jenseits-de.com Gemeinnützige Organisation

Das führende Ressort auf dem Gebiet der Jenseitsforschung



Falls Sie noch neu sind, kann der Überblick Ihre Orientierung erleichtern.




Unsere Bücher





Unsere Buchleser




Keine Bestätigung, Lizenz?
Status Buchbestellung

Installationsanleitung





Falls Sie eine weitere Lizenz benötigen, eine Frage haben oder Hilfe beim Öffnen Ihres Buches brauchen, dazu gibt es das...

Support Center




Aus aktuellem Anlass




www.jenseits-de.com

Hochprozentiger Bewusstseinsschub

[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ Forum ]


Posted from 212.202.185.162 by Andreas on June 08, 2005 at 02:16:49:

Hin und wieder wird damit argumentiert, man habe so und soviel Prozent des Bewusstseins, aber eigentlich sind höhere Prozentzahlen (z.B. 90%) auch ohne große Mühe erreichbar, wie folgender Erfahrungsbericht mit Hinzunahme von bewusstseinserweiterenden Drogen zeigt.

Wohlbemerkt handelt es sich hierbei nicht um meine Reise ! :)


---------

Habe bis jetzt nur einen kristalinen Meskalinstern probiert. Das ist ein sternförmiger brauner etwa 0.5 cm grosser weicher Gelee Trip. Erste Wirkungserscheinungen nach der Einnahme bekommt man auf leeren Magen etwa nach 1 Stunde.

Meskalin kommt ganz langsam. Wenn du in diesem Augenblick, wenn der Trip kommt sitzt, dann bleibst du auch sitzen. Es setzt plötzlich ein sehr gutes warmes Gefühl in der Magengegend ein. Ich denke ab diesen Zeitpunkt sollte man genau wissen, wohin der Weg gehen soll. Vielleicht ist dieses warme Gefühl eine Frage an dich, welches Wissen du bekommen willst, so eine Fragezeit bevor es losgeht.

Vorher sollte noch gesagt sein, dass ich diese Stoffe bzw. Pflanzen aus rein schamanistischen Zwecken gebrauche, also keine Party machen will. Da die Dosis so eines Sterns zu klein ist, um eine Schamanenreise zu unternehmen, rauchte ich noch einen Topf gutes Grass um die Reise zu unterstützen bzw. um sie zu verstärken.

Ich hockte vor der Glotze und sah die ersten Einsetzer der Meskalin-Hanfkombination. Die Bilder des Fernsehens wurden 3 Dimensional und die Personen recht kantig. Man merkt in dieser Vorstufe, was real ist und was nicht real ist. Der Äther des Tvs ist nicht real. Ich schaltete alles ab, machte den Raum dunkel und legte mich in mein Bett. Schlafen kannst du nicht, denn du bist zu klar im Kopf, als dass du schlafen könntest.

Meine Frage an diesen Wirkstoff bzw. an dieses pflanzliche Bewusstsein war, dass ich Wissen wollte. Wissen über alles.

1.5 Stunden nach Beginn, mein dunkler Raum wurde mit eine Matrix (Matrize) durchzogen. Diese sah aus wie bei einem Rechenheft die 4 eckigen Muster. Sie waren Rot. Mein Bewusstsein war so klar wie noch nie und mein Körper war leicht. Ich stellte mir eine Vase vor und schon sah ich sie 100 Herz stark vor mir in dieser Matrix. Sie war nur eine Struktur so wie in einem Computer-Programm, wo man 3 Dimensionale Objekte kreiert. Ich färbte sie ein und machte Muster drauf. Ich konnte sie wie per Fernsteuerung in jede Richtung drehen und das Bild war klar, klarer als ich jemals nüchtern etwas gesehen habe.

Das Mondlicht, das durch mein Fenster scheint, wirft leichtes Licht auf meinen Teppichboden. Der Boden bewegt sich wie Wellen. Ich sehe die Schwingungen die auf uns einwirken.

3 Stunden nach Einnahme, ich merke wie mein Bewusstsein sich ausdehnt über den ganzen Raum, ich kann jedes Objetkt, das in meinem Zimmer steht, spüren und geistig fühlen. Ich merke, dass es auch lebt, denn es ist aus nichts anderem wie ich, beide bestehen wir aus Atomen und Energie. Ich kann mich in jedes der Objekte reinfühlen, denn ich bin das Objekt, weil mein Bewusstsein alles in dem Raum mit einschliesst.

