jenseits-de.com Gemeinnützige Organisation

Das führende Ressort auf dem Gebiet der Jenseitsforschung



Falls Sie noch neu sind, kann der Überblick Ihre Orientierung erleichtern.




Unsere Bücher





Unsere Buchleser




Keine Bestätigung, Lizenz?
Status Buchbestellung

Installationsanleitung





Falls Sie eine weitere Lizenz benötigen, eine Frage haben oder Hilfe beim Öffnen Ihres Buches brauchen, dazu gibt es das...

Support Center




Aus aktuellem Anlass




www.jenseits-de.com

Medien, Psychics

[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ Forum ]


Posted from 84.153.106.8 by Paul on March 07, 2005 at 21:06:17:

Hallo,
In Eurem Forum wird z. B. George Anderson im Wegweiser als herausragendes Medium beschrieben. Habt Ihr ihn und die anderen bekannten Medien James van Praagh und Paul Meek persönlich, d.h. mit Eurer Anwesenheit bei einem Auftritt überprüft? Ich habe das getan! Die Bücher waren wunderbar geschrieben und machten mich im positiven Sinne neugierig. Allerdings stellten sich alle drei als perfekte Beherrscher des "cold reading" heraus. Jetzt weiss ich, Papier ist geduldig. Sicherlich ist es eine Tatsache dass diese Menschen Trauernden Hoffnung geben können und Hilfe. Es ist aber genauso eine Tatsache, dass sie während ihrer Auftritte keinerlei Kontakte zu Verstorbenen haben!. Es gibt übrigens Bücher die die Techniken des "cold reading" erklären und beschreiben.
Freundliche Grüsse
Paul




Alle Antworten:



(6393)


Medien, Psychics


Posted from 67.174.184.190 by Peter on March 07, 2005 at 21:38:57:
In Reply to: Medien, Psychics posted by Paul on March 07, 2005 at 21:06:17:


Hallo Paul,

> In Eurem Forum wird z. B. George Anderson im Wegweiser als herausragendes Medium beschrieben.

George Anderson gilt als eines der weltbesten Medien.

> Habt Ihr ihn und die anderen bekannten Medien James van Praagh und Paul Meek persönlich, d.h. mit Eurer Anwesenheit bei einem Auftritt überprüft? Ich habe das getan!

Nein, ich habe diese Medien nicht "mittels Anwesenheit bei Auftritten ueberprueft". Aber ich weiss, was Medialitaet ist, wie sie zustande kommt, wie sie funktioniert, wie sie sich auswirkt, welche Verzerrungen es gibt, und wozu es sie gibt. Weisst du das alles auch?

> Die Bücher waren wunderbar geschrieben und machten mich im positiven Sinne neugierig. Allerdings stellten sich alle drei als perfekte Beherrscher des "cold reading" heraus. Jetzt weiss ich...

Ich muss dich enttaeuschen: Du weisst nichts, und die "Wissenschaftler", die Buecher ueber Cold Readings geschrieben haben, wissen auch nichts!

> Es ist aber genauso eine Tatsache, dass sie während ihrer Auftritte keinerlei Kontakte zu Verstorbenen haben!. Es gibt übrigens Bücher die die Techniken des "cold reading" erklären und beschreiben.

Ich kenne George Anderson. Er ist ein sehr scheuer, schuechterner, bescheidener und tief religioeser Mensch, und somit sicher genau der "Gebrauchtwagenverkaeufer-", "Taeuscher-" und "Betruegertyp", als den du ihn hinstellst! *lach*

LG, Peter


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(6398)


Medien, Psychics


Posted from 84.153.62.254 by Paul on March 08, 2005 at 20:02:53:
In Reply to: Medien, Psychics posted by Peter on March 07, 2005 at 21:38:57:


Hallo Peter,

es macht mir keine Freude, diese Medien zu entlarven. Glaub mir, ich hätte mich sehr gefreut wenn sie ihren Büchern und ihrer super sympathischen Ausstrahlung, man kann wirklich von Charisma reden, gerecht geworden wären.
Du sagst George Anderson sei ein scheuer, schüchterner, bescheidener und tief religiöser Mensch. Nun ja leider ist es so, dass natürlich gerade so ein Auftreten es ihm leichter macht glaubhaft zu wirken. Und "tief religiös" heisst gar nichts, denke nur an die vielen Priester denen sexueller Missbrauch nachgewiesen werden konnte, oder sonstige Dinge die im Namen der Religiosität geschehen sind.
Es fällt mir selbst sehr schwer akzeptieren zu müssen, dass es auf unserer Erde viele gerissene Betrüger und Täuscher gibt. Das Gute bei den genannten Psychics ist, dass sie niemandem weh tun und viele Menschen die zutiefst verzweifelt über den Tod eines Angehörigen sind, sich nach einem Besuch bei ihnen wirklich besser fühlen und an ein Leben nach dem Tod glauben können.
Ich allerdings bevorzuge für mein Lernen über das Jenseits - wenn ich das von anderen Mitmenschen angebotene "Wissen" als nicht wahr erkenne - meine eigenen Erfahrungen oder die von Menschen bei denen ich ganz sicher weiss woran ich bin.

Ich denke ich weiss schon einiges über Medialität. Habe sie sogar am eigenen Leib erfahren, oftmals mehr als ich das wollte. Allerdings bin ich inzwischen zu der Ansicht gelangt, dass das weltbeste Medium George Anderson in der Lage sein müsste Wissenschaftlern den geforderten Beweis zu liefern - zum Wohle aller Menschen, auch der Zweifler und "Realisten".

Freundliche Grüsse
Paul

Freundliche Grüsse

Paul


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(6401)


Medien, Psychics


Posted from 67.174.184.190 by Caro on March 08, 2005 at 20:24:17:
In Reply to: Medien, Psychics posted by Paul on March 08, 2005 at 20:02:53:


Hallo Paul,

> Allerdings bin ich inzwischen zu der Ansicht gelangt, dass das weltbeste Medium George Anderson in der Lage sein müsste Wissenschaftlern den geforderten Beweis zu liefern - zum Wohle aller Menschen, auch der Zweifler und "Realisten"

Warum bist du der Meinung, dass ein sehr gutes (oder auch ein "weltbestes") Medium in der Lage sein muesste, von irgendwelchen Menschen geforderte Beweise zu liefern?

Wie der Begriff "Medium" schon sagt, handelt es sich bei einem Medium um einen Mittler, eine Leitung, vergl. hier auch mit einem Dolmetscher. Ein Dolmetscher kann nur das uebermitteln, was ihm mitgeteilt wird, keine "Beweise" fuer irgendetwas erbringen.

DAS ist nicht Aufgabe des Mediums, sondern allenfalls Aufgabe der jenseitigen Seele, denn schliesslich ist sie es, die spricht/erzaehlt usw. Das Medium uebermittelt nur.

Der groesste Fehler, den Menschen immer wieder machen, ist von jenseitigen Seelen etwas zu verlangen, was fuer Menschen eine typische Verhaltensweise waere (Beweise zu liefern). Seelen sind aber keine Menschen! Dies wird immer wieder vernachlaessigt. Und weil Seelen keine Menschen sind, denken sie nicht so wie Menschen, und verhalten sich auch nicht so, wie Menschen. Schon gar nicht tun sie immer das, was Mensch von ihnen "fordert".

Waere das so, saehe die Welt anders aus.

Die Schoepfung folgt nicht den Gesetzen, die Menschen aufstellen, sondern umgekehrt: Unser Leben folgt den Gesetzen der Schoepfung (und dazu gehoert auch ob, wann und in welcher Form Beweise geliefert werden). Es gibt dafuer auch sehr gute Gruende, welche du im Wegweiser nachlesen kannst.

Liebe Gruesse
Caro


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(6403)


Medien, Psychics


Posted from 67.174.184.190 by Peter on March 09, 2005 at 03:06:51:
In Reply to: Medien, Psychics posted by Paul on March 08, 2005 at 20:02:53:


Hallo Paul,

> Allerdings bin ich inzwischen zu der Ansicht gelangt, dass das weltbeste Medium George Anderson in der Lage sein müsste Wissenschaftlern den geforderten Beweis zu liefern - zum Wohle aller Menschen, auch der Zweifler und "Realisten".

deine Überlegungen klingen vernünftig und plausibel, doch fehlt in ihnen ein ganz wesentlicher Punkt, wenn nicht gar der wesentlichste! Es geht um die Frage, "warum sind wir eigentlich hier?".

