jenseits-de.com Gemeinnützige Organisation

Das führende Ressort auf dem Gebiet der Jenseitsforschung



Falls Sie noch neu sind, kann der Überblick Ihre Orientierung erleichtern.




Unsere Bücher





Unsere Buchleser




Keine Bestätigung, Lizenz?
Status Buchbestellung

Installationsanleitung





Falls Sie eine weitere Lizenz benötigen, eine Frage haben oder Hilfe beim Öffnen Ihres Buches brauchen, dazu gibt es das...

Support Center




Aus aktuellem Anlass




www.jenseits-de.com

Regierungschefinnen

[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ Forum ]


Posted from 84.153.122.179 by Sonnenblume on January 16, 2006 at 19:23:41:

Hallo Ihr,

In Chile wurde gestern Michelle Bachelet an die Regierungsspitze gewählt, Finnlands Präsidentin wurde ebenfalls gestern für weitere 6 Jahre im Amt bestätigt und heute wurde die erste Afrikanische Präsidentin ín Liberia vereidigt. Und wenn ich an Merkel denke, dann ist das langsam unübersehbar, dass immer mehr Frauen an die Regierungsspitze schaffen (vielleicht bald auch Condoleezza Rice oder Hillary Clinton)?

Was ich fragen wollte, die Bewußtseinserweiterung soll ja anfäglich vor allem auf Staatsoberhauptsebene beginnen. Peter schreibt im Buch, dass Sara vor einiger Zeit meinte, dass die betreffenden Staatsoberhäupter erst noch kommen. Werden jetzt die Weichen gestellt? Gibts was Neues zum Thema?

LG :-)

Sonnenblume




Alle Antworten:



(9026)


Regierungschefinnen


Posted from 84.113.6.189 by Seele on January 16, 2006 at 19:39:40:
In Reply to: Regierungschefinnen posted by Sonnenblume on January 16, 2006 at 19:23:41:


Hallo Sonnenblume!

Mir fällt zu den von dir angeführten weiblichen Führungskräften verschiedener Regierungen auch ein, dass in etlichen Königshäusern derzeit Mädchen geboren wurden und auch die Thronfolge zugunsten der Prinzessinnen geändert wird. Ich könnte mir schon vorstellen, dass mit den weiblichen Regierungsoberhäuptern eine etwas andere Art der Staatsführung kommen wird - weniger kriegerische Auseinandersetzungen, mehr diplomatische Vorgehensweisen. So habe ich auch unlängst von Politforschern einen Artikel darüber gelesen.

Die Weichen werden sicherlich bereits hier und dort gestellt. Schließlich soll ja einiges bewirkt werden, was größere Ausmaße haben wird und daher auch entsprechend umfangreiche Vorbereitungen erfordert. Von unseren Guides haben wir noch nichts Neues diesbezüglich erfahren - ich glaube, wir sollen es dann live erleben ;-).

Liebe Grüße,
Seele :)


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(9027)


Regierungschefinnen


Posted from 195.93.60.8 by WolfgangR on January 16, 2006 at 19:59:02:
In Reply to: Regierungschefinnen posted by Sonnenblume on January 16, 2006 at 19:23:41:


Hallo Sonnenblume,

also ich glaube eher nicht, dass die Bewußtseinserweiterung etwas mit dem Geschlecht neuer Politiker zu tun hat.
Ob beispielsweise Frau Reeze so anders gestrickt ist, als ein Mann in vergleichbarer Position wage ich doch eher zu bezweifeln.
Bisher hat sich doch gezeigt, dass Frauen in hohen Führungspositionen - vielleicht auch aus dem Gefühl heraus, es den männlichen Kollegen beweisen zu müssen - oftmals sehr viel
brutaler agieren, als Männer.

So, meine Damen, ich bin zur Steinigung freigegeben! *gg*

Ich habe eher die Befürchtung, dass die Bewußtseinserweiterung (auch als Umdenken bei Politikern) erst einen richtig deftigen Auslöser braucht; da fallen mir doch spontan so kleine Nettigkeiten wie eine ausgewachsene Vogelgrippen-Pandemie, ein Terroranschlag mit atomaren Waffen usw.

LG Wolfgang


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(9029)


Regierungschefinnen


Posted from 195.93.60.8 by Bille on January 16, 2006 at 20:22:52:
In Reply to: Regierungschefinnen posted by Sonnenblume on January 16, 2006 at 19:23:41:


Hallo Sonnenblume,

also, ich bin jetzt kein Experte, aber wie es ``der Zufall`` so will; seit gestern lese ich das 3. Band von ``Gespräche mit Gott`` von Neale Donald Walsch. Auf den Seiten, welche ich heute gelesen habe, beschreibt er, wie es ``Am Anfang`` bei uns auf der Erde war. Damals nämlich regierten Frauen - es wurde beschrieben wie in einem Ameisen- oder Bienenstaat. Alles verlief viel reibungsloser und friedlicher, l i e b e v o l l e r. Vielleicht geht`s ja wieder ein bisschen in diese Richtung?
Wir werden sehen.

