jenseits-de.com Gemeinnützige Organisation

Das führende Ressort auf dem Gebiet der Jenseitsforschung



Falls Sie noch neu sind, kann der Überblick Ihre Orientierung erleichtern.




Unsere Bücher





Unsere Buchleser




Keine Bestätigung, Lizenz?
Status Buchbestellung

Installationsanleitung





Falls Sie eine weitere Lizenz benötigen, eine Frage haben oder Hilfe beim Öffnen Ihres Buches brauchen, dazu gibt es das...

Support Center




Aus aktuellem Anlass




www.jenseits-de.com

Ich habe Angst

[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ Forum ]


Posted from 149.219.195.221 by überzeugter Erdling on January 13, 2005 at 13:48:41:

Hallo,

Nachdem ich mich auf diesen Seiten informiert habe, (ein lieber Freund von mir ist kürzlich verstorben und ich wollte wissen wo er ist und was er jetzt macht) geht es mir nicht mehr gut. Ich habe erfahren, dass man keinen Körper mehr hat, nur noch seine Gedanken. Eigentlich ist es nichts Neues, aber hier steht es so glaubwürdig geschrieben, ja fast bestätigt, dass es meine Vorstellungen sprengt! Mein geliebter Körper, mit dem ich reden kann, singen kann, laufen kann, fühlen kann und noch so vieles mehr! Ich kann ihn schmücken, ich kann mich zeigen, ich kann durch ihn so vieles ausdrücken. Aber nicht nur mein Körper würde mir fehlen, sondern auch die restliche Natur, wie Bäume, Blumen, Tiere (in ihrer niedlichen Gestalt). All das liebe ich!!! Ich esse gern, rieche gern, sehe gern fern, höre leidenschaftlich gern Musik, habe natürlich auch meine Lieblingsinterpreten, die noch genauso irdisch sind wie ich! Ich kann sie anfassen, fühlen, sehen, hören, mit meinen Händen, Augen und Ohren. Ich glaube, ich bin ein sehr materieller Mensch und könnte mich nicht damit abfinden auf all dies zu verzichten. Deshalb habe ich nun Angst alles zu verlieren.
Ich habe immer gedacht, dass man irgendwann ein Paradies erlebt und unendlich glücklich ist. Aber so scheint es ja nicht zu sein. Es gibt ja sogar einen Geistergürtel und die Probleme, welche man evtl. auf Erden hatte, hat man weiterhin im Jenseits. Auch habe ich gelesen, dass die Seelen ihre irdischen Verwandten und Freunde vermissen können. Also doch nicht das Paradies so wie es uns in der Bibel erzählt wird? Vielleicht sogar noch schlimmer als auf Erden? Nur ohne den hilfreichen Körper? Eine für mich schreckliche Vorstellung. Ich kann es kaum glauben, dass es hier manche Leser gibt, die sich darauf freuen????? Wollen sie denn ihren Körper und die anderen Dinge nicht mehr haben?
Ich würde mich sehr auf beruhigende Worte von Euch freuen

Gruß
überzeugter Erdling





Alle Antworten:



(5931)


Ich habe Angst


Posted from 145.254.159.252 by klara on January 13, 2005 at 14:46:42:
In Reply to: Ich habe Angst posted by überzeugter Erdling on January 13, 2005 at 13:48:41:


hallo erdling , ich habe auch immer gedacht dass der körper wichtig ist ,
aber wenn du einen lieben menschen verlierst der körperlich so gelitten hat ,
dann ist dass so unwichtig .
was mir sehr fehlt ist die körperlichkeit an sich ,
gedrückt werden.
aber damit müssen wir erdlinge uns abfinden .
lg klara


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(5932)


Ich habe Angst


Posted from 80.109.18.245 by Giny on January 13, 2005 at 15:04:47:
In Reply to: Ich habe Angst posted by überzeugter Erdling on January 13, 2005 at 13:48:41:


Hallo Erdling!