Ich merke langsam wie mein Körper mir nichts mehr bedeutet. Er lässt sich auch nicht mehr grossartig bewegen. Er schläft, doch mein Bewusstsein ist klar, so klar wie nie und so wach wie nie. 3 Stunden nach Einnahme, jetzt schau ich das letze Mal auf meine vibrierende Uhr. Mein Bewusstsein breitet sich aus, es wird grösser und grösser. Mein Bewusstsein umfasst den Planeten Erde, dann unser Sonnensystem dann unsere Galaxie dann unsere Dimension. Jetzt brauch ich nicht mehr fragen, denn Fragen sind nicht mehr nötig, weil ich die Antworten alle kenne. Ich brauche nur daran denken und schon weiss ich jedes Wissen, ich komme zu jedem Planeten und zu jedem Lebewesen. Es gibt andere wie mich, wie ein grosses Kolektiv. Jeder kennt und weiss alles.

Hass existiert nicht mehr, es ist kein Gefühl, als wenn du einen Bruder lieb hast oder deine Frau oder Freundin, nein, es ist Geborgenheit, Liebe, Verständnis und Wissen in einem. Ich sehe Farben, die ich noch nie gesehen habe. Endlich frei denke ich mir, endlich weiss ich alles. Ein 100%iger klarer Augenblick, nein, kein Augenblick, denn Zeit gibt es nicht. Keine Langeweile und keine Missverständisse. Alles ist eins.

Zum ersten Mal verstehe ich, warum es so ist und wie alles zusammenhängt. Grosse Kulturen auf anderen Planeten, viel viel weiter wie wir, niedrigere Kulturen, viel viel niedriger als wir. Und alles dreht sich im Kreis aus Anfang wird Ende und aus Ende wird Anfang.

Langsam merke ich, wie ich wieder Blockaden bekomme, mein Bewusstsein schrumpft. So wie es gekommen ist, so geht es wieder, solange bis mein Bewusstsein wieder in meinem Schädel gefangen ist. Ich merke wie ich das Wissen verliere, ich merke, dass ich nicht mehr angekoppelt bin am grossen Kollektiv. Ich merke, wie ich nicht mehr an diese Farben denken kann, die ich dort gesehen habe. Ich schaue auf die Uhr, 2 Stunden sind vergangen. Ich liege immer noch im Bett und bin traurig aber gleichzeitig glücklich, ich bin glücklich, dass ich 2 Stunden in meinem Leben einmal Gott sein durfte, einmal so eine hohe Lebensform.

Ich weiss, was ich erlebt habe, aber mein kleines Hirn kann dieses Wissen nicht mehr halten und es verliert sich im Unterbewusstsein. Das war vor 8 Jahren, seit dem ist mir klar, dass das, was ich erleben durfte nur eine Vorschau war auf das, was mein Geist alles kann. Ich weiss seitdem, dass wir auf der Welt dumm gehalten werden, materiell geprägt werden, um nicht so weit zu kommen.

Ich habe es nie mehr versucht, ich konnte es auch nicht mehr, weil es diese Sterne nicht mehr gab. Ich hab noch nachgefragt, aber da hies es, tut mir leid diese sind nicht mehr zu bekommen. Heute züchte ich mir einen San Pedro. Mein grosses Ziel ist, einmal im nüchternen Zustand so weit zu kommen.

Das war meine Geschichte wie ich einen Stern nahm und zum Stern wurde.




Alle Antworten:



(7263)


Hochprozentiger Bewusstseinsschub


Posted from 212.186.206.173 by Midian on June 08, 2005 at 02:53:30:
In Reply to: Hochprozentiger Bewusstseinsschub posted by Andreas on June 08, 2005 at 02:16:49:


Das Problem dabei ist jedoch folgendes, du Stern *gg*

daß zwar schon ein Blick in die geistige Welt geöffnet wird, doch vermögen diejenigen, die die Rauschmittel zu sich nehmen zumeist nur "niedere" geistige Ebenen zu sehen. (z.B. Geistergürtel)

Arbeitest du ohne Wirkstoffe, so ist es dir eher möglich, in "höhrere" Ebenen einzudringen. Denn es geht einzig allein um Frequenzerhöhung!!!

lg, Midian


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(7265)


Hochprozentiger Bewusstseinsschub


Posted from 84.114.155.68 by Mad on June 08, 2005 at 06:45:43:
In Reply to: Hochprozentiger Bewusstseinsschub posted by Andreas on June 08, 2005 at 02:16:49:


Hallo Andreas !

Eines vorweg , das herumspielen mit Rauschmittel kann fatale Auswirkungen haben , da die Konzentration beim Abdriften , sich auf die Schatten des EIGENEN Wesens fixieren kann , wo dann Verzerrungen des Selbstbildes vollkommen in das Aussen projiziert wird .

Das kann Hammerhart werden und ist mit Sicherheit nicht ganz einfach zu meistern , da die Duaer der Erfahrung , die Dauer des Wirkstoffes bestimmt !

>Heute züchte ich mir einen San Pedro. Mein grosses Ziel ist, einmal im nüchternen Zustand so weit zu kommen.

Eines kann ich dir mit Gewissheit sagen ......sobald du das erste mal OHNE Hilfsmittel eine derartige Reise gestartet hast , wirst du getrost darauf verzichten können , da die Erfahrungen im "nüchternen" Zustand vollkommen anders sind als im Rausche .