LG

Sibylle


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(9030)


Regierungschefinnen


Posted from 84.159.25.134 by SabineR on January 16, 2006 at 20:45:55:
In Reply to: Regierungschefinnen posted by Sonnenblume on January 16, 2006 at 19:23:41:


Hallo Sonnenblume,
ich hatte diese Gedanken in letzter Zeit auch und mit besonderem Interesse und einem merkwürdigen Gefühl habe ich den Amtsantritt von Frau Merkel verfolgt. Da ist noch etwas um sie herum, das ich nicht genau definieren kann, wie eine unbestimmte Vorahnung. Und als ich Dein Posting las, schickte ich diese Frage,ob die amtierenden und zukünftigen Regierungschefinnen(H.Clinton?) noch eine "größere Rolle" beim Bewußtseinswandel spielen werden, ganz bewußt und ernsthaft an meinen Guide und die sofortige Antwort war eine Gänsehaut, Tränen in den Augen und es stellten sich mir die Nackenhaare auf, was für mich immer ein eindeutiges Ja bedeutet...aber das ist nur MEIN ganz persönliches Gefühl!
Herzlichst
Sabine


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(9031)


Regierungschefinnen


Posted from 83.76.214.192 by Philippe on January 17, 2006 at 00:24:35:
In Reply to: Regierungschefinnen posted by Sonnenblume on January 16, 2006 at 19:23:41:


Nach Sarah gibt es als erstes eine Bewusstseinserweiterung auf politischer Ebene. Ob da das Geschlecht eine Rolle spielt, würde ich auch eher bezweifeln. Ein Staatsoberhaupt regiert heute nicht mehr alleine und steht oft unter Druck von allen Seiten (Andere Politiker, Wirtschaft, Volk etc.).
Ich vermute vermehrte politische Ausseinandersetztungen zwischen der islamischen und der nichtislamischen Welt in naher Zukunft. Aktuelles Beispiel wäre der Konflikt zwischen Iran und EU. Das könnte sich auch böse entwickeln...
Für eine Bewusstseinserweiterung der Menschheit müssten aus meiner Sicht zusätzlich die heutigen Religionen verändert werden oder ganz verschwinden.
Wir werden es sehen. :-)
Liebe Grüsse Philippe


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(9032)


Regierungschefinnen


Posted from 80.131.213.182 by Wolfgang Weinbrenner on January 17, 2006 at 01:13:49:
In Reply to: Regierungschefinnen posted by Bille on January 16, 2006 at 20:22:52:


Hallo Sybille!

Aber es steht dort auch, dass die "Macht der Frauen" für die Männer der Anlass war, dagegen aufzubegehren. Ob Patriarchat oder Matriarchat, keine "Regierungsform" ist vorzuziehen, sondern der harmonische Ausgleich zwischen den Geschlechtern. Das hat in meinen Augen etwas mit Bewusstseinserweiterung bei beiden Geschlechtern zu tun und nicht die einseitige "Bevorzung" eines Geschlechtes, was letztlich doch nur Widerstände beim "benachteiligten" Geschlecht hervorruft.

Und dass herrschende Frauen sich in der Geschichte oftmals brutal verhalten haben, darin muss ich meinem Namensvetter Recht geben. Das Geschlecht allein ist noch keine Garantie dafür, nicht den Verlockungen der Macht zu erliegen.

Viele Grüße
Wolfgang


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(9033)


Regierungschefinnen


Posted from 80.131.213.182 by Wolfgang Weinbrenner on January 17, 2006 at 01:24:11:
In Reply to: Regierungschefinnen posted by SabineR on January 16, 2006 at 20:45:55:


Hallo Sabine!

Ich habe insofern die Hoffnung, dass es sich diese Frauen zueigen gemacht haben, aus den Fehlern der männlichen Politiker zu lernen und sie sich unter dieser Prämisse "verstehen". Aber auch sie leben unter dem Druck ihrer Umgebung und müssen Kompromisse eingehen. Und es tut sich ein großer Widersatz zur männlich dominierten islamischen Welt auf. Es werden neue Polaritäten entstehen.

Viele Grüße
Wolfgang


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(9034)


Regierungschefinnen


Posted from 84.153.102.129 by Sonnenblume on January 17, 2006 at 07:59:45:
In Reply to: Regierungschefinnen posted by Wolfgang Weinbrenner on January 17, 2006 at 01:13:49:


Hallo Wolfgang,

>Ob Patriarchat oder Matriarchat, keine "Regierungsform" ist vorzuziehen, sondern der harmonische Ausgleich zwischen den Geschlechtern. Das hat in meinen Augen etwas mit Bewusstseinserweiterung bei beiden Geschlechtern zu tun und nicht die einseitige "Bevorzung" eines Geschlechtes, was letztlich doch nur Widerstände beim "benachteiligten" Geschlecht hervorruft.

Ich stimme dir zu und deshalb finde ich es logisch, dass es jetzt mehr Frauen an die Regierungsspitze schaffen, um den Ausgleich zwischen den Geschlechtern auf Staatsoberhauptsebene zu schaffen. Damit die Bewußtseinserweiterung, die auf Staatsoberhauptsebene beginnt, auch die Frauen betrifft.


LG :-)

Sonnenblume


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(9040)


Regierungschefinnen


Posted from 84.159.53.47 by SabineR on January 17, 2006 at 12:14:16:
In Reply to: Regierungschefinnen posted by Wolfgang Weinbrenner on January 17, 2006 at 01:24:11:


Hallo Wolfgang,
Männer und Frauen denken und handeln unterschiedlich und ich glaube, daß Politikerinnen auch trotz ihres Verstandes und obwohl sie einem enormen äußeren Druck unterliegen doch "feinfühliger" bestimmte Dinge betrachten und von mehr Seiten beleuchten als Männer es tun. Wenn es darum geht, Entscheidungen zu treffen, achten Frauen auf ihr Gefühl als letzte Instanz und das kann bewirken, dass sie eben anders entscheiden, als ein Mann in der Situation. Das kann auf politischer Ebene von enormer Bedeutung sein...
Lb. Gruß
Sabine


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]