Es ist verständlich das Du mal so reagierst es ist mir am Anfang auch so ergangen.

Du legst mit Deinen Heimgang in die Jenseitige Welt erstmal nur Deine Irdische Hülle ab. Du hast aber nachwievor einen Astral-Körper. Du hast auch Kleidung die Du wechseln kannst, essen kannst Du natürlich auch, nur wird Du dieses mit waschsenden Bewusstsein nicht mehr Wichtig sein.

Überhaupt gibt es Drüben Alles was es hier auch gibt, denn Alles kommt von Drüben. Langsam nimmt Dein Bewusstsein zu und du erkennst das Du nicht nur Dein Körper bist sondern viel, viel mehr und das Du nicht nur die Rolle des Erdling hattest sondern schon 100erte mal da warst in verschiedenen Rollen, dieses passiert aber gleitend und angepasst an Deinen Bewusstseinzustand mit unterstützung Deines Guides und allen schon zuvor nachhause gegangenen. Du befasst Dich mit Dingen die Dir Wichtig sind und hast weiterhin Aufgaben die für uns Alle Sinnvoll sind und viel bewirken nicht nur für Dich selbst.

Du wirst erblühen als Du wie Du wirklich bist und erkennen das alles hier nur ein Plan war, der Dich und Alle anderen zum reifen brachte.

Auch die Seelen die im Geistergürtel sind werden dies früher oder später erfahren und sind nicht für ewig dort, das hängen im Gürtel liegt an der Seele selbst ob sie bereit ist weiterzugehen denn auch dieses ist nur ein Bewusstseinzustand den die Seele selbst so erleben wollte.

Erst wenn Dein Bewusstsein bereit ist die alles so zu verstehen wie es für jeden selbst Sinn macht gehst Du ins Licht und legst auch die Astralhülle ab die du aber jederzeit wieder erzeugen kannst egal mit welchen aussehen. Du bist Bewustsein (BW )und BW ist wandelbar in Alles das Du sein möchtest.

Finde dieses sogar schöner als das Paradies da es nichts starres ist.

Ich würde Dir raten Dich weiter hier einzulesen zB. in den Wegweiser, dieser ist aufeinander aufgebaut darum solltest Du ihn der Reihe nach lesen, dieses führt zu einen besseren Jenseitsverständnis und zu einen wachsenden BW.

Dieses nimmt Dir wiederum die Angst davor, denn Du hast dies schon des öffteren hinter Dir :-)

Hoffe ich konnte Dir einwenig helfen

Liebe Grüße Giny


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(5934)


Ich habe Angst


Posted from 84.114.155.68 by Mad on January 13, 2005 at 15:36:26:
In Reply to: Ich habe Angst posted by überzeugter Erdling on January 13, 2005 at 13:48:41:


Hallo überzeugter Erdling !

>Nachdem ich mich auf diesen Seiten informiert habe, (ein lieber Freund von mir ist kürzlich verstorben und ich wollte wissen wo er ist und was er jetzt macht) geht es mir nicht mehr gut.

Dieses Empfinden lässt eine Angst vermuten ....welche durchaus aus Glaubensvorstellungen und einem verzerrten Bild des Jenseits als Ursprung hat (Verzerrung ohne jegliche Bewertung meinerseits)

>Ich habe erfahren, dass man keinen Körper mehr hat, nur noch seine Gedanken.

Dies ist nicht ganz korrekt .....wir haben u.a mehrere Körper , deren wir uns bedienen .

Der astrale Körper hat sehr starke emotionale Bindungen inne , welchen wir uns in den astralen Ebenen sehr stark bedienen .

Dieser Körper gleicht dem Idealbild welchen man über sich selbst hat......der Ausdruck ist meistens eine leichte Verfeinerung , welche u.a Krankheitserscheinungen als nicht gegeben erscheinen lässt .

Das Aussehen ist aber in meisten Fällen ident als zu Lebzeiten , doch ohne jegliche Spuren des Verbrauchens , durch eben Krankheit , Unfälle usw .