Der jenseitige Laie - und das waren wir alle einmal - sieht sich als Mensch viel zu getrennt von der Schöpfung. Du überlegst, wie DU das Jenseits beweisen kannst, oder wie die Wissenschaft das Jenseits beweisen kann, aber die Frage ist, ob auch die anderen WOLLEN, dass es bewiesen wird!

Wer sind "die Anderen"? Die Anderen sind dein "Support Team", es sind deine Guides, deine Seelenfamilie und das Consul. Wobei wir wieder bei der Frage nach dem "warum sind wir hier" wären.

Wir alle sind Seelen, und wir sind hier, weil wir in unserer Inkarnation etwas erleben wollen. Dazu haben wir uns einen "Erlebnisplan" erstellt, und dieser läuft gerade ab. Überwacht wird dieser von unserem "Support Team", also von unseren Guides in Verbindung mit dem Consul. Nur sind wir nicht die Einzigen, die inkarniert haben, denn JEDE Seele will etwas erleben!

Bei diesem Erleben geht es in erster Linie um das Erleben von Gefühlen. Unsere Vollseelen haben nämlich keine Emotionalkörper, und somit kennen sie auch keine irdischen Gefühle. Vielleicht kennst du den Film "Wings of Desire", in einer Nachverfilmung auch unter "Stadt der Engel" bekannt. Dort "studiert" ein "Engel", wie es sich anfühlt, in einen Apfel zu beißen. Ja, es mag doof klingen, aber wenn du als Seele nicht weißt, wie ein Apfel schmeckt, dann bleibt dir nur übrig, es ausprobieren!

Es geht aber nicht nur um Äpfel, es geht um die ganze Palette an Gefühlen: Glück, Traurigkeit, Freude, Hass, Eifersucht, Angst, Unsicherheit, Gesundheit und Krankheit, und noch tausend Gefühle mehr! Die alle zu erleben, DAZU haben wir alle inkarniert!

Und somit ist die Erde eine große Theaterbühne, auf der jeder von uns seinen kleinen "Akt spielt". Hier aber ist der feine Unterschied: Wir spielen diesem Akt nicht, wir ERLEBEN ihn! Wenn du einen Film anschaust, so kannst du nicht voll trauern, weil du ja weißt, dass es nur ein Film ist! Du kannst dich also nicht voll in den Akt versenken, und somit kannst du als Zuschauer die Gefühle auch nicht voll erleben. Da wir aber des vollen Erlebens wegen hier sind, DARF uns also nicht bewusst sein, dass es sich bei unserem Auftritt NUR um ein Theaterstück handelt! Das aber wäre uns allen bewusst, wenn das Jenseits wissenschaftlich bewiesen werden könnte, wenn es bereits in der Grundschule unterrichtet würde, und wenn die ganze Welt nur noch nach dieser einzigen Lehre leben würde!

Was wäre dann? Es gäbe keine Täter und keine Opfer mehr, keine Kapitalisten und Kommunisten, keine Christen und Muslims, keine SPD und CDU, kein Arm und Reich, es gäbe keine Polaritäten mehr, und damit auch kein Streben, kein Bangen, keine Sorgen, keine Hoffnung auf etwas, und wir hätten die Bühne Erde ruiniert! Und damit diese Bühne nicht kaputt gemacht wird, bekommt jeder von uns nur so viel, wie es für ihn gut ist!

Die Aufgabe dieses Ressorts ist die Aufklärung für JENE, die uns von deren Guides geschickt werden, die diese Aufklärung also auch bekommen sollen. Sieht ihr Plan vor, dass wir ihnen die Trauer nehmen sollen, so werden sie auch die Lehre unserer Guides annehmen können. Dazu werden dann ihre Filter so gesetzt, dass sich diese Lehre auch mit ihrer Realität deckt. Ist es aber für einen bestimmten Menschen nicht gut, d.h., er würde sich dann um eine wesentliche Erfahrung bringen, so sind dann seine Filter so eingestellt, dass er als "Realist" diese Lehre ganz einfach nicht annehmen KANN! Es geht somit um das Erleben des EINZELNEN und nicht darum, das Jenseits für ALLE wissenschaftlich beweisen zu können!

