jenseits-de.com Gemeinnützige Organisation

Das führende Ressort auf dem Gebiet der Jenseitsforschung



Falls Sie noch neu sind, kann der Überblick Ihre Orientierung erleichtern.




Unsere Bücher





Unsere Buchleser




Keine Bestätigung, Lizenz?
Status Buchbestellung

Installationsanleitung





Falls Sie eine weitere Lizenz benötigen, eine Frage haben oder Hilfe beim Öffnen Ihres Buches brauchen, dazu gibt es das...

Support Center




Aus aktuellem Anlass




www.jenseits-de.com

@Peter-Hierarchie im Jenseits

[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ Forum ]


Posted from 80.130.153.81 by Anitram on September 23, 2003 at 21:46:07:

Hallo,
Mir ist etwas aufgefallen:
Seth nennt sich doch einen Energiepersönlichkeitskern. Das bedeutet doch, daß er schon ein sehr hohes Bewusstsein hat.Du sprichst von einer Hierarchie im Jenseits. Das Seth von Sara "respektvoll" behandelt wird, dagegen Sara wiederrum von Napa verteitigt wird, Sara aber auch andere Guides "zur Sau" macht.
Auf der Site "Lebensberatungs.de"-Josefs Diktate habe ich das gefunden:

>Orientierung findet diese Seelenfamilie durch eine Manifestation Gottes im Geiste mit eigener Individualisation. Ihr würdet sie als Engel bezeichnen...

d.h. doch, daß jeder SF eine 2. Kopie vorsteht ?
Könnte es sein, daß Seth soein "Vorsteher" ist, Sara, als hoher und angesehener Guide/Lehrer, gleichgestellt mit Jo, Nappa...... und dann kommen die ganzen anderen Guides?
Dagegen spricht aber die Aussage von Jo, daß alle Guides im Jenseits gleichgestellt sind.
Könntest du diese Hierarchie bitte noch weiter erklären ?
Danke
Grüße
Anitram




Alle Antworten:



(651)


@Peter-Hierarchie im Jenseits


Posted from 213.23.189.151 by Ghee on September 24, 2003 at 00:44:02:
In Reply to: @Peter-Hierarchie im Jenseits posted by Anitram on September 23, 2003 at 21:46:07:


Hallo Anitram,

ich habe das Gefühl, du wirfst hier einiges durcheinander ;))

>Seth nennt sich doch einen Energiepersönlichkeitskern. Das bedeutet doch, daß er schon ein sehr hohes Bewusstsein hat.Du sprichst von einer Hierarchie im Jenseits. Das Seth von Sara "respektvoll" behandelt wird, dagegen Sara wiederrum von Napa verteitigt wird, Sara aber auch andere Guides "zur Sau" macht.

Das betrifft das BW des jeweiligen Guides. Guides sind bekanntlich an ihre Schützlinge angepasst und so ist das BW dann auch auf diese abgestimmt. Als Analogie für den so gesehenen Respekt könntest du den Vergleich zwischen Grundschullehrer und Professor einer Uni nehmen. Natürlich wird dem Professor auf seinem Fachgebiet mehr Respekt entgegen gebracht als dem Grundschullehrer, der das gleiche Fach unterrichtet.

>Auf der Site "Lebensberatungs.de"-Josefs Diktate habe ich das gefunden:
>Orientierung findet diese Seelenfamilie durch eine Manifestation Gottes im Geiste mit eigener Individualisation. Ihr würdet sie als Engel bezeichnen...
d.h. doch, daß jeder SF eine 2. Kopie vorsteht ?

Das ist anders gemeint, hierzu bitte folgende Beiträge lesen:

http://www.jenseits-de.com/g/forums/wwteil3/archiv/messages/6702.html
http://www.jenseits-de.com/g/forums/wwteil3/archiv/messages/6720.html
http://www.jenseits-de.com/g/forums/archiv/archiv/messages/6764.html#6769

>Könnte es sein, daß Seth soein "Vorsteher" ist, Sara, als hoher und angesehener Guide/Lehrer, gleichgestellt mit Jo, Nappa...... und dann kommen die ganzen anderen Guides?

Es kommt darauf an, welche Aufgabe der jeweilige Guide inne hat und wie hoch demnach sein Bewusstsein ist. Wobei BW auch wieder unterschiedlich ist, je nach Höhe der Kopie der Seele also anders zu sehen ist.

>Dagegen spricht aber die Aussage von Jo, daß alle Guides im Jenseits gleichgestellt sind.
Könntest du diese Hierarchie bitte noch weiter erklären ?

Es findet keine Wertung im irdischen Sinne statt, insofern also Gleichheit. Es "herrscht" zielgerichteter Pragmatismus, um den betreffenden Inkarnationsplänen Rechnung zu tragen.

