jenseits-de.com Gemeinnützige Organisation

Das führende Ressort auf dem Gebiet der Jenseitsforschung



Falls Sie noch neu sind, kann der Überblick Ihre Orientierung erleichtern.




Unsere Bücher





Unsere Buchleser




Keine Bestätigung, Lizenz?
Status Buchbestellung

Installationsanleitung





Falls Sie eine weitere Lizenz benötigen, eine Frage haben oder Hilfe beim Öffnen Ihres Buches brauchen, dazu gibt es das...

Support Center




Aus aktuellem Anlass




www.jenseits-de.com

"Primitives System"

[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ Forum ]


Posted from 62.104.221.66 by Axel on January 21, 2005 at 15:25:51:

Hallo leute! Habe kürzlich in "Gespräche mit Gott" ,Band zwei von N.D.Walsch gelesen,dass wir hier in einem relativ "primitiven" System leben,welches weitgehend von Habgier,Selbssucht,Lieblosigkeit(gegenüber Menschen die nicht zu unseren nächsten Angehörigen zählen),Gewalt u.ä. geprägt ist.Und wenn man sich hier umsieht,ist das ja auch zu grossen Teilen nachzuvollziehen.Nun sollen ja aber gerade diese Umstände uns dazu verhelfen,uns an diesen Wiedrigkeiten zu reiben,daran zu wachsen und unser Bewusstsein zu erweitern(wie sollte man wissen was schön ist,wenn man das nicht schöne nicht kennt usw).Mich selbst hat diese Sichtweise(Erkenntnis) tatsächlich ein grosses Stück weitergebracht!Es soll aber laut dem erwähnten Buch oder auch laut Sarah Systeme geben,in denen das alles ganz anderst ist,in denen sehr viel weiterentwickelte Seelen leben.Wie soll ich das deuten?In einem System,in dem alles "Friede,Freude,Eierkuchen" ist,wie kann man dort noch reifen,wenn wir zur Weiterentwicklung doch scheinbar die vorhin beschriebenen Wiedrigkeiten brauchen? Ich hoffe ,mich einigermassen verständlich ausgedrückt zu haben.LG...Axel




Alle Antworten:



(5985)


"Primitives System"


Posted from 84.114.155.68 by Mad on January 21, 2005 at 16:03:20:
In Reply to: "Primitives System" posted by Axel on January 21, 2005 at 15:25:51:


Hallo Axel !

Aus meiner Sicht sollte man auch beachten dass "Gott" bei diesem Gespräch des öfteren betont , dass primitiv im Ausdruck nicht dermassen in der uns bekannten Bewertung zu verstehen ist .

In unserem Fall und nach Sara , Seth und Wallace (welchen wir als Gespräche mit Gott nennen) beziehen sie sich auf das Bewusstsein....welches natürlich im physischen , irdischen uns bekannten System dermassen der dir beschriebenen Eigenschaften zur Geltung kommt !

>Habe kürzlich in "Gespräche mit Gott" ,Band zwei von N.D.Walsch gelesen,dass wir hier in einem relativ "primitiven" System leben,welches weitgehend von Habgier,Selbssucht,Lieblosigkeit(gegenüber Menschen die nicht zu unseren nächsten Angehörigen zählen),Gewalt u.ä. geprägt ist.

Dieser Kernglaubenssatz ist auch Walsch sehr am nächsten....wo somit diese Beispiele in den Vordergrund gestellt wurden , da es sich grossteils im 2 Teil um die Politik handelt , welche auch dermassen in den "Köpfen" der Masse als dieses angesehen wird .

Egal um welche Aussagen es sich in persönlichen Readings handelt ....es wird IMMER auf das emotionale Grundmuster des Jeweiligen eingegangen , da es sich hierbei um ein persönliches Auseinandersetzen handelt und jeweils den Kern anspricht welcher unmittelbar gegeben ist in Gedanken .

>Und wenn man sich hier umsieht,ist das ja auch zu grossen Teilen nachzuvollziehen.Nun sollen ja aber gerade diese Umstände uns dazu verhelfen,uns an diesen Wiedrigkeiten zu reiben,daran zu wachsen und unser Bewusstsein zu erweitern(wie sollte man wissen was schön ist,wenn man das nicht schöne nicht kennt usw).

Alles an den angeführten Bewertungen sind nicht 1 zu 1 zu verstehen .....da es sich hierbei um eine Bewertung von Walsch handelt und jeweils in der uns bekannten Sprache dermassen im Ausdruck negatives darstellt , welches aber nicht dermassen in Gespräche mit Gott negativ behaftet ist .

Diese Erfahrung an Polarität stellt eine Notwendigkeit des uns bekannten Systemes dar .....welches durch ALLE Beteiligten dermassen in der Massenillusion gewählt wurde um daran zu Wachsen und die jeweilige GEWÜNSCHTE BW Erweiterung zu Erleben !

>Mich selbst hat diese Sichtweise(Erkenntnis) tatsächlich ein grosses Stück weitergebracht!Es soll aber laut dem erwähnten Buch oder auch laut Sarah Systeme geben,in denen das alles ganz anderst ist,in denen sehr viel weiterentwickelte Seelen leben.Wie soll ich das deuten?In einem System,in dem alles "Friede,Freude,Eierkuchen" ist,wie kann man dort noch reifen,wenn wir zur Weiterentwicklung doch scheinbar die vorhin beschriebenen Wiedrigkeiten brauchen?

