jenseits-de.com Gemeinnützige Organisation

Das führende Ressort auf dem Gebiet der Jenseitsforschung



Falls Sie noch neu sind, kann der Überblick Ihre Orientierung erleichtern.




Unsere Bücher





Unsere Buchleser




Keine Bestätigung, Lizenz?
Status Buchbestellung

Installationsanleitung





Falls Sie eine weitere Lizenz benötigen, eine Frage haben oder Hilfe beim Öffnen Ihres Buches brauchen, dazu gibt es das...

Support Center




Aus aktuellem Anlass




www.jenseits-de.com

hat die Evolution wirkich stattgefunden?

[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ Forum ]


Posted from 81.10.230.178 by MaK on July 19, 2006 at 11:32:31:

wahrscheinlich wird`s im Wegweiser schon beantwortet; vielleicht könnte mir das hier aber auch jemand beantworten;
Hat die Evolution - also die Entwicklung zum Homo Sapiens durch Einzeller - wirklich stattgefunden oder wurde uns nur die "Erinnerung" daran eingepflanzt?

Oder hat es z.B. das Mittelalter (=in der Form wie man es in Geschichte gelernt hat) tatsächlich in Form von Realität in unserem hiesigen Verständnis stattgefunden?




Alle Antworten:



(10784)


hat die Evolution wirkich stattgefunden?


Posted from 62.181.136.200 by Lea* on July 19, 2006 at 11:36:04:
In Reply to: hat die Evolution wirkich stattgefunden? posted by MaK on July 19, 2006 at 11:32:31:


Ich glaube, dass alles noch immer stattfindet, wenn du dich für eine Inkarnation in eine andere Zeit entschliesst. Alles paralell.


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(10787)


hat die Evolution wirkich stattgefunden?


Posted from 81.10.230.178 by MaK on July 19, 2006 at 11:52:59:
In Reply to: hat die Evolution wirkich stattgefunden? posted by Lea* on July 19, 2006 at 11:36:04:


mir geht`s darum -- ist es WIRKLICH passiert (=oder meinetwegen - passiert es noch immer WIRKLICH) -- oder wurde uns nur die Idee eingepflanzt, dass es passiert ist. Und mit passiert meine ich - nach unseren irdischen Gesetzen;
mir ist schon klar dass man argumentieren könnte, dass alles was es gibt nix anderes als eine Idee ist u. es daher keinen Unterschied macht ob etwas WIRKLICH passiert ist od. nicth; was ist überhaupt WIRKLICH;

aber ich -- also meine Teil-Seele die jetzt hier eine Rolle spielt -- erkenne innerhalb meines Systems schon einen Unterschied zwischen WIRKLICH-PASSIERT und NUR-IN-DER-VORSTELLUNG-PASSIERT


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(10788)


hat die Evolution wirkich stattgefunden?


Posted from 62.181.136.200 by Lea* on July 19, 2006 at 11:57:15:
In Reply to: hat die Evolution wirkich stattgefunden? posted by MaK on July 19, 2006 at 11:52:59:


Wenn Du im Mittelalter inkarnierst, passiert es auch "WIRKLICH", aber was ist für die "WIRKLICH"? Ich denke, alles ist eine Projektion.


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(10792)


hat die Evolution wirkich stattgefunden?


Posted from 81.10.230.178 by MaK on July 19, 2006 at 13:46:46:
In Reply to: hat die Evolution wirkich stattgefunden? posted by Lea* on July 19, 2006 at 11:57:15:



dann frage ich anders:
gibt es oder gab es (=wie immer man das sehen mag) VS, die TS ausschicken, damit diese das Spiel "Mittelalter" "wirklich" durchspielen;
gibt es oder gab es VS, die TS aussenden, damit diese das Spiel: "Einzeller kommen aus dem Wasser gekrochen" "wirklich" durchspielen;
gibt es oder gab es VS, die TS aussenden, damit diese das Spiel: "Homo erektus entwiceklt sich zum Homo Sapiens" in "unserer" Welt - also unter "unseren" Naturgesetzen (=z.B. Wasser gefriert bei Kälte zu Eis) "wirklich" durchspielen?

Oder wurden wir nur in eine Welt gesetzt (=von unseren VS) in der alles danach aussieht, als hätte sich die Menschheit so entwickelt?

