jenseits-de.com Gemeinnützige Organisation

Das führende Ressort auf dem Gebiet der Jenseitsforschung



Falls Sie noch neu sind, kann der Überblick Ihre Orientierung erleichtern.




Unsere Bücher





Unsere Buchleser




Keine Bestätigung, Lizenz?
Status Buchbestellung

Installationsanleitung





Falls Sie eine weitere Lizenz benötigen, eine Frage haben oder Hilfe beim Öffnen Ihres Buches brauchen, dazu gibt es das...

Support Center




Aus aktuellem Anlass




www.jenseits-de.com

Einschläfern von Tieren

[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ Forum ]


Posted from 62.46.215.233 by Barbara on February 07, 2006 at 14:22:31:

Hallo liebe Leser!

Ich befinde mich gerade in einer großen Zwickmühle... Hab mir im WW das Kapitel über Tierseelen nochmals genau durchgelesen in der Hoffnung eine Antwort zu finden - leider wurde ich aber nicht wirklich schlau, darum bitte ich euch hier um Hilfe!
Mein Kater, schon stolze 15 Jahre alt, leidet an Inkontinenz und verteilt überall seine Häufchen, wirklich ekelhaft. Er ist ja nicht wirklich krank, ich habe schon alles versucht was mir unser Tierarzt geraten hat, es hat aber nichts wirklich geholfen. Jetzt stellt sich mir die Frage ob ich ihn nicht einschläfern lassen soll, da er sein Dasein nur mehr ausser Haus fristet und es, wie schon gesagt, wirklich ekelhaft ist seine Häufchen rund ums Haus und vor der Türe vorzufinden... Natürlich plagt mich dabei ein schlechtes Gewissen, da er ja eigentlich nicht leidet und sicher immer genug Fressen bekommt und ausserdem auch ein gut isoliertes "Katzenhaus" hat.
Ich weiß, Ihr könnt mir die Antwort nicht abnehmen, mir wäre aber schon geholfen, wenn ich eure Meinung dazu kennen würde.

Liebe Grüße
Barbara




Alle Antworten:



(9345)


Einschläfern von Tieren


Posted from 84.131.114.122 by Claudia on February 07, 2006 at 15:15:59:
In Reply to: Einschläfern von Tieren posted by Barbara on February 07, 2006 at 14:22:31:


Hallo Barbara,

die Antwort, die Du suchst, hast Du schon selber bekommen. Dein Gewissen hat sie Dir gegeben!

Claudia


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(9346)


Einschläfern von Tieren


Posted from 62.46.215.7 by Barbara on February 07, 2006 at 15:23:37:
In Reply to: Einschläfern von Tieren posted by Claudia on February 07, 2006 at 15:15:59:


Liebe Claudia,

es kann aber doch auch nicht sein, dass ich mich tagtäglich ärgere, wenn ich am Morgen wieder in einen "Haufen" steige und immer nur rund ums Haus putzen "darf" - oder? Wenn man davon ausgeht, dass Haustiere ein BW von 5-10% haben, wäre es doch eigentlich nciht so schlimm... Er würde es im eigentlichen Sinne ja nicht mitbekommen!

LG, Barbara


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(9347)


Einschläfern von Tieren


Posted from 82.135.89.40 by micha on February 07, 2006 at 15:32:28:
In Reply to: Einschläfern von Tieren posted by Barbara on February 07, 2006 at 14:22:31:


deine katze ist schon alt und dann hat sie doch auch ein "recht" darauf, dass nicht mehr alles so funktioniert wie früher. für mich wäre es kein grund.


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(9348)


Einschläfern von Tieren


Posted from 84.151.34.195 by !!! on February 07, 2006 at 15:47:39:
In Reply to: Einschläfern von Tieren posted by Barbara on February 07, 2006 at 15:23:37:


Hallo Barbara,

ich empfehle Dir Caro zu kontaktieren. Neben einem Check wie weit die Seele schon entfernt ist, kannst Du auch eine sehr gute Betreuung erwarten.

Der Zustand ist sicher nicht unbedingt das was man als wünschenswert bezeichnen könnte, und sicher ist auch, das der Tod ja nur ein Übergang ist.

Lieber Gruß und alles Gute :)
!!!



[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(9349)


Einschläfern von Tieren@!!!