Besten Gruß
Ghee


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(652)


@Peter-Hierarchie im Jenseits


Posted from 208.157.47.30 by Peter on September 24, 2003 at 01:07:13:
In Reply to: @Peter-Hierarchie im Jenseits posted by Anitram on September 23, 2003 at 21:46:07:


Hallo Martina,

> Seth nennt sich doch einen Energiepersönlichkeitskern. Das bedeutet doch, daß er schon ein sehr hohes Bewusstsein hat.

das alleine bedeutet noch nichts. Jede Seele ist ein "Energiepersönlichkeitskern", d.h., sie besteht aus "zu einem Kern verdichteter Energie" und hat eine ganz individuelle Persoenlichkeit. Somit nannte sich Seth eine Seele...

> Du sprichst von einer Hierarchie im Jenseits. Das Seth von Sara "respektvoll" behandelt wird, dagegen Sara wiederrum von Napa verteitigt wird, Sara aber auch andere Guides "zur Sau" macht. Auf der Site "Lebensberatungs.de"-Josefs Diktate habe ich das gefunden:

>Orientierung findet diese Seelenfamilie durch eine Manifestation Gottes im Geiste mit eigener Individualisation. Ihr würdet sie als Engel bezeichnen...
> d.h. doch, daß jeder SF eine 2. Kopie vorsteht ?

Woraus schlussfolgerst du diese Verallgemeinerung aus diesem Zitat???

> Könnte es sein, daß Seth so ein "Vorsteher" ist, Sara, als hoher und angesehener Guide/Lehrer, gleichgestellt mit Jo, Nappa...... und dann kommen die ganzen anderen Guides?

Bei dir und vielen neuen Lesern kommt die irdische Denkweise noch zu stark durch. Eine SF braucht keinen Engel als Vorsteher! Auch versuche ich religioese Ausdruecke zu vermeiden, da wir - dank unseres Religionsunterrichts - religioese Bezeichnungen automatisch mit dem christlichen Glauben assoziieren, der jedoch nur EINE von vielen Realitaeten darstellt. Die Schoepfung ist aber weder christlich, noch hinduistisch, sie ist religionslos und religionsfrei!

Ein weiteres Problem ist die Veroeffentlichung von fuer jenseitige Anfaenger noch zu komplexen Diktaten ohne aufbauende Hinfuehrung. Es hat nichts mit vernuenftiger Aufklaerung zu tun, wenn man jenseitigen Neulingen auf seiner Homepage Diktate von Jo oder Napa zu lesen gibt, jedoch keine Art von "WW" hat, um sie langsam in die Thematik einzufuehren, wenn man aus kleingeistigem Konkurrenzdenken den Anfaenger aber auch nicht auf unseren WW verweisen will, und die sich dann stellenden Fragen entweder nicht erklaeren will, kann, oder sich mit einem "wir sind in diesem Forum nicht an Anfaengerfragen interessiert (Hanna)" aus der Affaere zieht, nachdem man staendig ueber den klassenhaften Aufbau unseres Ressorts herzieht und die Beschraenkung unserer Diktate und Protokolle auf unseren internen Bereich und entsprechend vorgebildete Insider kritisiert (Uta, Fiona und Hanna)! Es geht diesen Medialen/Medien dabei doch mehr um ihr eigenes Ego, als um die Beduerfnisse der Leser nach erklaerenden Antworten, und genau aus diesen Kreisen stammt die kleingeistige Denkart "mein Guide ist hoeher als deiner"!

Deine Frage gehoert eigentlich in den Teil 6 des WW, den es noch gar nicht gibt. Wir haben uns damit monatelang intensiv im internen Bereich beschaeftigt, und dieser schwierige Punkt kann weder in nur einem Posting tiefgehend beantwortet werden, noch wuerde ein jenseitiger Neuling dieses Posting dann auch verstehen. Aber das ist doch genau der Grund, warum wir immer wieder darauf hinweisen, dass sich der ernsthafte Leser erst langsam durch den WW durcharbeiten soll, DAMIT er dann auch die fortgeschritteneren Antworten besser verstehen KANN!

Hier eine sehr vereinfachte, komprimierte und irdischere Antwort:

lies bitte als erstes folgenden Beitrag von Caro im allgem. Forum:
http://www.jenseits-de.com/g/forums/allgem/archiv/messages0/3334.html#3340

- Das ATI erlebt sich also ueber seine Kopien. Natuerlich waere es nicht sinnvoll, nur gleich-bewusste Kopien zu kreieren. Zum vollen Erleben sind bw-maessig unterschiedliche Absenkungen notwendig.