Da gibt es z.B. einen Film - ich weiss den Titel jetzt nicht - ein Science-Fiction-Moovie, wo man in eine Praxis geht u. sich die Erinnerungen an einen tollen Urlaub ins Gehirn injizieren lässt, den man "in Wirklichkeit" gar nicht gemacht hat; das Resultat ist das gleiche - man erinnert sich; man lebt mit den Folgen dieses Urlaubs.



[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(10793)


hat die Evolution wirkich stattgefunden?


Posted from 217.236.252.199 by Wolfgang Weinbrenner on July 19, 2006 at 18:29:26:
In Reply to: hat die Evolution wirkich stattgefunden? posted by MaK on July 19, 2006 at 13:46:46:


Hallo!

Wie Lea bereits richtig schrieb, kommt es darauf an, was für Dich "wirklich" ist. Wir wissen, dass alles, was wir erleben, bis zur 1. Kopie, Illusionen sind, die wir als je eigene Realitäten bezeichnen. Es gibt nur eine einzige Wirklichkeit und diese ist ATI.

Die Evolution existiert in unserer Massenillusion als Realität, aber "dahinter" steckt die Wirklichkeit der Schöpfung durch ATI. Es gibt für uns Menschen also beides: Evolution und Schöpfung. Das eine schließt das andere nicht aus. In der Realität der Schul-Wissenschaftler existiert nur die Evolution; für diejenigen, die ausschließlich an die Erschaffung des Lebens durch einen Gott glauben, so wie es in der Bibel geschildert wird, gibt es als Realität nur die Schöpfung. Keine Ansicht ist "wahrer" oder realer als die andere. Legst Du Dich persönlich auf eine dieser Realitäten fest, ist sie auch für Dich wahr und real, aber nicht "wirklich". Aus den beschränkten Wahrnehmungen der Seelen bis "unterhalb" von ATI, lässt sich keine Wirklichkeit schlussfolgern.

Ähnlich ist es mit dem Erleben im Mittelalter. Wir wissen, dass es z.B. unterschiedliche Wahrnehmungen bezüglich der Päpstin Johanna gibt. Für die einen ist ihre Existenz real, für andere nicht. Das hängt mit unterschiedlichem Erleben und damit Realitäten auf Parallelebenen zusammen. Wir wurden somit nicht nur in "eine Welt" gesetzt, sondern in unzählig verschiedene Welten. Im Zusammenhang erfassen kann das nur die Vollseele, wir Teilseelen erleben immer nur eine Realität.

>Da gibt es z.B. einen Film - ich weiss den Titel jetzt nicht - ein Science-Fiction-Moovie, wo man in eine Praxis geht u. sich die Erinnerungen an einen tollen Urlaub ins Gehirn injizieren lässt, den man "in Wirklichkeit" gar nicht gemacht hat; das Resultat ist das gleiche - man erinnert sich; man lebt mit den Folgen dieses Urlaubs.

--Du meinst wahrscheinlich den Film "Total Recall" mit Arnold Schwarzenegger. Nun, viele Seelen erzählen in Readings, dass ihnen im Nachhinein das irdische Leben wie ein Traum vorkommt. So kann man jede Bewusstseinsstufe höhergehen, die "untere" wird immer wie ein sehr realer "Traum" erscheinen, bis wir zu ATI gelangen, der seine Schöpfung träumt. Damit gelangen wir in Analogie zu östlichen Religionen, die von einem "träumenden Gott" sprechen. Wenn Du es in Deiner Realität so willst, sind wir alle Teil eines göttlichen Traums.

Viele Grüße
Wolfgang


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(10804)


hat die Evolution wirkich stattgefunden?


Posted from 81.10.230.178 by MaK on July 19, 2006 at 20:00:52:
In Reply to: hat die Evolution wirkich stattgefunden? posted by Wolfgang Weinbrenner on July 19, 2006 at 18:29:26:


Ich möchte nur wissen -- hat jemand den Traum von den geschichtlichen Ereignissen auch tatsächlich Schritt für Schritt mit allen Details geträumt oder glauben wir jetzt nur, dass dies passiert ist.

Es ist schon ein Unterschied ob sich tatsächlich z.B. viele VS bzw. deren TS zu einem grossen Plan zusammengeschlossen haben u. inkarniert sind um das Projekt: Mayflower od. Martin Luther`s Abspaltung "durchzuträumen" oder ob es jetzt nur in unseren Geschichtsbüchern steht.

