jenseits-de.com Gemeinnützige Organisation

Das führende Ressort auf dem Gebiet der Jenseitsforschung



Falls Sie noch neu sind, kann der Überblick Ihre Orientierung erleichtern.




Unsere Bücher





Unsere Buchleser




Keine Bestätigung, Lizenz?
Status Buchbestellung

Installationsanleitung





Falls Sie eine weitere Lizenz benötigen, eine Frage haben oder Hilfe beim Öffnen Ihres Buches brauchen, dazu gibt es das...

Support Center




Aus aktuellem Anlass




www.jenseits-de.com

@Angelika - unsere innere Führung

[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ Forum ]


Posted from 157.161.32.115 by Blanche on January 22, 2006 at 22:53:34:

Liebe Angelika,

>>>Das ist jetzt meine persönliche Meinung, denn einen "Guide mit Stahlgriff"
habe ich persönlich (und viele meiner Bekannten) noch nicht erlebt.>>>

Es kommt auf die Zusammenarbeit zwischen dem Schützling und dem Guide an, man kann auch „innere Stimme/oder innere Führung“ dazu sagen. Der Endeffekt ist derselbe, aber es setzt ein grosses Vertrauen voraus, dass wir multidimensionale Wesen sind und nicht lediglich auf den physischen Körper beschränkt sind. Der physische Körper ist wichtig, man soll ihn gut pflegen und behandeln, sich aber nicht lediglich auf ihn konzentrieren. Wenn man das erst verstanden hat, wird alles ganz leicht und läuft wie von selbst.

>>>Uns bleiben ja immer mehrere Möglichkeiten: Auf Härte mit Härte,
Ablehnung, Zustimmung oder Akzeptanz, oder aber auch mal "Weichheit" und
Nachgiebigkeit zu reagieren.>>>

Ja, aber wir richten diese Ablehnung ausschliesslich auf uns selbst, und damit stehen wir uns selbst im Weg, ein erfüllteres Leben zu haben, mit der vollen Ausschöpfung dessen, was der Erlebens-Plan uns in dieser physischen Existenz zu bieten kann.

Weichheit, bzw. Vertrauen und Hingabe in unseren Plan bedeutet Freiheit! Erst dann ist uns nämlich bewusst, dass wir selbst unsere Realität kreieren. Was wir hier mit unserem physischen Vehikel erreichen können, ist gar nicht einmal so wenig, wie es auf den ersten Blick erscheinen mag. Wir können natürlich auch „Drüben“ aufsteigen, aber wir können es auch bereits jetzt tun, und zwar MIT unserem physischen Körper. Jeder Gedanke, der positiv ist, trägt dazu bei, genügend Energie für Dich selbst und für die gesamte Erdbevölkerung aufzubauen. Deshalb sollte man versuchen, nicht mit Ablehnung zu reagieren.

>>>>Und zwar im Umgang MITeinander, also im menschlichen Umgang miteinander.
Auch da bleibt die Entscheidung darüber, WIE wir agieren und reagieren, uns selbst überlassen. Allerdings müssen wir dann auch - ganz menschlich - mit den Konsequenzen rechnen, die unsere jeweilige Reaktion bei den Mitmenschen nach sich zieht.>>>

Ja, genau! Aber sei Dir bewusst, dass nicht nur Du die Konsequenzen trägst, wir alle tragen sie mit, da alles in die gesamte Energiematrix einfliesst. Die Erde ist auf dem Weg, sich die nächste Ebene zu erschliessen, die weniger stofflich ist, als sie es jetzt noch ist.

Das kündet Sara unter anderem mit der BW-Erweiterung ab 2007 an… Momentan ist es eine immer noch relativ kleine Gruppe der Erdbevölkerung, die imstande ist, die physische Existenz bewusst zu verlassen und mit einem feinstofflichen- oder Lichtkörper in andere Dimensionen zu gehen – und wieder zurück zu kommen, um ihren Plan hier auf Erden zu erfüllen. Denn wir haben ja einem Vertrag zugestimmt, hier einige Zeit auf diesem Planeten zu verbringen. Daraus sollten wir das Allerbeste machen *smile* Alle werden davon profitieren, nicht bloss wir alleine. Das alles ist gar nicht so schwierig, denn es heisst ganz einfach, in unserem Körper das „Jetzt“ zu meistern.

Suche nicht Konflikte, sondern suche Dir Wesen, zu denen eine Resonanz besteht, um Dich mit Ihnen auszutauschen und Dein Wissen zu teilen, Deine innere Führung/Guide wird Dich leiten. Es geht dabei darum, dass Du etwas in Dein Energiefeld aufnehmen sollst/musst, um damit zu arbeiten und es weiterzugeben.