>Eigentlich ist es nichts Neues, aber hier steht es so glaubwürdig geschrieben, ja fast bestätigt, dass es meine Vorstellungen sprengt! Mein geliebter Körper, mit dem ich reden kann, singen kann, laufen kann, fühlen kann und noch so vieles mehr! Ich kann ihn schmücken, ich kann mich zeigen, ich kann durch ihn so vieles ausdrücken.

Keine Sorge .....der Körper hat mehr Wichtigkeit , als man sich dessen im Ansatz bewusst ist .

Das physische Aussehen selbst hat sehr grosse Wichtigkeit ....stellt eine bewusste Wahl der Seele dar , da wie du sehr schön beschrieben hast , das Wesen selbst im Ausdruck des Körpers vollkommen enthalten ist .

Jede Abweichung dessen , als "Fehler" durch Geburt , Unfall etc.....hat anderen Ursprung , welche getrennt betrachtet werden muss .

Dennoch ist der Körper der Ausdruck der individuellen Seele !

>Aber nicht nur mein Körper würde mir fehlen, sondern auch die restliche Natur, wie Bäume, Blumen, Tiere (in ihrer niedlichen Gestalt). All das liebe ich!!!

Ich kann dir nur ein Buch zu diesem Thema empfehlen , welches wirklich sehr eindrucksvoll beschreibt wie die Wahrnehmung erfolgen kann ......der Anblick der dir jetzt noch als ultimative Schönheit erscheint , wird sich anderem Anblick erfreuen , wo du die zutiefste Pulsierung die das Erleben inne hat sowie die unvorstellbare Leuchtkraft einer Blume nur mit Staunen betrachten ......ein Anblick der sogar innerhalb einer ausserkörperlichen Wahrnehmung das bisherige ohne Minderung des Physischen in den Schatten stellt !

Das Buch heisst "Das Leben in der unsichtbaren Welt" und ist von Anthony Borgia !

>Ich esse gern, rieche gern, sehe gern fern, höre leidenschaftlich gern Musik, habe natürlich auch meine Lieblingsinterpreten, die noch genauso irdisch sind wie ich! Ich kann sie anfassen, fühlen, sehen, hören, mit meinen Händen, Augen und Ohren.

Sofern du mal die Möglichkeit hast eine ausserkörperliche Erfahrung zu machen , dann wirst du beruhigt sein wie Hören , Fühlen , Schmecken , Riechen , Berühren , Ersehen erfolgt .

Es ist unbeschreiblich .....und vollkommenes Empfinden löst es in deinen emotionalen Körper aus !

Aus dem irdischen ,welches oftmals im Unbewussten dieses auslöst , erscheint dies dann als Erlebnis , welches niemals dem des Irdischen gleichkommt ......da alles an den oben genannten Dingen , vollkommenes Empfinden im Wesen auslöst !

>Ich glaube, ich bin ein sehr materieller Mensch und könnte mich nicht damit abfinden auf all dies zu verzichten. Deshalb habe ich nun Angst alles zu verlieren.

Es ist genauso fest und "materiell" wie aus dem Irdischen .....doch erkennt man in den jeweiligen Dingen des Aussens ein bewusstes Zusammenspiel , welches wie magisch eine grenzenlose Einheit zum Selbst bildet !

>Ich habe immer gedacht, dass man irgendwann ein Paradies erlebt und unendlich glücklich ist.

Glück ist so relativ und kurzlebig wie es Gedankenverfressenheit ist .......wir unterliegen einer ständigen Erweiterung welche niemals aufgezwungen wird , sondern zutiefste Übereinstimmung mit unserem EMPFINDEN ist !

>Aber so scheint es ja nicht zu sein.

Betrachte deine Vorstellungen .....nicht alles ist so dramatisch , wenn das Festhalten am Irdischen einzig und alleine Sicherheit bietet .

