jenseits-de.com Gemeinnützige Organisation

Das führende Ressort auf dem Gebiet der Jenseitsforschung



Falls Sie noch neu sind, kann der Überblick Ihre Orientierung erleichtern.




Unsere Bücher





Unsere Buchleser




Keine Bestätigung, Lizenz?
Status Buchbestellung

Installationsanleitung





Falls Sie eine weitere Lizenz benötigen, eine Frage haben oder Hilfe beim Öffnen Ihres Buches brauchen, dazu gibt es das...

Support Center




Aus aktuellem Anlass




www.jenseits-de.com

Fragen an Peter und Caro

[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ Forum ]


Posted from 149.219.195.221 by Gaby on January 11, 2005 at 13:07:05:

Hallo zusammen!
Ich habe schon sehr viel gelesen, aber einige Fragen blieben mir doch unbeantwortet:
Wie kommunizieren Seelen miteinander, wenn sie doch keinen Körper mehr haben und damit auch keine Stimme? Wie sie das mit uns auf Erden machen ist mir schon klar, aber wie machen sie es untereinander?
Die 2. Frage wäre, wie kann ein Süchtiger "drüben" immer noch süchtig sein, er hat doch keinen irdischen Körper mehr? Wenn er es tatsächlich ist, wie lange wird er es bleiben?
Und noch etwas: Wenn Ihr eine Sitzung haltet, z.B. mit einem Udo, der 68 Jahre alt ist, wie könnt Ihr ihn zwischen den milliarden Seelen finden, ich meine wie kann es sein, dass gerade dieser Udo sich meldet? Der Sitter ist doch gar nicht anwesend, wenn er es wäre, könnte ich es nachvollziehen, weil es ja z.B. ein Angehöriger oder Freund ist, der evtl. immer in der Nähe des Sitters ist. Das heißt nicht, dass ich daran zweifele, dass Ihr den "Richtigen" findet, im Gegenteil, wie ist das möglich, dass! Ihr die richtige Seele findet?
Bitte seid mir nicht böse, wenn vielleicht irgendwo alle Antworten stehen, aber dann habe ich sie übersehen oder nicht verstanden.

Viele Grüße
Gaby




Alle Antworten:



(5905)


Fragen an Peter und Caro


Posted from 80.132.123.161 by Anton P. on January 11, 2005 at 17:36:39:
In Reply to: Fragen an Peter und Caro posted by Gaby on January 11, 2005 at 13:07:05:


Hallo Gaby,

ich bin zwar weder Peter noch Caro, werde trotzdem versuchen
dir eine Antwort zu geben.

>>Wie kommunizieren Seelen miteinander, wenn sie doch keinen Körper mehr haben und damit
>>auch keine Stimme? Wie sie das mit uns auf Erden machen ist mir schon klar, aber wie
>>machen sie es untereinander?
Wenn du viel gelesen hast, dann weißt du bestimmt, daß du einen Guide hast, der dich
durch das Leben "lenkt". Nur wie macht er das bloß, er hat ja keine Stimme mehr um dir
zu sagen was du tun sollst :) Dafür macht er das auf der Gedanken/Gefühleben, und zwar so, daß
du das nicht einmal merkst. Telepathie, wenn du es so willst.
>>Die 2. Frage wäre, wie kann ein Süchtiger "drüben" immer noch süchtig sein, er hat doch
>>keinen irdischen Körper mehr? Wenn er es tatsächlich ist, wie lange wird er es bleiben?
Nun, er ist nicht wirklich süchtig. Er glaubt das nur zu sein, weil er es in diesem Leben
war. Und er wird es so lange bleiben, bis er verstanden hat, daß seine Sucht nur ein Produkt
seiner Vorstellung ist.

Mit den Sitzungen weiß ich nicht. Ich denke, daß der "Richtige" schon wissen wird, daß
mit Ihm da gerade jemand "telefonieren" möchte und wartet nur darauf daß die Leitung frei ist.
Oder er bekommt vom Guide des Sitters Bescheid. Wie gesagt, meine Vermutung, lasse mich
von den Profis gerne korrigieren. :)

LG,
Anton.



[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(5907)


Fragen an Peter und Caro


Posted from 80.142.58.234 by Gaby on January 11, 2005 at 18:56:33:
In Reply to: Fragen an Peter und Caro posted by Anton P. on January 11, 2005 at 17:36:39:


Hallo Anton,
vielen Dank für die Antwort, jetzt sehe ich das Ganze schon etwas klarer.

LG Gaby


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(5908)


Fragen an Peter und Caro


Posted from 84.114.155.68 by Mad on January 11, 2005 at 19:14:12:
In Reply to: Fragen an Peter und Caro posted by Gaby on January 11, 2005 at 13:07:05:


Hallo Gaby !

