jenseits-de.com Gemeinnützige Organisation

Das führende Ressort auf dem Gebiet der Jenseitsforschung



Falls Sie noch neu sind, kann der Überblick Ihre Orientierung erleichtern.




Unsere Bücher





Unsere Buchleser




Keine Bestätigung, Lizenz?
Status Buchbestellung

Installationsanleitung





Falls Sie eine weitere Lizenz benötigen, eine Frage haben oder Hilfe beim Öffnen Ihres Buches brauchen, dazu gibt es das...

Support Center




Aus aktuellem Anlass




www.jenseits-de.com

Gedanken-verschiedenes

[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ Forum ]


Posted from 217.184.195.206 by Mortisha on October 29, 2003 at 16:06:06:

Hallo! Ich hoffe, das ich im richtigen Forum poste. Eigentlich bin ich noch so sehr mit meiner Trauer beschäftigt, aber durch all dies und durch vieles was ich hier lese, drängen sich mir einige Fragen auf, die brennen mir auf der Seele und die fragen mich auch nicht, ob mir das jetzt grad in den Kram passt. Es ist so vieles, ich fang einfach mal an und hoffe, mir kann ein bisschen geholfen werden.
Als meine Schwester vor 6 Jahren schwanger war, wollte sie es eigentlich noch nicht gleich erzählen, sondern die 3 Monate in denen ja oft noch was schiefläuft abwarten.Aber meine Mama erzählte ihr, das sie geträumt habe, meine Schwester wäre schwanger, da hat sie es ihr gesagt. Als ich Jahre später schwanger war, war es fast dasselbe. Sie sagt, sie hat sowas im Gefühl. Oft, wenn ich ein Problem hatte, bin ich zu ihr gegangen und hab sie nach ihrem Gefühl gefragt und konnte immer darauf vertrauen. 3 Tage lang vor dem Unfall von meinem Freund, hatte sie eine ganz komische Laune und konnte es sich nicht erklären.
Mir selber passiert oft etwas, nicht erst seit kurzem. Wenn ich mich unterhalte, ist es oft so, das ich eigentlich schon weiß, was der anderer sagen möchte. Manchmal denke ich mir den Satz dann schon im Kopf, verdrehe dabei aber ausversehen ein Wort, bzw. setze ein falsches Wort ein, aber nicht absichtlich. Und mein Gesprächspartner verspricht sich dann, genau so, wo ich etwas verdreht habe. Das passiert immer ganz schnell und immer ohne Absicht, nur hinterher wunder ich mich und merke, das das schon ganz oft so war. Manchmal, wenn sich jemand verspricht, will ich schon sagen, das war meine Schuld.
Vor einigen Jahren blätterte mein damaliger Freund in einem Katalog.Ich konnte nichts sehen und fragte ihn aus Langeweile nach den Preisen. Er sagte immer genau die Zahl, die ich im Kopf hatte. Ich fragte zehnmal oder so, weil ich mir beweisen wollte, das das nur ein Zufall ist, aber ich lag jedesmal richtig.
Wenn ich so etwas dann absichtlich versucht habe, hat es nicht funktioniert und das hat mich dann wieder beruhigt.
Oft erzählt mir auch jemand etwas und ich sage, ich weiß das doch schon, z.B. das ein Brief kam, aber er kam erst an diesem Morgen und es konnt mir noch niemand erzählt haben.
Manchmal träume ich auch Dinge, die dann passieren, aber nie etwas wichtiges, eher Kleinigkeiten.
Und zum Schluß fällt mir noch etwas ein, was ich jahrelang vergessen hatte.
Ich hab als Kind auf dem Sofa gelegen, aber nicht geschlafen und habe auf den Plattenspieler gestarrt, da war wie so eine Spiegelfläche. Plötzlich sah ich Augen und jemand sagte immer wieder böses Mädchen zu mir.Ich hab furchtbar geschrien und hatte Angst, meine Mutter sagte mir das es nur ein Traum war und das das nicht sein kann.Das hat mich beruhigt. Etwas ähnliches ist nochmal passiert, auch in einer gespiegelten Fläche und seither hatte ich Angst, gerade Nachts an Spiegeln vorbei zu laufen.
Ich habe das bisher noch niemanden erzählt und es fällt mir auch schwer, aber ich bin mir bis heute sicher, das ich mir das nicht eingebildet habe. Was hat das zu bedeuten?
Ich habe es auch, das ich meistens genau spüre, wenn es jemand nicht gut geht, oder manchmal komme ich irgendwo hin und habe das Gefühl, es ist so eine dicke Luft, z.B.dort, wo Menschen sich etwas vorlügen, das ich es kaum aushalte. Das macht mich so müde und fertig, mir ist als wenn ich die Launen oder die Stimmug direkt auffange. Ich kann mich nicht davon abgrenzen und oft bin ich hinterher total müde oder weine, weil ich so geschafft bin. Es tut mir leid, wenn ich alles durcheinander geschrieben habe, aber so ist es in meinem Kopf und ich mußte raus damit und wenn nicht hier, wo sonst?
Ich kann mit niemand drüber reden, viele denken sowieso schon ich spinne.
Viele liebe Grüße,
M.