Posted from 62.46.213.217 by Barbara on February 07, 2006 at 17:28:32:
In Reply to: Einschläfern von Tieren posted by !!! on February 07, 2006 at 15:47:39:



Danke für Deine Antwort, darauf wär ich eigentlich nicht gekommen... LG


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(9350)


Einschläfern von Tieren


Posted from 84.170.251.112 by Heinz on February 07, 2006 at 17:51:22:
In Reply to: Einschläfern von Tieren posted by Barbara on February 07, 2006 at 15:23:37:


Hi Barbara,
du hast doch das Tier gewollt. Hast du nicht vor dem anschaffen des Tieres auch in Betracht gezogen dass du einmal mehr machen mußt wie nur füttern und streicheln? Ich habe eine Retriver-Hündin und war mir vor anschaffung des Tieres bewusst dass ich auch Verantwortung übernehmen muß. Wie hälst du es mit einem geliebten Menschen wenn der mal alt und gebrechlich wird? Willst du den dann auch loswerden nur weil du nicht damit klar kommst?

Sorry ich habe für deine Gedanken kein Verständniss.

Gruß Heinz


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(9351)


Einschläfern von Tieren@!!!


Posted from 202.129.6.188 by Ernst on February 08, 2006 at 01:33:36:
In Reply to: Einschläfern von Tieren@!!! posted by Barbara on February 07, 2006 at 17:28:32:


Hallo Barbara,

ich wuerde mir da nicht so viele Gedanken machen. Wenn es in Deinem Plan steht dass Du Deine Katze Einschlaefern laesst dann wird Dich Dein Guide auch auf diesen Weg halten.

LG Ernst


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(9352)


Einschläfern von Tieren


Posted from 84.159.29.179 by SabineR on February 08, 2006 at 09:27:18:
In Reply to: Einschläfern von Tieren posted by Barbara on February 07, 2006 at 15:23:37:


Liebe Barbara,
ich kann verstehen, dass es nicht sehr angenehm ist, jeden Tag soviele Häufchen wegzumachen. Aber deswegen ein geliebtes Tier, dass dich schon soviele Jahre begleitet einschläfern zu lassen...? Ich habe selbst zwei Katzen und wir mußten unseren Kater im letzten Sommer wegen einer Krebserkrankung erlösen. Betrachte doch deine Situation mal aus einer anderen Perspektive, vielleicht sollst du etwas anderes lernen. Wie ist deine innere Haltung? Nur Ärger und Frust übers Putzen? Wie wärs, wenn du die Häufchen aus Liebe zu Deinem Tier wegmachst??
Das soll bitte keine Kritik sein, aber mir kam der Impuls, dir dies zu schreiben...
Herzlichen Gruß
Sabine


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(9353)


Einschläfern von Tieren


Posted from 213.39.146.115 by Anja K on February 08, 2006 at 09:41:39:
In Reply to: Einschläfern von Tieren posted by Barbara on February 07, 2006 at 14:22:31:


Also, bei aller Liebe, wenn sich ein Tier quält und man sieht in seine Augen, vorausgesetzt man ist wenigstens so sensibel, dann sieht man, ob es gehen will oder nicht. Ich war leider selbst auch schon oft in der Situation. Aber ich weiß auch das Tiere, auch wenn sie nur ein BW von 5-10% haben, sehr wohl an ihrem Leben hängen, auch an ihren Menschen, wenn die denn gut waren. Also wenn Du im Alter mal nicht mehr ganz dicht hälst hast Du den Vorteil, dass Du ne Windel tragen kannst, die zwar auch jemand wechseln muß, aber da denkst Du ja nicht dran. Und trotz, dass Dein Leben vielleicht noch toll für Dich ist, hat der jenige eben keine Lust mehr Deine vollgeschissenen Windeln zu wechseln und überlegt dich loszuwerden. Wenn diese Vorstellung für Dich in Ordnung ist, dann tu doch was Du willst. Meine Hündin ist 17 und macht mir ständig in die Wohnung,dabei habe ich noch eine 1 jährige Tochter, erwarte noch ein Baby, habe am Wochenende 4 Kinder.Mein Hund hat einen starken Herzfehler, bekommt Medikamente, dennoch bekommt sie Anfälle, die schrecklich sind, kein Mensch würde die so einfach überstehen u dennoch wenn sie sich berappelt hat, dann springt sie um ihr Essen als wäre 5 Monate.Sie hört nichts mehr u sieht nur noch schlecht. Und Ja, es ist nicht einfach für mich, auch meine Lust ist manchmal weg, ihre Hinterlassenschaften weg zu machen. Aber sie will noch nicht sterben u meine Verantworrtung für ein Tier geht eben bis zu ihrem letzen Willen und wenn sie dann eingeschläfert werden muß, weil sie sich quält und nicht mehr will, dann werde ich sie dabei streicheln, bis sie gänzlich drüben ist. So sieht meines erachtens Verantwortung aus. Sicherlich Plan ist Plan, aber man kann sich das Leben auch damit vielleicht ja leicht reden. Man überlegt sich vor der Anschaffung eines Tieres, wieweit seine Verantwortung denn reicht. Entschuldige, aber genauso denke ich darüber!!!