- Alle Seelen pulsieren zwischen der Einheit und der Getrenntheit. Sie setzen somit selbst fest, wie weit sie sich jeweils und fuer ihre Interessen senken wollen, bzw. welche Senkung dafuer am sinnvollsten ist.

- Guides bzw. Lehrer inkarnieren hoeherdimensional und mit dem BW, passend zu ihren Aufgaben und den jeweiligen Plaenen ihrer Schuetzlinge. Sieht also der Plan einer Medialen vor, dass sie ein End-BW von 49% erreichen soll, so wird sich ihr Guide tiefer senken (mit einem niedrigeren BW als Guide inkarnieren, um von ihr besser verstanden zu werden), als ein Guide, dessen Schuetzling lt. Plan ein End-BW von 85% erreichen soll. Der Guide B hat somit ein hoeheres BW als der Guide A, IN DIESER IK!

Ist er somit ein hoeherer Guide oder gar ein Engel? Ja, sein BW ist in dieser IK hoeher (bzw. weniger tief gesenkt), und nein, er ist NICHT mehr "wert" als die andere Seele, und er ist doch deshalb auch kein "Engel"! Vergiss die Engel, auch sie sind doch "nur" Seelen, aber eben weniger tief gesenkt!

> Dagegen spricht aber die Aussage von Jo, daß alle Guides im Jenseits gleichgestellt sind.

Wir alle sind Seelen, aber wir haben nicht alle das selbe BW! Es ergaebe doch auch gar keinen Sinn! Ich versuche es mit einem (wie immer hinkenden) Vergleich:

Stell dir vor, du willst eine Fabrik eroeffnen. Was brauchst du denn dazu? Du brauchst einen Boss und ein "Top-Management", Abteilungsleiter, Sachbearbeiter, Bueroangestellte, Buerohilfen, Meister, Vorarbeiter, Arbeiter und Hilfsarbeiter, Fahrer und Reinigungsdamen. Sie ALLE muessen ueber Faehigkeiten und Kenntnisse verfuegen, die IHREN Aufgaben entsprechen. Keiner sollte fuer seine Aufgabe UNTERqualifiziert sein, aber auch nicht UEBERqualifiziert! Ein unterqualifizierter Angestellter wuerde falsche Entscheidungen treffen, und ein ueberqualifizierter Angesteller wuerde seine Arbeit sehr schnell nicht laenger verrichten wollen!

So aehnlich verhaelt es sich doch auch bei den Guides und Lehrern! Ein Guide mit einem zu hohen BW wuerde doch verzweifeln (und tut es auch gelegentlich, wie ich das schon gesehen habe), wenn er einen bw-verengten Menschen fuehren soll, der einfach nicht hoert und nicht folgt! Es ist aber doch gerade der Plan dieser Seele, wenn sie bw-verengt erleben moechte! Nur eben kaeme sie dann mit ihrem Guide nicht mehr zurecht!

Ist jetzt ihr Guide "duemmer" als der eines anderen Menschens? Nein, das hat nichts mit "dumm" zu tun, aber ihr Guide ist fuer DIESE Guide-IK und den Plan seines Schuetzlings TIEFER gesenkt! Letztendlich stammen aber doch alle Guides aus den selben Seelenfamilien, und diese wiederum aus dem ATI, das eben um des Erlebens willen die SF "Guides" fuer sinnvoll befunden hat!

Sind dann also alle Guide-Aussagen gleichwertig? Nein! Ein tiefer gesenkter Guide hat eben nicht das BW eines weniger tief gesenkten Guides, genauso wie ein "Realist" nicht das BW eines Jenseitsinteressierten hat! Ich kann dann doch nicht hergehen, und die Aussagen des "Realisten" mit denen des Jenseitsinteressierten gleichsetzen! Wir verstehen, warum es "Realisten" geben MUSS, sie erfuellen hier auf Erden eine wichtige Aufgabe, denn die Erde soll doch Polaritaeten haben, nur eben weiss der "Realist" nicht so viel ueber die Schoepfung, wie auch ein tiefer gesenkter Guide in DIESER IK nicht so viel von der Schoepfung versteht, wie ein weniger tief gesenkter!

Aber letztendlich stammen vielleicht beide aus der selben SF, verschmelzen gemeinsam und pulsieren zwischen dem ATI und ihrer Individiualitaet hin und her.

