jenseits-de.com Gemeinnützige Organisation

Das führende Ressort auf dem Gebiet der Jenseitsforschung



Falls Sie noch neu sind, kann der Überblick Ihre Orientierung erleichtern.




Unsere Bücher





Unsere Buchleser




Keine Bestätigung, Lizenz?
Status Buchbestellung

Installationsanleitung





Falls Sie eine weitere Lizenz benötigen, eine Frage haben oder Hilfe beim Öffnen Ihres Buches brauchen, dazu gibt es das...

Support Center




Aus aktuellem Anlass




www.jenseits-de.com

Bitte helft mir!

[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ Forum ]


Posted from 84.166.30.150 by Frau Bella on July 19, 2006 at 09:28:33:

Hallo,
das letzte mal als es mir passierte schrieb ich euch an und bat um Rat. ICh muss sagen die Zeitabstände werden wierder kürzer das es mir passiert..........
Gestern Abend ich liege im Bett. Ich denke nach über all die Sachen die ich hier gelesen haben und wie schrecklich ich diese OBEs finde und ich nicht möchte
das mir sowas passiert. Ich bitte meinen Guide, das er mich beschützt! Und das ich jetzt ein schlafen möchte...... Aber ich schlafe nicht, hab mich grad hin gelegt und diese Sachen gedacht.........
Kurz darauf, passiert es wieder ich bin hellwach, ich kann denken und ich kann mich nicht bewegen.
Aber ich habe keine Angst, ich sag mir nur toll, nach dem ich einen stressigen TAg im Büro hatte kann mich das hier nicht mehr schocken! Das hier ist garnichts, es ist mir sowas von egal.
Ich will nur das es aufhört und ich endlich in ruhe schlafen kann. Solangsam fange ich an mich über meinen Schutzengel auf zu regen.Das er mir nicht hilft......
Diese Schlafstarre oder was auch immer ich will mich bewegen es geht nicht.....
Und auf einmal passiert was ganz anderes mit mir......... Ich kann mich wieder bewegen. Mir ist kalt ich ziehe die Decke über mich........ Draußen regnet es.......... Aber es hat doch eben garnicht geregnet.
hä die Decke liegt da unten. Ich hatte mich doch eben zu gedeckt. Oh ich träume denke ich........Auf einmal merke ich wieder das ich mich nicht bewegen kann. Ich spüre meinen Körper wie er wie eingefroren dort liegt und ich nur denken kann. ICh bekomme panik ich versuche zu sprechen und um hilfe zu schreien, und höre mich dabei stöhnen.... aber nur ganz leise und nur ganz kurz dann geht nichts mehr und ich verliere die Orientierung. Ich weiss nicht mehr wo ich bin wieviel Uhr wir haben, ob ich träume oder nicht. Mein Partner ist da, er beruhigt mich und ich erzähle ihm was mir grade widerfahren ist und das mir das ständig passiert.
Und ich es hasse wenn ich mich nicht bewegen kann, warum ihm das nie passiert....
Wir sitzen im Auto und wir fahren und fahren und ich bin so froh das er da ist und ich bin mir tausendprozentig sicher das es real ist. Mir ist kalt ich bitte ihn das er das Fenster schließen soll da es während der Auto fahrt so zieht!!! Und auf einmal sehe ich wie das Beifahrer Fenster sich nach oben verschließt wie wenn man Zentralveriegelung aktiviert hätte. Ohne das er sich bewegt hat , ist das Fenster hoch geschossen.Nur ich habe überhaupt keine Zentralveriegelung an meinem Wagen, bei mir muss man deutlich kurbeln um das Fenster zu schließen.Und ich merke das alles ganricht real ist. Das das nicht mein Partner ist und ich grade verarscht werde. Ich lasse Lenkrad Pedale alles los und schlage auf die Person ein, und schreihe wer bist du, warum passiert das alles mit mir. Ich möchte jetzt aufwachen! Die Person im Auto fängt an zu Grinsen und versucht mich fest zu halten. Das Auto schleuder hin und her und ich schreihe es ist nicht real sofort aufwachen du bist nicht hier im Auto wach auf und ich sage meinen Namen. Ich bin wütend weil ich mir so sicher war das ich am Auto fahren bin.
Auf einmal ist alles schwarz. Es ist vorbei. Ich sehe nichts mehr. Tausend Fragen gehen mir durch den Kopf. Ich hab überhaupt kein Zeitgefühl. Wo ich bin nichts................
Ich versuche mich zu bewegen, es funktioniert nicht. Ich weiss das ich nicht geträumt habe.
