jenseits-de.com Gemeinnützige Organisation

Das führende Ressort auf dem Gebiet der Jenseitsforschung



Falls Sie noch neu sind, kann der Überblick Ihre Orientierung erleichtern.




Unsere Bücher





Unsere Buchleser




Keine Bestätigung, Lizenz?
Status Buchbestellung

Installationsanleitung





Falls Sie eine weitere Lizenz benötigen, eine Frage haben oder Hilfe beim Öffnen Ihres Buches brauchen, dazu gibt es das...

Support Center




Aus aktuellem Anlass




www.jenseits-de.com

@Peter

[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ Forum ]


Posted from 82.135.69.210 by Daniela on March 21, 2006 at 13:24:15:

Hallo Peter,

ich bin seit langer Zeit eine stille Leserin dieses Resorts, mir hat es sehr geholfen und die Aufklärungsarbeit finde ich super!
Trotzdem hab ich einige Fragen persönlich an Dich: Durch dein Wissen über das Jenseits und den Plan, gibt es denn noch etwas was dir Angst machen könnte? Kommst du jetzt mit schmerzlichen Erfahrungen besser oder anders klar, als vor deinem "Wissen" über das Jenseits, den Plan usw...
Was empfindest du, wenn es schreckliche Katastrophen oder Kriege gibt, kannst du mitfühlen, oder denkst du, so ist halt der Plan und so sollte es sein.
Vertraust du dir oder deinen Guides?
Ich hoffe es ist nicht zu persönlich und über eine Antwort würde ich mich freuen!

liebe Grüße Daniela





Alle Antworten:

  • @Peter - Mimi 17:03:33 03/21/06 (6)
    • @Peter - Peter 22:50:45 03/21/06 (2)
      • @Peter - Mimi 12:59:25 03/22/06 (0)
      • @Peter - Daniela 12:43:31 03/22/06 (0)
    • @Peter - Staubkorn 17:31:40 03/21/06 (2)
      • @Peter - Mimi 18:57:13 03/21/06 (1)
        • @Peter - Staubkorn 19:17:22 03/21/06 (0)



(9893)


@Peter


Posted from 84.191.151.185 by Mimi on March 21, 2006 at 17:03:33:
In Reply to: @Peter posted by Daniela on March 21, 2006 at 13:24:15:


Das würde mich auch mal interessieren. Wie gehst Du mit deinen neuen Erfahrungen um. Auch alle anderen die ja offenbar auch viel erlebt haben. Eine andere Sach wüßte ich gerne:

Ich war vorher in einem anderen Forum, dort habe ich geschrieben, dass ich das Buch Dialog mit Napa habe. Dort ist man auf die Autorin nicht gut zu sprechen.Sie soll angeblich einiges widerrufen haben.Stimmt das mit den Dialogen nicht. Sind diese erfunden?
Grüße von Mimi


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(9895)


@Peter


Posted from 84.138.78.162 by Staubkorn on March 21, 2006 at 17:31:40:
In Reply to: @Peter posted by Mimi on March 21, 2006 at 17:03:33:


Hallo Mimi

Ich kenne zwar das Buch Dialog mit Napa nicht aber Du kannst selber herausfinden ob es "erfunden" ist oder nicht. Lese es und Du merkst doch selber ob es Wahr ist oder nicht.
Wenn es soetwas wie die Wahrheit überhaupt gibt.
Die garantie kann dir keiner geben...nur Du dir selber.
Deine Meinung ist doch wichtig...es sei den Du übernimmst lieber die Meinung der anderen...aber vorsicht ...die Auswahl ist groß.
Hätte es niemand lesen sollen wäre es niemals geschrieben worden.
Oder wie man hier zu sagen pflegt:"Wäre es nicht plan gewesen das Du dich damit auseinander setzt um daran zu wachsen und Dir bewußter zu werden wärst du nie auf die Idee gekommen es zu lesen, hättest keine Zeit dafür gehabt oder nie gewußt das es das Buch gibt."

