jenseits-de.com Gemeinnützige Organisation

Das führende Ressort auf dem Gebiet der Jenseitsforschung



Falls Sie noch neu sind, kann der Überblick Ihre Orientierung erleichtern.




Unsere Bücher





Unsere Buchleser




Keine Bestätigung, Lizenz?
Status Buchbestellung

Installationsanleitung





Falls Sie eine weitere Lizenz benötigen, eine Frage haben oder Hilfe beim Öffnen Ihres Buches brauchen, dazu gibt es das...

Support Center




Aus aktuellem Anlass




www.jenseits-de.com

Illusion

[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ Forum ]


Posted from 83.176.35.111 by Hene on January 06, 2005 at 02:14:28:

Liebe Leute
Mir geht eine Frage nicht aus dem Kopf!
Mein Plan führte mich bis Heute genau dahin wo ich jetzt stehe.
Ich hab meinen Plan schliesslich selber gewählt, habe immer die
richtigen Schritte unternommen die hierher geführt haben.
Zeit gibt es nicht – Raum gibt es nicht.
Es sind nur meine Gedanken, die es zu erleben gilt.
So sollte es möglich sein in einer neuen Inkarnation bis zu einem
bestimmten Punkt in meiner Wahrnehmung den gleichen Weg zu gehen.
Wenn ich erfahren will wie mein Leben verlaufen währe mache ich da den
Schritt nach rechts und wähle den anderen Weg als
den ich diesmal genommen habe.
So währe zB: der Anschlag auf das WTC oder das schreckliche
Seebeben nicht in meinem Bewusstsein, somit für mich nicht geschehen.
Ich hab noch nie festgestellt, dass zwei den gleichen Traum gelebt haben.
Dieses Leben ist mein Traum, meine Gedanken, kein Anderer kann
dies mit mir teilen.
Ich bin nur eine arme Seele der es langweilig ist und somit immer wieder
inkarnieren und erleben will, ich sehe alles wirklich nur als Illusion.
Der Tod – ein kleiner Schritt, und ich stelle fest ich bin immer noch da.
Wo ist dann meine Illusion. Jede Seele hat doch ihre eigene Illusion.
Und wirklich geschehen ist nichts.
Es ist ein Versuch meine Gedanken an euch zu vermitteln aber ich glaube
ich habs mal wieder nicht geschafft, weil keiner kann mit den Gedanken
eines Anderen denken.
Ich kann auch gut damit umgehen als Spinner bezeichnet zu werden.
Viele Menschen sind für weniger in die Klapsmühle gekommen.
Alles Liebe Euch
Hene





Alle Antworten:



(5866)


Illusion


Posted from 84.113.6.189 by Seele on January 06, 2005 at 09:27:25:
In Reply to: Illusion posted by Hene on January 06, 2005 at 02:14:28:


Hallo Hene!

Bringe dich nicht um das Erlebnis, ein Mensch zu sein. Seele bist du davor und jetzt und danach auch - aber der Mensch Hene bist du nur jetzt. Koste das irdische Leben aus mit all seinen Höhen und Tiefen - freue dich darüber, dass du hier bist und diese IK für dich ausgewählt hast. Vergiss zwischendurch mal, dass es nur eine Illusion ist - träume den Traum ganz bewusst und dann erinnere dich gerne daran, wenn du erwacht bist.

Du (VS) erlebst ja gleichzeitig auf verschiedenen Ebenen und Parallelwelten - da gibt es sicher auch die, wo es die Katastrophen nicht gibt, dafür andere Erlebnisse. Aber, Hene, du hast gerade diese Welt gewählt und dein Plan ist gut :).

Liebe Grüße
Seele


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(5867)


Illusion


Posted from 84.114.155.68 by Mad on January 06, 2005 at 11:39:21:
In Reply to: Illusion posted by Hene on January 06, 2005 at 02:14:28:


Hallo Hene !

>Mein Plan führte mich bis Heute genau dahin wo ich jetzt stehe.
Ich hab meinen Plan schliesslich selber gewählt, habe immer die
richtigen Schritte unternommen die hierher geführt haben.

Es gibt keinen falschen Weg ......da letztendlich jeder Weg nur begehbar ist aus der Tatsache des IST .

Durchaus kann die Interpretation im Nachhinein von einem Umweg sprechen , da wir vergleiche ziehen über die Sinnhaftigkeit einer Entscheidung welche wir treffen .

Diese Entcheidungen sind IMMER richtig , auch wenn sie im Nachhinein als nicht fördernd betrachtet wurden ....im Moment der Entscheidung waren sie aber fördernd !