>Es gibt ja sogar einen Geistergürtel und die Probleme, welche man evtl. auf Erden hatte, hat man weiterhin im Jenseits.

Wie soll es auch anders erfolgen ....wenn dir nicht eingetrichtert werden kann , dass dein Denken einzig und alleine massgebend ist für deine Erfahrungen im Phyischen wie Ausserphysischen !?

Man erwartet sich doch Freihheit ....diese beinhaltet auch "Ich als Urheber meines Seins"

>Auch habe ich gelesen, dass die Seelen ihre irdischen Verwandten und Freunde vermissen können.

Seelen welche Bewusstseinsverengt (ohne Bewertung) sind empfinden es durchaus .....da das Festhalten der jeweiligen Aspekte , welche die BW Erweiterung hindern , als einzig Alleiniges betrachtet werden.

Wir sind zu keiner Zeit einer bewussten Trennung unterlegen .....diese Trennung ist ein Erzeugen welches aus dem Ich erfolgt .

Dieses Erzeugen ist ein Konstrukt der jeweiligen Seele !

>Also doch nicht das Paradies so wie es uns in der Bibel erzählt wird?

Das Konstrukt welches durch ein Gruppenerzeugen wie aus der Bibel stammt IST gegeben und vollkommene Möglichkeit im Erleben der Seele , wenn die jeweilige Zuneigung zu diesem Glauben gegeben ist .

Alles immer in Vorstellung und Überzeugung aus dem Selbst .

Ein Ansatz sich mit den EIGENEN Vorstellungen und Überzeugungen auseinanderzusetzen ...diese zu betrachten und auch so zu bertrachten , dass ersichtlich wird was aus der EIGENEN Überzeugung und Gewissheit stammt und nicht eine jeweilige Glaubensübernahme ist , welche eher einem Annehmen gleicht und keiner Gewissheit aus dem INNEREN .

>Vielleicht sogar noch schlimmer als auf Erden? Nur ohne den hilfreichen Körper? Eine für mich schreckliche Vorstellung. Ich kann es kaum glauben, dass es hier manche Leser gibt, die sich darauf freuen????? Wollen sie denn ihren Körper und die anderen Dinge nicht mehr haben?

Ich freue mich über meinen Körper , den ich sehr liebe wie auch all dem was mich umgibt .

Dieses möchte ich niemals missen ....doch wenn ich mein Erleben aus dem Irdischen gelebt habe , dann erfreue ich mich schon auf die TIEFEREN Schichten die all das inne hat was mich umgibt , was im Ansatz schon als Mensch erreichbar ist zu sehen !

Keine Sorge , ein wenig tiefere Auseinandersetzung mit dieser Seite wird die Ruhe verschaffen und erkennen lassen , was deine Glaubenssätze sind , die so ein Bild erzeugen lassen , welches du vom Jenseits hast !

Alles Liebe
Mad



[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(5944)


Ich habe Angst


Posted from 212.152.239.248 by Hermann on January 14, 2005 at 07:27:52:
In Reply to: Ich habe Angst posted by überzeugter Erdling on January 13, 2005 at 13:48:41:


Hallo Erdling,

Dein jetziger Körper ist für das auf nur 3 Dimension eingeschränkte Leben auf diesem Planeten angepasst. Momentan scheint Dir dieses Leben als der zentrale Punkt für den Sinn der Existenz. Wie du weisst gibt es Menschen die nur eine Stunde, andere 100 Jahre alt werden. Schon daraus kannst Du erkennen, dass unser jetziges Dasein nur ein kleiner Abschnitt des Lebenssinnes sein kann und die sterilen Himmelsvorstellungen eher in den Bereich von Glaubensmärchen einzuordnen sind.

Nun gibt es viele Schilderungen von Personen die bereits tod waren und ihren fleischlichen Körper verlassen hatten. Als sie wieder in diesen Körper hineinmussten hatten alle ein unangenehmes sehr einengendes Gefühl. Demnach dürfte der astrale Körper um einiges mehr bieten. Du wirst dann feststellen, dass dieser quasi die "Mercedesklasse"
ist.