Du fragst wie das Ist wenn man das alles verinnerlicht hat?
Für mich ist es so ich bekomme die Probleme und Sorgen der von vielen Menschen mit ... es ist genau so als würde man zurückblicken auf seine Kindheit..
früher war man traurig das man seinen Teddy verlohren hat....heute ist man traurig weil man einen Freund verlohren hat..
Früher hatte man Angst vor dem schwarzen Mann....heute hatt man Angst vor seinem Chef :)
Siehst Du auch wenn der Tod eines geliebten Menschen mir heute nicht mehr viel ausmacht oder ich keine Angst vor der zukunft habe..alle Menschen und ihr tun und handeln verstehe und man sich über nichts mehr aufregen kann....so kommen jedoch neue Hürden auf einen Zu...."Die guides werden einen nicht ohne hürden lassen"...und das ist Gut so.
Das ende der Fahnenstange ist noch lange nicht erreicht.


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(9899)


@Peter


Posted from 84.191.202.203 by Mimi on March 21, 2006 at 18:57:13:
In Reply to: @Peter posted by Staubkorn on March 21, 2006 at 17:31:40:


Wenn ich unterwegs bin, habe ich manchmal Gedanken die nicht zu mir gehören. Oder ich habe plötzlich Gedanken wie : was ist das denn für eine geqirlte Schei..... Hallo, so etwas denke ich nicht. Da hatte ich sicherlich was anderes aufgefangen. Kann man das irgendwie damit vergleichen, was ihr so erlebt?
Grüße


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(9900)


@Peter


Posted from 84.138.78.162 by Staubkorn on March 21, 2006 at 19:17:22:
In Reply to: @Peter posted by Mimi on March 21, 2006 at 18:57:13:


hehe ...denkst du soetwas wirklich nicht oder ist das ein teil deiner persöhnlichen zensur...ala...sowas darf ich nicht denken.
selber kann ich ab und an die Gefühle von anderen empfangen ...dessen bin ich mir aber auch nur sicher weil ich es mit den "anderen" ausdiskutieren konnte..b.z.w. feedback hatte....ja manchmal denkt man...hey das kommt nicht von Dir ...aber zuerst sollte man sich immer an die eigene Nase fassen und schauen ob es nicht wirklich von einem selber kommt...sei es gefühl, Gedanke oder bilder. Darum ist ein Feedback mit der Realität in diesem Sinne wichig um zu unterscheiden was von Dir, deiner psyche, HS, oder von anderen (Seelen, Guides, Menschen) kommt.


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(9908)


@Peter


Posted from 67.174.184.190 by Peter on March 21, 2006 at 22:50:45:
In Reply to: @Peter posted by Mimi on March 21, 2006 at 17:03:33:


Hallo Daniela und Mimi,

unser Bewusstsein unterliegt staendigen Schwankungen. So ist es mal hoch, um dann wieder "in den Keller" zu sacken, und das umso leichter und oefter, je emotionaler ein Mensch ist. Viele haben das schon an ihren Mitmenschen, und diese wiederum an ihnen feststellen koennen. Wie ein Mensch auf eine bestimmte Situation reagiert, haengt auch noch von anderen Faktoren ab, z.B. von seiner "Programmierung", Guide-Induktion, alten Traumen und verborgenen Aengsten.

> gibt es denn noch etwas was dir Angst machen könnte?

Im Moment bin ich mir keiner Aengste bewusst. Ich bin "vorsichtig", damit ich auch um keinen meiner Angehoerigen Angst haben muss, und wenn Angstgefuehle hochkommen, werden sie immer gleich von meinem Planbewusstsein "erstickt". Ich weiss, dass wir noch "gebraucht" werden, ausserdem sagte mir Sara nach der Serie von vernichtenden Schlaegen, die mich damals uebertraumatisierten und in tiefe Depressionen versinken liessen, dass "nichts Schlimmes mehr" auf mich zukomme.

Auch habe ich keine Angst vor "Geistern" oder Gespenstern. Ich war so oft im GG, dass ich Seelen wie Mitmenschen behandle. Habe ich Angst vor dem Sterben? Ich glaube nein. Wie das dann sein wird, wenn es soweit ist, kann ich heute noch nicht sagen. Ich moechte noch nicht sterben und ich weiss, dass ich noch einiges erledigen muss, deshalb ist das Thema fuer mich auch nicht aktuell, weshalb es auch keine Aengste aufkommen laesst.

> Kommst du jetzt mit schmerzlichen Erfahrungen besser oder anders klar, als vor deinem "Wissen" über das Jenseits, den Plan usw...