In unserem System stellt dies durchaus eine Wichtigkeit dar ....wenngleich die Erde die uns bekannt ist auch in anderem Ausmass parallel dazu exestiert .

Wallace geht in Gespräche mit Gott Band 3 sehr detailliert auf dieses System ein , wo es durchaus eine Art Hirachie gibt , welche aber aus dem Veständnis erfolgt und niemals aus dem von Macht durch Geld usw .

Dieses System erlebt aus dem Gefühl heraus wo es nicht um Neid geht sondern um die BEWUSSTE Gewissheit dass die jeweiligen "Oberhäupte" genau das sind , was die jeweilige Gruppe benötigt in der Weiterentwicklung.

Gruppenbewusstsein und Grueppenrealität ist hierbei sehr tief zu betrachten , wo wir sicherlich in naher Zukunft sehr detaillierte Informationen bekommen werden !

Lieben Gruss
Mad




[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(5986)


"Primitives System"


Posted from 212.56.240.46 by Wolfgang Weinbrenner on January 21, 2005 at 18:06:29:
In Reply to: posted by Axel on January 21, 2005 at 15:25:51:


Hallo Axel!

Du bist etwas voreilig! :) In Band 3, Seite 447, findest Du die Antwort auf Deine Frage. Aber da Du ja schon unruhig mit den Füßen scharrst, ein Auszug von dieser Seite:

...Bei hochentwickelten Wesen ist das nicht so. Sie brauchen die Gegensätze nicht direkt vor sich, nicht in ihrer eigenen Welt zu haben, um zu wissen, wie "positiv" ihre Zivilisation ist. Sie sind sich "positiv" bewusst, wer sie sind, ohne zum Beweis Negatives produzieren zu müssen. HEWs nehmen einfach zur Kenntnis, wer sie nicht sind, indem sie dies anderswo im allgemeinen Kontext beobachten.
So ist euer eigener Planet einer, den sich hochentwickelte Wesen anschauen, wenn sie nach einem Kontrast suchen.
Das bringt ihnen in Erinnerung, wie es war, als sie die Erfahrungen machten, die ihr nun macht, und schaffen sich damit einen kontinuierlichen Bezugsrahmen, der sie erkennen und verstehen lassen kann, was sie nun erfahren.
Begreifst Du nun, warum HEWs das „Böse" oder die Gegensätze in ihrer eigenen Gesellschaft nicht brauchen?...

Das sind die Aussagen "Gottes" im dritten Band zu Deiner Frage. Du siehst also, er hat nicht nur Walsch geantwortet, sondern auch Dir! :)

Viele Grüße
Wolfgang




[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(5987)


"Primitives System"


Posted from 62.104.221.66 by Axel on January 21, 2005 at 19:48:54:
In Reply to: "Primitives System" posted by Wolfgang Weinbrenner on January 21, 2005 at 18:06:29:


Lieber Wolfi! Ich werde NIEMALS aufhöhren weiterzuforschen!Und deshalb habe ich auch meine Fragen gestellt und werde weiterhin Fragen stellen! So! Und nun möchte ich euch für die bis jetzt gegebenen Antworten danken...muss jetzt erst mal in ruhe darüber nachdenken.Danke auch dir "mad". Habs zwar noch nich immer genau kapiert aber werde mir Mühe geben...Axel


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(5989)


"Primitives System"


Posted from 85.72.132.140 by nirvana on January 22, 2005 at 07:06:04:
In Reply to: posted by Wolfgang Weinbrenner on January 21, 2005 at 18:06:29:


So ist euer eigener Planet einer, den sich hochentwickelte Wesen anschauen, wenn sie nach einem Kontrast suchen.

LOOL, dann ist die Ufotheorie wahrscheinlicher als bisher angenommen :)

Sie sind sich "positiv" bewusst, wer sie sind, ohne zum Beweis Negatives produzieren zu müssen

Also ich sehe es so, dass die Resultate eher dem Beobachter zur Wahrnehmung verhelfen soll, als der der eigenen.
Das sich selbst HEW´s den Schrott hier antun müssen, dann werde ich noch ein verdammt steinigen Weg vor mir haben.
*mir langsam die puste ausgeht*

Gruß




[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(5991)


"Primitives System"


Posted from 212.56.240.37 by Wolfgang Weinbrenner on January 22, 2005 at 15:06:47:
In Reply to: posted by nirvana on January 22, 2005 at 07:06:04:


Hallo!

Dies ist hier zwar keine UFO-Seite und will es auch bestimmt nicht werden, aber es sei mir doch der Hinweis erlaubt, dass es tatsächlich UFOs gibt. R. Monroe z.B. schildert in seinen Büchern sehr anschaulich diese UFOs, die er bei seinen OBEs gesehen und teilweise auch betreten hat.

Auch wies einer unserer jenseitigen Lehrer, ich glaube es war Seth, darauf hin, dass es durchaus zu UFO-Sichtungen kommen kann, und zwar dann, wenn ein UFO Probleme hat, seine eigene System-Frequenz, die Astral-Frequenzen und die der Erde einander anzupassen. Die UFOs sind vor allem "Astral-Schiffe", da das grobstoffliche Universum mit der bekannten Lichtgeschwindigkeit eine kaum zu überwindende Hürde für die rasche Durchmessung des Raumes darstellt.

Gruß Wolfgang


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]