Übe dich darin , du wirst sehen , dass das mit Sicherheit erreichbar ist !

Viel Erfolg
Mad



[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(7274)


Hochprozentiger Bewusstseinsschub


Posted from 80.135.179.109 by Andreas on June 08, 2005 at 14:29:40:
In Reply to: Hochprozentiger Bewusstseinsschub posted by Mad on June 08, 2005 at 06:45:43:


Ich brauch mich in derlei garnichts zu üben, da ich ja schon sagte, das es nicht meine Reise/Erfahrung gewesen sei. Trotzdem ein Dankeschön für den Erfolgswunsch. :)

Das diese Rauschmittel, besonders Mekalin sowas wie das innere-Wesen-Verstärker ist, das beschreibt ja auch Aldus Huxley in seinem Buch "The doors of perception" (Die Pforten der Wahrnehmung / zwischen Himmel und Hölle) ziemlich treffend. Man sollte dies schon in einem gutem-Geist-Zustand an sich selbst probieren. Aber anderseits wird der Schatten des eigenen Wesens sowieso früher oder später in Konfrontation gestellt und zwar spätestens dann, wenn der physiche Ritt in dieser Welt vorbei ist (Todeserlebnis) und da hält die Wirkung eben auf einer ganz anderen Dauer an, die mit der Dauer eines Drogen-Wirkstoffes nicht mehr zu tun haben. Da geht es dann auch Hammerhard zu, je nachdem wie es innerlich so aussieht. Nähmlich diese Drogenerfahrung hat eine gewisse Ähnlichkeit mit einer Nahtoderfahrung eines gewissen Mellen Benedict, der ähnliche Dinge beschrieben hat.

Mal davon abgesehen, ist denn dieses Hammerharte nicht auch alles von der Vollseele so geplant, selbst das Abdriften mit eingeschlossen ? *g* :)


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(7275)


Hochprozentiger Bewusstseinsschub


Posted from 80.135.179.109 by Andreas on June 08, 2005 at 14:36:54:
In Reply to: Hochprozentiger Bewusstseinsschub posted by Midian on June 08, 2005 at 02:53:30:


Wie ich schon sagte, handelt es sich hierbei nicht um meine subjektive Erfahrung.

Und davon abgesehen, beschreibt diese spezielle Meskalin-Reise durchaus keine
Ebenen von Geistergürtel, schließlich hat er das ganze Universum in sich "subjektiv" gewusst. Das hat mit Geistergürtel nicht mehr viel gemeinsam.

Und mal eine Bitte, was hat es mit diesen Frequenzerhöhungen auf sich ? Wieso dieses Wort Frequenz/Schwingung oder so Ähnlich.

Was fängt da an (welche Substanz?) höher zu frequenzieren oder zu schwingen ?



[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(7278)


Hochprozentiger Bewusstseinsschub


Posted from 84.114.155.68 by Mad on June 08, 2005 at 16:48:07:
In Reply to: Hochprozentiger Bewusstseinsschub posted by Andreas on June 08, 2005 at 14:29:40:


Rehi Andreas !

Das erfahren selbst selbstverständlich , doch hat das Bewusstsein an sich eine Schutzfunktion , indem sie Bewusstsein und Unterbewusstsein trennt , was in diesem Falle natürlich ansatzmässig ausgeblended wird .

Es geht hierbei weniger um die Reise die gestartet wird , sondern vielmehr um die Problematik der ICH Wahrnehmung während solcher Erlebnisse .

Das eigentliche ICH , welches sich aus mehreren "Schichten" zusammensetzt , verschleiert - verdrängt als Schutzmechanismus innerhalb der Polarität .

Die VS an sich ist sich der Polarität nicht bewusst , d.h , dass die Erfahrung die gemacht werden MÖCHTE auch gemacht wird , doch entscheidet dies das Bewusstsein (der lineare Zeitpunkt , welcher ja aufbaut auf Erfahrung , da Bewusstseinsentwicklung), indem es happenweise die Informationen durch das bewusste o.k welches man sendet als Erfahrung die man macht (Erleben) und Auseinandersetzung (Auseinandersetzung bietet Varianten der Wahrnehmungsmöglichkeit im Wesen , wenngleich dies natürlich keiner Kreation entspringt , sondern einem Istbestand) .

Wenn sich jetzt jemand diesem Trick bedient , dann umgeht er nur einen Zeitpunkt , was aber nicht zwingend aussagt , dass er im linearen Prozess , auch dermassen JETZT orientiert ist .....anders gesagt , passend zum BW Stand ist .

Das Bewusstsein erhöht sich beim Drogenkonsum nicht zwingend,was in vielen Fällen sehr grosse Probleme bringen kann .

Lieben Gruss
Mad


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]