Ich kann schon unterscheiden ob ich z.B. die vier Jahre Volksschule wirklich erlebt habe - also ob meine VS dies für meine TS in allen Details, jeden einzelnen Tag durchgeträumt hat, oder ob ich meiner Tochter nur erzähle, dass es passiert ist und sie dabei belüge.

Wenn ich es ihr erzähle, obwohl ich es nie erlebt hätte, wäre das in einem Satz getan.
Wenn ich es wirklich erlebe, sprich - meine VS es wirklich für meine TS träumt - dann ist das doch viel ausführlicher u. dauert für mein subjektives Erleben vier Jahre lang; dieser "lange" Traum muss mit vielen Einzelheiten gefüllt werden usw...;

Als aus meinem jetzigen Empfinden - als TS im hier u. jetzt - ist es ein gewaltiger Unterschied ob etwas tatsächlich passiert oder nicht.
Wenn ich heute ins Wirtshaus gehe u. erzähle dass meine Küche gestern abgebrannt ist, ich aber lüge, dann steht die Küche noch.
Wenn ich aber die Wahrheit spreche ist die Küche zerstört.

Wenn ich jetzt dann auf "Beitrag senden" gehe, dann ist der drin im Forum; wenn ich nur davon rede, es aber nicht tue, ist er`s nicht. Selbst wenn ich zu meinem Mann nachher sage, ich hätt`s getan u. mich dabei so reinsteigere, dass ich es für einen kurzem Moment selber glaube.
Es gibt also in dem System, auf das wir uns alle in unserer gemeinsamen Illusion geeinigt haben, einen gewaltigen Unterschied zwischen: "etwas ist passiert" oder "es ist nicht passiert".


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(10805)


noch ein Versuch


Posted from 81.10.230.178 by MaK on July 19, 2006 at 20:17:59:
In Reply to: hat die Evolution wirkich stattgefunden? posted by MaK on July 19, 2006 at 20:00:52:


lasst es mich so formulieren:
Haben sich z.B. im Beispiel Mayflower tatsächlich hunderte VollSeelen zusammengetan u. sich sich Mühe gemacht, ein Schicksal für jeden Beteiligten zu erfinden u. in allen Einzelheiten durchzuträumen?

Besser verständlich wird`s vielleicht anhand d. Religion (=ich glaube da habt Ihr sogar was im WW);
ob Jesus "wirklich" gelebt hat od. nicht ist ja eigentlich unerheblich (=dass wir hier unter "wirklich leben" eigentlich einen Traum meinen lasse ich mal ausser Acht);
wichtig ist nur die Botschaft.
Od. Romeo u. Julia - die Geschichte ist nach irdischen Mass-Stäben nie "wirklich" passiert; das weiss jeder, trotzdem kennnt jeder Mensch (=jede TS) die Botschaft u. hat schon mal das Schicksal gedanklich nachvollzogen.

Ich möchte gerne wissen -- ist die Geschichte so wie sie in den Geschichtsbüchern steht nach irdischen Massstäben - also in der Welt von uns TS - wirklich passiert (=also sind von den VS mühevoll Pläne ausgearbeitet worden) oder nicht. Geht`s nur darum, dass wir jetzt die "Botschaften" der einzelnen (Traum)-Ereignisse kennen.


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(10808)


noch ein Versuch


Posted from 217.236.251.92 by Wolfgang Weinbrenner on July 20, 2006 at 02:30:10:
In Reply to: noch ein Versuch posted by MaK on July 19, 2006 at 20:17:59:


Hallo!

Das Themengebiet, das Du ansprichst, ist sicherlich eines der am schwierigsten zu verstehenden Gebiete in der Jenseitsforschung überhaupt.

>Ich möchte gerne wissen -- ist die Geschichte so wie sie in den Geschichtsbüchern steht nach irdischen Massstäben - also in der Welt von uns TS - wirklich passiert (=also sind von den VS mühevoll Pläne ausgearbeitet worden) oder nicht.

--In der Realität, in der Du im Moment lebst, ja. Wenn Du die Bücher von Jane Roberts liest, sagt Seth dort unter anderem, dass wir sehr oft, für uns völlig unbemerkt, andere Realitäten betreten. Du klammerst Dich noch zu sehr daran, dass das, was Du erlebst, die einzig gültige Realität ist. Doch dem ist nicht so. Wenn wir uns in einer bestimmten Realität befinden, so ist alles in dieser Relität für uns "wahr" und somit gültig. Auch was die geschichtlichen Abläufe angeht. Du bemerkst gar nicht, wenn Du durch eine bestimmte Entscheidung eine andere Realität betrittst, denn diese ist für Dich genauso gültig. Eine Lüge ist etwas anderes. Da stimmt das, was Du bewusst sagst, nicht mit dem überein, was Du weißt. Die verschiedenen Realitäten sind keine Lüge, sondern wahr. Es ist für unseren linear arbeitenden Verstand äußerst schwierig, Realitätenwechsel anzuerkennen. Und erkennen können wir sie mit ihm schon gar nicht. Allenfalls ein sehr hohes Teilseelenbewusstsein könnte etwas bemerken.