Liebe Grüße, Anja K


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(9354)


Einschläfern von Tieren


Posted from 84.143.232.234 by Susann on February 08, 2006 at 10:09:26:
In Reply to: Einschläfern von Tieren posted by Barbara on February 07, 2006 at 14:22:31:


Deine Frage erinnert mich an meine "große" und gutsituierte Schwester, die über meinen geliebten Vater sagte: "Mit dem kannst Du nicht mal mehr essen gehen, der macht sich überall in die Hose." Ich wollte ihn zu mir nehmen, das hat sie aber aus finanziellen Gründen nicht erlaubt. Kurz darauf ist er, der an keiner lebensbedrohlichen Kranheit litt, gestorben, Ich frage mich seitdem, ob sie ihn auch hat "einschläfern " lassen.


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(9361)


Einschläfern von Tieren@!!!


Posted from 217.247.100.140 by Lysi on February 08, 2006 at 13:41:36:
In Reply to: Einschläfern von Tieren@!!! posted by Ernst on February 08, 2006 at 01:33:36:


Vorwürfe bringen gar nichts. EIn Mensch, der sich ein Haustier anschafft, mit dem er dann viele Jahre "gut" zusammenlebt, enwickelt durchaus im Laufe seines Lebens neue Ansichten, egal in welchen Richtung- und es kann ihm durchaus "zuviel" werden und in solch´ eine Situation geraten wie Barbara!

Um nach der Devis des "Plan´s" zu antworten, würde ich sagen: "Tue das, was du für nötig( und richtig!) hälst!" Dein Kater hat sicher ein schönes Leben gehabt-wenn es jetzt, in DEINEM und SEINEM Plan steht, dass er auf diese Art und Weise "gehen" kann, sollte es auch passieren.

Vielleicht sind gerade die vielen "Häufchen" dein WECKRUF in "eurem Plan", jetzt zu reagieren.

Nur DU spürst in deinem Herzen, was richtig ist! Die Leute hier im Forum zu befragen, halte ich nicht für den richtigen Weg !


Alles Gute LYSI


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(9362)


Einschläfern von Tieren


Posted from 202.129.6.172 by Ernst on February 08, 2006 at 13:55:41:
In Reply to: Einschläfern von Tieren posted by Anja K on February 08, 2006 at 09:41:39:


Hallo Anja,

was Du hier schreibst ist genau richtig und ich teile auch Deine Einstellung.
Nur darfst du bitte nicht vergessen dass unsere Seelen bei dieser IK zum Erleben hier sind. Und Gefuehle wie Liebe, Hass und auch Totschlag fuehlen und erleben wollen. Nur welcher Mensch wird sich einen Hund oder eine Katze kaufen und dann schon im Vornherein mit sich selber ausmachen das Tier nach IK-Plan zu Toeten oder Einschlaefern zu lassen. Ich auf jeden Fall nicht. Da gibt es auch kein leicht reden. Und wenn bei der Barbara im Plan eine Einschlaeferung eines Tieres nicht vorkommt dann kann sie es sich 1000mal in ihrem Hirn vorstellen sie wird es aber trotzdem nicht uebers Herz bringen. Und umgekehrt wenn der Ik-Plan es vorsieht dann wird sie diesen Weg auch gehn.
Das wollte ich in meinem Posting ihr nur mitteilen mehr nicht.

Hoffe das der Punkt damit geklaert ist

LG Ernst


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(9363)


Einschläfern von Tieren@!!!


Posted from 195.93.60.148 by Azaziel on February 08, 2006 at 14:02:15:
In Reply to: Einschläfern von Tieren@!!! posted by Lysi on February 08, 2006 at 13:41:36:


...ich finde es allerdings auch falsch alles auf den Plan abzuwälzen

auch wenn ihr um das Leben nach dem Tod sowie den Plan bescheid wisst (ich bin da durchaus noch skeptisch) heißt das doch nicht das man solange man noch "hier" ist danach leben soll...

klar sieht man einige Sachen dadurch anders (Unfälle etc.) allerdings müssten dann auch bitte alle die so denken aufhören zu trauern wenn ein Mensch stirbt denn es ist doch Plan.

um etwas zu deiner Situation zu sagen Barbara:
Ich würde mein Tier nie einschläfern lassen und schon gar nicht wenn es eigentlich noch Fit ist, wie schon Heinz sagte...mit einem Menschen würdest du das sicher nicht machen.

naja das ist nur meine Meinung im Endeffekt musst du wissen was du tust

Liebe Grüße

Azaziel


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(9365)


Einschläfern von Tieren@!!!


Posted from 80.131.211.52 by Wolfgang Weinbrenner on February 08, 2006 at 15:32:15:
In Reply to: Einschläfern von Tieren@!!! posted by Azaziel on February 08, 2006 at 14:02:15:


Hallo!