>Zeit gibt es nicht – Raum gibt es nicht.
Es sind nur meine Gedanken, die es zu erleben gilt.
So sollte es möglich sein in einer neuen Inkarnation bis zu einem
bestimmten Punkt in meiner Wahrnehmung den gleichen Weg zu gehen.
Wenn ich erfahren will wie mein Leben verlaufen währe mache ich da den
Schritt nach rechts und wähle den anderen Weg als
den ich diesmal genommen habe.

ALLES an Varianten ist Gegebenheit ......alles an Möglichkeiten ist vollkommene Vorhandenheit , welches dir als SEELE vollkommen zugänglich ist .

Das Durchleben selbst setzt nicht voraus , dass diese Erfahrung im gesenkten , verengten Teilaspekt im vollem Ausmass durchlebt wird .

Wir haben die Möglichkeit "versäumnisse" (illusion) in den astralen Ebenen erneut zu durchleben , damit die Sinnhaftigkeit sowie auch der Ansporn gegeben ist sich weiter zu entwickeln !

Dieses Durchleben nimmt vollkommene Gültigkeit ein im erfahren......

>So währe zB: der Anschlag auf das WTC oder das schreckliche
Seebeben nicht in meinem Bewusstsein, somit für mich nicht geschehen.

Dieses Erleben hat Wichtigkeit für DICH Hene , ansonsten würdest du dich dieser Massenillusion nicht bedienen .....sowie auch alles an geschichtlichen Überlieferungen die dir zugänglich sind WICHTIGKEIT für deine Entwicklung einnimmt .

Dies möge die zutiefste Abscheu gegen Taten sein , da nicht Verständnis und zutiefste Auseinandersetzung als Auswirkung die ICH Identifikation inne hat , welches u.a das Streben nach dem Erfahren "Wer oder was bin ich" vollkommen entfalten lässt !

>Ich hab noch nie festgestellt, dass zwei den gleichen Traum gelebt haben.
Dieses Leben ist mein Traum, meine Gedanken, kein Anderer kann
dies mit mir teilen.

Jeder Mensch (Teil Seele) ist alleine , einsam ist der , der dies vergessen hat .

Dieser Satz beinhaltet das Allein sein in seinen Empfindungen ......diese Tatsache kann schmerzen , doch steckt im individuellen Erfahren eine sehr tiefe Sinnhaftigkeit , welche mehr und mehr im kompletten Erfahren bewusster werden wird (auch nach dem Ableben )

>Ich bin nur eine arme Seele der es langweilig ist und somit immer wieder
inkarnieren und erleben will, ich sehe alles wirklich nur als Illusion.

Diese Betrachtung als arme Seele beinhaltet ein Selbstmitleid welches durchaus Wichtigkeit einnimmt in der Erkennung der Eigenverantwortung , welche niemals eine Auferlegung erlebt .......

Diese arme Seele ist es , welche arm ist durch die jeweilige Betrachtung in der Betrachtungsmöglichkeit .
Die arme Seele kann zu einer glücklichen Seele werden , wenn erkannt werden kann welche Notwendigkeiten die jeweiligen Erlebnisse inne haben , damit die arme Seele in vollkommener Freude erkennt , dass genau DAS an Erlebnissen benötigt wird (durch die Wahrnehmung der Erlebnisse) für die vollkommene Selbstentfaltung des Selbstschöpfungsprozesses !

>Der Tod – ein kleiner Schritt, und ich stelle fest ich bin immer noch da.
Wo ist dann meine Illusion. Jede Seele hat doch ihre eigene Illusion.
Und wirklich geschehen ist nichts.

Sinnlsoigkeit führt zum Versterben ......da die jeweilige Erfahrung nicht gemacht werden kann .

Diese Sinnlosigkeit ist innerhalb des Lebensplanes , da keine Betrachtung mehr stattfinden kann für die irdischen grandiosen Möglichkeiten die das Leben inne hat .

Das Leben selbst ist so grauenhaft , wie es auch die astralen Ebenen ist .......wie auch das Leben wundervoll ist , wie es die astralen Ebenen ist .

Die Betrachtung macht es aus ......da Trostlosigkeit die jeweilige Wahrnehmung erzeugt , sowie Freude dieses erzeugt.

Es liegt an der eigenen Wahrnehmung ......und das Verharren in eine Extrembetrachtung wir auf Dauer niemals die vollkommene Möglichkeit hervorheben die das Leben inne hat !

>Es ist ein Versuch meine Gedanken an euch zu vermitteln aber ich glaube
ich habs mal wieder nicht geschafft, weil keiner kann mit den Gedanken
eines Anderen denken.
Ich kann auch gut damit umgehen als Spinner bezeichnet zu werden.
Viele Menschen sind für weniger in die Klapsmühle gekommen.