Alles Liebe,
Peter


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(654)


@Peter-Hierarchie im Jenseits


Posted from 80.135.105.15 by Doc_Angelina on September 24, 2003 at 10:18:17:
In Reply to: @Peter-Hierarchie im Jenseits posted by Peter on September 24, 2003 at 01:07:13:


Hallo alle zusammen,

mich verwirrt folgende Aussage:

---Ein weiteres Problem ist die Veroeffentlichung von fuer jenseitige Anfaenger noch zu komplexen Diktaten ohne aufbauende Hinfuehrung. Es hat nichts mit vernuenftiger Aufklaerung zu tun, wenn man jenseitigen Neulingen auf seiner Homepage Diktate von Jo oder Napa zu lesen gibt, jedoch keine Art von "WW" hat, um sie langsam in die Thematik einzufuehren, wenn man aus kleingeistigem Konkurrenzdenken den Anfaenger aber auch nicht auf unseren WW verweisen will, und die sich dann stellenden Fragen entweder nicht erklaeren will, kann, oder sich mit einem "wir sind in diesem Forum nicht an Anfaengerfragen interessiert ---

1: Wie kann es sein, daß auf der einen Seite Lehren der Guides aufgenommen werden, zielstrebig möglichst ohne sie schönzufärben, und andererseits aber für Anfänger passend machen müssen?
Dürfen wir denn überhaupt versuchen, die Diktakte von höheren Energiepersönlichkeiten so auseinanderzulegen, um sie für Anfänger passend zu machen?
Sollten nicht die Diktate für sich selbst sprechen?

*binäußerstverwirrt*

2: Wenn es keine Hierarchien bzw. kein Konkurrenzdenken gibt, wie kann es sein, dass Sara einen anderen gleichwertigen Lehrer zur Sau macht? Worin besteht da die Notwendigkeit?

Vielleicht sind meine Fragen diesbezüglich etwas einfach, da ich jedoch gerade versuche mir ein Konstrukt der jenseitigen Strukturen zu entwickeln, verwirren mich die oben angeführten Punkte. Wäre dankbar für jeglichen Hinweis.

Liebe Grüße
Angie


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(656)


@Peter-Hierarchie im Jenseits


Posted from 80.135.105.15 by Doc_Angelina on September 24, 2003 at 10:24:57:
In Reply to: @Peter-Hierarchie im Jenseits posted by Ghee on September 24, 2003 at 00:44:02:


Lieber Ghee,

mich beschäftigt weiterhin die Frage der Maßregelungen (zur Sau machen) der guides untereinander.

Du sagst:
---Es findet keine Wertung im irdischen Sinne statt, insofern also Gleichheit. Es "herrscht" zielgerichteter Pragmatismus, um den betreffenden Inkarnationsplänen Rechnung zu tragen.---

Also keine Hierarchie im diesseitigen Sinne....
wenn jedoch jeder Guide zielgerichtet eingesetzt wird und einem "Fachgebiet" vorsteht,
warum nimmt sich ein Guide das Recht, einen anderen zu maßregeln??

Entschuldigt bitte, aber diese Frage beschäftigt mich sehr.

Liebe Grüße
Angie




[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(657)


@Peter-Hierarchie im Jenseits


Posted from 208.157.47.92 by Peter on September 24, 2003 at 10:49:23:
In Reply to: @Peter-Hierarchie im Jenseits posted by Doc_Angelina on September 24, 2003 at 10:18:17:


Hallo Angie,

> 1: Wie kann es sein, daß auf der einen Seite Lehren der Guides aufgenommen werden, zielstrebig möglichst ohne sie schönzufärben, und andererseits aber für Anfänger passend machen müssen?

Wer sagt denn, dass wir die Diktate fuer Anfaenger "passend machen"? Hast du meine Antwort ueberhaupt RICHTIG gelesen und auch verstanden? Ich schrieb, dass wir die Diktate - im Gegensatz zu anderen Sites - je nach Schwierigkeitsgrad nur jenen Insidern zugaengig machen, welche bereits ueber eine entsprechende Vorbildung verfuegen!

> Dürfen wir denn überhaupt versuchen, die Diktakte von höheren Energiepersönlichkeiten so auseinanderzulegen, um sie für Anfänger passend zu machen? Sollten nicht die Diktate für sich selbst sprechen?

*binäußerstverwirrt*

Das merkt man. Oft hilft es, korrekt zu lesen!

> 2: Wenn es keine Hierarchien bzw. kein Konkurrenzdenken gibt, wie kann es sein, dass Sara einen anderen gleichwertigen Lehrer zur Sau macht? Worin besteht da die Notwendigkeit?

> Vielleicht sind meine Fragen diesbezüglich etwas einfach, da ich jedoch gerade versuche mir ein Konstrukt der jenseitigen Strukturen zu entwickeln, verwirren mich die oben angeführten Punkte. Wäre dankbar für jeglichen Hinweis.

Ich denke, du versuchst das Pferd von hinten aufzusaemen. Fang doch im WW VON VORNE zu lesen und lernen an, und versuch dich doch nicht gleich mit den schwierigsten Fragen! Genau das ist es doch, was bei den anderen Sites zu Frust fuehrt, weil die Leser oft total ueberfordert sind und niemand Zeit und Lust hat, ihnen das Jenseits im Einzelunterricht beizubringen.