Auf einmal fange ich an zu weinen und rufe nach meiner Mutter und bitte meinen Schutzengel das er mir hilft das ich mich nicht bewegen kann.
Ich öffne die Augen. Mein Altes Zimmer im Eltern Haus. Aaaaaaaaaaaaaaahhhhh, gott sei dank. Ich bin zuhause. In meinen Bett! (Es ist mir überhaupt nicht bewusst, das ich doch garnicht mehr zuhause wohne.)
Ich bin beruhigt. Ich höre meine Mutter sie spricht mit meinem Vater im Nebenzimmer. Ich denke du hast nur geträumt mein Gott beruhig dich, es war nur ein dummer Traum ......................
Ich versuche aufzu stehen. Es geht nicht ............... Oh nein ich kann mich wieder nicht bewegen............... Ich schreihe nach meiner Mutter................. Ich wusste garnicht das ich so laut schreihen kann, meine Ohren es hat geschallt............. ich errinnere mich jetzt noch daran.
Ich bekonmme wieder panik, ich bettele ich flehe sie an sie soll mir helfen ich hätte solche Angst, ich könnte mich nicht bewegen. Auf einmal kommt sie rein. Es ist das alte Zimmer. Ich denke es ist real.
Sie hat ein Nachthemd an ihre Haare hoch gesteckt.
Sie nimmt mich an der Hand, zieht mich aus dem Bett und wir gehen in den Hausflur.Ich bin so froh. Sie drückt mich und beruhigt mich. Und ich erzähle ihr von meinem "Traum" mit dem Auto. Und ich babbele wie ein Wasserfall und auf einmal, ich höre auf zu sprechen und stelle fest das sie es nicht ist. Sie sieht so jung aus. Ihr Gesicht ist wie früher. Sie is viel Schlanker. So gleichmäßig ist ihr Gesicht und sie sagt überhaupt nichts.
Mir bleibt der Atem stehen. ICh schubse sie weg. Ich rege mich auf, das es schon wieder nicht real ist und ich jetzt langsam die Nase voll davon habe. Ich sehe im Hausflur einen Spiegel meine Augen sind rot vom Weinen und ich sage laut das gibt es doch nicht! Wo bin ich zum Teufel, was ist das für ein Spiel, ich möchte jetzt das das aufhört. ich laufe um her. ich gehe zurück zum Zimmer ich schaue aus dem Fenster regen, überall regen es ist so dunkel draußen so grauhenhaft. Ich bin so am rum fluchen und bitte Gott und alle SChutzengel das mir helfen sollen das ich das nicht möchte.
Ich sage mir du träumst sofort aufwachen. Doch nichts hilft. Auf einmal kommt mein Hundi angelaufen, sie springt aus Bett und kuschelt sich unter die Decke. ICh beruhige mich. ich rede mit ihr.
Ich sage hey Ronja ich bin so froh das du da bist, ich hab so Angst hier passieren so schlimme sachen.......... Früher zuhause hat mein Hundi immer bei mir im Zimmer geschlafen. Manchmal wenn ich angst hatte auch bei mir im Bett! ( für Hygiene wurde aussreichend gesorgt).
Auf eimal werde ich wach. Ich liege in meine Bett in meiner Wohnung. Der Wentilator läuft, er ist an, das Fenster auf Sternen himmel.
Ich setzte mich auf mach das Licht an und weine weil ich total durch einander bin was sich hier grade ab gespielt hat.
Das war heute morgen um ein Uhr.
Ich hole mein Handy und schreibe meinem Partner eine sms, das Zimmer ist dunkel und nur das Licht vom Handy ist zu sehen, das war heute morgen und auf eimal sehe ich eine große weiße Gestalt. Sie hat die Form einer person.
Arme und Beine und Kopf sind deutlich zu sehen. Als würde das Licht vom Handy in der Tür sich spiegeln, aber da gibt es keinen Spiegel und ich errinnere mich genau das es eine Figur war.
Angst hatte ich keine hab weiter getippt , meine sms...................... Es war mein Schutzengel, er hat sich gezeigt weil ich rum geflucht hatte das er mir nicht helfen wollte und das es ihn nicht gibt sonst würde das
alles nicht mit mir passieren usw. Aber doch er war die ganze Zeit bei mir und hat mich beruhrigt in dem er mir meine Mutter zeigte und der Hund das ganze........ ich dachte es wäre echt...............
Ich bin nicht verrückt, aber wer waren diese Geister die die Gestalt meiner liebenden Menschen angenommen hatten?? Im Auto? Im Elternhaus?
Warum passiert mir das ?? Ich möchte nicht das das passiert!!!
Der Teufel tut mir das an hab ich immer gesagt, gott helf mir der Teufel verarscht mich in dem ich nicht mehr unterscheiden konnte was ist real und was nicht!!
Bitte erklärt mir was dort mit mir passiert ist!