Viele Grüße
Wolfgang


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(10810)


noch ein Versuch


Posted from 81.10.230.178 by MaK on July 20, 2006 at 08:55:15:
In Reply to: noch ein Versuch posted by Wolfgang Weinbrenner on July 20, 2006 at 02:30:10:


ja, kann schon sein; mir ist das zu komplex;
ich kenne Seth`s Theorien; habe "Gespräche mit Seth" mehrmals gelesen u. mit der Idee, dass es eine endlose Anzahl von Paralellwelten gibt; dass ich jedesmal wenn ich rechts abgebogen bin in einer anderen Welt links abbog od. gerade aus ging - konnte ich mich nie so richtig anfreunden;
obwohl ich offen für alles bin, aber das geht mir zu weit; da gebe ich mich geschlagen; das kann ich mit meinem Verstand einfach nicht erfassen;

Damit ich mit diesen Theorien hier was anfangen kann, muss ich - also mein "beschränkter" TS-Verstand - trotzdem eine Verbindung zu dem mir hier bekannten Alltag schaffen können. Und da besteht eben eine gewaltiger Unterschied zwischen: etwas ist passiert oder nicht; jemand ist hier inkarniert, hat einen Körper mit DNA zugeteilt bekommen, oder nicht.

Dass das Leben hier ein Traum meiner VS ist kann ich kapieren; mit Seth`s Paralellwelten erübrigt sich das; weil meine VS dann nix zu träumen braucht weil es dann eigentlich kein Traum-Geschehen gibt, weil ja eh ALLES irgendwie denkbare u. mögliche passiert.

Denn auch wenn ich träume passiert etwas; ich fahre z.B. in einem Bus u. steige bei einer Wiese aus. Mit den Paralellwelten kann ich mit dem Bus fahren u. eine Station früher od. später; od. zwei Stationen früher od. später; od. drei Stationen früher od. später..... aussteigen; oder ich fahre überhaupt nicht mit dem Bus sondern mit dem Taxi, oder mit dem Flugzeug, od. ich gehe zu Fuss.....; ich trage dabei eine rote Hose od. eine grüne; od. eine gelbe......;
bei diesen unendlichen Traum-Variationen - u. jede einzelne mündet dann ja in eine eigene Geschichte wo es wieder endlose Verzweigungsmöglichkeite gibt - erkenne ich einfach keinen Sinn mehr....;
da passe ich; das erscheint mir einfach so absurd dass ich doch besser an die Welt, die ich im Alltäglichen kenne - durchaus mit der Aktzeptanz eines Jenseits u. des Lebens hier als "Theaterstück" - glaube.

Liebe Grüsse
MaK

PS: vielen Dank trotzdem für Deine Geduld mit mir


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(10811)


noch ein Versuch


Posted from 84.113.6.189 by Seele on July 20, 2006 at 09:11:52:
In Reply to: noch ein Versuch posted by MaK on July 20, 2006 at 08:55:15:


Hallo MaK!

Dann versuche ich es ;-).

> Denn auch wenn ich träume passiert etwas; ich fahre z.B. in einem Bus u. steige bei einer Wiese aus. Mit den Paralellwelten kann ich mit dem Bus fahren u. eine Station früher od. später; od. zwei Stationen früher od. später; od. drei Stationen früher od. später..... aussteigen; oder ich fahre überhaupt nicht mit dem Bus sondern mit dem Taxi, oder mit dem Flugzeug, od. ich gehe zu Fuss.....; ich trage dabei eine rote Hose od. eine grüne; od. eine gelbe......;

