jenseits-de.com Gemeinnützige Organisation

Das führende Ressort auf dem Gebiet der Jenseitsforschung



Falls Sie noch neu sind, kann der Überblick Ihre Orientierung erleichtern.




Unsere Bücher





Unsere Buchleser




Keine Bestätigung, Lizenz?
Status Buchbestellung

Installationsanleitung





Falls Sie eine weitere Lizenz benötigen, eine Frage haben oder Hilfe beim Öffnen Ihres Buches brauchen, dazu gibt es das...

Support Center




Aus aktuellem Anlass




www.jenseits-de.com

Alles eins...oder doch nicht?

[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ Forum ]


Posted from 217.254.57.7 by subzero on July 29, 2005 at 13:48:29:

Also aus eurer Sicht ist ATI ein See der aus einer anderen Sichtweise aus unzähligen Wassertröpfchen besteht, soweit ich das richtig verstanden habe.
Nun könnte man doch aber behaupten, daß der See aus Wassertröpfchen besteht, die vielleicht gar nicht zusammengehören und somt ihr die falsche Sichtweise habt oder aber beide Sichtweisen ihre Brechtigungen haben?!
Im See löst sich das EGO vielleicht auf, aber ob dies auch richtig ist, sei mal dahingestellt.





Alle Antworten:



(7592)


Alles eins...oder doch nicht?


Posted from 84.114.155.68 by Mad on July 29, 2005 at 15:22:51:
In Reply to: Alles eins...oder doch nicht? posted by subzero on July 29, 2005 at 13:48:29:


Hallo Subzero !

Die Frage wäre aus meiner Sicht vielmehr , ob es überhaupt einer Auflösung des Ego´s-Ich´s benötigt .....

Das Ich und Du macht erst das Streben aus .....die Einheit selbst im Moment und aus der Einheit bewegt man sich um in der Trennung bewusst zu werden , dass es die Einheit ist ....dennoch dann wieder aus der Einheit heraus , damit man weiss , dass man ist !

Lieben Gruss
Mad


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(7593)


Alles eins...oder doch nicht?


Posted from 141.35.213.246 by Angelika on July 29, 2005 at 15:23:40:
In Reply to: Alles eins...oder doch nicht? posted by subzero on July 29, 2005 at 13:48:29:


Hallo,

>Also aus eurer Sicht ist ATI ein See der aus einer anderen Sichtweise aus unzähligen Wassertröpfchen besteht, soweit ich das richtig verstanden habe.

>Nun könnte man doch aber behaupten, daß der See aus Wassertröpfchen besteht,
die vielleicht gar nicht zusammengehören

Um mal bei der Metapher zu bleiben: Ohne all die Wassertropfen kein See, und ohne See keine einzelnen Wassertropfen. Sie gehören zusammen (als letztendliche Einheit), sonst könnte kein See daraus werden, oder vielmehr es könnte kein See SEIN.

Und ums mal weiter metaphorisch zu umschreiben:
Auch wenn sich ein Teil der Wassertropfen am Nordufer, ein anderer am Südufer, noch einer am West- und Ostufer und die übrigen mehr in der Mitte befinden:
Letztendlich bilden sie alle gemeinsam in der Einheit den See und gehören daher - in letzter Konsequenz - zusammen.


>und somt ihr die falsche Sichtweise habt oder aber beide Sichtweisen ihre Brechtigungen haben?!
Im See löst sich das EGO vielleicht auf, aber ob dies auch richtig ist, sei mal dahingestellt.

Das ist in der Tat eine schwierige Vorstellung für unser Ego.
Auch für meins z.B. ;).
Aber es löst sich ja nicht wirklich auf, sondern wird integriert ins größere Bewusstsein und bleibt als Anteil vom Ganzen dennoch erhalten.
Und auch nicht gleich nach dem physischen Tode. Bis dahin ist es schon noch ein (undendlich ;)?) langer ... "Weg".

Das jedenfalls ist meine "Sichtweise".

Will see :).


lg,
Angelika



[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(7604)


Alles eins...oder doch nicht?


Posted from 62.218.148.228 by Hermann on August 02, 2005 at 19:32:36:
In Reply to: Alles eins...oder doch nicht? posted by subzero on July 29, 2005 at 13:48:29:


--Also aus eurer Sicht ist ATI ein See der aus einer anderen Sichtweise aus unzähligen Wassertröpfchen besteht, soweit ich das richtig verstanden habe.---

Weitgehenst könnte es man es so verstehen

--daß der See aus Wassertröpfchen besteht, die vielleicht gar nicht zusammengehören--

Ein See ist eine große Ansammlung von Wassertropfen - alle zusammen bilden den SEE. Ein Wassertropfen kann nur aus Wasser bestehen und ist daher gleich wie der benachbarte Wassertropfen. Deiner Philosphie folgend könnte man noch mit dem den Einwand Süßwasser oder Salzwasser diskutieren.

--Im See löst sich das EGO vielleicht auf--

NEIN - im Tropfen.