>klar sieht man einige Sachen dadurch anders (Unfälle etc.) allerdings müssten dann auch bitte alle die so denken aufhören zu trauern wenn ein Mensch stirbt denn es ist doch Plan.

--Da muss ich Dir allerdings widersprechen. Stirbt ein lieber Mensch, so erlebt man die Trauer genauso intensiv wie "ohne" Jenseitswissen. Jedoch kann man mit der Trauer anders umgehen, da man weiß, dass der Betreffende nicht "wirklich" tot ist, sondern dass es ihm/ihr nun wesentlich besser geht, wenn z.B. eine schwere Erkrankung vorlag oder langes Siechtum bis zum Tode.

Als mein Vater vor etwa zwei Jahren starb, "durfte" ich diese Trauer erleben, trotz Jenseitswissen, ebenso beim Tod meiner Mutter. Es gibt nämlich auch einen Emotionenplan, der wird auch erlebt, da "hilft" alles Jenseitswissen nichts.

Viele Grüße
Wolfgang


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(9371)


Einschläfern von Tieren@!!!-Widerspruch


Posted from 202.129.6.174 by Ernst on February 09, 2006 at 02:59:05:
In Reply to: Einschläfern von Tieren@!!! posted by Azaziel on February 08, 2006 at 14:02:15:


Hallo zusammen,

es kennt doch "Niemand" seinen Plan und deshalb hat die Barbara auch ihre Zweifel.
Ein Mensch der sein geliebtes Tier hergeben muss geht genauso wie bei einem Verlust eines lieben Menschen hier auf der Erde durch die Hoelle. Dieses Ressort hat doch durch die Jenseitskontakte erfahren das alles nach Plan laeuft. Zufaelle gibt es nicht. Um dadurch den Menschen die hier herkommen durch einen Weckruf die Trauer und den Verlust ein bisschen ertraeglicher zu machen.

Beispiel: Ein Mensch will zum Moerder werden in dem er sich mit der Jenseitsthematik ein wenig abgibt und da er dann meint zu wissen das alles nur nach Plan laeuft bringt er einen Menschen um und hat dann ein reines Gewissen da ja alles nach Plan gelaufen ist. ---So etwas gibt es nicht.---- ...........Aber Euere Reaktionen auf mein Postings sind genauso....................

Ausserdem wird bei einem Tierarzt niemals ein gesundes Tier Eingeschlaefert.
Sollte aber ein Tier durch eine schwere Krankheit leiden muessen bin ich auch genauso wie bei der Sterbehilfe beim Menschen dafuer. --Mich natuerlich damit eingeschlossen---

LG Ernst



[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(9372)


Einschläfern von Tieren


Posted from 62.46.213.163 by Barbara on February 09, 2006 at 09:07:54:
In Reply to: Einschläfern von Tieren posted by Anja K on February 08, 2006 at 09:41:39:



Hallo liebe Diskussionsteilnehmer!

Ich finde es nicht richtig Tiere mit Menschen zu vergleichen, das kann man nicht - in zahlreichen Beiträgen im Forum wird immer wieder darauf hingewiesen! Ich fühle mich von euch angeprangert, wenn ich hier um Hilfe gebeten habe, aber dann von vielen als böse und roh hingestellt werde. Es ist nicht so, dass ich keine Veratwortung für ihn trage, sonst hätte ich wohl nicht dafür gesorgt, dass wenn er schon draußen sein muss, eine warme Schlafstelle hat und er immer genügend Futter bekommt, auch an Streicheleinheiten mangelt es ihm sicherlich nicht - soviel zum Thema Verantwortung! Soll man aber nicht das eigene Befinden doch über das eines Katers stellen, ich bin schließlich nicht seine Putzfrau und habe nach einem harten Arbeitstag sicher Besseres zu tun als bei -10 Grad Katzensch... auf den Stufen bei meiner Eingangstüre zu putzten, wo er doch genug Platz hat seine Haufen im Garten zu verteilen.
Wenn es mir egal wäre, meinen Kater einschläfern zu lassen, hätte ich wohl kaum hier gepostet, oder? Wenn man mal überlegt wieviele Tiere tagtäglich getötet werden oder leiden müssen, damit wir was zu essen haben, finde ich die Aufregung um mein Posting eigentlich nicht verständlich! Sicher es ist einfacher, auf eine einzelne Person "hinzuhacken" als sich über andere Sachen bezüglich Tierschutz und Haltung Gedanken zu machen. Kauft ihr wirklich immer Produkte aus artgerechter Tierhaltung oder Eier aus Freilandhaltung. Ich für meinen Teil schon... Denkt mal auch ein wenig darüber nach!
Für konstruktive Kritik oder objektive Ratschläge bin ich dankbar, aber manche Postings sind schon arg einseitig, und nicht sehr konstruktiv. Da ich weiß, dass Tiere im Jenseits nichts aufzuarbeiten haben, und ohne gröbere Probleme den Übergang meistern verstehe ich die Aufregung nicht wirklich - ich bin mir sicher, dass ich das Richtige tun werde, es kann ja gar kein falsch geben, oder?

