jenseits-de.com Gemeinnützige Organisation

Das führende Ressort auf dem Gebiet der Jenseitsforschung



Falls Sie noch neu sind, kann der Überblick Ihre Orientierung erleichtern.




Unsere Bücher





Unsere Buchleser




Keine Bestätigung, Lizenz?
Status Buchbestellung

Installationsanleitung





Falls Sie eine weitere Lizenz benötigen, eine Frage haben oder Hilfe beim Öffnen Ihres Buches brauchen, dazu gibt es das...

Support Center




Aus aktuellem Anlass




www.jenseits-de.com

Stimmen hören

[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ Forum ]


Posted from 217.254.57.10 by subzero on August 08, 2005 at 14:24:02:

Mich würde nochmal folgendes interessieren,
liegt beim Stimmen hören eurer Meinung nach eine Überschneidung von Teilseele und Überseele vor oder ist es Plan der Überseele, daß die Teilseele Stimmen hören soll.
Für mich gehört dann Teil und Überseele (ich meine hiermit nicht Unterbewusstsein)aber nicht zusammen, sondern sind dann eher Feinde (wie schon viele IHRE Überseele hassen, wie ich gelesen habe).
Für die Überseele ist es dann wohl ein Spiel, wo sie versucht die Grenzen auszuloten und ihre Machtposition versucht zu stärken.
Beim Stimmenhören liegt sehr wohl eine (für uns natürlich nicht sichtbare) Quelle vor und durch induzierte bzw. hervorgerufenen Gedanken, Gefühle, Stimmen etc. ergeben sich sehr viele unterschiedliche Szenarien wie z. B. Ausserridische, Geheimdienste die einen bestrahlen etc.
Ohne die verschiedenen Gefühlsmuster die mit visuellen oder akustischen Dingen verknüpft werden, würden ja auch alle auch auf die gleichen Sachen stehen.
Jesus hat diese Geister, Programme, Guides oder was auch immer diese Gefühle, Gedanken induziert damals ja schon ausgetrieben.
Man interpretiert diese Dinge ja auch häufig als etwas von einem selber kommendes (das führe ich, und hier muss ich euch recht geben, auf ein nicht volles Bewusstsein zurück).
So sind Krankheiten wie das Tourette-Syndrom, Schizophrenie usw. für mich erklärbar.
Aber wie gesagt, auch nicht so offensichtliche Dinge und Krankheiten...
Ich finde es aber schon echt dreist, soetwas als Plan zu verkaufen...da schiesst ihr echt den Vogel mit ab...





Alle Antworten:



(7661)


Stimmen hören


Posted from 80.144.208.191 by JWhoo on August 08, 2005 at 15:12:58:
In Reply to: Stimmen hören posted by subzero on August 08, 2005 at 14:24:02:


Hallo Subzero,

deinen Äusserungen nach zu urteilen, hast du dich noch nicht besonders in den Wegweiser eingelesen... versuche bitte weiterhin einige Dinge zu verinnerlichen

>liegt beim Stimmen hören eurer Meinung nach eine Überschneidung von Teilseele und Überseele vor oder ist es Plan der Überseele, daß die Teilseele Stimmen hören soll.

Mit Überschneidung hat das nichts zu tun. Ja es ist geplant, das ein Mensch Stimmen hören soll... weil er z.B. mediale Eigenschaften hat... um sich z.B eben intensiver mit dem Thema auseinanderzusetzen. Diese Stimmen kommen von Seelen die einem nahe stehen oder Seelen aus dem Geistergürtel oder auch von den eigenen Guides.

>Für mich gehört dann Teil und Überseele (ich meine hiermit nicht Unterbewusstsein)aber nicht zusammen, sondern sind dann eher Feinde (wie schon viele IHRE Überseele hassen, wie ich gelesen habe).

Entschuldige, aber das ist totaler Quatsch.. wo hast du das denn gelesen ?
Sie die ganze Sache nicht so getrennt... du als Teilseele BIST auch gleichzeitig deine Vollseele... nur eben bewusst getrennt um erleben zu können ... aber auch nicht wirklich getrennt... sondern eher durch Fokussierung auf dieses 3-Dimensionale Leben SCHEINBAR isoliert... sie sind eins.... oder liegst du vielleicht im Streit mit deinem Arm ? hm ? ;-)

>Für die Überseele ist es dann wohl ein Spiel, wo sie versucht die Grenzen auszuloten und ihre Machtposition versucht zu stärken

Ja und Nein... für dich als Vollseele ist es ein Spiel... ja ! Das Rollenspiel des Lebens um Erfahrungen und Erlebnisse zu sammeln... und NEIN... nicht um irgendwelche Machtpositionen zu stärken... du denkst viel zu irdisch...es geht doch der VS nicht um Macht oder um hiearchische Überlegenheit... sondern nur um ihr Erleben !! In der Schöpfung zählen diese Begriffe doch nicht... sie sind menschliche Empfindungen.

> Ich finde es aber schon echt dreist, soetwas als Plan zu verkaufen...da schiesst ihr echt den Vogel mit ab...

Es ist aber so. Die Vollseele plant vor der Inkarnation die Fixpunkte des Erlebens... gemeinsam mit den anderen Mitgliedern ihrer Seelenfamilie... dies ist auch notwendig um die Erlebnisse aufeinander abzustimmen.
Ich kann mich nur wiederholen: Sie die Sache nicht so irdisch... begib dich in eine höhere Perspektive... die VS suchen sich auch bewusst schwere Pläne aus, weil an diesen Plänen auch besonders viel zu "holen" ist... also der Lern-und Erlebensprozess doch viel ausgeprägter ist... wenn das Leben doch immer nur lotterleicht und ganz einfach dahinplätschern würde, welche Erkenntnis würdest du und geschweige denn die Vollseele daraus ziehen... würdest du eine Notwendigkeit erkennen zu reifen zu wachsen oder etwas besser zu machen ? Hm ? NEIN, das geht eben so nicht... auch wenn wir uns dies hier manchmal wünschen würden... aus der jenseitigen Sicht der VS ist z.B eine Krankheit lediglich eine gute Gelegenheit neue Erfahrungen zu sammeln. Weil sie ja WEISS, das es ein Rollenspiel ist.