Ich kann deine Gefühle nicht nachempfinden , doch kann ich sie nachvollziehen .......ich würde dir gerne den Mut zur Selbstschöpfung geben , da ALLES was du siehst , empfindest usw aus dem Grund deiner Wahrnehmung erfolgt .....und dies wiederum ist der Schlüssel dessen ich mir bediene , da ich in dieser Entfaltung MEINE Zufriedenheit empfinde.

Zufriedenheit ist es .......und erkenne dich darin , denn jeder Widerspruch zur Zufriedenheit ist ein Anzeichen dass du Änderung erzielen WILLST/WIRST!

Dein Lebensplan ist keine einseitige Darstellung von "Regenschauer" ....sondern ein Wechselspiel von Sonne , Regen, Wind , Sturm ,Schneefall , Hagelschauer usw
Je nach Bedarf und Betrachtung dann etwas wundervolles .

Der Wechsel von Regen als Traurigkeit zu Regen zum Wachstum und Bereinigung kann gegeben sein , da ALLES niemals eine Einseitigkeit darstellt , sondern jeweils als solches betrachtet wird ......durch dich !

Alles Liebe
Mad



[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(5868)


Weitergedacht!


Posted from 83.176.57.53 by Hene on January 06, 2005 at 12:02:41:
In Reply to: Illusion posted by Seele on January 06, 2005 at 09:27:25:


Liebe Seele
mag sein, dass ich mich da in etwas hineinsteigere.
Es ist nicht, dass ich Trost brauche,bin mit meinem Leben
sehr zufrieden.
Aber es kommt mir so vieles unwirklich und Belanglos vor,
bin sogar schon soweit zu denken, den Hene gibt es gar nicht.
es gibt nur die Rolle Hene die ich als Seele spiele.
Meine Gedanken zu vermitteln sind mit meinen Worten
für Andere kaum zu verstehen.
So denke ich ging es vielen Menschen die mit Gleichnissen
und Ebenbildern den anderen Menschen ihre Gedanken
offenbaren wollten.
Alles Liebe Dir
Hene
Verstanden wurde es trotzdem kaum und daraus entstanden
Glaubensrichtungen und gar Religionen.
Die Kirchen meinen Verstanden zu haben und machen sich
daraus ihre Wahrheit, welche es nicht geben kann.
Glauben definiere ich so "sich nicht Sicher sein"
man glaubt ja nur!
Wer interessiert sich für die Welt des Anderen, ohne für sich
einen Eigennutzen zu erdenken. Ich ehrlich gesagt ja auch nicht.
Ich kann ja meine Welt nicht teilen, ausser mit
Abspaltungen meiner Seele.
Ich weiss, ich bin ein Teil von Allem was ist, also ein Teil von,
nennen wir es Gott, Ueberseele, Licht oder wie auch immer.
Als Teilseele komme ich mir Einsam und Verlassen, in der Fremde vor,
somit weiss ich auch,dass nach meinem Ableben ich in den Schoss von ATI
aufgenommen werde. Die Rückkehr des verlorenen Sohnes in seine Heimat.
Aber was ist mir dann geblieben, nur die Erinnerung an einen Traum.
Ich weiss diese Welt hab ich gewählt,und ich weiss, dass dieser
Plan gut ist, währe er es nicht, stünde ich nicht da wo ich Heute bin.
Habe es schon richtig verstanden.
Du siehst ich brauche nicht Trost oder Zustimmung,ich kann die Gedanken
annehmen.
Wer du Seele auch bist,ich denke du hast auch verstanden was ich meine.


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(5869)


Weitergedacht!


Posted from 84.113.6.189 by Seele on January 06, 2005 at 14:22:04:
In Reply to: Weitergedacht! posted by Hene on January 06, 2005 at 12:02:41:


Hallo Hene!

Trost wollte ich dir mit meinen Worten auch sicher nicht spenden, da ich - wie du richtig schreibst - verstanden habe, was du meinst. Ich wollte dich nur ein bisschen daran erinnern, dass du noch hier bist mit deinem Körper als Hene und die Chance, das irdische Leben auszukosten, nicht ungenützt verstreichen lassen solltest. Die körperlose Seele bist du ja noch lange genug - im Augenblick aber hast du die Gelegenheit, mittels der materiellen Illusion Dinge zu erfahren, die du jenseits der irdischen IK so nicht erleben kannst.

Ich wünsch dir, MENSCH Hene, was :).

Liebe Grüße
Seele


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]