LG Barbara


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(9373)


Einschläfern von Tieren


Posted from 67.174.184.190 by Peter on February 09, 2006 at 09:24:15:
In Reply to: Einschläfern von Tieren posted by Barbara on February 09, 2006 at 09:07:54:


Hallo Barbara,

du wolltest Rat von aussen, doch wie du siehst, musst du dich SELBST entscheiden.

Hoer also nicht auf andere, folge deinem Inneren, denn es ist deine IK und dein Erleben - so oder so - wozu DU inkarniert hast und worin dich dein Kater unterstuetzt, sei es durch "richtige" oder "falsche" Entscheidungen.

Wie du weisst, kannst du nichts "falsch" machen, denn es kommt, wie es kommen soll, und alles dient deinem Erleben.

Alles Liebe
Peter


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(9374)


Einschläfern von Tieren>@Babara >evtl. Medikament


Posted from 213.39.169.11 by Anja K on February 09, 2006 at 12:45:45:
In Reply to: Einschläfern von Tieren posted by Barbara on February 09, 2006 at 09:07:54:


Täusche ich mich, oder wolltest Du die Meinung anderer dazu hören?
Ich bin seit meinem 13. Lebensjahr Vegetarier aus Tierschutzgründen.Ich kaufe ausschließlich Freilandeier von "um die Ecke" und das auch nur, falls die Hühner meines Bruders nicht so viel Bock auf Legen haben! Ich habe nicht auf Dir rumgehackt, das würde anders klingen. Daß, was Du unter Deiner Verantwortung schreibst, ist für mich eine Grundvoraussetzung, über die man wohl kaum sprechen muß, interessant wird es für mich doch erst, wie gut ein Mensch zu Tieren ist, wenn es darüber hinaus geht. Frag doch nicht, wenn Du nicht mit der Meinung anderer umgehen kannst! Ich hab eben genau diese, wohl nach meinem Plan, und genau die gebe ich aus preis und steh dazu. Sicherlich geht es anderen Tieren schlechter, das weiss ich wohl, aber darum geht es doch nicht, oder?
Ich fühl mich schlecht, wenn es meinen Tieren nicht gut geht und erst wenn die versorgt sind, dann habe ich innerliche Ruhe. Ich stelle das Leben eines Tieres nicht über das eines Menschen, aber ich mindere es auch nicht in seinem Stellenwert, für mich ist es nur eine andere Lebensform, und ich bemühe mich jeder Lebensform gleich viel Achtung entgegenzubringen. Selbst einem Wurm in der Sonne, kann man gern mal in den Schatten helfen, da bricht man sich keinen ab! Sei doch froh, daß es -10 Grad sind, dann sind die Dinger wenigstens gefroren, im Sommer ist das schlimmer! Ich verurteile Dich nicht, ich kenne Dich nicht, ich kann nicht davon ausgehen, daß jeder Mensch so "extrem" denkt wie ich. Aber ich denke immer, wenn jeder sein bestes gibt, seine ganze Liebe zu verteilen und nach seinen Möglichkeiten Gutes zu tun, wäre die Welt dann nicht irgendwie besser? Es gibt den Ausspruch, seit dem ich die Menschen kenne, liebe ich die Tiere. Ich finde der hat viel Wahres, wenn man an so manchen Menschen denkt. Es ist bestimmt nicht schön, was Du da erlebst, ich kenne das, aber ich würde es eben aus Liebe weiter tun, er hat Dir doch bestimmt schon sehr viel gegeben in Deinem Leben. Sicherlich tust Du sowieso das, was Du tun mußt, aber das ist eben meine Einstellung dazu. Aber vielleicht kann ich euch ja helfen: Besorg Dir in der Apotheke doch mal von Weleda Carbo Betulae D6. Das ist ein Kohlepräperat, homöopatisch, es wirkt ganz toll und sanft. 3 mal täglich ne Messerspitze vor der Mahlzeit in den Mund, bei Bedarf auch mehr. Für Mensch und Tier geeignet, ich kann es nur loben und es kostet nicht viel. Mach es mal an nem Wochenende, wo Du tagsüber da bist und sieh, ob er reagiert, so nach 2 Tagen. Du kannst ihm auch noch Rescuetropfen der Bachblüten dazu geben, auch in der Apotheke. Warst Du schon mal bei einem Heilpraktiker für Tiere, mache ich auch nur in schwerer Ausnahme wg. der Kosten, aber die können oft toll helfen. Meine ja nur als Alternative zum Einschläfern vorerst. Vielleicht hat der Durchfall ja auch einen anderen Hintergrund, gerade Katzen, haben auch mal was auf der Seele, was sie gern so nach Außen bringen. Also sei mir nicht böse, Du wolltest ja nur die Meinung anderer hören, ich darf Dir ja auch nicht böse sein, falls Du es doch tust. Aber vielleicht findet ihr ja nen besseren Weg, würde mich sehr freuen.