Lies dich weiter ein... dann kommt auch das Verständnis.

Liebe Grüsse
Patrick




[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(7664)


Stimmen hören


Posted from 217.111.48.150 by Coco on August 09, 2005 at 14:25:31:
In Reply to: Stimmen hören posted by subzero on August 08, 2005 at 14:24:02:


Hallo subzero,

Stimmen hören ist natürlich nicht gleich Stimmen hören: Es kann sich hier u. a. sowohl um Medialität handeln (hier nähern sich die Schwingungen von Teil- und Überseele sehr aneinander an), als auch um Schizophrenie, bei der sich die Schwingungen von Teil- und Überseele überlappen.

Bei Letzterer kannst du dir dies auch so vorstellen, dass der "Filter" zwischen Teil- und Überseele stärker durchlässig ist als beim "Durchschnittsmenschen", was zur Folge hat, dass auf den Schizophrenen auch Eindrücke aus anderen Inkarnationen einströmen (wobei es sich nicht einmal nur um seine eigenen handeln muss), was den Betroffenen natürlich außerordentlich verwirrt und ihm teilweise auch große Angst bereitet und von daher den Verfolgungswahn, unter dem er oft leidet, verständlich macht.

Liebe Grüße

Coco


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(7666)


Schizophrenie


Posted from 84.134.4.184 by theseus on August 09, 2005 at 18:41:23:
In Reply to: Stimmen hören posted by subzero on August 08, 2005 at 14:24:02:


Schizophrene haben oft das Gefühl, dass sie ganz eigenartige Dinge wahrnehmen, und sie
können darüber nicht reden, bzw. werden von ihren Mitmenschen nicht verstanden.

Ein Schizophrener hört beispielsweise seine eigenen Gedanken laut, und sie sprechen mit
ihm. Oder hat das Gefühl, das alle anderen wissen, was er denkt. Oder sieht alle Welt
gegen sich verschworen. Oder hat das Gefühl, das alle Dinge mit ihm Sprechen, und ihn zu
Taten auffordern wollen, die er nicht erfüllen kann, oder er hat das Gefühl, das alles
nach Plan läuft, nur er versteht den Sinn nicht.

Und das Schlimmste daran, es ist für ihn real. Er weiss meist, das es logisch völliger
Schwachsinn ist, und auch im Wiederspruch zu seinem "eigentlichen" Realitätsbewusstsein
steht. Aber er fühlt, und erlebt es trotzdem so. Er ist offen, aber kommt damit nicht
klar.

Und weil niemand ihn verstehen kann, verschließt sich ein solcher Mensch immer mehr. Und
seine schiefe Weltsicht und seine Gedanken werden deshalb so offensichtlich und so
überdeutlich, damit er sie wahrnimmt, und sich mit ihnen auseinandersetzen muss.

Hast du dich wirklich mal in die Lage versetzt, in der ein solcher Mensch ist ?
Es gibt für ihn nur eine Hilfe, und die muss von innen kommen. Also sind bei den "vielen"
Stimmen sicherlich hilfreiche und weniger hilfreiche da. Und nur durch zuhören kann man
vielleicht herausbekommen, welche dich weiterbringen, und welche wohl nur blöde
daherlabern.

Wichtig ist dabei (für einen Betroffenen), dass er erkennt, das alles aus ihm selbst
heraus kommt, und nichts von "Bösen Mächten" oder "Dämonen". Es sagt dir nicht der
"Selbstmord-Dämon", sondern Du selbst denktst an Selbstmord.. Das andere ist doch nur
Ausrede.
Und deshalb wird hier überall vom Plan gesprochen. Der Plan soll dir nur versichern, das
alles in deinem eigenen Interesse geschieht, und dass es Deine Gedanken sind.

Genau so falsch ist sicherlich der Ansatz der modernen Psychiatrie, die versucht, die
Stimmen durch Medikamente zu dämpfen.. damit dämpft man den Fortschritt eines solchen
armen Menschen gewaltig - da man ihm ein Mittel gibt, womit er sein Leiden nichtmal
akzeptieren muss, sondern es im Gegenteil ablehnt, und fürchtet.
Und das ist meiner Meinung nach die Dreistigkeit: Die armen Irren hassen sich selbst,
weil sie sich nicht verstehen, und nicht verstanden werden. Und da machte Jesus den
Unterschied: Er verstand sie, er nahm sie an, so wie sie waren, und zeigt ihnen dadurch,
das auch sie ihre "Bürde" annehmen können. Er trieb ihen den Dämon aus- aber der Dämon
war nicht die Bürde an sich, sondern nur der damit verbundene Selbsthass.

Verstehst du es vielleicht jetzt: Das ist der Plan. Man kann es immer auf zwei Weisen
sehen - nur mit der einen Sicht verurteilst Du, wie man hier im Forum sieht, und mit der
anderen nicht..
.. und damit hilfst du einem armen Irren sicherlich mehr.

Also bevor du hier jemanden als Dreist verurteilst, versuche erstmal die Hintergründe zu
verstehen. Hast Du denn schonmal einen Schizophrenen gerettet ?? Was macht dich
besser ?


mfg Martin


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]