Was Du träumst, erlebst Du in diesem Moment als real. Das bedeutet aber nicht, dass Du nicht gleichzeitig etwas anderes träumst, das ebenso real ist, zu dem Du aber mit Deinem derzeitigen BW keinen Zugang hast (wohl aber als VS). Genauso ist es mit den Parallelwelten: Eine davon ist für Dich subjektiv realer als die anderen, da Du Dich gerade in ihr befindest. GLEICHZEITIG erlebst Du aber auch auf parallelen Welten, in denen sich Dein "Parallel-BW" ebenso real befindet - es erlebt eben genau diese für Dich jetzt parallele Welt als real, während Deine Welt als MaK die Prallelwelt darstellt.
Alles, was wir als TS erleben, ist real - egal ob wir uns nun auf "unserer" Welt befinden oder auf einer Parallelwelt - wir erkennen es mit unserem eingeschränkten BW nicht. Wir SIND einfach auf einer der vielen Parallelwelten - und alle davon sind gleichwertig aus Sicht der VS, nur wir TS sind auf nur eine davon fokussiert.

> bei diesen unendlichen Traum-Variationen - u. jede einzelne mündet dann ja in eine eigene Geschichte wo es wieder endlose Verzweigungsmöglichkeite gibt - erkenne ich einfach keinen Sinn mehr....;

Der Sinn liegt einfach darin, möglichst viele Varianten kennenzulernen und zu erleben - für die VS bedeutet das einen ungeheuren BW-Zuwachs.

Mach Dir nicht allzu viele Gedanken, wenn dieses Thema im Moment noch nicht nachvollziehbar ist für Dich. Es geht bereits SEHR TIEF in die Jenseitsforschung und benötigt intensive Auseinandersetzung über Monate hinweg. Versuch einfach, die anderen Bereiche der Forschung zu verstehen und zu verinnerlichen, dann kommt auch das Verständis eines Tages für die Parallelwelten (fast) von selbst :-).

In Peters 2. Buch findest Du sehr gute Informationen zu den Parallelwelten. Auch das Papst-Gespräch bzgl. der Päpstin Johanna ist sehr hilfreich für das Verständnis. Vielleicht hast Du die Bücher ja bereits, wenn nicht, kann ich sie Dir nur wärmstens empfehlen.

Alles Liebe,

Seele


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(10812)


noch ein Versuch


Posted from 81.10.230.178 by Danke on July 20, 2006 at 09:35:11:
In Reply to: noch ein Versuch posted by Seele on July 20, 2006 at 09:11:52:


liebe Seele;
ja, vielleicht wird es eines Tages begreiflicher für mich;
habe ohnehin vor, mir Peters Bücher zu kaufen;

trotzdem zielte meine Frage übrigens auf unsere hiesige Welt an; auf diesen einen gemeinsamen Wahrnehmungs- u. Erlebensbereich;

ich glaube, wir Forums-Teilnehmer können uns soweit einigen, dass wir hier - jeder von uns mit einem Aspekt seiner TS - eine gemeinsame Welt erleben wo gewisse Dinge wahr sind, andere aber nicht;

für jeden von uns gibt es z.B. fünf Planeten; George Bush ist dzt. US-Präsident; in GB gibt es eine Queen; derzeit ist Juli; kürzlich gab es einen neuen Tsunami auf Java; die Türkei soll in die EU kommen; Merkel ist Kanzlerin......;

Ihr wisst, was ich meine;
ich glaube, da sind wir uns alle einig, dass wir hier zumindest eine gemeinsame Plattform haben wo diese Dinge Fakten sind.

Die Geschichte vom Film "Cast Away" hingegen ist in dieser Form kein Fakt; es ist eine erfundene Geschichte mit Tom Hanks in d. Hauptrolle (=was nicht heissen soll dass es nicht schon ähnliche Schicksale gab....)



[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(10813)


noch ein Versuch


Posted from 81.10.230.178 by sorry, meinte natürlich.... on July 20, 2006 at 09:36:25:
In Reply to: noch ein Versuch posted by Danke on July 20, 2006 at 09:35:11:


...fünf Kontinente anstatt von fünf Planeten


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(10841)


noch ein Versuch


Posted from 217.248.200.155 by Matthy on July 20, 2006 at 21:49:24:
In Reply to: noch ein Versuch posted by sorry, meinte natürlich.... on July 20, 2006 at 09:36:25:


In meiner Welt sind es sechs Kontinente und neun Planeten.


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(10845)


noch ein Versuch


Posted from 81.10.230.178 by MaK on July 21, 2006 at 08:35:35:
In Reply to: noch ein Versuch posted by Matthy on July 20, 2006 at 21:49:24:


Amerika
Australien
Afrika
Asien
Europa
... so haben wir`s zu meiner Zeit gelernt


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]