Liebe Grüße,
Anja K


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(9375)


@Barbara


Posted from 80.132.224.69 by Banditera on February 09, 2006 at 12:54:39:
In Reply to: Einschläfern von Tieren posted by Barbara on February 09, 2006 at 09:07:54:


hallo barbara,

>Ich finde es nicht richtig Tiere mit Menschen zu vergleichen, das kann man nicht - in zahlreichen Beiträgen im Forum wird immer wieder darauf hingewiesen!

du findest hier im forum das tierseelen und menschenseelen sich nicht unterscheiden. das alles eine seele hat u. seelen sich nicht unterscheiden.

ein mensch der ein tier verliert kann genauso schlimm leiden wie jemand der einen mensch verloren hat. manchmal sogar auch mehr.

daher versteh ich jetzt nicht worauf du diesen satz beziehst??

--------

ich habe dir weiter oben auch etwas geschrieben, das du nur die antworten erhälst welche du brauchst um zu deiner eigenen entscheidung zu kommen.

falsch machen kannst du niemals etwas. alles was du tust ist richtig. es gibt etliche varianten in deinem erleben, du suchst dir das aus was dir weiterhelfen wird.

davon abgesehen, kann ich auch nicht wirklich glauben das ein tierarzt das tier einschläfert, nur weil es häufchen macht. da hat ernst schon recht.
ich glaube vielmehr das es um was ganz anderes bei dir geht!


lg banditera


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(9376)


Einschläfern von Tieren@!!!-Widerspruch


Posted from 213.39.169.11 by Anja K on February 09, 2006 at 13:02:16:
In Reply to: Einschläfern von Tieren@!!!-Widerspruch posted by Ernst on February 09, 2006 at 02:59:05:


Habe nix gegen Deine Postings, habe auch genau Deine Meinung, außer das zu den Tierärzten, es gibt genügend darunter, die auch gesunde Tiere einschläfern. Und wenn das Alter eines Tieres schon höher ist, es es dann noch eine "Beschwerde" hat, gegen die der Arzt scheinbar nichts machen kann, dann frag nicht wie leicht die Frage vom Tierarzt kommt. Das finde ich ja das Traurige. Und wenn jemand nach der Meinung anderer fragt, dann klingt die ja nicht immer so, wie man es gerne hätte. Wir sind ja hier auch im Diskussionsforum, und dürfen so antworten wie wir denken und nicht, wie es in den anderen Foren ist, wo nur Qualifizierte der Jenseitsthematik antworten dürfen. Zwar nicht zu vergleichen, aber auch Peter antwortet bestimmt nich immer, wie wir es gerne hören würden und es klingt manchmal auch recht hart, aber es ist dennoch eine Hilfestellung seinerseits. Wer kann schon genau sagen, was so manches Posting in jemand anderen, der ja vielleicht nicht mal gepostet hat, bewirkt? Ist das nicht vielleicht auch mal im Plan? Für uns beide ist die Situation vielleicht nicht hochemotional, aber für Babara schon und genau das weiß ich und habe ich auch für mich berücksichtigt.

Ganz liebe Grüße

Anja K


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(9378)


Einschläfern von Tieren


Posted from 84.151.72.164 by !!! on February 09, 2006 at 13:18:12:
In Reply to: Einschläfern von Tieren posted by Barbara on February 09, 2006 at 09:07:54:


Hallo Barbara,

> Ich finde es nicht richtig Tiere mit Menschen zu vergleichen, das kann man nicht - in zahlreichen Beiträgen im Forum wird immer wieder darauf hingewiesen!

Ja, das ist richtig, Tiere haben eine andere BW-Skala lt. sara und sie sind schnell im Licht.
Es geht dabei nur um uns Menschen. Wir können bei jedem Wesen einen starken Trauerschmerz fühlen, welcher individuell und nicht messbar qualifiziert werden kann.

Vom BW her sind aber diese Unterschiede da (und übermittelt).

Die Seele selbst ist jedoch multidimensional, und ich würde mich Drüben nach der Schwingungsebene erkundigen und mich dann frei je nach dem Zug, der verspürbar wird, entscheiden. Kein Guide wird dahingehend einen konkreten Ratschlag geben, sondern es Dir überlassen, aber die Schwingungsebene ermöglicht doch mehr Klarheit.

