jenseits-de.com Gemeinnützige Organisation

Das führende Ressort auf dem Gebiet der Jenseitsforschung



Falls Sie noch neu sind, kann der Überblick Ihre Orientierung erleichtern.




Unsere Bücher





Unsere Buchleser




Keine Bestätigung, Lizenz?
Status Buchbestellung

Installationsanleitung





Falls Sie eine weitere Lizenz benötigen, eine Frage haben oder Hilfe beim Öffnen Ihres Buches brauchen, dazu gibt es das...

Support Center




Aus aktuellem Anlass




www.jenseits-de.com

Wo hat alles begonnen?

[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ Forum ]


Posted from 217.226.202.206 by Susan on July 09, 2006 at 21:24:52:

Hallo,
ich schnuppere hier schon seit ein paar Tagen in eurer Website rum, bin allerdings noch nicht komplett durch (verdammt viel Text :o)).
Könnt Ihr die Frage beantworten, wo alles begonnen hat und vor allem warum?

Was mir auch ein bisschen komisch vorkommt, ist die Vorstellung, dass es im Jenseits ähnlich aussieht wie im Diesseits (Häuser, Straßen, Schulen, Sanatorien?).

Aja, und welche Rolle spielen Tiere und Pflanzen bzw. ihre Seelen?

Gruß Susan




Alle Antworten:



(10658)


Wo hat alles begonnen?


Posted from 67.174.184.190 by Caro on July 09, 2006 at 21:52:46:
In Reply to: Wo hat alles begonnen? posted by Susan on July 09, 2006 at 21:24:52:


Hallo Susan,

> Könnt Ihr die Frage beantworten, wo alles begonnen hat und vor allem warum?

Ja. All dies findest du im Wegweiser und noch anschaulicher und verstaendlicher in den Buechern "Erforschung der Schöpfung" erklaert: http://www.jenseits-de.com/g/buecher/

Alles begann mit dem Wunsch von Alles-Was-Ist (ATI/All-There-Is), sich Ausdruck verleihen zu wollen, sein zu wollen, was es ist: alles. Es ist zu komplex, um dies in kurzen Saetzen zu beantworten, aber bereits sehr ausfuehrlich an anderer Stelle erklaert, s.o.

> Was mir auch ein bisschen komisch vorkommt, ist die Vorstellung, dass es im Jenseits ähnlich
aussieht wie im Diesseits (Häuser, Straßen, Schulen, Sanatorien?).

Die "jenseitige" Umgebung wird von den jeweiligen Seelen selbst gestaltet. Denken sie nach dem irdischen Tod noch sehr menschlich, erschaffen sie sich auch eine irdische Umgebung. Und gerade fuer frisch Verstorbene ist es wichtig, sich in einer Umgebung wiederzufinden, die ihnen entspricht. Deshalb sieht die Ankunftsebene fuer menschliche Verstorbene auch irdisch entsprechend aus (Park) sowie das Sanatorium. Fuer ausserirdische Verstorbene sieht das "Jenseits" ganz anders aus. ;-)

Denke daran, dass es "drueben" keine Orte gibt, sondern nur Bewusstseinszustaende. Du siehst das, was dir entspricht.

> Aja, und welche Rolle spielen Tiere und Pflanzen bzw. ihre Seelen?

Auch dies kannst du im Wegweiser sowie den Buechern nachlesen. Es waere zu umfangreich, dies in ein Posting stecken zu wollen. Auch in den Archiven der jeweiligen Foren findest du viele Beitraege zum Thema. Welche Rolle Tiere und Pflanzen spielen, kannst du bereits durchs einfache Beobachten feststellen, indem du dir die Einfluesse dieser Wesen auf die Umwelt anschaust.

Nimm dir einfach etwas mehr Zeit, um dich weiter einzulesen - es lohnt sich. :-)

Liebe Gruesse
Caro


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(10662)


Wo hat alles begonnen?


Posted from 217.226.114.37 by Ghostbuster on July 10, 2006 at 17:09:41:
In Reply to: Wo hat alles begonnen? posted by Caro on July 09, 2006 at 21:52:46:


>> Die "jenseitige" Umgebung wird von den jeweiligen Seelen selbst
>> gestaltet. Denken sie nach dem irdischen Tod noch sehr menschlich,
>> erschaffen sie sich auch eine irdische Umgebung.