Alles Liebe,
Peter


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(658)


@Peter-Hierarchie im Jenseits


Posted from 217.233.122.57 by !!! on September 24, 2003 at 11:07:18:
In Reply to: @Peter-Hierarchie im Jenseits posted by Doc_Angelina on September 24, 2003 at 10:18:17:


hi Angie,

die Demonstration von sara zu kommentieren ist für uns schwierig, wegen unserer 25%. So bezog sich das darauf, dass Hilfe für Seelen drüben vom Guide für seinen Schützling zu nachlässig gehandhabt wurde. Im Hinblick auf das was später ausgesagt wurde, und was hier jetzt auch zur Sprache kam in anderen Beiträgen, nämlich das unser BW sich öffnet und die Nächstenliebe höher wird für einen weiteren BW-Sprung, macht diese Vernetzung für mich im Zusammenhang mit der genannten Demo durchaus Sinn.

Lieben Gruß
!!!


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(659)


@Peter-Hierarchie im Jenseits


Posted from 213.23.197.86 by Ghee on September 24, 2003 at 11:14:44:
In Reply to: @Peter-Hierarchie im Jenseits posted by Doc_Angelina on September 24, 2003 at 10:24:57:


Liebe Angie,

>Also keine Hierarchie im diesseitigen Sinne....
wenn jedoch jeder Guide zielgerichtet eingesetzt wird und einem "Fachgebiet" vorsteht,
warum nimmt sich ein Guide das Recht, einen anderen zu maßregeln??

Als beispielsweisen Vergleich, wenn auch nur bildlich, kannst du die Maßregelung eines Elternteils gegenüber seinem Kind nehmen. Der Elternteil ist nicht mehr wert, hat aber den größeren Überblick. Fragst du dich auch welches Recht sich ein Elterteil seinem Kind gegenüber herausnimmt? :)

Besten Gruß
Ghee



[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(662)


@Peter-Hierarchie im Jenseits


Posted from 80.130.143.73 by Anitram on September 24, 2003 at 15:23:55:
In Reply to: @Peter-Hierarchie im Jenseits posted by Peter on September 24, 2003 at 01:07:13:


Hallo Peter

erstmal besten Dank für die Antwort.
Wie ich auf diesen Beitrag kam ? Aus totaler Verwirrung.... seit wann gibt es eine Hiearchie im Jenseits, seit wann macht ein Guide (Sara) einen anderen "zur Sau", in Verbindung mit dem Auszug aus der Site "Lebensberatungs.de". Mit anderen Worten, ich habe erst deinen Beitrag zur Hiearchie gelesen, dann den Auszug aus Jo's Diktat und habe mir dann nur noch gedacht : Hier stimmt irgendetwas nicht. Was mich dann im Endeffekt auch zu dieser zugegeben etwas seltsamen Schlussfolgerung brachte.
Ich versuche das Ganze mal in meine eigenen Worte zu fassen:
Hiearchie im Jenseits: Natürlich gibt es keine Hiearchie - nach irdischer Denkweise - im Jenseits. Wie denn auch, denn alle Seelen sind gleich viel wert. Die Hiearchie ist auf die jeweilige BW-Ebene bezogen, d.h. Die Seelen haben jenachdem auf welcher Ebene sie verweilen ein bestimmtes BW, diejenigen die auf einer niedrigeren Ebene sind, haben nicht soviel Kenntnis (also BW)vom ATI, wie diejenigen, die z.B. auf L 14 sind.
Dann übernimmt eine Seele die Führung einer TS in einer IK. Diese TS hat den Plan Realist zu sein. Um diesen Realisten führen zu können, muß sich die Seele/Guide im BW herabsenken.
Dieser Guide "steht dann unter" einem anderen Guide, der sich z.B. die IK von Ghee ausgesucht hat, denn dieser Guide muß sich nicht so weit im BW absenken, um Ghee führen zu können. Diese beiden wiederum "stehen unter" einer Seele, die z.B. als Lehrer in L 14 an der "Universtät" lehrt. Dabei geht es nicht um diese Art Hiearchie "Ich habe mehr zu sagen", sondern vielmehr um "Ich habe ein höheres BW und daher mehr Kenntnis vom ATI".
Seelen, die im Jenseits ein niedriges BW haben, aufgrund dessen, weil sie sich noch auf einer der niedrigeren Ebenen befinden, orientieren sich an den bw-höheren Seelen. Wobei ich jetzt bei der Aussage von Jo bin.
D.h. so ziemlich alle Seelen aus einer SF haben als Guide die Aufgabe übernommen eine TS zu führen, haben sich also abgesenkt, um diese Aufgabe übernehmen zu können. Die verbleibenden Seelen der SF haben ja noch ein höheres BW, weil sie keine Aufgabe als Guide übernommen haben. Die Guides der TS orientieren sich also an den noch "zuhause gebliebenen" Seelen. Voraussetzung dafür ist, nach deiner Aussage, daß die betreffenden Seelen in etwa gleichwertige IK's schon geführt haben, also wissen, wovon sie sprechen.
Wenn sich jetzt ein Guide nicht orientiert, sondern seine Führung nach eigenem Ermessen macht, dann ist es auch logisch, daß er von einem anderen (sprich Sara) zurechtgewiesen wird).
Wobei man dies alles sicherlich nicht linear sehen darf,da es immerwieder zu Überschneidungen kommen kann.
Vom Prinzip tun wir hier doch nichts anderes. Wir, diejenigen hier im Forum, die noch lernen müssen (und dies ja auch tun !), orientieren sich an Euch, die ihr schon mehr Kenntnis über das Jenseits habt.:-)
-Polaritäten (aus Caro's Beitrag)
>Alles-Was-Ist kann und konnte nicht erleben ohne Polaritäten.... Alles weiss zwar alles, kann alles (sich slebst) aber nicht erleben. Zum Erleben gehört das Gegenteil von dem, was man erleben möchte.

