jenseits-de.com Gemeinnützige Organisation

Das führende Ressort auf dem Gebiet der Jenseitsforschung



Falls Sie noch neu sind, kann der Überblick Ihre Orientierung erleichtern.




Unsere Bücher





Unsere Buchleser




Keine Bestätigung, Lizenz?
Status Buchbestellung

Installationsanleitung





Falls Sie eine weitere Lizenz benötigen, eine Frage haben oder Hilfe beim Öffnen Ihres Buches brauchen, dazu gibt es das...

Support Center




Aus aktuellem Anlass




www.jenseits-de.com

...verständnislos

[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ Forum ]


Posted from 84.162.27.69 by cikey6 on June 03, 2006 at 21:31:39:

...ich hab mal eine Frage an alle, die das selbe "Problem" haben, wie ich :-(
Wie gehts ihr damit um, wenn euer Partner, Freunde oder wer auch immer mit Verstädnislosigkeit gegenüber dem Thema "Jenseits" reagiert?
Ich habe den Fehler gemacht meinem Partner ein ganz klein wenig darüber zu erzählen, weil ich gerade sehr viel lese. Er hat mich nur angeschimpft, dass es ein totaler Mist ist, und alles Humbuk und ob ich nix Besseres hätte, mit dem ich mich beschäftigen kann und überhaupt solle ich doch endlich verstehen, dass nach dem Tod nix ist!
So, da stand ich nun wie ein begossener Pudel. Es macht mich verrückt, dass jemand so reagieren kann und ich empfand einfach nur Mitleid, weil er so "niedrig" ist.
Außerdem habe ich mir wirklich überlegt, ob man wenn man sich weiter entwickelt überhaupt mit so jemanden zusammen sein kann? Ich habe so ein Gefühl, als wenn das nicht geht und es mich behindert.
Aber vielleicht habt ihr ja einen Tipp oder ein Beispiel wie damit umgeht.

Viele Grüße
cikey6





Alle Antworten:



(10485)


...verständnislos


Posted from 81.10.191.161 by MaK on June 03, 2006 at 22:25:49:
In Reply to: ...verständnislos posted by cikey6 on June 03, 2006 at 21:31:39:


sowas tut natürlich weh;
ich habe für meinen Teil einfach akzeptiert, dass mein Mann u. ich zwar viele Gemeinsamkeiten haben; dass es aber auch total verschiedene Einstellungen u. Interessen gibt;
grade gestern hatten wir wieder ein Gespräch drüber;
ich interessiere mich eben seit jeher sehr für Menschen, Schicksale, das Leben hier u. was hinter dem "Vorhang" steckt; und somit auch für`s Jenseits;
ich schaue mir z.B. filmmässig gerne True-Story`s an wo man sieht, mit welchen Problemen Menschen zu kämpfen haben;
warum Menschen in bestimmten Situationen so und so reagieren; wie es sich bloss anfühlen mag in deren Haut zu stecken...;

Mein Mann sagt immer nur: "Du u. Deine Reinkarnations-Sachen" oder; "wie kann man sich bloss immer mit so negativen Themen beschäftigen";
er hat sich da einmal ein Bild davon gemacht u. Näheres will er dazu gar nicht mehr wissen; wenn ich jetzt nur einmal was davon erzähle, dann schaltet er gleich aus; er denkt sich dann: "aha, das gehört schon wieder in die Reinkarnations-Ecke!;

Gleichzeitig verbringt er sehr viel Zeit mit Dingen, die für mich total uninteressant sind - er ist ein Riesen-Comics-Fan; auch hat er einen total anderen Fernseh-Geschmack. Je erfundener u. unrealistischer die Geschichten sind, desto mehr reizt es ihm. Ich könnte mir z.B. niemals einen "Herr der Ringe" oder "Harry Potter" oder so anschauen. Da schau ich lieber einen Nachmittag lang den vorbeifahrenden Autos zu.
Er sagt: "wie gibt`s denn das; was "fehlt" Dir bloss, dass Dir das nicht gefällt...";
es ist für ihn also genau so rätselhaft, dass ich seine Sachen nicht mag.

Ich sage ihm eh immer, dass ich unser echtes Leben hier und wirkiche Menschen sowie Naturwissenschaften usw. viel interessanter finde, als es Abenteuergeschichten je sein könnten; da gibt es soviel zu entdecken; für seine Augen ist unsere Welt viel zu langweilig; da muss man sich in Phantasiewelten flüchten ....