Peter oder Caro werden sicherlich noch auf deine Frage eingehen.....möchte dir nur eine kurze Erklärung dazu geben .

Jeder Kontakt der stattfindet ist immer ein bewusstes Zusammenspiel von Medium zu ihrem Guide und dessen Kontaktaufnahme zur jeweiligen Seele welche kontaktiert werden möchte .

Kein Medium bekommt einen Kontakt welcher nicht BEWUSST stattfinden soll ......die Kontakte sind immer in Zusammenarbeit mit den jeweiligen Guides !

Lieben Gruss
Mad


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(5912)


Fragen an Peter und Caro


Posted from 157.161.32.115 by Blanche on January 11, 2005 at 21:04:48:
In Reply to: Fragen an Peter und Caro posted by Gaby on January 11, 2005 at 13:07:05:


Hallo Gaby,

>Wie kommunizieren Seelen miteinander, wenn sie doch keinen Körper mehr haben und damit auch keine Stimme?>

Die Kommunikation ist rein telepathisch und wird mit Gefühlen ausgedrückt. Unser Gehirn setzt diese nonverbale Uebermittlung in die von uns geläufige Sprache um. So kann sich z.B. auch eine Seele melden, die irdisch inkarniert chinesisch gesprochen hat, und auch sie wird prolemlos verstanden.

>Wie sie das mit uns auf Erden machen ist mir schon klar, aber wie machen sie es untereinander?>

Ebenso! Ohne Sprache hat man auch viel mehr Ausdrucksmöglichkeiten, denke doch nur einmal daran, wieviele Dinge wir nicht erklären können, weil uns dafür einfach die Worte fehlen. Im Jenseits ist das kein Problem mehr, da kann man alles ausdrucken, was man möchte...

>Die 2. Frage wäre, wie kann ein Süchtiger "drüben" immer noch süchtig sein, er hat doch keinen irdischen Körper mehr? Wenn er es tatsächlich ist, wie lange wird er es bleiben?>

Sucht hat mit Bewusstseinsverengung zu tun, und ein abhängiger Mensch ist extrem bw-verengt. So ist es vielfach leider nach dem Uebergang auch nicht besser, sondern gleich oder gar schlimmer, die BW-Verengung hält also an und so auch das Bedürfnis seine Suchtmittel zu konsumieren - das ganz Schlimme ist dann aber, dass dieses Bedürfnis nicht mehr gestillt werden kann...

>Und noch etwas: Wenn Ihr eine Sitzung haltet, z.B. mit einem Udo, der 68 Jahre alt ist, wie könnt Ihr ihn zwischen den milliarden Seelen finden, ich meine wie kann es sein, dass gerade dieser Udo sich meldet?>

Die Seele identifiziert sich. Eine Seele in Astral oder Licht hat kein Interesse, sich für jemand anderes auszugeben, das kommt nur bei GG-Seelen vor. Eine GG-Seele erkennt ein gutes Medium aber sofort an der Schwingung.

>Der Sitter ist doch gar nicht anwesend, wenn er es wäre, könnte ich es nachvollziehen, weil es ja z.B. ein Angehöriger oder Freund ist, der evtl. immer in der Nähe des Sitters ist. Das heißt nicht, dass ich daran zweifele, dass Ihr den "Richtigen" findet, im Gegenteil, wie ist das möglich, dass! Ihr die richtige Seele findet?>

siehe oben :-) Der Sitter braucht nicht anwesend zu sein!

>Bitte seid mir nicht böse, wenn vielleicht irgendwo alle Antworten stehen, aber dann habe ich sie übersehen oder nicht verstanden.>

Kein Problem, hoffe, das erklärt Dir den Ablauf etwas besser :-)

Lieber Gruss,
Blanche


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(5914)


Fragen an Peter und Caro


Posted from 67.174.184.190 by Peter on January 11, 2005 at 21:10:16:
In Reply to: Fragen an Peter und Caro posted by Gaby on January 11, 2005 at 13:07:05:


Hallo Gaby,

> Wenn Ihr eine Sitzung haltet, z.B. mit einem Udo, der 68 Jahre alt ist, wie könnt Ihr ihn zwischen den milliarden Seelen finden, ich meine wie kann es sein, dass gerade dieser Udo sich meldet?

ich habe dir einen Beitrag verlinkt, in dem du mehr ueber die Kontaktaufnahme mit Seelen erfahren kannst. Darin schrieb ich u.a.:

"Geht ein Sitter zu einem Medium, so doch nur deshalb, weil er von seinem Guide oder dieser Seele dazu inspiriert wurde! Die Seele, die mit dem Guide des Sitters zusammenarbeitet, weiss doch schon vorher, DASS es zum Reading kommen wird, welche Gedanken den Sitter plagen, und welche Fragen er stellen wird! Rufe ich dann die Seele, so weiss die Seele doch schon, dass ich sie rufen werde! Sie ist dann auch nicht ueberrascht, verwundert oder gar veraergert, sondern agiert unter Aufsicht ihres Guides immer entsprechend dem Plan des Sitters!"