Denn nur durch die Polaritäten kann sich das Gefühl entwickeln "mir fehlt etwas". Nur dadurch geht man auf die Suche, um zu erfahren, was das ist. Um es - was immer es in dem Moment sein mag- dann für sich zu erfahren/erkennen. Die reine Erkenntnis darüber, was einem fehlt, reicht noch nicht aus, dies auch zu bekommen. Erst das eigentliche Erleben bringt des gewünschten Erfolg.

Liebe Grüße
Anitram


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(663)


@Peter-Hierarchie im Jenseits


Posted from 80.135.99.175 by Doc_Angelina on September 24, 2003 at 16:10:09:
In Reply to: @Peter-Hierarchie im Jenseits posted by Peter on September 24, 2003 at 10:49:23:


Lieber Peter,

doch, ich habe richtig gelesen, traute mich nur nicht an Zensur zu denken.
Ist ein blödes Wort, das weiß ich.... wenn die Guides uns nun Material übermitteln, warum dürfen wir, die wir als Übermittler fungieren, eingreifen und Infos bestimmten Menschen vorenthalten (es sei denn natürlich, es wäre ausdrücklich vom Sendenden so gewünscht)?

Liebe Grüße
Angie


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(664)


@Peter-Hierarchie im Jenseits


Posted from 80.135.99.175 by Doc_Angelina on September 24, 2003 at 16:13:59:
In Reply to: @Peter-Hierarchie im Jenseits posted by Ghee on September 24, 2003 at 11:14:44:


Lieber Ghee,

ich glaube, ich ahne, was Du meinst. Doch, um bei Deinem Beispiel zu bleiben, gehört es denn nicht zur guten Erziehung, daß die Elternteile sich nicht vor dem Kind gegeneinander aussprechen, um nicht an Respekt zu verlieren? Elternteile (Guides) haben den übergeordneten Blickwinkel, natürlich, dem Kind gegenüber, aber nicht dem Partner gegenüber. Dem Kind gegenüber sind die Elternteile doch gleichgestellt.
Hoffentlich kannst Du meinen Gedankengang nachvollziehen.

Liebe Grüße
Angie


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(665)


@Peter-Hierarchie im Jenseits


Posted from 213.23.197.86 by Ghee on September 24, 2003 at 16:44:58:
In Reply to: @Peter-Hierarchie im Jenseits posted by Doc_Angelina on September 24, 2003 at 16:13:59:


Liebe Angie,

natürlich kannst du meine Analogie auch auf den Schützling ausweiten, doch dann musst du etwas aufpassen, denn es gilt hier doch noch zusätzlich einiges zu beachten. Was ich in meinem vorherigen Posting meinte, bezog sich allein auf die Guides untereinander. Du erinnerst dich, ein Guide maßregelte den anderen... Partner sind in dem Sinne gleichhoch gestellte Guides, Kinder die bw-reduzierteren Guides, die übrigens auch nur wenig Zugang zu übergeordneten Plänen haben.