Ja und nein. Ja insofern, dass ich alles aus einer "hoeheren Warte" sehe. Passiert irgendwo etwas, sehe bzw. vermute ich sofort die Zusammenhaenge und Erlebenswuensche der betroffenen Seelen. Der Nachteil davon ist, dass man schnell als "kalt" und "unemotional" bezeichnet wird. Es faellt mir schwer, auf Beitraege von ueberemotionalen Postern "gefuehlvoll" einzugehen, da ich ja meist sofort sehe/vermute, was da ablaeuft und wozu es dem Betroffenen dienen soll.

Und falls du meine Trauer um meine verstorbene Frau meinst: Ich habe keine Trauergefuehle mehr. Ich weiss, dass alles nur ein Spiel ist/war und wozu es dient(e). Ich weiss, dass diese Vollseele nur meine Frau gespielt hatte, dass sie am Aufbau des Ressorts beteiligt war und inzwischen in ihrer "Mutter" (der 2. Kopie "Simon") aufgegangen ist. Ich weiss, dass auch meine Vollseele eine TS der VS 2. Kopie "Simon" ist, wie auch unser Lehrer "Simon" ein Teilaspekt der VS 2. Kopie "Simon" ist. Ich sehe die Aufgabe, die unsere SF "Aufklaerung/Guides" hat und wie die Mitglieder dieser SF an sie herangehen...

> Was empfindest du, wenn es schreckliche Katastrophen oder Kriege gibt, kannst du mitfühlen, oder denkst du, so ist halt der Plan und so sollte es sein.

Ich weiss, was dadurch erreicht werden soll, ich sehe, was die Guides durch Katastrophen oder Kriege erreichen wollen und betrachte es (fuer meine Mitmenschen sicher viel zu) nuechtern. Es regt mich nicht auf...

> Vertraust du dir oder deinen Guides?

Oh ja, und zwar 100 prozentig. Das faellt mir aber auch nicht schwer, denn ich bekam schon so viele direkte und indirekte Beweise, und durch die vielen Faelle, die ich bearbeitet habe, konnte ich ja oft genug sehen, was Guides koennen und wie sie eingreifen.

> Wie gehst Du mit deinen neuen Erfahrungen um.

Sieh es so: Ein Berufsfeuerwehrmann wurde ausgebildet, bei einem Feuer das Richtige zu tun. Er jammert dann nicht um das schoene Haus, sondern packt zu. Auch ein Notarzt faengt nicht zu heulen an, sondern unternimmt unemotional die notwendigen Schritte. Meine Ausbildung und Arbeit laesst mich fuer Laien "kalt und unemotional" erscheinen, aber meine Aufgabe ist ja nicht das Knuddeln und Troesten, sondern das Helfen und Heilen...

> Ich war vorher in einem anderen Forum, dort habe ich geschrieben, dass ich das Buch Dialog mit Napa habe. Dort ist man auf die Autorin nicht gut zu sprechen.Sie soll angeblich einiges widerrufen haben.Stimmt das mit den Dialogen nicht. Sind diese erfunden?

Ich weiss weder, von welchem Forum du sprichst, noch davon, wer auf die Autorin nicht gut zu sprechen ist. Auch kenne ich das Buch nur vom Titel her, weshalb ich nichts ueber seinen Inhalt sagen kann. Ich weiss aber, dass Napa Fiona Beitraege zu verschiedenen Themen diktiert hat, auch schon zur Zeit, als sie noch bei uns war. Diese Beitraege waren "korrekt" und "hochwertig". Was sie damit gemacht hat und ob sie diese vielleicht "korrigiert" oder "uminterpretiert" hat, weiss ich nicht.

Alles Liebe
Peter


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(9910)


@Peter


Posted from 82.135.81.142 by Daniela on March 22, 2006 at 12:43:31:
In Reply to: @Peter posted by Peter on March 21, 2006 at 22:50:45:


Vielen lieben Dank für deine Antwort!


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(9911)


@Peter


Posted from 84.191.134.65 by Mimi on March 22, 2006 at 12:59:25:
In Reply to: @Peter posted by Peter on March 21, 2006 at 22:50:45:


Auch von mir vielen Dank für diese ausführliche Antwort. Ich fühle mich bei euch gut aufgehoben und weiß, dass ich noch viele,viele Fragen haben werde, die mir gut beantwortet werden.
liebe Grüße
Mimi


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]