HG
Hermann



[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(7605)


ATI und wir Seelen


Posted from 84.134.23.202 by theseus on August 02, 2005 at 23:23:35:
In Reply to: Alles eins...oder doch nicht? posted by subzero on July 29, 2005 at 13:48:29:


hallo subzero.

Vielleicht ist das Bild mit dem See und den Wassertropfen zu einfach, um das EGO da
reinzubringen.

Der Unterschied von ATI und seinen "Kopien", also uns Seelen ist nach meiner Ansicht, das
ATI kein Gegenüber, keinen anderen ATI kennt.. und somit nur nach innen gerichtet, der
einzige reine Träumer und Introvertierte ist.. wenn man das so sagen kann. ATI ist einzig
und ganz allein. Einsam. Da es sich somit nicht an anderen ATI's reflektieren kann, hat
es auch kein EGO, da es keine Begrenzung von anderen braucht - weil es alles ist, was
ist.

Das EGO dient also m.E. dazu, das wir Seelen uns voneinander differenzieren, auch wenn
wir damit sehr flexibel sein können.. "Ich" bedingt quasi ein "du", und ein "wir". Das
kann ATI's Bewusstsein aber nicht, weil es sich ewig in sich selbst versenkt, da es kein
"Ausserhalb" mehr gibt von ATI.

Ob sich unser EGO eines Tages "auflöst".... also zu ATI wird... ich glaube nein. Denn
jede neue Einheit (Seele) mehrt doch ATI - und ATI braucht uns, wie wir es brauchen. Es
hat uns m.E. nach geschaffen, um nicht allein zu sein, weil es die Vielheit liebt, die es
sich selbst erträumt hat, aus nichts. Aus diesem grundsätzlichen Wesensunterschied heraus
können wir ATI denke ich auch nur wirklich ansatzweise verstehen, aber niemals wirklich
nachempfinden.

lg, ich hoffe das ist verständlich.

Martin



[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(7745)


ATI und wir Seelen


Posted from 82.194.134.146 by Kaiphas on August 20, 2005 at 00:12:56:
In Reply to: ATI und wir Seelen posted by theseus on August 02, 2005 at 23:23:35:


Hi,


...wenn ich das so aus dem irdischen Standpunkt sehe, Martin, ist "unser ATI" eigentlich ein ganz "armes Schwein", nichts anderes vergleichbares da draussen, nur das "eine" introvertierte allumfassende ATI allein im "Nichts", mit seinen unzähligen Träumereien, Abspaltungen und Realitäten aus ihm (es) heraus, mit seinen also nur sich ständig in allem aus seinen "aus dem inneren heraus" erlebenden vielzähligen Realitätiten...so allein


es gibt wahrscheinlich ja auch Paralelluniversen da draussen neben unserem wahrscheinlich ja, aber natürlich noch lange nicht erwiesen,

aber klar, das liegt ja immmer noch weit , innerhalb "unseres ATIs"...

ok eigentlich sagt der Ausdruck ATI ja von vorn herein alles..."Alles das was ist" das gesamte Bewusstsein und die aus "DEM BEWUSSTSEIN" heraus geformte Materie....einfach alles eben was war, ist und sein wird,..und sonst ist nix mehr da...und das was da ist, hat in jeder milli Sekunde immer wieder ein anderes Gesicht, die Schöpfung ist ja in ständiger Bewegung, ATI träumt ja unzählige Träume und lebt unzählige Realitäten aus,

aber gibt es da doch keinen Gegenpart zum ATI???

unseres ist vielleicht introviert, gibt es ein extrovertiertes "Gegen-ATI", genausso wie es die dunkle Materie im materiellen Universum auch gibt, was ja wissenschaftlich bestätigt wurde,

also ein extrovertiertes und ein introvertiertes "ATI" als ein Teil eines Über-ATIs oder was weiss der Teufel was... und was kommt nach dem Über-ATI, aber ich denke wahrscheinlich von Grund auf grundlegend falsch bei diesem komplexem Thema, aus dem introvertierten ATI und dem extrovertierten würde dann einfach auch wieder "DAS EINE ATI" werden.....

komisch was mir da so durch den Kopf spukt, aber so da gibt es nichts mehr ausserhalb...etwas darüber..in irgendeiner Form....so auf die Art wie es bei den "russischen Puppen " ist und das wars..und das ist wirklich alles was ist, das lässt den Kopf zuerst rauchen und dann brennen , wenn man versucht darüber nachzudenken, ins Gegenteil genauso ins undendlich kleine ....Moleküle, Atome, Atomkerne, Quarks und was dann????????


Und das ist immer noch im Bereich der Materie,

aber Bewusstseinsmässig scheint es Hierachien zu geben von gross bis klein....gibt es da irgendwo ein Ende oder Anfang?? aber beides hat es ja nie gegeben...


Ist einfach nicht zum Begreifen,

besser ich schweige endlich dazu und halt meinen Mund, bevor ich noch mehr Mist hier reinschreibe



[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]