Nimmst du den Schützling - in dem Fall Peter (Guide Sara)- hinzu, der die Dinge ja inzwischen auch von einer anderen Warte aus betrachtet, ebenso das bw-erweiterte Medium, welche beide keinerlei Probleme haben, eine solche Situation zu verstehen, verändert sich das Gefüge. Natürlich war dies ein Lehr-Beispiel, um die Zusammenhänge drüben besser zu verstehen und keine reguläre Trostsitzung. Hier sollte neben dem Eingreifen als Hilfestellung für die notleidende Seele, die Hierarchie unter den Guides hervorgehoben werden. Bei Trostsitzungen passiert soetwas auch nicht, da ein Trostmedium 1. nicht so tiefe Einblicke bekommt und 2. der Sitter von solch einem Reading schlichtweg überfordert wäre und somit 3. der Guide eines Trostmediums solche Beispiele nie bringen würde - wozu auch, das betreffende Medium stünde - wie du jetzt - völlig verständnislos vor dieser Situation.

Besten Gruß
Ghee


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(666)


Danke!


Posted from 80.135.99.175 by Doc_Angelina on September 24, 2003 at 16:57:28:
In Reply to: @Peter-Hierarchie im Jenseits posted by Ghee on September 24, 2003 at 16:44:58:


Danke schön, Ghee, werde mir das Gefüge noch einmal durch den Kopf gehen lassen.

Liebe Grüße
Angie


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(667)


@Peter-Hierarchie im Jenseits


Posted from 208.157.46.177 by Caro on September 24, 2003 at 21:18:59:
In Reply to: @Peter-Hierarchie im Jenseits posted by Doc_Angelina on September 24, 2003 at 16:10:09:


Hallo Angie!

--wenn die Guides uns nun Material übermitteln, warum dürfen wir, die wir als Übermittler fungieren, eingreifen und Infos bestimmten Menschen vorenthalten (es sei denn natürlich, es wäre ausdrücklich vom Sendenden so gewünscht)?--

Wenn du einen Gedanken hast, von "drueben" etwas uebermittelt bekommst, von deiner Freundin etwas erzaehlt bekommst, ein Gespraech aufschnappst, Ideen fuer ein Buch hast, oder, oder, etc., dann bist es immer DU, die entscheidet, was davon du weitererzaehlen moechtest, ob du es im "Gesamtpack" weitergibst, ob du nur Teile deiner Gedanken in dem z.B. Buch niederschreibst, etc., etc. Selbst, wenn deine Freundin dich (nachdem sie dir etwas mitgeteilt hat), dich ausdruecklich darum bittet, dass du dies nun bitte jedem erzaehlen sollst, der dir ueber den Weg laeuft, so liegt es immer noch an DIR, ob du dies auch tun wirst. Das ist weder falsch noch richtig, sondern ganz alleine deine Entscheidung.

Es stellt sich nicht die Frage nach "was darf ich", sonder nach "was will ich", immer im Zusammenhang mit "was halte ich fuer am besten". Das macht jeder Autor, wenn er ein Buch schreibt - er ueberlegt sich, was er fuer sinnvoll erachtet. Und nein, es sind nicht "seine Gedanken", die er da hat und mit denen er da hantiert. Das ist bei keinem Menschen der Fall, nur ist es uns nicht bewusst. Nichts "gehoert" dir, und nichts kommt wirklich von "dir" (wer bist du?).

Unabhaengig davon ist es von unseren Guides allerdings gewollt, dass das uebermittelte Material auch nur denjenigen zur Verfuegung gestellt wird, die es auch verstehen. Dass wir das von hier aus nicht 100% sicher beurteilen koennen, ist natuerlich klar. Dennoch ist es aus unserer Sicht (unsere Entscheidung) sinnvoll, wie wir es derzeit handhaben.

Lieber Gruss
Caro


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(668)


@Peter-Hierarchie im Jenseits


Posted from 208.157.46.132 by Peter on September 25, 2003 at 00:02:39:
In Reply to: @Peter-Hierarchie im Jenseits posted by Doc_Angelina on September 24, 2003 at 16:10:09:


Hallo "Angie",

> doch, ich habe richtig gelesen, traute mich nur nicht an Zensur zu denken. Ist ein blödes Wort, das weiß ich.... wenn die Guides uns nun Material übermitteln, warum dürfen wir, die wir als Übermittler fungieren, eingreifen und Infos bestimmten Menschen vorenthalten (es sei denn natürlich, es wäre ausdrücklich vom Sendenden so gewünscht)?

du gehst in deiner Denkweise von deiner noch sehr begrenzten Erfahrung als angehendes "Trostmedium" aus. Wenn du dich aber ein bisschen durch dieses Ressort liest (z.B. ich moechte eine Sitzung haben), dann siehst du, dass wir hier VIEL mehr machen, als nur Trauernden Trost zu spenden. Wir bearbeiten hier die schwierigsten Faelle...