Welche Rolle spielt nun das weltbeste Medium in diesem Spiel? Das Medium kann so gut sein wie es will, wenn ein Sitter keine Beweise bekommen SOLL, so werden ALLE Aussagen des Mediums falsch sein, denn das Medium holt sich diese nicht, es kann ja nur weitergeben, was es vom Guide des Sitters BEKOMMT, und das wiederum entspricht genau dem Plan des Sitters!

So hatten wir Readings, in denen die Sitter mit todsicheren Beweisen überhäuft wurden, und wieder welche, in denen überhaupt nichts stimmte. Liegt es dann am Medium, wenn alles richtig bzw. alles falsch ist? Nein, das hat mit dem Plan des Sitters zu tun und nicht mit dem Medium! SOLL ein Sitter Beweise für ein Weiterleben seines verstorbenen Angehörigen bekommen, so braucht er nicht einmal ein Medium, sein Guide wird Mittel und Wege finden, ihm diese zu geben. Umgekehrt kann man sich auch für $1.000 bei George Anderson keine Beweise kaufen!

Ja, es gibt gute und weniger gute Medien, aber in erster Linie gibt es jenseitig gebildete und jenseitig ungebildete Medien, die - obwohl sie sich seit Jahren mit Seelen beschäftigen - noch immer nicht verstanden haben, warum wir eigentlich hier sind, und dass es um den Plan eines jeden Einzelnen von uns geht.

Verstehst du jetzt besser, dass du das Jenseits nicht mit einem Medium beweisen kannst? Und verstehst du jetzt, warum "planmäßige Realisten" irgendwann zum Ergebnis kommen SOLLEN, dass Medien nur Schwindler sind, die auf geschickte Weise dem Sitter zweideutige Aussagen geben, die auf jeden Menschen zutreffen könnten? Sicher gibt es zwielichtige Wahrsagerinnen, aber es gibt keine "Cold Readings", weil die Verbindung zwischen dem Sitter, Medium und Guide IMMER da ist, selbst wenn der Guide dem Medium nur Müll einflüstert!

Solltest du ernsthaft an der Jenseitsforschung interessiert sein (und sollte dein Plan das auch vorsehen... aber warum wärst du sonst hierher geführt worden?), so empfehle ich dir, den Wegweiser aufgeschlossen und intensiv durchzuarbeiten, vorerst in der Annahme, dass das, was darin steht, wirklich korrekt ist. Nimm es mal rein hypothetisch an! Und hast du dann erst das nötige Basiswissen, DANN ERST solltest du für dich entscheiden, ob diese Lehre für dich überzeugend ist, wie wichtig bzw. unwichtig ein Medium ist und was es dir letztendlich liefern kann.

Alles Liebe,
Peter


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(6411)


Medien, Psychics


Posted from 217.233.63.35 by !!! on March 09, 2005 at 10:45:11:
In Reply to: Medien, Psychics posted by Paul on March 08, 2005 at 20:02:53:


Hallo Paul,

> Ich denke ich weiss schon einiges über Medialität. Habe sie sogar am eigenen Leib erfahren, oftmals mehr als ich das wollte. Allerdings bin ich inzwischen zu der Ansicht gelangt, dass das weltbeste Medium George Anderson in der Lage sein müsste Wissenschaftlern den geforderten Beweis zu liefern - zum Wohle aller Menschen, auch der Zweifler und "Realisten".

Das hat er ja. Soweit ich weiß wurde es sogar mehrfach polizeilich gecheckt, ob eine illegale Beschaffung von Infos vorliegt.

Aber die Realisten sind dafür da, immer eine Erklärung nach irdischen Maßstäben zu finden *grins* :))

Es ist aber egal, denn ein Medium hat eine ganz spezielle Schwingung, wo immer wieder Seelen durchkommen. Insofern, es spielt keine Rolle. Medial ist medial, und Medien sind im Dienst jenseitiger Lehrer beauftragt. Entsprechend groß ist auch der Zug dazu.

Einem muß ich allerdings zustimmen: Es gibt große Unterschiede im Hineinreichen in die Schöpfungsebenen.

Lieber Gruß
!!!




[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(6420)


Medien, Psychics


Posted from 84.153.80.112 by Paul on March 10, 2005 at 18:19:42:
In Reply to: Medien, Psychics posted by !!! on March 09, 2005 at 10:45:11:


Hallo !!!