Wenn Du Dir Dein Bewusstsein mit den Infos aus diesem Ressort erweiterst brauchst Du auch keine Angst vor einem Aufenthalt im Geistergürtel, auf dem Weg zurück, machen. Hier finden sich unter Anterem Teilseelen von Menschen in deren Bewusstsein das christliche Paradies eingeprägt war und sie dann feststellen mussten, dass es dieses so nicht gibt.

Herzlichen Gruß
Hermann


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(5946)


Ich habe Angst


Posted from 149.219.195.221 by überzeugter Erdling on January 14, 2005 at 14:07:20:
In Reply to: Ich habe Angst posted by Mad on January 13, 2005 at 15:36:26:


Hallo,

vielen Dank für Eure Postings, ich muss mir das alles erst mal durch den Kopf gehen lassen. Mad: Ich habe mir gestern dss Buch "Das Leben in der unsichtbaren Welt" bestellt!
Danke für diesen Tipp. Morgen werde ich es abholen können.

Viele Grüße
überzeugter Erdling


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(5972)


TEIL DER NATUR


Posted from 195.93.60.83 by Nina on January 20, 2005 at 23:32:31:
In Reply to: Ich habe Angst posted by überzeugter Erdling on January 13, 2005 at 13:48:41:


Ich kann Deine Angst verstehen. Da ich ein Art NDE gehabt habe, kann ich Dir sagen, dass der Tod für mich bedeutete, in den Kreislauf der Natur aufzugehen, und keineswegs in NICHTS! Diese Pseudospiritualität, die hier zum Teil verbreitet wird, ist gefährlich, da es mich auch nicht beruhigen würde, wenn man mir sagt, ich sei so winzig klein, nur ein Bruchteil des ganzen Kosmos und der Ewigkeit. Ich kann Dir sagen, dass mein Tod sehr schön war, ich war im Licht, ich war überall, und als Teil des Kreislaufes der Natur habe ich auch ein Gefühl von fysischem und konkretem, und nicht nur geistigem Dasein, gehabt. Kannst Du mit diesen Worten etwas anfangen? Herzlichen Gruß, Nina


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(5973)


TEIL DER NATUR


Posted from 84.113.6.189 by Seele on January 21, 2005 at 01:28:39:
In Reply to: TEIL DER NATUR posted by Nina on January 20, 2005 at 23:32:31:


Hallo Nina!

Da hast du etwas gründlich missverstanden :-)

> Diese Pseudospiritualität, die hier zum Teil verbreitet wird, ist gefährlich, da es mich auch nicht beruhigen würde, wenn man mir sagt, ich sei so winzig klein, nur ein Bruchteil des ganzen Kosmos und der Ewigkeit

Du bist nicht ein Teil davon, du BIST eigentlich ALLES - aber im Moment empfindest du dich nur als Teil, solange du als TS = Mensch inkarniert bist.

Dein Gefühl bei der NDE ist schon richtig, dass du in die Schöpfung eingehst und nach und nach verschmilzt du ganz damit und erkennst, dass du viel mehr bist als die TS Nina.

Du bist etwas Großartiges und nicht ein Bruchteil davon.

Lese dich doch bitte wirklich einmal hier ein (FAQs, Wegweiser), um zu verstehen, wie sich die Zusammenhänge in der Schöpfung = ATI = Du = ich = Natur usw. begreifen lassen.