Alle Antworten:



(918)


Keine Antwort


Posted from 217.184.195.148 by Mortisha on October 30, 2003 at 22:50:46:
In Reply to: Gedanken-verschiedenes posted by Mortisha on October 29, 2003 at 16:06:06:


Ich bin etwas verunsichert, ob ich etwas falsch gemacht habe.Ich habe keine Antwort bekommen, aber mein Beitrag wurde auch nicht entfernt. ???


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(926)


Doch Antwort


Posted from 217.4.53.12 by Allexx on October 31, 2003 at 17:36:42:
In Reply to: Keine Antwort posted by Mortisha on October 30, 2003 at 22:50:46:


Hallo, Mortisha,

nein, es ist schon das richtige Forum. Es ist wahrscheinlich ein bißchen untergegangen, war sicher keine böse Absicht ;-)

Alles in allem würde ich sagen, daß Du (wie auch Deine Mama) sensitiv bist. Aber das ist eigentlich auch nicht selten, eigentlich ist das jeder Mensch. Nur die wenigsten vertrauen drauf, denken eher, sie hätten sich das eingebildet.

Es kann sein, daß Du durch Deine Trauer einfach wieder offener bist für diese Thematik, so daß es Dir jetzt wieder in den Sinn kommt. Mach Dir keine Sorgen, es ist alles ok mit Dir :-)


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(928)


Gedanken-verschiedenes


Posted from 80.138.49.241 by Ulrike on October 31, 2003 at 17:38:16:
In Reply to: Gedanken-verschiedenes posted by Mortisha on October 29, 2003 at 16:06:06:


Liebe Mortisha,

du bist offensichtlich medial veranlagt: Vorausahnen/-träumen, Gedankenübertragung, ...

>Ich habe es auch, das ich meistens genau spüre, wenn es jemand nicht gut geht, oder manchmal komme ich irgendwo hin und habe das Gefühl, es ist so eine dicke Luft, z.B.dort, wo Menschen sich etwas vorlügen, das ich es kaum aushalte. Das macht mich so müde und fertig, mir ist als wenn ich die Launen oder die Stimmug direkt auffange. Ich kann mich nicht davon abgrenzen und oft bin ich hinterher total müde oder weine, weil ich so geschafft bin.

Anscheinend bist du überhaupt sehr einfühlsam. "Mir ist als wenn ich die Launen oder die Stimmug direkt auffange." Dieses Problem habe ich übrigens auch.

Rat kann ich dir leider keinen geben; dafür bin ich nicht qualifiziert genug. Aber du bist mit diesen Problemen hier nicht alleine, und du wirst auch nicht alleine gelassen. Dein Beitrag ist wohl in der "Hitze des Diskussions-Gefechts" irgendwie ein wenig untergegangen (hätte eventuell auch wirklich besser ins Forum für Neumediale gepasst).
Aber verlass dich drauf, dass dir hier geholfen wird: allein schon durch den Wegweiser, der nicht nur spannend ist, sondern auch viele Ängste nehmen kann.

Alles Liebe Uli


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(930)


Doch Antwort Danke;-)


Posted from 217.184.195.148 by Mortisha on October 31, 2003 at 18:58:35:
In Reply to: Doch Antwort posted by Allexx on October 31, 2003 at 17:36:42:


Danke für deine Antwort!
dachte ich mir ja auch, das es eventuell untergegangen ist, war nur etwas unsicher.
Bin dran am WW.Aber gut zu hören, das ich ok bin, obwohl ich im WW lese, traue ich meinen Gefühlen oft nicht, oder kann dieses nicht für mich annehmen, weil ich immer an den Mensch denken muß, der ich war, als mein Freund noch hier war.Da habe ich das auch gespürt, aber abgetan.Und dieser Mensch, der ich vorher war sagt auch, jetzt fängst du an zu spinnen.
Hab halt Angst, das ich mich vor lauter Trauer in etwas reinsteigere...aber ich seh ja, das es mir wirklich immer hilft, wenn ich hier in die Foren schaue, oder etwas frage.
Was ich nur komisch finde, ist, das ich meinen Freund so selten spüre, am Anfang war das mehr.
Mag aber sein, das ich die kleinen Zeichen zu schnell "abtue" und sie mir immer versuche logisch zu erklären.
Ganz liebe Grüße
Mortisha


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(931)


Gedanken-verschiedenes


Posted from 217.184.195.148 by Mortisha on October 31, 2003 at 19:03:40:
In Reply to: Gedanken-verschiedenes posted by Ulrike on October 31, 2003 at 17:38:16:


Danke für deine Antwort! Bin dran am WW zum 2.Mal, manchmal kommt man nicht weiter, oder ich seh auch gern mal den Wald vor lauter Bäumen nicht...was ich nur seltsam finde, ist, das ich meinen Freund nicht so spüre, hab ich Alexx auch schon geschrieben.
Mag daran liegen, das ich nicht genau weiß, wie weit er jetzt ist und wie ich mit ihm umgehen soll.Ich kann mich nicht an der Person festhalten,die er mal war, genauso wie ich ja auch nicht mehr diesselbe bin, wie vor seinem Unfall.Ich sollte vielleicht lernen, ein bisschen mehr auf meine Gefühle zu hören. Schwer manchmal, bin doch sehr hinterfragend und brauch immer Hammer Beweise.
Alles liebe auch
Mortisha


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(934)


Doch Antwort Danke;-)


Posted from 217.4.54.25 by Allexx on November 01, 2003 at 08:50:24:
In Reply to: Doch Antwort Danke;-) posted by Mortisha on October 31, 2003 at 18:58:35:


Rehi, Motisha,

es ist ganz normal, daß man unsicher ist am Anfang. Aber das Gefühl wird irgendwann zur Sicherheit. Man ist sich sicher, daß es entweder stimmt oder aber auch, daß man da sicher ist, daß das nicht stimmt. Egal, was bei rauskommt, aber man weiß, was man für sich als richtig annehmen kann.

--Was ich nur komisch finde, ist, das ich meinen Freund so selten spüre, am Anfang war das mehr.--

Dein Freund geht ja seinen Weg jetzt auch weiter. Und ich denke, daß er ja sieht, daß Du Dich bemühst, Dein Leben zu meistern. Er weiß, daß Du ihn dazu jetzt nicht mehr brauchst bzw. er sich sicher ist, daß Du das schaffst. Je mehr Du Dich weiterbildest, desto mehr wirst Du auch Zeichen verstehen, die Du vorher so nicht gesehen hast.

Lieben Gruß
Allexx


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(937)


Gedanken-verschiedenes


Posted from 80.138.50.236 by Ulrike on November 01, 2003 at 12:21:24:
In Reply to: Gedanken-verschiedenes posted by Mortisha on October 31, 2003 at 19:03:40:


Liebe Mortisha,

>...was ich nur seltsam finde, ist, das ich meinen Freund nicht so spüre, hab ich Alexx auch schon geschrieben.
Mag daran liegen, das ich nicht genau weiß, wie weit er jetzt ist und wie ich mit ihm umgehen soll.

Genau so ist es bei mir auch. Auch ich weiß, dass ich sensitiv bin - und zu meinem am 8.2. verstorbenen Verlobten krieg ich einfach keinen Kontakt, obwohl ich immer wieder darum bitte/bete. (Vielleicht "liegen" die zwei gerade im "Sanatorium"? Oder unsere Guides entscheiden, dass es nicht so sein soll ...) Auch mich beunruhigt das aber. Und ich habe so große Sehnsucht nach ihm ...
Auch ich brauche "immer Hammer Beweise". Zwar glaube ich das hier alles; es ist logisch und immer wieder gibt es ja kleine "Beweise" ... aber was ich selbst von "drüben" wahrnehme, ist halt alles so diffus und uneindeutig - ich wünschte, ich würde deutlichere Wahrnehmungen machen dürfen ... damit ich es WISSEN kann statt nur zu glauben.
Und wenn ich nur EINMAL Wolfgang spüren könnte ...
Jedenfalls verstehe ich dich da sehr gut.

Liebe Grüße Uli


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]