Dass G. Anderson polizeilich gecheckt wurde, hat nichts mit wissenschaftlichem Vorgehen zu tun.
Ausserdem denke ich nicht, dass er sich die Mühe macht Nachforschungen anzustellen. Das hat er gar nicht nötig. Er beherrscht das cold reading perfekt.
Wenn ich das richtig verstehe, sollen nach der Lehre Saras, einige Menschen Realisten bleiben, weil es ihr Plan ist. Also, das ist ja so wie bei Antworten mancher kirchlichen Geistlichen auf kritische Fragen, im Zweifel hat man immer eine Antwort, auch wenn diese Antwort einfach nur ein Affront gegen die Intelligenz ist.
Ich habe den Eindruck, dass die Lehren Saras hauptsächlich Menschen ansprechen die haltlos sind und Schwierigkeiten haben das Leben als etwas Unvorhersehbares anzunehmen. Sie halten sich fest an der Vorstellung, dass egal was geschieht, egal was sie tun, alles ja von ihnen und ihrer Seelenfamilie geplant und vorherbestimmt wurde. Dieses Phänomen gibt es bei Menschen immer wieder. Z. B. gibt es absolut "bibeltreue" Menschen, für die die Bibel die einzige Wahrheit ist nach der sie leben wollen, sollen. Jede Art von Lehre, Religion die dogmatisch ist und deren Anhänger sich anderen überlegen fühlen, da ja nur sie berufen sind den wahren Sinn des Lebens und Sterbens zu erkennen und zu wissen halte ich für falsch. Es hindert einen Menschen daran, wirklich zu wachsen. Nur weil ich offen bin für vieles beschäftige ich mich ja auch mit Eurem Forum. Sicher nicht, weil es mein Plan ist :).
Mir fällt auf, dass von den Personen, die hier regelmässig Antworten verfassen meistens eine gewisse zwar freundliche, aber dennoch herablassende, da ja soviel besserwissende Ausstrahlung ausgeht.
Meiner Meinung nach sind wirklich intelligente Menschen viel bescheidener und halten sich weder für "Erleuchtet" noch "Auserwählt für die EINZIGE Wahrheit" (hier wohl Lehre Saras).
Freundliche Grüsse
Paul


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(6421)


Medien, Psychics


Posted from 84.153.97.232 by Paul on March 10, 2005 at 19:54:42:
In Reply to: Medien, Psychics posted by Peter on March 09, 2005 at 03:06:51:


Hallo Peter,

vielen Dank für die ausführliche Antwort!

Durch meine bisherigen Erfahrungen stimme ich mit Dir überein, dass das Leben hier auf der Erde vermutlich auch dem Zweck des "Lernens" dient.

Allerdings finde ich die Lehre Saras, der ihr anhängt (und die Ihr als die einzig wahre Lehre angenommen habt) abstossend, ja sogar menschenverachtend.

Euch erscheint sie absolut logisch und Ihr seid von ihrer Richtigkeit überzeugt. Ihr geht sogar so weit, dass ihr behauptet, da überzeugt, dass es in meinem Falle Plan sei, dass ich die Wahrheit dieser Lehre nicht erkennen darf. Also ehrlich gesagt, Ihr schafft Euch da eine Welt, einfach irrsinnig. Und Ihr seid ja tatsächlich absolut überzeugt, ohne wenn und aber! Als ob ihr eine Hirnwäsche hinter Euch hättet.

Wie könnt Ihr nur einem oder ein paar wenigen Guides, solche Macht über Euer Denken erlauben? Warum sollte ausgerechnet Sara der Guide sein, der die letzten Geheimnisse des Jenseits lüftet? Das finde ich anmassend und eingebildet. Denn, wenn ich Euch sage, dass mein Guide mir ganz andere Mitteilungen macht, würdet Ihr ja nur antworten: "Weil es ja Dein Plan ist nur diese Botschaften zu empfangen und Du Dir für dieses Leben nicht ausgesucht hast, die volle Wahrheit zu erfahren". Nichts desto trotz empfehlt Ihr mir aber in Eurem Ressort zu lernen, nach dem Motto "es kann Dir ja nichts schaden, auch wenn es nicht Deine Bestimmung ist".
Eigentlich unverschämt, dass Ihr allen Andersdenkenden die sich nicht von der Lehre Sarahs überzeugen lassen, die Fähigkeit zum Wissen über die Wirklichkeit des Jenseits absprecht. Wobei ich sowiese jeden für verrückt halte, der behauptet die absolute Wahrheit zu kennen!

