibt, wie entstehen dann Naturkatastrophen??? Ja, sie sind gesteuert, so wie alles auf der Erde gesteuert ist, und auch hier spricht man von "(Natur)Gewalten"!

> Ohne die Verdienste dieses Forums schmälern zu wollen, aber das klingt nach hermetischer Esoterik, mehr nicht.

Wenn du dich erst einliest, so wirst du zugeben muessen, dass wir sowohl vom esoterischen Licht- u. Liebedenken, wie auch vom sektenhaften Weltuntergangsdenken sehr weit entfernt sind. Deine Befuerchtung ist somit grundlos und dein Kommentar deplaziert.

LG, Peter


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(5762)


BW-Sprung


Posted from 84.128.25.153 by !!! on December 29, 2004 at 10:11:18:
In Reply to: BW-Sprung posted by Albert on December 25, 2004 at 19:14:05:


Haloo Albert,

Katastrophen mit vielen Opfern (Gewalt und Naturgewalt vgl. die Anmerkung von Peter) haben folgende Auswirkungen:

Treffen verschiedener Nationalitäten und Glaubensrichtungen, zunächst erst mal in der Ankunftsebene, dazugehörig sind die Übergänge aller beteiligten Wesen wie die von Tieren oder Pflanzen zu beobachten.

Von der jenseitigen Sicht aus gesehen ist dies ein Fest und ein grandioses Schauspiel, derartig viele Schwingungen zu erfühlen und wahrzunehmen.
Seelen haben die Möglichkeit der gemeinsamen Wahrnehmung mit einem gemeinsamen Auslöser ...

Leider bleibt es den meisten Menschen auf der Erde bisher noch verborgen, welche Auswirkungen und Energiepotenziale hiermit verbunden sind, und dies soll geändert werden, denn BW-Sprung kann ja nur durch neue Erkenntnisse bzw. Erlebnisse herbeigeführt werden, abgekoppelt von dem was bisher war, deswegen heißt es auch *Sprungenergie*.

Lieben Gruß
!!!


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]