Und wenn ich keine Lust habe, meine Umgebung zu gestalten, was nehme ich dann wahr. Ich meine, wie kann ich das eingebildete Jenseits vom tatsächlichen Jenseits unterscheiden? Oder noch krasser: Was würde ich wahrnehmen, wenn ich versuchte, alles durch Gedanken erschaffene auszublenden?

Ghostbuster



[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(10663)


Wo hat alles begonnen?


Posted from 217.253.255.249 by Wolfgang Weinbrenner on July 10, 2006 at 19:51:31:
In Reply to: Wo hat alles begonnen? posted by Ghostbuster on July 10, 2006 at 17:09:41:


Hallo!

>Und wenn ich keine Lust habe, meine Umgebung zu gestalten, was nehme ich dann wahr. Ich meine, wie kann ich das eingebildete Jenseits vom tatsächlichen Jenseits unterscheiden?

--Du wirst Dich in den jenseitigen Ebenen wiederfinden, die Deinem Bewusstsein entsprechen. Unzählige Seelen waren in den Astralebenen schöpferisch tätig, bewusst und unbewusst, dies zu tun. Auch die irdische Ebene ist voll von unseren Gedankenschöpfungen. Oder musst Du Dir erst ein Auto erschaffen, wenn Du fahren willst? Nicht anders ist es in den Astralebenen, nur dort werden die Gedanken noch viel schneller realisiert, als im Irdischen. Wenn Du in den Astralebenen genug Übung hast, Dir eine Umwelt zu erschaffen, so ist sie genauso ein "tatsächliches" Jenseits wie alles andere, was Du vorfindest.

>Oder noch krasser: Was würde ich wahrnehmen, wenn ich versuchte, alles durch Gedanken erschaffene auszublenden?

--Wie hoch müsste Dein Bewusstsein sein, um alle "Schleier der Illusion" zu durchblicken? Selbst die höchsten Kopien sind noch mit einem "Illusionsschleier" umgeben. Es ist nur ATI möglich, illusionslos zu sein.

Viele Grüße
Wolfgang


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(10665)


Wo hat alles begonnen?


Posted from 217.226.225.73 by Dabblju on July 10, 2006 at 20:43:28:
In Reply to: Wo hat alles begonnen? posted by Wolfgang Weinbrenner on July 10, 2006 at 19:51:31:


Hallo,

ich verfolge die Foren mit grosser Neugier u. Interesse u habe bereits beide Bände v. P. gelesen, indessen die hier behandelte Frage lässt mich auch aufhorchen und gleich folgende Frage aufkommen:

Sind die geschaffenen Objekte so "materiell" wie hier, d. h. bestehen sie aus Myriaden v. Atomen, Molekülen, bzw. Zellverbänden ??
Wie kann ein Bewustsein die gigantisch komplexen und unvorstellbar zahlreichen Bausteine der Materie erzeugen ?? Muss es hierfür ihre innere Stuktur,Zusammensetzung, physikalsichen, chemischen u. biologischen Abläufe alle kennen?? - Oder werden nur 'ne Art Kulissen kreiert, die so aussehen wie vergleichbare irdische Objekte ?


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(10674)


Wo hat alles begonnen?


Posted from 84.113.131.38 by Giny on July 10, 2006 at 23:22:09:
In Reply to: Wo hat alles begonnen? posted by Dabblju on July 10, 2006 at 20:43:28:


Hallo Dabblju!

Die pysikalischen - chemischen Gesetzte die wir derzeit erleben( Odnungen oder Spielregeln ) sind Gesetzte die die wir hier auf Erden benötigen, doch Drüben gibt es eine andere Art von Ordung, doch Ordnung ist notwendig um Erlebensmöglichkeiten zu erschaffen.

Auch jetzt befinden wir uns in einer Kulisse- Illusion, es ist vergleichbar mit einen Traum der eben ein von unseren derzeitigen auffassbaren Bewusstseinstand ein Menschenleben lang dauert, wenn wir die Ebenen wechseln, wird uns langsam, oder etwas schneller, je nach Erlebenswunsch bewusst, das es ein Traum war und das wir uns nun in unserer wahren Heimat befinden, die ebenso von uns kreativ genützt wird, wie wir es hier auch schon tun.