Lieben Gruss,
Peter


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(5915)


Fragen an Peter und Caro


Posted from 203.150.217.120 by Ernst on January 11, 2005 at 22:36:43:
In Reply to: Fragen an Peter und Caro posted by Blanche on January 11, 2005 at 21:04:48:


Hallo zusammen,


-----------Die Kommunikation ist rein telepathisch und wird mit Gefuehlen ausgedrueckt. Unser Gehirn setzt diese nonverbale Uebermittlung in die von uns gelaeufige Sprache um. So kann sich z.B. auch eine Seele melden, die irdisch inkarniert chinesisch gesprochen hat, und auch sie wird prolemlos verstanden.

Ebenso! Ohne Sprache hat man auch viel mehr Ausdrucksmoeglichkeiten, denke doch nur einmal daran, wieviele Dinge wir nicht erklaeren koennen, weil uns dafuer einfach die Worte fehlen. Im Jenseits ist das kein Problem mehr, da kann man alles ausdruecken, was man moechte...------------------------

Mit diesen wenigen Saetzen von Blanche ist nach meiner Meinung alles gesagt.
Und die Blanche schreibt ja bestimmt aus Erfahrung.
Wenn dem so ist werde ich nun erst einmal eine Pause einlegen. Und als stiller Mitbetrachter mir die Postings wohl weiter anschauen, aber fuer mich ist nun alles gesagt.

LG Ernst



[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(5917)


Fragen an Peter und Caro


Posted from 149.219.195.221 by Gaby on January 12, 2005 at 09:00:49:
In Reply to: Fragen an Peter und Caro posted by Blanche on January 11, 2005 at 21:04:48:


Vielen Dank für Eure Antworten. Nun habe ich schon wieder eine Unklarheit:

Blanche schreibt:

"Sucht hat mit Bewusstseinsverengung zu tun, und ein abhängiger Mensch ist extrem bw-verengt. So ist es vielfach leider nach dem Uebergang auch nicht besser, sondern gleich oder gar schlimmer, die BW-Verengung hält also an und so auch das Bedürfnis seine Suchtmittel zu konsumieren - das ganz Schlimme ist dann aber, dass dieses Bedürfnis nicht mehr gestillt werden kann..."

Meine Frage dazu: Ist diese Seele verloren, ist sie im Geistergürtel? Hat so eine Seele überhaupt noch eine Chance, wenn die Sucht nicht mehr gestillt werden kann? Die meisten Konsumenten haben ihren Tod doch bewusst herbeigeführt, weil sie auf ein Ende ihres Leiden hofften. Ich habe hier gelesen, dass die Seelen im GG herumirren können, ohne zu wissen wo sie sich befinden, sie können auch die Angehörigen nicht sehen. Das ängstigt mich sehr.

LG Gaby




[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(5919)


Fragen an Peter und Caro


Posted from 84.113.6.189 by Seele on January 12, 2005 at 09:26:15:
In Reply to: Fragen an Peter und Caro posted by Gaby on January 12, 2005 at 09:00:49:


Hallo Gaby!

> Meine Frage dazu: Ist diese Seele verloren, ist sie im Geistergürtel? Hat so eine Seele überhaupt noch eine Chance, wenn die Sucht nicht mehr gestillt werden kann? Die meisten Konsumenten haben ihren Tod doch bewusst herbeigeführt, weil sie auf ein Ende ihres Leiden hofften. Ich habe hier gelesen, dass die Seelen im GG herumirren können, ohne zu wissen wo sie sich befinden, sie können auch die Angehörigen nicht sehen. Das ängstigt mich sehr.

Keine Seele ist verloren - früher oder später gelangen alle ins Licht. Auch GG-Seelen, die sehr bw-verengt sind, bleiben nicht ewig in diesem Zustand. Irgendwann erhält jede Seele einen BW-Schub, sei es z.B. durch die Hilfe des Guides oder Mitgliedern der SF oder mittels Medium und Pimp, wie es hier im Forum gehandhabt wird. Oft ist dann noch ein Aufenthalt im jenseitigen Sanatorium notwendig, bevor die Seele ihren Weg ins Licht wie jede andere fortsetzen kann.

Liebe Grüße
Seele


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(5921)


Fragen an Peter und Caro


Posted from 149.219.195.221 by Gaby on January 12, 2005 at 15:23:02:
In Reply to: Fragen an Peter und Caro posted by Seele on January 12, 2005 at 09:26:15:


Vielen Dank, Seele, das beruhigt mich ungemein!

LG Gaby


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]