Ein immerwährendes Thema zwischen uns; aber so ist es nunmal.
Ich freue mich für ihn, wenn er wieder eine neue Comics-Lieferung kriegt u. sich vollends darin verliert.

Wichtig erscheint mir aber jedenfalls der Respekt vor allen Hobbies u. Interessen des anderen - auch vor jenen, die man nicht teilt.



[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(10486)


...verständnislos


Posted from 217.228.123.185 by Heinz on June 04, 2006 at 10:31:10:
In Reply to: ...verständnislos posted by cikey6 on June 03, 2006 at 21:31:39:


Hi cikey6,
mach dir da mal nix draus. Ich hab schon vor ca. 40 Jahren mich mit Themen beschäftigt die von meinen "Freunden" meist belächelt wurden. Vor ca. 2,5 Jahren habe ich mich stärker mit der Materie beschäftigt, habe mittlerweile mehrere Reiki-Grade bis hin zum Meister/Lehrergrad. Und was soll ich dir sagen, man kommt "automatisch" mit Menschen in Berührung die für diese Themen offen sind. Auch heute noch werde ich von einige Menschen belächelt, aber ich weiß das es eben mehr gibt als uns die breite Masse lehren will.

Geh einfach deinen Weg,

Gruß Heinz


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(10487)


...verständnislos


Posted from 217.236.252.220 by Wolfgang Weinbrenner on June 04, 2006 at 16:50:23:
In Reply to: ...verständnislos posted by MaK on June 03, 2006 at 22:25:49:


Hallo!

>Gleichzeitig verbringt er sehr viel Zeit mit Dingen, die für mich total uninteressant sind - er ist ein Riesen-Comics-Fan; auch hat er einen total anderen Fernseh-Geschmack. Je erfundener u. unrealistischer die Geschichten sind, desto mehr reizt es ihm. Ich könnte mir z.B. niemals einen "Herr der Ringe" oder "Harry Potter" oder so anschauen.

--Obwohl -oder weil?- ich mich seit vielen Jahren mit der Jenseitsthematik befasse, bin ich ein Riesenfan von solchen Filmen. Diese Welten existieren, und zwar in unserem Geist und sind somit real. Du und Dein Mann macht beide einen -denselben- "Fehler": Dein Mann bemerkt gar nicht, dass er sich mit seiner Phantasie in "jenseitigen" Gefilden aufhält und Du lehnst das ab, obwohl Du Dich doch für das Jenseits interessierst. Diese ganzen Phantasiewelten wie "Herr der Ringe", "Harry Potter" und auch "Stark Trek" sind auf ihrer Ebene Realitäten. Du und Dein Mann lehnt auf eure je eigene Weise dasselbe ab. :))

>Wichtig erscheint mir aber jedenfalls der Respekt vor allen Hobbies u. Interessen des anderen - auch vor jenen, die man nicht teilt.

--Dem ist zuzustimmen!

Viele Grüße
Wolfgang


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(10488)


...verständnislos


Posted from 217.236.252.220 by Wolfgang Weinbrenner on June 04, 2006 at 17:12:32:
In Reply to: ...verständnislos posted by cikey6 on June 03, 2006 at 21:31:39:


Hallo!

Dieses Problem haben viele, die sich mit dem Jenseits beschäftigen. Ihre Umgebung und leider oft der Partner, reagieren abwehrend und manchmal sogar abfällig. Sie leben in ihrer Realität, den ihr Lebensplan für sie vorgesehen hat. Wenn sie ihr Leben lang so genannte Realisten bleiben sollen, bleiben sie das auch. Da helfen "Geld" und schöne Worte nichts! :)

Konfrontiere Deinen Partner nicht mehr mit Deinen Ansichten, aber Du kannst von ihm erwarten, dass er sie respektiert. Sage ihm, dass Du ihn so annimmst, wie er ist - das muss auch Deiner inneren Überzeugung entsprechen -, aber er soll auch Dich so annehmen wie Du bist. Du hast nicht das Recht, ihn "umzupolen", dieses Recht in Bezug auf Dich hat er natürlich auch nicht.

Viele Grüße
Wolfgang


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]