jenseits-de.com Gemeinnützige Organisation

Das führende Ressort auf dem Gebiet der Jenseitsforschung



Falls Sie noch neu sind, kann der Überblick Ihre Orientierung erleichtern.




Unsere Bücher





Unsere Buchleser




Keine Bestätigung, Lizenz?
Status Buchbestellung

Installationsanleitung





Falls Sie eine weitere Lizenz benötigen, eine Frage haben oder Hilfe beim Öffnen Ihres Buches brauchen, dazu gibt es das...

Support Center




Aus aktuellem Anlass




www.jenseits-de.com

Todesahnung ???

[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ Forum ]


Posted from 89.53.150.70 by Jullianne on May 04, 2006 at 13:49:24:

Hallo,
ich möchte mal wissen, ob meinen seinen Tod voraus ahnen kann.
Ich hatte zum Beispiel schon als kleines Mädchen das Gefühl , nicht beosnders alt zu werden. Eigentlich so, das ich als relativ junger Mensch sterben würde.
Inzwischen bin ich 30 Jahre alt und das Gefühl verstärkt sich. Ich könnte es sogar zeitlich zuordnen, das es in den nächsten 10-15 Jahren passieren wird. Und das es schnell geht, also kein langer Krankheitsweg oder ähnliches.
Es ist nicht so, das mich das beunruhigt oder mir Angst macht, sondern eher so,das ich es als den "richtigen Zeitpunkt" empfinde und das es in Ordnung für mich ist.Ich kann mich mit diesem Gedanken sogar anfreunden.
Ich spüre, das ich gerade noch so meine Tochter großziehe und mir wichtige Dinge beende und das dann Zeit ist Abschied zu nehmen.
Hoffentlich hält mich niemand für verückt, aber kann man seinen Tod ahnen ?
Gruß von Julliane





Alle Antworten:



(10306)


Todesahnung ???


Posted from 80.131.243.105 by Wolfgang Weinbrenner on May 04, 2006 at 15:53:41:
In Reply to: Todesahnung ??? posted by Jullianne on May 04, 2006 at 13:49:24:


Hallo Julliane!

> ...kann man seinen Tod ahnen ?

--Die Vollseele plant das Leben der Teilseele vor ihrer irdischen Geburt. Inhalte dieser Planung sind hochemotionale Punkte wie Partnerwahl, Krankheit(en), Beruf und evtl. Arbeitslosigkeit, Freund- und Feindschaften. Auch der Todeszeitpunkt ist bereits festgelegt, da die Vollseele darüber hinaus nichts mehr geplant hat. Normalerweise kennen wir irdischen Menschen (Teilseelen) den Todeszeitpunkt aus guten Gründen nicht, unsere Überseele jedoch weiß um ihn. Wenn eine VS einen Menschen inkarniert, so inkarniert sie die menschliche TS mit einem Durchschnittsbewusstsein von 25% und die ÜS mit 75% Bewusstsein. Die ÜS kennt den Lebensplan und damit den Todeszeitpunkt. Ist im Lebensplan vorgesehen, dass der Mensch (TS) eine Ahnung von seinem Todeszeitpunkt bekommen soll, so lässt die ÜS diese Informationen "durchsickern".

Viele Grüße
Wolfgang


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(10307)


Todesahnung ???


Posted from 89.53.150.70 by Julliane on May 04, 2006 at 16:17:36:
In Reply to: Todesahnung ??? posted by Wolfgang Weinbrenner on May 04, 2006 at 15:53:41:


Hallo Wolfgang und vielen Dank für die Antwort !
Angenommem, die ÜS hat tatsächlich meinen Zeitpunkt des Todes "durchsickern" lassen.
Warum sollte sie das tun, welchen Zweck sollte die denn erfüllen ?
Oder wäre es möglich, das ich mich noch an die Planung erinnere ?
( vor meinem inneren Auge, seh ich mich in einem Krankenhaus liegen)

Gruß Julliane


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(10308)


Todesahnung ???


Posted from 195.93.60.65 by WolfgangR on May 04, 2006 at 16:37:42:
In Reply to: Todesahnung ??? posted by Julliane on May 04, 2006 at 16:17:36:


Hallo Julliane,

da Deine - verstärkte -Beschäftigung mit dem irdischen Tod auch zu hochemotionalen Höhepunkten zählt, die Deine Vollseele vor der Inkarnation geplant hat, könnte der Hinweis Deiner Überseele als plangemäße Auslösung und Verstärkung dieses Erlebenswunsches
interpretiert werden.

Ebenso könnte es aber auch sein, dass ein früher Tod garnicht geplant ist, sondern nur die Beschäftigung mit der Eventualität dieseser IK-Beendigung als emotionalen Erlebenswunsch.

Auch diese Variante könnte durch Deine ÜS entsprechend unterstützt worden sein.

LG Wolfgang



[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]