Alle Antworten:



(10782)


Bitte helft mir!


Posted from 84.151.54.131 by !!! on July 19, 2006 at 10:44:38:
In Reply to: Bitte helft mir! posted by Frau Bella on July 19, 2006 at 09:28:33:


Hallo Frau Bella,

das sind luzide Träume die Du hast. Wenn wir inkarnieren suchen wir uns unseren Weg aus. Zu Deinem Plan gehört es anscheinend solche intensiven luziden Träume zu erleben und Du wirst sie dann kaum verhindern können.

Hilfe von außen ist hier kaum möglich wenn Du physisch in Ordnung bist, also Blutdruck und Kreislauf stimmen, Apnoe nicht in Frage kommt was zu körperlichen Bedrängniszuständen führt die sich im Traum äußern.

Auf irgendwelchen esoterischen Unsinn um das Abzustellen würde ich mich nicht einlassen. Versuche soviel wie möglich über luzide Träume in Erfahrung zu bringen und ggf. Dein Erleben so zu akzeptieren, wie es ist, ohne diesen Zorn darauf zu entwickeln.

Hattest Du diese Träume schon immer so lebhaft und waren sie schon immer so ängstigend. Wenn nicht dann wäre der Beginn der Ängstigung auch noch ein Hinweis auf die mögliche Ursache.

Lieben Gruß
!!!




[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(10785)


Bitte helft mir!


Posted from 84.166.30.150 by Frau Bella on July 19, 2006 at 11:40:30:
In Reply to: Bitte helft mir! posted by !!! on July 19, 2006 at 10:44:38:


ja hatte sie tatsächlich immer so lebhaft. Aber ich habe nicht geträumt. ICh war eindeutig im wachzustand. Das ist ja das seltsamme. Normalerweise träume ich und kann es am nächsten Tag nur verschwommen wieder geben oder weiss nix mehr davon............
Aber diesmal wieder so ............
Nein habe keine Angst........................
Na gut ich versuche damit zu leben wobei es mich nicht besonders freut.
Diese schlafstarre nervt mich total.........


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(10791)


Bitte helft mir!


Posted from 84.151.163.185 by !!! on July 19, 2006 at 13:00:47:
In Reply to: Bitte helft mir! posted by Frau Bella on July 19, 2006 at 11:40:30:


Hallo Frau Bella,

ja natürlich bist Du wach, in einer anderen Realität. Das ist doch Schwierige, wir wissen das, verstehen das, und können aber nicht wirklich was tun, außer Dich zu verstehen :)))

Lieben Gruß
!!!


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]