>>>Das ist eine Sache zwischen Mensch und Mensch - und nicht zwischen Guide und Mensch.>>>

Ob Mensch, ob Guide, wir alle tragen den „göttlichen Funken“ in uns. Suchen wir ihn in den Augen, in der Seele und im Herzen, bevor wir jemanden verurteilen. Suchen wir ihn auch bei Mitmenschen, die uns ärgern, und denen wir nicht aus dem Weg gehen können.

Nur Verständnis und Liebe kann eine Aenderung auf dieser Ebene schaffen und wir alle wollen uns daran beteiligen, oder?

Blanche





Alle Antworten:



(9090)


@Blanche


Posted from 82.119.166.151 by Angelika on January 22, 2006 at 23:18:53:
In Reply to: @Angelika - unsere innere Führung posted by Blanche on January 22, 2006 at 22:53:34:


Hallo Blanche :),

schön, wiedermal von dir zu lesen.
(Hoffe, es geht dir gut; scheint jedenfalls so...)


>Ob Mensch, ob Guide, wir alle tragen den „göttlichen Funken“ in uns. Suchen wir ihn in den Augen, in der Seele und im Herzen, bevor wir jemanden verurteilen. Suchen wir ihn auch bei Mitmenschen, die uns ärgern, und denen wir nicht aus dem Weg gehen können.
Nur Verständnis und Liebe kann eine Aenderung auf dieser Ebene schaffen und wir alle wollen uns daran beteiligen, oder?>

So kann man es auch ausdrücken.
Und: Alles ist Resonanz - Reaktion auf Aktion.
Mehr wollte ich eigentlich gar nicht sagen.
Und trifft das nicht auf uns ALLE (auch hier Anwesenden, Mitlesenden, namentlich Erwähnten) zu?

Mach dir keine Sorgen um mein (seelisches wie körperliches) Wohl. Ich gehe schon vergleichsweise bewusst damit um :). Ebenso wie ich mich bemühe, auch mit dem (seelisch-körperlichen) Wohl anderer so achtsam und behutsam wie möglich und nötig umzugehen.
Wie das bei anderen ist, müssen die anderen für sich beurteilen.
Aber ich mag es nunmal nicht, wenn Frischtrauernden oder Schwerkranken ständig Ohrfeigen verabreicht werden, wenn sie noch mit sich selbst zu sehr beschäftigt sind, um darin überhaupt einen Sinn sehen zu können - IRGENDeinen Sinn.
(Ich glaube, das würde ich auch noch nicht (oder dann erst recht nicht) mögen, wenn ich in die x-te Dimension "aufgestiegen" wäre (lach)).

Weiß jetzt nicht, was genau du eigentlich sonst hättest sagen wollen: Dass ich Peter auf ewig und für alles dankbar sein und ihn mit Samthandschuhen anfassen soll, er aber sich manchmal gebärden darf wie die Axt im Walde?
Weil ihm dieses Forum gehört?

Sorry, das KANN ich nicht.
Take it or leave it - da bin ich absolut verhandlungsunfähig, sorry. Man kann mich auch nur so nehmen wie ich bin, oder aber mit mir streiten.

Außerdem kann er sich doch sicher selbst verteidigen, und braucht keine Lakaien, die das für ihn übernehmen - wenn er der Meinung ist, es sei "unfair" von mir.
Ich verteidige - wenn nötig - mich auch lieber selbst als mich von irgendeinem Fürsprecher verteidigen zu LASSEN.

Gute Nacht, Blanche, und einen lieben Gruß dir.


Angelika


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(9093)


@Angelika


Posted from 67.174.184.190 by Peter on January 23, 2006 at 01:40:03:
In Reply to: @Blanche posted by Angelika on January 22, 2006 at 23:18:53:


Hallo Angelika,

tut mir leid, dass sich deine Allergie mir gegenueber aufgrund meiner gestrigen Postings verschlimmert hat...

Dass ich kein Gott bin, erkennst du daran, dass ich noch schlafen muss. Nachdem ich bis 7:30 morgens (meiner Zeit) gearbeitet hatte und mich dann hinlegte, mussten deshalb auch meine "Lakaien und Fuersprecher" fuer mich antworten, sonst haettest du dich vielleicht ueber etwas anderes beschwert...

Zur Sache: Ich respektiere deine persoenliche Erfahrung aus dem Verlust deiner Tochter, deiner Trauer, deinem Lernen, deinen Jenseitskontakten und deinem Wunsch, anderen helfen zu wollen. Auch bist du erfahren genug um zu wissen, dass deine Erfahrungen fuer DICH und nicht fuer ALLE Trauernden gelten!