Die irdischen Meinungen können ja nur der irdischen Realität entsprechen und sind demgemäss auch sehr unterschiedlich, wenn auch interessant zu diesen Themen.

Lieber Gruß :)
!!!


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(9379)


Einschläfern von Tieren@!!!


Posted from 202.129.38.245 by Ernst on February 09, 2006 at 13:24:10:
In Reply to: Einschläfern von Tieren@!!! posted by Wolfgang Weinbrenner on February 08, 2006 at 15:32:15:


Hallo,

habe meinen Vater 1978 verloren meine Frau durch einen tragischen Verkehrsunfall 1986 und meine Mutter 1991. Viele liebe Freunde die ich in mein Herz geschlossen habe sind auch schon tot. Und die letzte Tante noch auf meinem Geburtstag 03. Mai 2001.

Es war fuer mich die Hoelle. Nur durch dieses Ressort habe ich wieder ein bisschen auf den richtigen Weg gefunden und kann mich jetzt auch ein bisschen freuen dass ich vielleicht meine Lieben einmal wiedersehen werde. Nur diese Gewissheit die ich durch Peter und sein Team erfahren konnte haelt mich weiter am Leben.

Deshalb schreibe bitte nicht Du musst mir widersprechen in diesem Punkt.
Es geht aber auch zuweit vom Thema ab da ich ja nur gemeint habe wenn es im Lebensplan von der Barbara steht dass Sie ein Tier Einschlaefern wird dann geht Sie auch diesen Weg.

Das hat ja gar nichts mit den Trauergefuehlen ect. zu tun. Fakt ist ob Sie es machen soll oder nicht.

Ich persoenlich bin gegen jegliche Gewalt und achte die Ehre des Mitmenschen und des Tieres. Sollte aber in meinem Ik-Plan stehen dass ich ein Tier Einschlaefern lasse dann muss auch ich diesen Weg mit meinem Guide gehn.

LG Ernst


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(9380)


Einschläfern von Tieren


Posted from 80.132.224.69 by Banditera on February 09, 2006 at 13:32:46:
In Reply to: Einschläfern von Tieren posted by !!! on February 09, 2006 at 13:18:12:


hallo !!!

barbara hat geschrieben das sie es nicht richtig findet tiere mit menschen zu vergleichen.

so kommt es doch mehr rüber das sie es allgemein aussagt.

natürlich haben tiere ein anderes bw. doch sind sie als seele gleich wert. das wissen wir ja.

aber die schwingungseben der katze zu erfragen, halte ich in diesem fall für zwecklos und vergebene liebesmüh.

denn wie du lesen konntest, geht es der katze gesundheitlich gut, leidet halt nur an inkonotinenz. so das sie kaum schon in andere sphären schwingt.

der guide von barbara hat sie hergeführt u. diese fragen stellen lassen, damit sie genau die antworten erhält die sie bekommen hat, der zweck dient das sie sich selbst bewusst wird.
und kein guide wird ihr dann sagen wollen, wo die katze schwingt;-) um ihr diese entscheidung leichter zu machen!

liebe grüsse diana



[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(9382)


Einschläfern von Tieren@!!!


Posted from 80.131.213.60 by Wolfgang Weinbrenner on February 09, 2006 at 18:13:49:
In Reply to: Einschläfern von Tieren@!!! posted by Ernst on February 09, 2006 at 13:24:10:


Hallo Ernst!

Ich glaube, hier liegt ein Missverständnis vor. Ich bezog mich in meinem Posting auf Azaziels Aussage: ... allerdings müssten dann auch bitte alle die so denken aufhören zu trauern wenn ein Mensch stirbt denn es ist doch Plan...

Vielleicht sollte ich in Zukunft öfters bei der Anrede den Namen mitschreiben... :)

Viele Grüße
Wolfgang


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(9391)


Einschläfern von Tieren@!!!-Widerspruch


Posted from 202.129.38.250 by Ernst on February 10, 2006 at 03:23:06:
In Reply to: Einschläfern von Tieren@!!!-Widerspruch posted by Anja K on February 09, 2006 at 13:02:16:


Hallo Anja,

das ist mir wirklich neu dass Tieraerzte auch gesunde Tiere einschlaefern. Eine Tante von mir wollte damals ihren Pudel wegen Altersschwaeche einschlaefern lassen der Tierarzt hat dieses mit der Begruendung verneint dass das Tier bis Dato nicht leiden muss.
Sollte natuerlich Geldmacherrei damit im Spiel sein dann lehne ich diese Machenschaften eines Tierarztes genau wie Du strikt ab.

