jenseits-de.com Gemeinnützige Organisation

Das führende Ressort auf dem Gebiet der Jenseitsforschung



Falls Sie noch neu sind, kann der Überblick Ihre Orientierung erleichtern.




Unsere Bücher





Unsere Buchleser




Keine Bestätigung, Lizenz?
Status Buchbestellung

Installationsanleitung





Falls Sie eine weitere Lizenz benötigen, eine Frage haben oder Hilfe beim Öffnen Ihres Buches brauchen, dazu gibt es das...

Support Center




Aus aktuellem Anlass




www.jenseits-de.com

Gefühle und Lebensplan

[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ Forum ]


Posted from 89.53.169.111 by June on April 20, 2006 at 12:07:21:

Hallo,
ich habe eine Frage, die sich mir immer wieder stellt, die ich aber noch nirgends gefunden habe.
Ich hoffe, diese Frage klingt nicht zu unpassend oder dumm.
Also: wenn denn vieles nach einem Lebenplan läuft und einiges vorbestimmt ist, wurde bei der
Planung auch Gefühle, wie Liebe und Liebeskummer mit bedacht, oder kommt sowas in einem
Plan nicht vor ?
Ist es Zufall, wenn man einem Menschen begegnet, in dem man sich verliebt oder gehört es zum Plan ?
Gehört es dann auch zum Plan, wenn dieser Mensch dann verletzend ist und verstoßend, so das man unter
Liebeskummer leidet, der sich über Jahre aufrecht erhält oder sogar krank macht ?
Gehört sowas auch zum geplanten Schicksal oder nicht ?

Danke für die Antwort !
June




Alle Antworten:



(10181)


Gefühle und Lebensplan


Posted from 80.109.18.245 by Giny on April 20, 2006 at 12:35:07:
In Reply to: Gefühle und Lebensplan posted by June on April 20, 2006 at 12:07:21:


Liebe June!

Alle hoch emotinalen Punkte im Leben gehören zum Plan, so auch der Lebenspartner den man kennenlernt mit allen Höhen und Tiefen.

Die Gefühle die man dabei erlebt, wollte man erleben, da dies unter den Vollseelen der Seelenfamilie so vereinbart wurde, so gehört auch ein Lebenspartner zur Seelenfamilie.

Zufall gibt es keinen, nichts fällt einem im Leben zu, ohne das es einem nicht zufallen soll ;-)

Alles Liebe Giny


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(10182)


Gefühle und Lebensplan


Posted from 84.114.155.68 by Mad on April 20, 2006 at 13:26:33:
In Reply to: Gefühle und Lebensplan posted by June on April 20, 2006 at 12:07:21:


Hallo June !

>Also: wenn denn vieles nach einem Lebenplan läuft und einiges vorbestimmt ist, wurde bei der
Planung auch Gefühle, wie Liebe und Liebeskummer mit bedacht, oder kommt sowas in einem
Plan nicht vor ?

Die Vorstellung vom Lebensplan kann sehr gedehnt wahrgenommen werden .....der Lebensplan an sich hat einen Erlebenswunsch der Seele und dieser Wunsch selbst hat viele Möglichkeiten in welcher sich die gesenkte Seele entfalten kann .

Liebe ist das einzige Gefühl welches gegeben ist .....alle anderen Gefühle sind Abwandlungen der Liebe .

Liebeskummer ist aufgrund der Vermutung des Liebesentzuges vorhanden ....dennoch ist die Liebe ja nicht vom Gegenüber in die Seele des Anderen eingeflossen ....sondern vielmehr die EIGENE Liebesfähigkeit wurde aufgrund verschiedener Reflektionen des Geliebten aus dem EIGENEN Selbst hervorgebracht .

Liebeskummer macht durchaus Sinn ....letztendlich die Auseinandersetzung mit Schwerpunkten im eigenen Erleben der Zwischenmenschlichkeit.

>Ist es Zufall, wenn man einem Menschen begegnet, in dem man sich verliebt oder gehört es zum Plan ?

Natürlich fällt es dir buchstäblich zu .....zu-fallen ist Plan .

Beachte aber dass du immer nur einen Schwerpunkt fixierst im Erleben ....diese Fixierung lenkt dich auf eine Bahn welche du BEWUSST anstrebst .

Und dieses BEWUSST kann man sich bewusst machen indem man sich prüft und seine Bedürfnisse bewusst macht .

Wohin will ich aus dem JETZT im Leben ? ....darin findest du alle Informationen für dein Leben wie es ist .

Du bekommst immer den Partner den du in deiner Entwicklung benötigst.....dennoch , bei Bemerken dass der momentane Partner nicht der Richtige mehr ist und man die Lektion gelernt hat , bedarf es kein verharren in der Beziehung - dies wird aber sehr oft getan !

>Gehört es dann auch zum Plan, wenn dieser Mensch dann verletzend ist und verstoßend, so das man unter
Liebeskummer leidet, der sich über Jahre aufrecht erhält oder sogar krank macht ?
Gehört sowas auch zum geplanten Schicksal oder nicht ?

Es gehört dazu ....dennoch wäre die Selbstliebe zu prüfen , da Liebe niemals Abhängigkeit darstellt sondern die Reflektion des Eigenen und letztendlich bei genauerem Betrachten die Selbstliebe es ist nach der wir Ausschau halten .

Der leidende in der Beziehung benötigt dieses Leid um seinen Weg zu finden .....dennoch kann der Weg immer sofort im ersten mal erleben gefunden werden . Es benötigt nicht immer Jahre um sein Bewusstsein zu erweitern , sondern die Erweiterung ist stätig wenn man es zulässt und auch bereit ist sich selbst neu zu ent-decken !

Alles Liebe
Mad



[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(10183)


Gefühle und Lebensplan


Posted from 84.151.47.29 by !!! on April 20, 2006 at 15:09:21:
In Reply to: Gefühle und Lebensplan posted by June on April 20, 2006 at 12:07:21:


Hallo June,

betrachte die Sache doch mal anders: Was bringt Dir die Erkenntnis, dass etwas nicht Plan ist ? Würdest Du dann gegen ein Erleben ankämpfen, was angeblich nicht Plan ist, und wer soll Dir diese Ansicht aufdrücken wollen ?

Ich denke das man eine Hürde, die überwunden werden soll sehr leicht auch als "nicht mein Plan" definiert, aus dem Grund, um sie zu überwinden, also wieder "in den Plan" zu kommen :)).

Tatsache ist aber, ALLES ist Plan, im Eigensinn und im Gesamtsinn und im Energiefluss des Geburtsrechts innerhalb der Schöpfung, die inkarniert polar erlebt wird.

Lieber Gruß
!!!


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]