- Danke uebrigens auch fuer deine Kritik bzgl. meiner zu haeufigen Verwendung von Ausrufezeichen, aber dieses hier ist sicher berechtigt...*ggg* -

Als fleissige Leserin weisst du aber auch, dass es keine Zufaelle gibt und dass deshalb auch meine Reaktionen nicht zufaellig sein koennen. Das sind sie auch nicht. Wenn einer meiner "Lakaien" den Drang verspuert, auf ein Posting VERSTAENDNISVOLL zu antworten, so ist das genauso wenig zufaellig, als wenn ich den Drang verspuere, einem Poster - wie du es nennst - eine runterzuhauen.

Dieses Ressort ist guide-gesteuert. Die Guides fuehren ihre Schuetzlinge hierher und sie sorgen auch dafuer, dass diese die FUER SIE beste Antwort erhalten!

Du schreibst, dass du vieles nicht "magst". Das ist in Ordnung, denn um dich geht es in den Antworten ja auch nicht, es geht um die Poster und welche Antwort SIE erhalten sollen! Bitte hab Vertrauen, dass auch SIE kompetente Guides haben, die genau wissen, was fuer IHRE Schuetzlinge in einer bestimmten Situation am besten ist. Dabei geht es nicht um Schoenheitspreise, sondern um die bestmoegliche Hilfestellung in einer gegebenen Situation, und wer koennte besser wissen, was der Trauernde gerade braucht, als der Guide dieses Trauernden!

Du brauchst deine Einstellung mir gegenueber nicht zu aendern, aber hab wenigstens Vertrauen in die Guides und Lehrer, denn diese wissen schon, was zu welchem Zeitpunkt richtig ist.

Nebenbei: Es ist IHR Ressort und nicht meins.

Lieber Gruss
Peter :)



[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(9094)


@Angelika


Posted from 84.165.80.201 by Stefanie on January 23, 2006 at 08:32:55:
In Reply to: @Blanche posted by Angelika on January 22, 2006 at 23:18:53:


Hallo Angelika,
ich lese erst seit ca. 3 Monaten hier mit und zähle mich selbst fast noch zu den 'Frischtrauernden'. Ich habe eure 'Debatte' verfolgt und gehöre auch zu den Menschen, die die Meinung des anderen respektieren. Ich frage mich nur ob du dir denken kannst, wie ein sog. Frischtrauernder, der Auslöser einer solchen Debatte ist, sich fühlt.
Mich hat anfangs,auch wenn es nicht um mich ging, so etwas irritiert und ich glaube, dass nicht viele Trauernde in ihrer Situation mit solchen Irritationen umgehen können oder wollen, die haben doch mit sich selbst genug zu tun.
Das sollte nur ein kleiner Gedankenanstoss sein und ist nicht bös' gemeint.
Alles Liebe und hab' etwas mehr Vertrauen und Gelassenheit.
Stefanie


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(9096)


@Peter


Posted from 141.35.213.246 by Angelika on January 23, 2006 at 09:59:33:
In Reply to: @Angelika posted by Peter on January 23, 2006 at 01:40:03:


Hallo Peter,

"tut mir leid, dass sich deine Allergie mir gegenueber aufgrund meiner gestrigen Postings verschlimmert hat..."


Tut mir leid, wenn du es so siehst - ich habe keine Allergie gegenüber deiner Person, und wenn du das so siehst, ist es eben deine Sicht. Ich habe überhaupt keine "Allergie", sondern ich ecke nur genauso an manchen Postings an wie du an denen anderer, oder andere an deinen.
Dass ich sonst nur noch selten hier schreibe, könntest du auch als stilles Einverständnis meinerseits mit dem meisten hier Vermittelten betrachten. Alles eine Frage der Betrachtungsweise.

Wer sagt dir übrigens, dass meine Antworten an hier Lesende im Gegensatz zu deinen nicht die FÜR SIE BESTEN sein könnten? Sara?
Ist mein Drang zu einer Antwort in deinen Augen rein EGO-gesteuert - im Gegensatz zu deinen (Guide-gesteuerten)?
Alles, was ich will, ist Vertrauen zu vermitteln. Wenn du meinst, das ginge in verschiedenen Fällen nur mit HÄRTE, dann sind wir eben anderer Meinung. Ich habe in meinem Leben die Erfahrung gemacht, dass man mit HÄRTE überwiegend das Gegenteil von dem erreicht, was man ursprünglich wollte. Zumindest sollte das nicht die erste Option sein, wenn man es nicht vorher mit Geduld und Verständnis versucht hat.
Auch glaube ich, dass wir beide gefestigt genug sein sollten zu wissen, dass der jeweils andere uns zwar möglicherweise verletzen kann mit seiner Antwort, aber nicht wirklich aus der Bahn werfen.


Wir wollen uns nicht dran hochschaukeln. Jedenfalls ich nicht.
Gern kannst du antworten, oder es bleiben lassen, oder glauben was du willst, dass falsch oder richtig ist, was ich denke und tue. Gerne kannst du auch "nachfragen" und mir die Antwort darüber mitteilen oder nicht.
Ich lasse dir als Foreninhaber das Recht des letzten Wortes, wenn es dir wichtig ist.