Freundliche Grüsse

Paul




[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(6425)


Medien, Psychics


Posted from 84.113.6.189 by Seele on March 10, 2005 at 22:32:54:
In Reply to: Medien, Psychics posted by Paul on March 10, 2005 at 19:54:42:


Hallo Paul!

Mir ist absolut schleierhaft, woher du die Vermutung hast, dass wir die Lehre Saras als einzig wahre annehmen. So steht das hier nirgends geschrieben und es wird dir auch niemand hier so erklären. Im Gegenteil - wir WISSEN, dass es nicht nur die eine Wahrheit gibt, sondern viele gleich-gültige und wir akzeptieren das auch. Die objektive Wahrheit gibt es nur im BW von ATI.

Du meinst, aufgrund des Drüberlesens bereits zu wissen, dass es nicht deiner inneren Überzeugung entspricht - das ist ja auch kein Problem. Jedoch urteilst du damit über etwas, in das du keinen tieferen Einblick hast. Und da du es nicht weißt, ist es dir von Grund auf suspekt. Das ist der Unterschied zwischen dir und uns - du akzeptierst nicht, dass wir unsere eigenen Quellen haben, aber wir akzeptieren, dass deine andere Quellen sind als unsere. Und das hat bestimmt nichts mit Intelligenz oder Überheblichkeit zu tun, sondern es ist einfach eine Frage von Toleranz und der jeweiligen Filter der Übermittlungen.

Wenn du diskutieren willst, dann solltest du auch wissen, worüber du diskustierst - einfach alles abzulehnen, ohne die Inhalte zu kennen, zeugt auch nicht gerade von sehr großem Weitblick.

Liebe Grüße
Seele


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(6426)


Medien, Psychics


Posted from 67.174.184.190 by Caro on March 10, 2005 at 22:46:46:
In Reply to: Medien, Psychics posted by Paul on March 10, 2005 at 19:54:42:


Hallo Paul!

> Wobei ich sowiese jeden für verrückt halte, der behauptet die absolute Wahrheit zu kennen!

Nun, dann sind wir das ja gottseidank nicht, denn hier wirst du niemanden finden, der behauptet, die "absolute Wahrheit" zu kennen. Primaer deshalb, weil's keine absolute Wahrheit (d.h. eine vom Betrachter unabhaengige Wahrheit) gibt. Wahrheiten sind immer relativ.

Weiterhin hat niemals irgendwer hier behauptet, dass die uns vermittelte Lehre die "einzige Wahrheit" ist. Die Behauptung alleine waere schon Unsinn, denn ich muss mich doch nur mal in der Welt umsehen, um zu bemerken, dass das Gegenteil zutrifft.

> Ihr geht sogar so weit, dass ihr behauptet, da überzeugt, dass es in meinem Falle Plan sei, dass ich die Wahrheit dieser Lehre nicht erkennen darf.

Nein, denn wir kennen deinen "Plan" (deine Zukunft) nicht. Aber "sein" kann es dennoch (und es sieht ja auch ganz danach aus), dass es nicht dein Weg (Plan, Zukunft, oder wie auch immer du das nennen willst) ist, die uns vermittelte Lehre als deine Wahrheit anzunehmen, oder dich auch nur minimalst vernuenftig damit auseinanderzusetzen.

Und von "nicht duerfen" kann hier ohnehin keine Rede sein. Lt. der uns vermittelten Lehre, bist du es selbst, der sich vor der Inkarnation seinen "Plan" aufstellt, somit festlegt, was er erleben, glauben usw. moechte. Wenn du also etwas "nicht darfst", dann hast du es dir allenfalls selbst "verboten".

Wie schon gesagt, kannst du weiterhin gerne glauben, dass du zufaellig geboren worden bist, zufaellig die Hoehen und Tiefen in deinem Leben erlebtest, und zufaellig der bist, der du bist, in einer zufaellig entstandenen Welt.