In erster Linie sind wir aber ein Aufklaerungs-Ressort. Dazu gehoert natuerlich, dass wir selbst zuerst intensiv ueber die Schoepfung aufgeklaert (geschult) wurden, ueber die Medialitaet, und vor allem ueber die Plaene. So haben wir dabei Dinge erfahren, die (noch) nicht fuer JEDEN Leser "verkraftbar" sind, und Sara wies mich deshalb auch darauf hin, nur das dosiert weiterzugeben, was fuer verschiedene Menschen zu verschiedenen Zeiten geeignet ist.

Aus deiner noch sehr eingeschraenkten Sicht sind deine Fragen auch verstaendlich und berechtigt, aber haettest du dich erst durch den WW und die verschiedenen Klassen des internen Bereichs gearbeitet, so wuerdest du unsere Handlungsweise auch besser verstehen. Das aber ist moeglicherweise nicht dein Plan? Und es ergaebe dann auch keinen Sinn fuer dich, nicht deinem Plan zu folgen.

Jeder Plan ist sinnvoll, und jeder Plan wurde aus ganz bestimmten Gruenden gewaehlt. Ich respektiere deinen Plan und den anderer Medialer, und es waere schoen, wenn auch das Heer der Medialen eines Tages verstehen wuerde, dass es NOCH VIEL MEHR gibt, und dass auch dieses Ressort ein Teil eines groesseren, uebergeordneten Plans ist. Vielleicht kommt ja bald der Tag, an dem die Konkurrenz zwischen den einzelnen Medialen und Ressorts beendet wird, und ab dem wir endlich alle ZUSAMMEN fuer unsere gemeinsame Sache arbeiten? :)

Alles Liebe, und Gruss an Uta,
Peter


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(670)


@Peter-Hierarchie im Jenseits


Posted from 80.135.101.195 by Doc_Angelina on September 25, 2003 at 08:23:03:
In Reply to: @Peter-Hierarchie im Jenseits posted by Caro on September 24, 2003 at 21:18:59:


Liebe Caro,

so gesehen kann ich das nachvollziehen, da die Frage allerdings im Zusammenhang mit der jenseitigen Hierarchie auftrat, war ich eigentlich der Ansicht, dass die Lehrer in der Leiter über uns stehen und es - so wie im richtigen Leben - so sein sollte, dass Gelehrtes nicht zurückgehalten bzw. teilweise zurückgehalten wird.
Aber nun gut, es ist nicht meine Entscheidung.

Liebe Grüße
Angie


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(671)


@Peter-Hierarchie im Jenseits


Posted from 208.157.46.166 by Caro on September 25, 2003 at 09:55:42:
In Reply to: @Peter-Hierarchie im Jenseits posted by Doc_Angelina on September 25, 2003 at 08:23:03:


Hallo Angie!

--da die Frage allerdings im Zusammenhang mit der jenseitigen Hierarchie auftrat war ich eigentlich der Ansicht, dass die Lehrer in der Leiter über uns stehen und es - so wie im richtigen Leben - so sein sollte, dass Gelehrtes nicht zurückgehalten bzw. teilweise zurückgehalten wird.--

Die "Hierarchie" hat nichts mit "ich habe mehr zu sagen als du" zu tun. Sprich, alle Seelen sind gleich in ihrer Wertigkeit, aber (und darum ging es) alle Seelen haben bestimmte Aufgaben, denen sie (im vollen Bewusstsein darueber, dass sie diese Aufgaben frei gewaehlt haben) nachkommen. Jede Seele tut immer genau DAS, was sie fuer richtig haelt. Ob nun hier oder drueben. Der einzige Unterschied ist, dass es "drueben" keine Moral gibt, die einem sagt, dass man dieses und jenes nun auf eine ganz best. Art und Weise tun "sollte", weil es sich so "gehoeren" wuerde. Das ist ausschliesslich eine menschliche Eigenschaft.

Es gibt also nichts, was wir tun "sollten" oder "nicht sollten", sondern immer nur das, was wir fuer uns in jedem Augenblick fuer "richtig" und "sinnvoll" erachten.

Weiterhin schrieb ich dir bereits im letzten Posting, dass ausserdem von unseren Guides darum gebeten wurde, dass das Material "dosiert" weitergegeben wird. Somit tun wir sogar das, was wir "tun sollten" ;-)

Lieber Gruss
Caro


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(673)


@Peter-Hierarchie im Jenseits


Posted from 172.183.107.56 by Nevyn on September 25, 2003 at 23:07:50:
In Reply to: @Peter-Hierarchie im Jenseits posted by Peter on September 25, 2003 at 00:02:39:


....Vielleicht kommt ja bald der Tag, an dem die Konkurrenz zwischen den einzelnen Medialen und Ressorts beendet wird, und ab dem wir endlich alle ZUSAMMEN fuer unsere gemeinsame Sache arbeiten? :)

--------------------------------------
Hallo Peter !

Das wäre in der Tat wunderbar :-)

Grüsse
Nevyn


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]