Liebe Grüße
Seele


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(5974)


KKREISLAUF DER NATUR


Posted from 195.93.60.83 by Nina on January 21, 2005 at 03:14:04:
In Reply to: TEIL DER NATUR posted by Seele on January 21, 2005 at 01:28:39:


Was habe ich bitte missverstanden? Hermann schreibt: "dass unser jetziges Dasein nur ein kleiner Abschnitt des Lebenssinnes sein kann". Darauf habe ich reagiert! Ich habe in meinem Beitrag geschrieben, dass ich auf meiner Reise in den Kreislauf der Natur aufgegangen bin, und mit Natur verstehe ich die ganze Natur, die Umwelt, oder was auch immer für Worte. Ihr meint, dass ich weil ich eure Sprache nicht beherrsche, nicht diese Sachen verstehe. Stelle mich doch bitte eine Frage, ohne Buchstabensymbole, sondern mit ganz normalen Worten! Ich habe eine Ausbildung schon 1974-76 in transpersonaler Psychologie, eine in psychoanalytischer Psychotherapie und habe über 30 jahre mich mit Psychosen befasst, und zwar auf einer anderen Ebene als üblich, als spirituelle Erlebnisse. Castaneda, Grof und Jung sind keine Fremdwörter für mich. Wir (eine Bekannte von mir und ich) haben festgestellt, dass Menschen immer dagegen reden; sie wollen einen Gegenpol, damit keine Polarisierung stattfindet. Deswegen habe alle immer unerschiedliche Meinungen, es gibt immer ein "Ja, Aber ... ". Eigentlich habe ich an die Person geschrieben, die Angst hat, ich hoffe das er/sie meinen 1, Beitrag in dieser Runde liest, Nina


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(5975)


KKREISLAUF DER NATUR


Posted from 67.174.184.190 by Peter on January 21, 2005 at 04:07:51:
In Reply to: KKREISLAUF DER NATUR posted by Nina on January 21, 2005 at 03:14:04:


Hallo Nina,

trotz Ausbildung in transpersonaler Psychologie und psychoanalytischer Psychotherapie, trotz 30-jaehriger Erfahrung mit Psychosen und Buechern von Castaneda, Grof und Jung, kannst du hier noch SEHR VIEL dazulernen, z.B. dass nur unsere Koerper in der Natur aufgehen, nicht aber unser Bewusstsein! Aber dazu musst du LESEN, doch das willst du ja nicht mehr...

> Wir (eine Bekannte von mir und ich) haben festgestellt, dass Menschen immer dagegen reden; sie wollen einen Gegenpol, damit keine Polarisierung stattfindet. Deswegen haben alle immer unerschiedliche Meinungen...

Aaaah, deswegen also... :)

> Eigentlich habe ich an die Person geschrieben, die Angst hat, ich hoffe das er/sie meinen 1, Beitrag in dieser Runde liest

Keine Sorge, wir wissen schon, wie man Menschen hilft, die Angst haben. So haben wir schon vielen Menschen geholfen, die vorher oft 1-2 Jahre lang erfolglos von ausgebildeten Psychotherapeuten "behandelt" wurden, und das in relativ kurzer Zeit... Die Schoepfung ist eben nicht so, wie die Psychotherapie sie sich vorstellt!

Lieben Gruss,
Peter


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(5976)


KKREISLAUF DER NATUR


Posted from 84.113.6.189 by Seele on January 21, 2005 at 09:00:50:
In Reply to: KKREISLAUF DER NATUR posted by Nina on January 21, 2005 at 03:14:04:


Hallo Nina!

Hier bezweifelt doch niemand, dass du Erfahrung auf deinem Gebiet hast. Auch wir haben unsere Erfahrungen. Ein gegenseitiger Austausch kann doch nur produktiv sein, wenn vernünftig argumentiert wird und nicht gegeneinander sondern miteinander diskutiert wird. Der Ratschlag, sich auch mit anderer guter Literatur zu befassen kann meiner Meinung nach nur zu einer Erweiterung des Bewusstseins führen. Castaneda, Grof und Jung gehören genauso dazu wie Elisabeth Kübler-Ross, Neale D. Walsch, Jane Roberts (Seth-Bücher), Robert Monroe und auch der hier kostenlos angebotene Wegweiser. Aber damit arbeiten muss schon jeder selbst :-).