Unabhängig davon schätze ich die Arbeit des Forums und seiner Mitglieder. Es ist - trotz verschiedentlich abweichender Meinung - eines der besten im Netz (das ich selbst kenne).

Viele Grüße,
Angelika.




[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(9097)


@Angelika


Posted from 84.151.19.53 by !!! on January 23, 2006 at 11:10:29:
In Reply to: @Peter posted by Angelika on January 23, 2006 at 09:59:33:


Hallo Angelika,

schön das Du Dich mal wieder zu Wort meldest, und kräftig kämpferisch heute dann auch wieder :)))).

Wir wollen ja eigentlich im Grunde alle dasselbe, Aufklärung und Erweiterung, und die Relation eines Lernplaneten zur Schöpfung :))))).

Lieben Gruß
!!!


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(9098)


@Angelika


Posted from 62.203.83.2 by Blanche on January 23, 2006 at 12:17:27:
In Reply to: @Angelika posted by !!! on January 23, 2006 at 11:10:29:


>>>schön das Du Dich mal wieder zu Wort meldest, und kräftig kämpferisch heute dann auch wieder :)))).

Wir wollen ja eigentlich im Grunde alle dasselbe, Aufklärung und Erweiterung, und die Relation eines Lernplaneten zur Schöpfung :))))).>>>

*beistimmed kopfnick*

Namaste!

:))) Blanche


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(9101)


@Angelika


Posted from 84.151.19.53 by !!! on January 23, 2006 at 16:45:52:
In Reply to: @Angelika posted by Blanche on January 23, 2006 at 12:17:27:


Hallo Blanche,

> Namaste!

oh, das ist aber sehr höflich, den Betriff musste ich erst mal nachsehen. :)))))

Der Begriff Namaste (Hindi, namaste, [nʌmʌsˈteː], von Sanskrit: nam = verbeugen) kommt ursprünglich aus dem Sanskrit, der Literatur- und Gelehrtensprache des alten Indien, und bedeutet sinngemäß übersetzt: "Ich verbeuge mich vor dir".

namaste zurück :)))
!!!


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(9105)


Guide-gesteuert?


Posted from 84.143.205.49 by Susann on January 23, 2006 at 19:03:49:
In Reply to: @Angelika posted by Peter on January 23, 2006 at 01:40:03:


Ich höre zum ersten Mal, das die ersten beiden Foren Guide-gesteuert sind. Kann mir jemand sagen, ob ich, und wo, dazu noch mehr erfahren kann?
Alles Liebe


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(9107)


Guide-gesteuert?


Posted from 84.113.6.189 by Seele on January 23, 2006 at 19:32:34:
In Reply to: Guide-gesteuert? posted by Susann on January 23, 2006 at 19:03:49:


Hallo Susann!

Das gesamte Jenseits-Ressort wird von den Guides gesteuert. Es fing damit an, dass Peter dieses Ressort gründen SOLLTE, dass die Poster hierhergeführt werden, dass parallel zu den Fragen in den Foren und zu den jeweiligen Forschungsthemen passende Anfragen zu Readings kamen/kommen und geht bis zu den Medien, welche im Laufe der Zeit mit Peter zusammenarbeiteten und auch die Teammitglieder wurden/werden durch Guide-Führung hierher geleitet. Alles geschieht gemäß dem Überplan bzgl. der weltweiten BW-Erweiterung.

Liebe Grüße,

Seele :)


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(9112)


OM NAMAHA SHIVAJA....


Posted from 157.161.32.115 by Blanche on January 23, 2006 at 20:12:18:
In Reply to: @Angelika posted by !!! on January 23, 2006 at 16:45:52:


ja ich weiss, liebes !!!, ausgesprochen wird as naamaastay. "Stay" aber ganz weich und etwas länger als das englsche stay...

OM NAMAHA SHIVAJA :-)

Namaste!
Blanche


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(9115)


Guide-gesteuert?


Posted from 217.111.48.150 by Coco on January 24, 2006 at 11:00:27:
In Reply to: Guide-gesteuert? posted by Susann on January 23, 2006 at 19:03:49:


Hallo Susann,

zu Seeles Antwort kann ich dir noch ein kleines praktisches Beispiel nennen, das viele Teammitglieder bereits erlebt haben: Wir verfassten Antworten auf Fragepostings, und als wir nach dem Absenden noch mal nachlasen, was wir geschrieben hatten, kam es uns so vor, als stamme der Text gar nicht aus unserer eigenen Feder :-)! Und dies ging nicht nur den medialen Teammitgliedern unter uns so, sondern auch anderen.

Liebe Grüße

Coco


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]