jenseits-de.com Gemeinnützige Organisation

Das führende Ressort auf dem Gebiet der Jenseitsforschung



Falls Sie noch neu sind, kann der Überblick Ihre Orientierung erleichtern.




Unsere Bücher





Unsere Buchleser




Keine Bestätigung, Lizenz?
Status Buchbestellung

Installationsanleitung





Falls Sie eine weitere Lizenz benötigen, eine Frage haben oder Hilfe beim Öffnen Ihres Buches brauchen, dazu gibt es das...

Support Center




Aus aktuellem Anlass




www.jenseits-de.com

Materie-BW

[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ Forum ]


Posted from 172.158.246.226 by Staubkorn on July 27, 2006 at 18:18:40:

Materie-Stoffe-Atome entstehen ja durch das Bewußtsein und der daraus resultierenden Energie zur erschaffung dieser Realität...um es mal so zu sagen.
Wissenschaftliche Annahmen gehen sogar davon aus das ein Atom nur zu einer bestimmten Warscheinlichkeit in einem bestimmten Moment existiert.

Gibt es dazu genauere Aussagen?
Existiert ein Stoff...Gegenstand wirklich nur so lange wie er existieren muß?
b.z.w. Solange im BW Energie zu teil wird?
Hört er danach auf zu existieren um dann erneut zu "entstehen"?
Oder verweilt er als Materie dennoch?

Gibt es Aussagen darüber in wieweit das Menschliche Bewußtsein dazu in der Lage ist Materie durch Bewußtsein zu verändern? zu erschaffen?

Was wäre dazu nötig um nur ein einzelnes Atom zu erschaffen?
Soviel Energie wie bei der Entstehung einer Atomkernspaltung frei wird?

Oder bleibt dies Ausschließlich ATI und mehr oder minder dem Massen BW vorbehalten?


Alles liebe
Staubkorn




Alle Antworten:



(10943)


Materie-BW


Posted from 84.151.61.43 by !!! on July 28, 2006 at 09:15:16:
In Reply to: Materie-BW posted by Staubkorn on July 27, 2006 at 18:18:40:


Hallo Staubkorn,

> Oder bleibt dies Ausschließlich ATI und mehr oder minder dem Massen BW vorbehalten?

ATI ist ja alles was ist, wie soll denn das ohne uns auskommen. Wir sind eine multidimensionale Existenz und nichts findet außerhalb dieser statt. Was Du meinst ist eine Funktionalität, hier die des Universums und spiegelt die inneren Erlebenswelten in den äußeren, bzw. umgekehrt.

Um diese Funktionalität im irdischen Kreislauf zu verstehen und multidimensional auszuleben steht im Inkarnationsplan möglicherweise der Beruf Physiker, oder Chemiker etc.
Materie wird durch BW immer verändert, weil es ja ursächlich zusammenhängt, flexibel angepasst somit, so wie Tragflächen vom Flugzeug, die dürfen auch nicht starr sein damit man fliegen kann :))).

> Wissenschaftliche Annahmen gehen sogar davon aus das ein Atom nur zu einer bestimmten Warscheinlichkeit in einem bestimmten Moment existiert.

mhm.... die Seele lässt sich eben doch nicht einzwängen.

Lieben Gruß
!!!


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(10949)


Materie-BW


Posted from 84.133.225.152 by Martin on July 28, 2006 at 12:45:08:
In Reply to: Materie-BW posted by !!! on July 28, 2006 at 09:15:16:


Hallo Staubkorn,

> Wissenschaftliche Annahmen gehen sogar davon aus das ein Atom nur zu einer bestimmten Warscheinlichkeit in einem bestimmten Moment existiert.

Ja, das hatte ich auch mal gelesen. Die Welt ist also nichts permanentes, sondern Materie wird durch das "dahinter stehende" Bewusstsein in JEDEM Moment neu geschaffen. Man kann sich das vielleicht modellhaft als Flimmern zwischen Existenz und Nichtexistenz vorstellen.



[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]