Doch geht es hier oft etwas langsamer von statten, Drüben reicht der Gedanke aus und schon ist es vorhanden ;-) daher muss dieses ebenfalls geübt und gelernt werden.

So hast Du hier nicht aus Zufall ein besonderes Bild bei Dir zuhause hängen, Du selbst hast es Dir erschaffen, in zusammenarbeit von anderen Seelen die es Dir ermöglicht haben genau dieses Bild zu bekommen, da wir alle miteinander vernetzt sind.

Das Buch Gespräche mit Seth geben dazu guten Einblick, wie kreativ die Seele ist, vielleicht interessiert Dich dieses Thema, ich kann das Buch nur empfehlen, da man einwenig die Multidimensonalität der Seele erkennt, wenn dieses aus derzeit menschlicher Sicht fast unbegreiflich erscheint.

Alles Liebe Giny



[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(10681)


Wo hat alles begonnen?


Posted from 62.225.13.194 by Dabblju on July 11, 2006 at 11:27:17:
In Reply to: Wo hat alles begonnen? posted by Giny on July 10, 2006 at 23:22:09:


Hallo Giny,

ist mir alles noch recht nebulös (Nach Eurer Diktion bin ich womöglich zu sehr dem disseitigen Denken verhaftet) Denn für mich ist die Antwort recht unbefriedigend. Selbst wenn ich mir vorstelle, dass man Kraft seiner Gedanken Materie, sprich Objekte generieren kann, wer oder was kennt die inhärenten Eigensachaften der Objekte, damit sie auch die ihnen zukommenden Beschaffenheit aufweisen?- Unser hiesiges symbolisches u. begriffliches Denken kann zwar z. B. den Begriff "Baum" denken, aber bei weitem nicht seinen inneren Aufbau und Fuktionsweise kennen! Es sei denn der Gedanke zur "Erschaffung" eines Baumes bräuchte bloss eine Art existierenden "Algorithmus" anzustossen, der alle Bestandteile des Baumes und ihre Wechselwirkungen kennt und dadurch einen "echten" sprich "lebenden" Baum hervorbringt.


Grüsse

Dabblju


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(10691)


Wo hat alles begonnen?


Posted from 84.151.11.186 by !!! on July 11, 2006 at 11:36:37:
In Reply to: Wo hat alles begonnen? posted by Dabblju on July 11, 2006 at 11:27:17:


Hallo Dabblju,

bereits in der Ankunftsebene erlangst Du das Wissen des Urstoffs (Seelenmaterial hier betreffs die Erde), der alles darin strukturell/funktionell formt, wieder. Die Verständigungsbasis betrifft alle Seelen die jemals im Erdgürtel inkarniert haben, wie auch immer sie inkarniert hatte, als welche Ausdrucksform.

Die Puzzelteilchen setzen wir zusammen für die Inkarnation als Erlebensbild "Ausdruck des Geistigen" um daraus wiederum neue Kombinationen zu gewinnen.

Lieber Gruß
!!!


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(10699)


Wo hat alles begonnen?


Posted from 217.253.255.75 by Wolfgang Weinbrenner on July 11, 2006 at 16:42:57:
In Reply to: Wo hat alles begonnen? posted by Dabblju on July 11, 2006 at 11:27:17:


Hallo!

Alles was im Irdischen existierte, existiert und existieren wird, sei es als Mineral, Pflanze, Tier und Mensch, wird nicht "neu" erschaffen, sondern alles existiert im Bewusstsein von ATI. So ist auch alles Zukünftige mit all seinen Wahrscheinlichkeiten bereits erschaffen, wir "bedienen" uns des Bewusstseins von ATI, wenn wir etwas "erschaffen". Du kannst sogar unbewusst eine feinstoffliche Abspaltung von Dir erschaffen, die ein "eigenständiges" Leben hat.

Sonnen und Planeten werden von den hohen Kopien (1. und 2. Kopie) erschaffen, das Leben mit Flora und Fauna ist eine Aufgabe für 3. und 4. Kopien, die auch erkunden, ob auf weiteren Planeten Leben existieren kann. Den Vollseelen ist dank ihres hochschwingenden Bewusstseins möglich, ATI "anzuzapfen" und entprechende Schöpfungen zu kreieren.

Viele Grüße
Wolfgang


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]