LG Ernst


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(9395)


Einschläfern von Tieren>@Babara: ganz einfach Durchfall


Posted from 84.143.253.56 by Susann on February 10, 2006 at 10:27:59:
In Reply to: Einschläfern von Tieren>@Babara >evtl. Medikament posted by Anja K on February 09, 2006 at 12:45:45:


Dein Kater hat einfach Durchfall und ist nicht inkotinent. Vielleicht liegt es an seiner Ernährung (keine Milch auch keine Dosenmilch!), auf jeden Fall solltest Du Anja Rat beherzigen und es erstmal mit dem von ihr empfohlenen Mitteln probieren. ich weiß auch nicht, wie viele Häufchen Dich auf diese abstruse Idee bringen, es hört sich an, als ob Dein ganzer Garten voll davon ist, so viel machen Katzen doch gar nicht. Mein neunzehnjähriger z.B. kotzt seit Ewigkeiten jeden Tag auf den Teppich, mein großer Hund kotzt, wenn er mal wieder was ganz ekliges gefressen hat (gestern Dung) Riesenhaufen auf denselben. Und wer macht es weg? Ich. Ich könnte halb ohnmächtig werden vor Ekel, aber ich bin noch nie auf die Idee gekommen, den Tieren die Schuld dafür zu geben oder mich deshalb von Ihnen zu trennen. Ich denke, Du hast ein Meister-Propper-Problem. Warum läßt Du den Kater nicht an Dich heran, vieleicht macht er Dir auf die Treppe, weil er rein will, ZU Dir.
FÜHL mal nach! Liebe Grüße, Susann


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(9397)


@Anja


Posted from 84.143.253.56 by Susann on February 10, 2006 at 10:29:51:
In Reply to: Einschläfern von Tieren>@Babara >evtl. Medikament posted by Anja K on February 09, 2006 at 12:45:45:


Schön zu wissen, dass es Menschen wie Dich gibt.


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(9398)


@Susann


Posted from 80.171.53.201 by Anja K on February 10, 2006 at 11:18:54:
In Reply to: Einschläfern von Tieren>@Babara: ganz einfach Durchfall posted by Susann on February 10, 2006 at 10:27:59:


Die Lieben Worte möchte ich auch gern an Dich geben!

Liebe Grüße,
Anja


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(9399)


Einschläfern von Tieren>@Babara: ganz einfach Durchfall


Posted from 80.132.254.7 by Banditera on February 10, 2006 at 11:20:58:
In Reply to: Einschläfern von Tieren>@Babara: ganz einfach Durchfall posted by Susann on February 10, 2006 at 10:27:59:


hallo susann,

ja, ich muss dir auch recht geben. evt. wäre auch eine abgabe des tieres in lieben händen besser und zu überdenken, anstatt es einfach zu töten weil es lästig ist und man keine putze seien möchte.

ich sehe es genauso, das der kater einfach rein will, bei den minus graden ja auch nicht verwunderlich. katzen lieben nun mal die wärme. der arme kerl.

finde ich auch schön das es menschen wie anja und dich gibt, und auch die anderen die so beherzt an diesem thread teilnehmen.
da sieht man doch, das der stellenwert des tieres deutlich zugenommen hat. hoffentlich geht es weiter so!!
auch dies ist ein teil der bewussteinserweiterung.

liebe grüsse diana


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(9437)


Einschläfern von Tieren


Posted from 87.123.92.250 by Nina on February 13, 2006 at 15:08:44:
In Reply to: Einschläfern von Tieren posted by Barbara on February 09, 2006 at 09:07:54:


Hallo Barbara,

wir hatten mal eine sehr scheue katze aus einer vermittlung. diese war sehr jung, noch kein jahr und sie hatte leider die angewohnheit bei ihrem geschäft durch die bude zu pesen.....
das kleine geschäft tat sie immer im katzenclo , das große wären d des rennens...und wer scheue katzen kennt der weiß wie schnell die sein können.
die sch**** klebte überall....überall waren kleckse und das machten wir dann bald jeden tag weg und das zu den unterschiedlichsten zeiten. der arzt fand damals ausser eine huhnunverträglichkeit nichts sonderbares......als sie uns dann mitten auf den esstisch einen großen strammen und festen haufen präsentierte war schluß. wir brachten sie dort hin wo sie her kam....

das wollte ich dir nur nennen, da ich mich, denke ich in deiner lage gut hineinversetzen kann....

was dein katerchen angeht....
er lebt soweit wohl draussen. katzengaufen sehen nicht schön aus und sind auch ekelig, aber es ist draussen....
auch ein tier hat es verdient in würde alt zu werden...und wenn er nicht darunter leidet...was spricht für eine einschläferung ?!

liebe grüße
Nina


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]