> Wir (eine Bekannte von mir und ich) haben festgestellt, dass Menschen immer dagegen reden; sie wollen einen Gegenpol, damit keine Polarisierung stattfindet.

Das scheint wohl menschlich zu sein *schmunzel* - wir wissen aber (hier ist dieses von dir scheinbar so ungeliebte Wort), dass es verschiedene Realitäten gibt und diese auch durchaus ihre Daseinsberechtigung haben. Würden wir alle in eine Richtung ziehen, was gäbe es denn dann noch zu erleben? Polarität ist doch ein grundsätzlicher Bestandteil der Massenillusion.

Es ist schön, dass du selbst Erfahrungen machen durftest, die du als spirituelle Erlebnisse ansiehst. Auch hier gibt es viele Poster und Leser, welchen jede Menge solcher Dinge begegnet sind. Es ist eigentlich etwas ganz Normales, nur dass nicht jeder es im gleichen Ausmaß erlebt - jeder bekommt das, was in seinem Inkarnationsplan vorgesehen ist.

Ich hoffe, ich habe es diesmal ohne "Buchstabensymbole" (ein seltsames Wort...) geschafft, auf dein Posting zu antworten. Abkürzungen begegnen uns ja auf Schritt und Tritt - irgendwie muss und kann jeder damit leben.

Liebe Grüße
Seele


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(5977)


KKREISLAUF DER NATUR


Posted from 195.93.60.83 by Nina on January 21, 2005 at 09:50:50:
In Reply to: KKREISLAUF DER NATUR posted by Peter on January 21, 2005 at 04:07:51:


Das Bewusstsein gehört zum Körper, d.h. Körper und Seele sind zwei Seiten von der selben Sache! Ich hatte einen Traum, wo dies nochmals mir bestätigt wurde. Dalai Lama sprach zu mir und sagte genau diese Worte: "Männlich und weiblich sind zwei Seiten von der selben Sache, AND THEY ARE ONE THING". Nach meiner Vorstellungen war es nicht der wirkliche Dalai Lama, sondern was die tibetische Psychologie in mir bewirkt hat mit dem Begriff "Unity in Duality". Ich hatte einen Traum produziert, weil ich eine Frage an ihn hatte, nachdem ich ihn in einen Vortrag erlebt hatte.

Hast du ein Nahtodeserlebnis gehabt? Woher weißt du, dass das Bewusstsein eigene Wege geht? In meinem Erlebnis war mein Körper und meine Seele dabei. Ich versuchte klarzustellen, dass ich nicht das übliche psychotherapeutische Denken vertrete, aber hier wird ja auch das "Abermuster" verwendet. Ihr wollt also sagen, dass ich falsch liege, und ihr richtig? Ich habe nicht das Wissen, sondern Gewissheit, ich war "da", Gruß, Nina


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(5988)


KKREISLAUF DER NATUR


Posted from 84.114.155.68 by Mad on January 21, 2005 at 20:17:38:
In Reply to: KKREISLAUF DER NATUR posted by Nina on January 21, 2005 at 09:50:50:


Hallo Nina !

Es ist schon stimmig dass der Körper in seinem Wesen eine Einheit darstellt mit der Natur , die Verbundenheit dessen im Zustand des Loslassens einen Einklang und eine Einkehr in die vollkommene Natur darstellt......doch erlebt das Bewusstsein , welches nicht abhängig ist von Raum und Zeit etwas zusätzliches in diesem Moment des Loslassens , es versucht in vielen Fällen dem Vehikel zu entkommen , wo genauere Betrachtung dessen was eigentlich der Körper ausmacht , zu einem anderen Moment Betrachtung geschenkt bekommt ...... da die Ablehnung dessen eine Ablehnung des eigenen wäre .

Nicht jeder geht diesen Weg wie du ihn gegangen bist .....oftmals wird der Körper als Last angesehen was er aber natürlich nicht ist , es ist ein BEWUSSTES Konstrukt des Eigenen :-)

Lieben Gruss
Mad



[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]