Auch will dich hier niemand von "unserer Wahrheit" ueberzeugen. Du bist schliesslich hierher gekommen und hast versucht, uns davon zu ueberzeugen, dass z.B. G.A. Cold Readings praktiziert. Wenn dies nun nicht angenommen wird, sondern sogar als Wahrheit abgelehnt, regst du dich darueber auf, dass wir einer anderen Wahrheit "anhaengen" als du...

Du kannst von Menschen, die eine best. Wahrheit als die ihrige angenommen haben, nicht erwarten, dass sie die Dinge so sehen, wie du sie siehst. Deshalb zu schlussfolgern, dass du es mit "Verrueckten" zu tun hast, ist schon recht einseitig. Da so ziemlich jeder Mensch auf dieser Welt seine eigene (fuer ihn absolute aber dennoch relative) Wahrheit hat, waerst du von ca. 6 Mrd. Irren umgeben, da alle anders denken als du. Manche sehr anders, manche weniger anders.

Du verhaeltst dich selbst so, wie du uns unterstellst, dass wir uns verhalten wuerden: Intolerant und alles andere als "offen".

Liebe Gruesse
Caro


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(6427)


Deine - meine Realitaet


Posted from 67.174.184.190 by Peter on March 10, 2005 at 22:47:31:
In Reply to: Medien, Psychics posted by Paul on March 10, 2005 at 19:54:42:


Hallo Paul,

> Allerdings finde ich die Lehre Saras, der ihr anhängt (und die Ihr als die einzig wahre Lehre angenommen habt) abstossend, ja sogar menschenverachtend.

die Lehre Saras ist ein Modell, das fuer die gesamte Schoepfung gilt, und nicht nur fuer uns Menschen! Die Schoepfung besteht aus viel mehr als nur der Erde, und der Mensch ist nur EINE Inkarnationsform unter vielen! Aus rein menschlicher Sicht gesehen magst du die Lehre Saras als "menschenverachtend" empfinden, aber wie empfinden denn z.B. die im Chaleb-System inkarnierten Seelen DEINE Jenseitsvorstellung, vielleicht "spinnenverachtend"?

> Euch erscheint sie absolut logisch und Ihr seid von ihrer Richtigkeit überzeugt. Ihr geht sogar so weit, dass ihr behauptet, da überzeugt, dass es in meinem Falle Plan sei, dass ich die Wahrheit dieser Lehre nicht erkennen darf. Also ehrlich gesagt, Ihr schafft Euch da eine Welt, einfach irrsinnig. Und Ihr seid ja tatsächlich absolut überzeugt, ohne wenn und aber! Als ob ihr eine Hirnwäsche hinter Euch hättet.

Keine Hirnwaesche, aber genug Beweise fuer jeden von uns! Ja, fuer die "Anhaenger der Lehre Saras" ist dieses Modell stimmig, fuer fundamentale Christen deren Religion, fuer Muslims die Lehre Mohammeds, und fuer dich sind es eben die Aussagen deines Guides!

> Wie könnt Ihr nur einem oder ein paar wenigen Guides, solche Macht über Euer Denken erlauben?

Unsere Guides haben nicht mehr Macht ueber unser Denken, als dein Guide ueber deines! Auch geht es hier nicht um Macht, sondern um sekundaere Realitaeten, Filter und Programmierungen. Ein Guide uebt ueber seinen Schuetzling keine Macht aus, sondern fuehrt ihn nur entsprechend der vom Schuetzling selbst gewaehlten Realitaet, der dazu passenden Filtereinstellungen und gemaess Plan!

> Warum sollte ausgerechnet Sara der Guide sein, der die letzten Geheimnisse des Jenseits lüftet?

Weder Sara, noch Seth, lueften hier "die letzten Geheimnisse des Jenseits"! Unser Lehrer Napa meinte einmal, dass dieses Modell der "Wahrheit" zwar naeher kaeme als jedes bisherige, dass aber auch ES nicht die volle "Wahrheit" waere, denn diese duerften wir nicht erfahren, sonst waere unsere Inkarnation sinnlos (weil es dann ja nichts mehr zu erleben gaebe)!

> Das finde ich anmassend und eingebildet. Denn, wenn ich Euch sage, dass mein Guide mir ganz andere Mitteilungen macht, würdet Ihr ja nur antworten: "Weil es ja Dein Plan ist nur diese Botschaften zu empfangen und Du Dir für dieses Leben nicht ausgesucht hast, die volle Wahrheit zu erfahren". Nichts desto trotz empfehlt Ihr mir aber in Eurem Ressort zu lernen, nach dem Motto "es kann Dir ja nichts schaden, auch wenn es nicht Deine Bestimmung ist".

Ich riet dir, den Wegweiser zu studieren, nicht um dich zu missionieren, sondern damit du mehr ueber REALITAETEN lernst! Du schreibst wiederholt von "der Wahrheit", so als gaebe es nur EINE Wahrheit. Aber wie soll es denn nur EINE Wahrheit geben, wenn die gesamte Schoepfung eine Illusion ist? Gibt es etwa "wahrere und weniger wahre Illusionen"? Die ganze Schoepfung ist ein "Traum", und kann man denn richtig oder falsch traeumen? Der Traum IST einfach!

> Eigentlich unverschämt, dass Ihr allen Andersdenkenden die sich nicht von der Lehre Sarahs überzeugen lassen, die Fähigkeit zum Wissen über die Wirklichkeit des Jenseits absprecht. Wobei ich sowiese jeden für verrückt halte, der behauptet die absolute Wahrheit zu kennen!

Siehst du, wie hilfreich es fuer dich waere, dich durch den WW zu arbeiten? Dann haettest du naemlich den letzten Absatz gar nicht geschrieben, denn es gibt in der Schoepfung KEINE absolute Wahrheit, und wir schreiben immer wieder, dass wir niemanden missionieren! Warum sollten wir auch? WIR wissen, dass alles nur Illusion ist, auch DEINE Sichtweise, dass es unterschiedliche Realitaeten geben SOLL, damit wir voll erleben koennen (sonst haette es auch diesen schoenen "Disput" nicht gegeben!), und dass - aus der Sicht der Schoepfung gesehen - KEINE Realitaet richtiger als die andere ist! Und wir wissen auch, was mit den Seelen geschieht, die mit anderen Realitaeten rueber gehen! Wir haben die Pseudo-Himmel gesehen, in denen Fanatiker ihre Realitaeten ausleben, bis jedem von ihnen irgendwann "ein Licht aufging"... :))

Alles Liebe dir,
Peter


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(6428)


Medien, Psychics


Posted from 217.233.55.130 by !!! on March 11, 2005 at 08:50:16:
In Reply to: Medien, Psychics posted by Paul on March 10, 2005 at 18:19:42:


Hallo Paul,

wie ich schon vorab schrieb, wegen des erweiterten Inkarnationserlebens wollen wir Ebenen von Drüben für unser Diesseits erschliessen.

Alles andere interessiert im Grunde hier, beim Thema der Jenseitsforschung speziell, nicht. Nur rein: Wie geht es weiter, was ist hinter dem Horizont und wie kann ich hier schon, im physischen Körper inkarniert, die erweiterten Energien nutzen, Trauernden helfen etc.

Lieber Gruß
!!!


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(6493)


Medien, Psychics


Posted from 217.254.59.74 by Guido on March 19, 2005 at 01:35:19:
In Reply to: Medien, Psychics posted by Caro on March 08, 2005 at 20:24:17:


Liebe Caro!Leider komme ich als Computerneueinsteiger nicht so klar mit der technik.Von daher konnte ich Dir keine Mail senden.Ich versuche es nun über den Weg hier.Ich habe mein Anliegen im Diskusionsforum vorgetragen(siehe GUIDO)!Ich bitte Dich um Hilfe,wegen einer telefonischen Sitzung,oder im Chatt!Bitte rufe mich doch kurz an (Admin: Telefonnummer entfernt). Sorry,wenn ich den Weg wähle!In Gedanken umarme ich Dich!Mit lieben Grüssen Guido


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(6494)


Medien, Psychics


Posted from 84.113.6.189 by Seele on March 19, 2005 at 19:08:31:
In Reply to: Medien, Psychics posted by Guido on March 19, 2005 at 01:35:19:


Hallo Guido!

Vielleicht hast du ja mein Posting an dich gelesen. Ich habe dir die Seite mit Caros E-Mail-Adresse verlinkt. Falls das nicht geklappt hat, setze ich dir ihre E-Mail-Addy hier direkt herein:

caro@jenseits-de.com

Liebe Grüße
Seele


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]